Search Results

Search results 1-20 of 1,000. There are more results available, please enhance your search parameters.

This site uses cookies. By continuing to browse this site, you are agreeing to our Cookie Policy.

Jahreshauptversammlung 2019: 1. und 2. Juni in Balingen/Zollernalb. Mach mit!

  • Da wir hier beginnen Vollendungsbauvarianten zu diskutieren und nun die Entwürfe Violetts aufgetaucht sind, ist es an der Zeit sich wieder einmal genauer mit dem Bau von Kathedralen zu befassen. Gerade einen Fund im Netz getan, den ich hier teilen möchte. Ihr kennt sicher David McCauley und sein Buch " Sie bauten eine Kathedrale": thalia.de/shop/home/artikeldetails/ID3002335.html Von ihm gibt es einen Animationsfilm, auch mit Originalaufnahmen von Kathedralen. UND, der Film beginnt mit einem Bra…

  • Danke für diese Vergleiche. Violetts Turmaufsätze für Notre Dame sind zu hoch. Zweidrittel der Länge würde genügen! Ich nehme an, daß es im Architektenwettbewerb sicher Vorschläge für eine Türmevollendung geben wird. Der Ehrgeiz was Großes zu schaffen, das sichtbar die Erscheinung der Kathedrale verändern wird, wie die Pyramide den Louvrehof wird Macron, oder wer auch immer dann an der Spitze der Regierung stehen wird, sicher begrüßen und sich auf die Fahnen als Prestigeprojekt heften wollen. Ho…

  • @ Pagentorn, toll, daß Du das aufgetrieben hast! Ob die Originalpläne so aussahen, oder ob es diese überhaupt noch nachmittelalterlich gegeben hat kann ich nicht sagen. Aber allgemein gesagt könnte das ein mögliche Vollendungsvariante sein. Der Übergang ins Oktogon und eine Helmpyramide als Abschluß. Dazu begleitende Ecktürmchen. Bei einer Milliarde Spenden sollte das locker möglich sein. Aber ich glaube wir machen uns hier Phantasien!?

  • Quote from Seinsheim: “Der obige Link enthält einen interessanten historischen Überblick, aber m.E. auch eine neue Verschwörungstheorie: die bösen Jesuiten und das Papsttum, das Notre Dame angeblich gehasst haben soll... ” Ja, das sehe ich auch so, die Jesuiten als Buhmann. Beim Lesen der Kommentare und Erwiderungen darauf wird es allerdings deutlicher, bzw. relativiert. Nicht für alles seien sie verantwortlich. Die Indizien aus dem Lauf der Geschichte gezogen sind allerdings immens erdrückend. …

  • Eine nüchterne, sehr treffende Analyse, die mit windigen VT's aufräumt, aber dennoch mit versierter, logischer Offenheit die Fakten anschaut und mit einem weitreichenden, profunden Wissen um die Historie Frankreichs Zusammenhänge herleitet. Kirchengeschichte, Kunstgeschichte, Politik, Symbolik, Orden und Hintergrundseliten, alles und noch mehr einbezogen, um die Bedeutung des Brandes der Notre Dame umfassend aufzuzeigen. Alles ist aber auch die Meinung des Autors, die man ihm lassen sollte. Lese…

  • Die Offenheit geht der Erkenntnis voran!

  • Henry, und was bitte ist Deiner Meinung nach eine VT, hm!?? Oder anders gesagt: wer halt nix sehen will, bleibt blind. Seine Entscheidung, aber eben auch SEINE und NICHT die der Anderen.

  • In den Nachrichtenquellen wird immer wieder gesagt, daß die eigentlichen Bauarbeiten noch nicht begonnen hatten. Was bis dahin gemacht war, war die Aufstellung des Gerüstes über der Vierung. Renovierungsziel war der Dachreiter. Dazu hatte man als vorbereitende Maßnahme die in den Vierungskehlen des Daches aufgestellten Apostelfiguren abgenommen. Mehr nicht! Im Dachstuhl selber gab es offenischtlich keine Sanierungsabsicht, außer eben am Dachreiterturm. Ein ehemaliger leitender Mitarbeiter von No…

  • In der Pressemitteilung der CDU kommt ja deutlichst zum Ausdruck, daß ein Stop-Antrag der AfD mit den Stimmen aller anderen Parteien glattgebügelt werden sollte. Also worum ging es da eigentlich? Und das hier ist auch nur eine Absichtserklärung und ein nette Aufforderung an die Verantwortlichen. Nationales Engagement für ein stimmiges Denkmal dürfte anders aussehen: "Wir fordern alle beteiligten Akteure auf, sich dafür einzusetzen, dass der Bau des Freiheits- und Einheitsdenkmals in diesem Jahr …

