Search Results

Search results 1-20 of 1,000. There are more results available, please enhance your search parameters.

This site uses cookies. By continuing to browse this site, you are agreeing to our Cookie Policy.

  • Berliner Schloss - Humboldt-Forum

    erbse - - Berlin

    Post

    ^ Ja, sie wird ja zum Glück noch sandsteinverkleidet. Hatte mich neulich auch live bei dem Blick erschrocken, bis mir das wieder einfiel... Sehr ulkig diese Perspektive von Mantikor. Da wird mir erstmal wieder richtig bewusst, wie seltsam die karge Spreefassade mit der rekonstruierten Kuppel dahinter wirken wird...

  • Quote from Heimdall: “Warum hängst Du Dich dann an negativ gestimmten Forumsdiskutanten auf? ” Aus genannten Gründen. Mein Befinden ist da völlig nachrangig. Ich seh's persönlich wie gesagt locker. Quote from Heimdall: “Wenn das aber ein unbedeutendes Mikroforum ist, dann ist doch eigentlich egal, was hier gepostet wird? ” Ja und nein. Ich sag's mal ganz platt: Es gibt nunmal da draußen eine Handvoll Journalisten und Architektur-Kommentatoren, die nur darauf warten, dass Forumer hier sich verhas…

  • Halle (Saale) - Altes Rathaus

    erbse - - Sachsen-Anhalt

    Post

    Sehr erfreulich! Wo ist denn der Spendenkatalog zu finden?

  • Rekonstruktion des Stadtkanals

    erbse - - Potsdam

    Post

    So zugewuchert... Logisch, dass das müffelt

  • Schon ok. Danke dir. Meine Botschaft ist übrigens nicht "denkt immer positiv". Da wurde ich missverstanden und entschuldige mich, wenn ich so schwammig kommuniziert habe. Meine Botschaft ist "wenn ihr schon permanent alles kritisiert, dann arbeitet bitteschön auch konkret an Lösungen". Nicht weniger und nicht mehr. Sehr wundere ich mich dann eben doch, wo manche sehr laute Leute hier eigentlich stecken, wenn's wirklich ans Eingemachte geht. Um die Organisation von unseren Sprachrohren zum Beispi…

  • ^ Franka, gut. Das ist zumindest bei mir in der Region erreicht (östliches Mecklenburg-Vorpommern). Also waren wir wohl erfolgreich. Vielleicht sollten wir uns an anderer Stelle nochmal genauer über unsere Zielvorstellungen und den Weg dahin unterhalten. Die scheinen hier zum Teil auch sehr weit auseinander zu gehen. Clintwood: Meinungsfreiheit ist das Schlagwort des Jahrtausends. Auf deine Beiträge gehe ich nicht weiter ein. Da sind wir beide fest in unserem Denken und nicht offen für Gegenargu…

  • Stimmt. Er redet wohl nur, insofern harmlos. Ich like auch konstruktive Beiträge. Leider rar geworden hier. Gut, ich lass mich davon auch anstecken. Quote from Franka: “Die Aufbruchsstimmung gibt es in der Architektur und Stadtbplanung eben nicht.” Das sehe ich anders. Wer auf dem New Urbanism Forum in Dresden war, wird das womöglich auch gespürt haben. Wir haben weltweit eine Welle von klassischer und neuer traditioneller Architektur. Rekonstruktionen. Auch in Deutschland. Dieses Thema wird auc…

  • Kritik ist der Brennstoff gesunder Diskussionskultur. Aber es gibt da diesen kleinen, feinen Unterschied zwischen Kritik in der Sache und chronischer Opfermentalität. Quote from East_Clintwood: “den indifferenten Weg zu wählen,(...) dir die politische Lage stets schönzureden. Solche Figuren gibt es in der Geschichte zuhauf, sie bilden das gesellschaftliche Schmierfett der Mächtigen. ” Mal ehrlich: wenn du mir schon solche absurden Stilblüten vor die Füße wirfst... Wo genau engagierst du dich kon…

  • Da sprichst du vielleicht für dich. Andere merken instinktiv, was der hilfreichere Weg ist. Auch wenn sich das nicht jeder eingestehen will. Lamentieren, jammern und mosern ist halt bequemer. Und wir Menschen sind von Natur aus bequem und träge, energieschonend. Das ist ein Relikt unseres Überlebensinstinktes. Nur in der heutigen schnellen, innovationsgeladenen, technisierten Welt mitunter sehr hinderlich. Ansonsten freue ich mich natürlich, wenn ich auch zur Unterhaltung beitragen kann. Immerhi…

  • Komm vorbei, hab genug da. Nennt sich natürliches Dopamin, eigenproduziert durch hilfreiche Gedanken. Wir sehen die Welt eben nie so, wie sie wirklich ist, sondern immer so, wie wir sie sehen wollen. Der Mensch kann gar nicht anders, schon weil wir diese Filtersicht zum überleben brauchen. Dennoch können wir immer entscheiden, worauf wir uns konzentrieren wollen: das Schlechte betonen und damit größer machen, oder das Gute betonen und damit größer machen? Wurde z.B. die Frauenkirche deshalb erfo…

