Search Results

Search results 1-20 of 1,000. There are more results available, please enhance your search parameters.

This site uses cookies. By continuing to browse this site, you are agreeing to our Cookie Policy.

  • @frank Könntest du denn sagen welche Bauten noch wackeln könnten?

  • Dass eine zweite Rekonstruktion kommt ist natürlich wundervoll. Ich denke 3 bis 4 weitere hätten dem Quartier noch gut getan, aber das ist Kritik auf hohem Niveau. Aber dass die Reko mit dem abgerundeten Giebel ausgerechnet neben einem der wenigen Neubauten mit gleicher Ausprägung steht ist etwas schade. In der Alfstraße hätte die Reko sicher einen deutlich positiveren Effekt gehabt . So wird die Fischstraße noch besser und die qualitativen Unterschiede zwischen den einzelnen Straßenzüge noch ge…

  • Die Innere Neustadt

    Apollo - - Dresden

    Post

    Das klingt doch sehr gut und greift die Struktur des historischen Marktes und die Idee dahinter sehr gut auf. Jetzt fehlt nur noch das Neustädter Rathaus und ein paar Rekos in den nun entstehenden Quartieren. Weiß man denn wie diese architektonisch gestaltet werden sollen und wo Rekos möglich sein werden? Man hätte dieses Verfahren auch am Postplatz anwenden sollen. Dann wäre uns vieles erspart geblieben!

  • Köln - Domplatte und Dom

    Apollo - - NRW / Rheinland

    Post

    In Köln ist leider kaum ein Weg in der Innestadt erbaulich und das sage ich als ein Mensch, der Köln über alle Maßen positiv sieht. Aber wat willst de mache, et is ebn wie et is

  • Köln - Domplatte und Dom

    Apollo - - NRW / Rheinland

    Post

    @ Seinsheim grade bei St. Ursula sehe ich die Situation völlig anders. Gerade der Kölner Norden ist in diesem Areal eine echte Zumutung. Ja, direkt neben der Kirche haben sich zwei drei kleine Häuser erhalten, dafür ist das Areal zwischen Bahnhof und St.Ursula so mit das schlimmste, was Köln zu bieten hat. Getoppt wird das nur durch den Bereich zwischen Neumarkt und Severinsviertel. Wenn man ehrlich ist, verirrt sich nie ein Mensch zu St.Ursula, eben weil der Weg dahin so betrüblich furchtbar is…

  • Wenn man ehrlich ist, werden dort noch viel mehr Läden absehbar dicht machen, denn das ist eben der Nachteil, wenn man ein Gebiet nach dem Wünsch-dir-was Prinzip eröffnet und nicht den Markt entscheiden lässt, was wirklich funktioniert. Ja, auch ich wünsche mir vielleicht einen Porzellanladen mit handgetöpferten Tassen aus der Region, aber kauft das auch wer für 30 Euro das Stück? Ja, ein Stofftierladen ist toll, aber gibt es die gleiche Stofftiere nicht bei Amazon 30 Prozent billiger, so dass m…

  • @Bert An deinem Smiley zu der Präsentation am Königsufer darf ich schließen dass es ein im APH Sinne gutes Ergebnis wird ?

  • Hotel Stadt Rom (in Planung)

    Apollo - - Dresden

    Post

    Ich habe ja schon angemerkt, dass hier zwei Herzen in meiner Brust schlagen. Auf der einen Seite braucht der Neumarkt den Abschluss nach Süden, gerade nachdem das Quartier VI fertig ist, wird die Fehlstelle noch offensichtlicher. Es geht aber ferner auch darum, die Großstruktur des Wohnblocks an der Wilsdruffer zu verdecken. Daher spricht städtebaulich aktuell viel für das Verschieben. Aber: Es gibt einige Dinge, die mir Bauchschmerzen bereiten. Da ist zum einen die langfristige Perspektive, den…

  • Hotel Stadt Rom (in Planung)

    Apollo - - Dresden

    Post

    Herr Dietze von der Baywobau hat doch mehrmal in der Presse die Bereitschaft signalisiert. Sollen jetzt Investoren persönlich im Rathaus erscheinen und für Projekte ihre Bereitschaft erklären, die es offiziell gar nicht gibt? Manchmal ist die Provinzialität einiger Politiker nur noch erschütternd.

  • Innenräume des Schlosses

    Apollo - - Berlin

    Post

    Das deckt sich mit meinen Infos, die ich bei meinem Besuch im Mai in der Infobox erfragt habe. Demnach gibt es eine ganz klare Reihenfolge: 1. Fertigstellung des Schlossbaus. Dafür sind ja bekanntermaßen 105 mio euro nötig. Die will man eintreiben und ich habe das Gefühl, dass ist für Herrn von Boddien auch eine Sache der Ehre. Er könnte es sich auch leicht machen und sagen, das Schloss kommt jetzt eh, ich bin in fortgeschirttenem Alter, ich tue mir das nicht mehr an sondern genieße das fertige …

  • Ich bin doch einigermaßen erstaunt, wie es einige Leute immer wieder schaffen, ihr Rechts-Links-Schema zwanghaft in jedem Themenstrang unterzubringen. Mich nervt es!!!