  • Quote from Ein_Hannoveraner: “... Ich wäre dafür, über den Gewölben eine Betondecke einzuziehen und darauf einen neuen Holzdachstuhl in moderner, zimmermansgerechter Ausführung aufzubauen. ... ” Deine Intention eine Betondecke einzuziehen ist mir verständlich. Um die Gewölbe vor einem Dachstuhlbrand zu schützen, würde es ja genügen eine relativ dünne Decke zu gießen, damit das Gewicht in Grenzen bleibt. Es käme wohl auf die Art der Armierung an (Zuganker). Dennoch frage ich mich, ob das die Stat…

  • Vielen Dank Seinsheim für Deine Erläuterungen. Hinter dieser ikonographischen Deutung gibt eine weitere symbolhafte Ebene: die der Abbildung eines alchemistischen Einweihungsweges. Der Kundige erkennt die Kathedralen als symbolische Hinweise auf den geistigen Wandlungsweg, der geistigen Befreiung des Indviduums von den Zwängen des irdischen Daseins. Wie auch Jesus auf diese Möglichkeit der Transmutation und Transformation des menschlichen Körpers hinweist und als Vorbild vorangeht und es in der …

  • Wie schon im weiter oben von mir verlinkten Artikel die Dombaumeisterin von Naumburg und Merseburg Zweifel anmeldet über das schnelle Feuerfangen des alten Eichendachstuhls so werden auch hier in einem englischsprachigen Artikel deutliche Zweifel angemeldet: newswars.com/fmr-notre-dame-ch…ak-doesnt-burn-like-that/ Hier versucht ein Kunsthandwerker mit verschiedenen Methoden einen alten Balken (allerdings wurmstichig) aus dem 18Jh. in Brand zu setzen. Es gelingt nicht: youtube.com/watch?v=gxlnilf…

  • Quote from WAZ: “Stiftung Friends of Notre-Dame de Paris Picaud ist Präsident der Stiftung Friends of Notre-Dame de Paris, die eigens gegründet wurde, um gezielt auch Mäzene in den USA zu werben. Die Franzosen setzen auf die Paris-Begeisterung der Amerikaner und die dortige Wohltätigkeits-Tradition. 150 Millionen sollen über die kommenden Jahre in die Restaurierung fließen. Ein Drittel soll der Staat beisteuern, der Eigentümer des Bauwerks ist. Er hat seinen jährlichen Beitrag von zwei auf vier …

  • Eine zukünftige Rekoabsicht für die Schloßapotheke dürfte auf Probleme treffen angesichts der Installationen, die gerade an der Stelle verbuddelt werden ... ! cam05.berlinerschloss-webcam.d…55567201_files/13/3_5.jpg

  • Flug über die brandbeschädigte Kathedrale. Die Gewölbedurchbrüche sind riesig: die gesamte Vierung, ein Gewölbejoch im Nordquerhaus und ein Teiljoch im übernächsten an die Vierung im Langhaus anschließend, falls ich richtig gesehen habe. Schon seltsam, daß von den Eichenbalken fast nichts mehr vorhanden ist, außer jene verkohlten, die ins Kirchenschiff gestürzt sind. Das muß eine enorme Hitze entwickelt haben. youtube.com/watch?v=vMYJeHyXoDQ

  • Vielleicht kommt man ja bei 800 Millionen und noch mehr auf den Gedanken die beiden Westtürme zu Ende zu bauen, wie damals in Köln. Wenn Macron schon tönt, daß sie schöner als je zuvor werden soll. Nicht, daß ich das befürworten möchte. Aber wer weiß, was für Ideen da noch hochkommen!?

  • Na, jetzt wird die Kuppeleindeckung aber sichtbar, mit den Rundbogenluken, Ochsenaugen, oder wie sie sich auch nennen mögen: 3_2.jpg 2_2.jpg cam01.berlinerschloss-webcam.de/

  • Berliner Schloss - Humboldt-Forum

    SchortschiBähr - - Berlin

    Post

    Der Spruch wird rekonstruiert werden, jedenfalls ist er auf den Plänen eingezeichnet. Es geht um eine authentische Reko, dann gehört er dazu. Und die privaten Spenden sind objektgebunden. Deshalb wird auch die Laterne ohne Wenn und Aber mit Kreuz rekonstruiert. Ob der Spruch zeitgemäß ist, ist eine andere Frage, die ich persönlich mit nein beantworten würde. Die oben genannten Vorschläge würde ich begrüßen. Ich störe mich nicht an der Erwähnung Jesu, ganz im Gegenteil, aber der Spruch im Zusamme…

  • Auf den ersten Fotos dieser Bildergalerie sind die immensen Gewölbeschäden zu sehen: gmx.net/magazine/panorama/notr…lder-brand-paris-33660342

  • Da gibt es doch mehr Schäden an den Gewölben. Ist das im Süd-Querhaus? pbs.twimg.com/media/D4QXZ1cX4AAHz5j?format=jpg&name=small