  • Dieses Forum, oder zumindest dieser Strang, ist weiterhin voll von Nein-Sagern, Kulturpessimisten und Schreibtischtätern. Von dieser Menschengattung halte ich mich fern und stehe für solche Gespräche auch nicht mehr zur Verfügung. Glaubt was ihr wollt. Solange es euch glücklich macht. Wer glaubt, dass alles immer schlechter wird, wird genügend Beweise dafür finden - weil er durch diese Brille schaut. Wer glaubt, dass die Welt immer besser wird, wird auch dafür genügend Beweise finden (z.B. hier)…

  • Es geht um die wichtigste Fassadenansicht im DomRömer-Areal, die durch dieses Bäumchen unnötig verstellt wird. Das ist entbehrlich mE. Was ja nicht heißt, dass nicht an anderer Stelle Bäume stehen können, wo sie keinen so engen Raum zustellen.

  • Neuer Marstall am Schlossplatz

    erbse - - Berlin

    Post

    Hat hier noch jemand eine direkte Ansicht der Spreeseite des Marstalls vor 1945? Solch eine fehlt bei Wikipedia.

  • Anklam

    erbse - - Mecklenburg-Vorpommern

    Post

    Nunja. Der Vorgänger von Markt 1 hatte auch nicht viel mehr zu bieten, insofern sehe ich hier eine gelungene Adaption. Auch auf der Nordseite gab es schon früher sehr schlichte bzw. purifizierte Bauten: flickr.com/photos/hjwmpa/26968797818 Ostseite dito: nikolaikircheanklam.de/Abbildu…kolaikirche_aussen_sw.jpg Da finde ich die heutigen, hanseatischem Geist entsprechenden Giebelbauten sogar besser als die früheren niedrigen traufständigen, eher an eine Ackerbürgerstadt erinnernden Bauten.

  • Meine These: Die 68er sterben aus. Und mit ihnen ein Großteil dieser absurden Denkverbote und Dogmagräben, mit denen wir uns heute noch rumschlagen. Es wachsen zwar Papageien nach, die deren Unsinn nachäffen - doch verhältnismäßig weniger und die Republik wird allein schon aus Altersgründen wieder konservativer. Finde zwar weder eine linke noch eine konservative BRD sonderlich attraktiv, aber was willste machen. Zum Glück steht uns heute die Welt offen, um in unbeschwerteren und liberaleren Länd…

  • Dort wurden erst 1988 politisch genehmere DDR-Plastiken eingepflanzt. Alles mutwillig vereinfacht und umgebaut, nach eher leichten Beschädigungen im 2. WK. Wiki dazu: Quote from Wikipedia: “Nach Beschädigungen im Zweiten Weltkrieg wurde der Komplex mit vereinfachtem Äußeren wiederaufgebaut, wobei man die Westfassade an der Breiten Straße 1952 um zwei Fensterachsen verlängerte, im Falle der Ostfassade an der Spree jedoch die Dreiecksgiebel und Attikafiguren der Eckrisalite entfernte. Die Hauptfas…

  • Prenzlau

    erbse - - Brandenburg

    Post

    Wundervoll! Das wünsche ich mir auch für St. Marien in Neubrandenburg, dass eines Tages Gewölbe und Strebewerk (zumindest teilweise) zurückkehren...

  • Reißerische Überschriften verkaufen sich einfach fünfmal so gut, oder werden entsprechend viel häufiger angeklickt...

  • Anklam

    erbse - - Mecklenburg-Vorpommern

    Post

    Hauptursächlich für die positive Entwicklung in Anklam ist tatsächlich der Bürgermeister Michael Galander. Galander trat für das unabhängige Wählerbündnis "Initiativen für Anklam" an und gewann 2018 erneut mit ~80 Prozent. Er ist jetzt die dritte Amtsperiode im Amt und hat in den letzten Jahren überall den Weg freigemacht für solche Projekte. Die Sensibilierung dafür erfolgte u.a. durch die Strahlkraft vom Bürgerkomitee Stralsund und den Kontakt zu Denkmalinitiativen, in denen ich auch aktiv mit…

  • Das Dresdner Schloss

    erbse - - Dresden

    Post

    Ich spreche halt aus, was alle denken. Die seitenweisen Diskussionen hier und andernorts waren ja teils hanebüchen. Leider hat nicht jeder so ein dickes Fell, dass er darüber steht. Vieles sieht geschrieben auch viel fieser aus als es wirklich gemeint ist... Hoffen wir also auf eine gute Weiterführung dieses Themas hier. Es wurde ja sogar einiges an Grundlagenforschung usw. präsentiert, die vermutlich in dieser geballten Form gar nirgendwo zu bekommen ist. Das ist nicht nur für das Forum, sonder…