  • Das Dresdner Schloss

    Apollo - - Dresden

    Post

    Wow. Mehr muss man nicht sagen. Wow Es ist fast wie ein Traumbild. Fast unwirklich schön. Ein großes Kompliment auch an die Handwerker, die das Kunststück fertig gebracht haben, dieses Kunstwerk wieder entstehen zu lassen. Wenn die Paradekammern fertig sind ist mein Aufruf: Sachen packen und weiter nach Berlin. Da wartet dann im Stadtschloss das Meisterstück

  • Potsdam und seine historische Mitte

    Apollo - - Potsdam

    Post

    @UrPotsdamer du kannst dir deinen Sarkasmus ruhig sparen. Wenn man eine neue Bundesstraße, egal wo in der Stadt baut, wird es immer negative Aspekte geben. Eine Lösung, die alle zufrieden stellt und null Nachteile hat, die kann es in einem besiedelten Gebiet gar nicht geben. Die Bäume könnte man dann problemlos an die Breite Straße versetzen und dort sogar noch weitere Bäume pflanzen. Und ja, die Bewohner in der Kiezstraße würden belastet, das ist nicht schön, dafür würden alle Anwohner der Brei…

  • @ Sebastian du sprichst das große Dilemma der Kirchen an. Hierzu trägt sicher die gesellschaftlich Entwicklung bei. Hierauf will ich nicht näher eingehen, weil .. ihr wisst schon, das führt wieder in Themenbereiche, die extrem schwierig sind. Und ich sehe das auch nicht als Hauptgrund, denn die eigentliche Schuld am Niedergang der Kirchen trägt die Kirche bzw. die Institution Kirche selbst. Denn eins ist doch klar. Gerade in diesen unsicheren Zeiten ist das Bedürfnis nach Halt und Sicherheit doc…

  • Potsdam und seine historische Mitte

    Apollo - - Potsdam

    Post

    Eigentlich wäre die Lösung ganz einfach: Man leitet den Verkehr direkt nördlich an der Bahnbrücke entlang, dann weiter ganz an der südlichen Seite des Lustgartens, wo sich aktuell ein Parkplatz befindet und nutzt im Anschluss die bereits bestehende Infrastruktur Am Lustgartenwall und dann über die heute schon sehr breite Kiezstraße und führt den Verkehr dann auf die Breite Straße zurück. Diese Lösung hätte viele Vorteile: 1. Es würde weitgehend vorhandene Infrastruktur genutzt 2. Durch die Bahnl…

  • Berliner Schloss - Humboldt-Forum

    Apollo - - Berlin

    Post

    Tolle Einblicke ins Schloss liefert heute der RBB. Da sich außen relativ wenig tut, gibt es den Blick in die Eingangshalle, den Schlüterhof und man sieht auch ein paar Innenräume. Auch wenn noch nicht alles fertig ist, aber auch im Inneren geht es dem Ende entgegen. Reinschauen lohnt sich auf jeden Fall, viel Spaß mediathek.rbb-online.de/tv/Abe…22076&documentId=59681922

  • Einfach eine 25 cm hohe Spezialglasscheibe oben drauf setzten und das Problem ist gelöst. Warum man immer alles so schwierig machen muss.

  • Naja, die Optimierung der eigenen "architektonischen Erzeugnisse" durch Fotobearbeitung ist ja hinlänglich bekannt. Da wird gebogen und gestreckt was das Zeug hält, mit Maßen wird relativ "kreativ" umgegangen, um den Entwurf wettbewerbsaffin zu machen. Den Höhepunkt dieser Entwicklung, sozusagen die Königsdisziplin, ist dann immer die Visualisierung bei Dämmerung oder Nacht. Nie sieht ein Gebäude so aus wie auf den Visus, aber egal, wenn es erst mal gebaut ist, reißt man es ja nicht wieder ab, H…

  • Berliner Schloss - Humboldt-Forum

    Apollo - - Berlin

    Post

    Quote from Neußer: “Quote from Apollo: “Sehr sehr nice, ... ” Dieses "nice", das mittlerweile sehr weit verbreitet ist, verursacht bei mir eine Gänsehaut. Das deutsche Wort dafür heißt "schön". Die Bilder von Mantikor gefallen mir aber auch sehr gut. ” Verzeihe mir lieber Neußer, ich bin eben noch etwas jünger , da gehört das mittlerweile eben zum regulären Wortschatz dazu. Aber ich versuche mich zu bessern. Also, schön ist das Schloss

  • Berliner Schloss - Humboldt-Forum

    Apollo - - Berlin

    Post

    Sehr sehr nice, es geht ja doch endlich mal voran. Ich muss ja sagen, dass mir die Südseite immer besser gefällt, sie strahlt so eine klassische Eleganz aus, es ist meine Lieblingsseite.