Search Results

Search results 1-20 of 1,000. There are more results available, please enhance your search parameters.

This site uses cookies. By continuing to browse this site, you are agreeing to our Cookie Policy.

Jahreshauptversammlung 2019: 1. und 2. Juni in Balingen/Zollernalb. Mach mit!

  • Ein wirklich schreckliches Ereignis. Über den Wiederaufbau braucht man sich allerdings keine Gedanken machen: Das ist eine nationale Aufgabe und selbst die UNESCO hat schon für Spenden aufgerufen. Bemerkenswert ist die große Anteilnahme auch in Deutschland. Während die Bombenkriegs-Ereignisse (mit täglich brennenden Städten im 2. Weltkrieg) doch emotional für die meisten sehr weit weg sind, spürt man hier (auch wenn es nur TV-Bilder sind), wie die Menschen regelrecht erschüttert sind und in Scho…

  • Darmstadt

    Wikos - - Hessen

    Post

    Der als Neubau zwischen den Institutsgebäuden gebaute Uhrturm von 1904 von Friedrich Pützer wurde im Krieg beschädigt (s. Fotogalerie Foto von 1952 noch recht gut erhalten). Nach weiteren Zerstörungen wartete der Uhturm auf seine Rekonstruktion. Doch nun das - ein unharmonischer Glasquader statt der Reko ist geplant: tu-darmstadt.de/universitaet/a…nzelansicht_225920.de.jsp Chance verpasst! Da nützt auch die liebliche Visualisierung nichts...

  • Mannheim

    Wikos - - BW / Reg.bez. Karlsruhe

    Post

    Das Dilemma der Nachkriegsmoderne in Deutschland zusammengefasst in einem Bau: morgenweb.de/mannheimer-morgen…of-_mediagalid,33578.html Das Portal stammt vom Reichspostgebäude (um 1900) und wurde nach 1949 und 1985 nun in einem weiteren Neubau "integriert". Diesmal ist es der Eingang zu einem Hotel.

  • Ja, gut zusammengefasst Heimdall. Im Moment herrscht in Deutschland eine sehr strikte Meinungspolizei. Jeder überlegt sich zweimal, was er noch im Bekanntenkreis oder auf der Arbeit sagt. Überall lauern gutmeinende Menschen, die einen Belehren. Fängt beim Thema essen an (Fleisch nicht gut), geht über den Medienkonsum ("...was Du schaust noch Fernsehen") und geht hin bis zur Einstellung gegenüber der Architektur ("...die Altstadt ist doch Disneyland, wie kannst Du sowas gut finden".). Ist mir mit…

  • Neuer Tiefpunkt im Umgang mit engagierten Bürgern, die sich für das Stadtbild einsetzen. In Leipzig wird der Verein Pro Leipzig mutmaßlich von Linksradikalen unter Druck gesetzt. lvz.de/Leipzig/Lokales/Verein-…t-seine-Arbeit-diffamiert Der unpolitische Verein, der u.a. etliche Publikationen zur jüdischen Geschichte in Leipzig veröffentlicht hat, ist ein weiteres Opfer einer aufgehitzten Meinungsdebatte, bei der ein "Pro" im Vereinsnamen schon zum Gesinnungsterror führt.

  • Die Wohnungsnot in Frankfurt am Main macht es möglich: Erstmals wird von hochrangigen Immobilienträgern die "grün aufgelockerten" Nachkriegszeilen-Siedlungsbauten der 50iger Jahre in Frage gestellt. Das Liebliengszitat dazu: "...Auf die Wiesen zwischen den Siedlungen gehörten keine Teppichklopfstangen, sondern Häuser." fnp.de/frankfurt/frankfurt-hes…76062.html#idAnchComments Es ist in den nächsten Jahren mit Abrissen der 50iger Jahren-Bauten und massiven Nachverdichtungen zu rechnen. Damit rückt…

  • Der City-Hof Abriss wurde nun auch genehmigt. Wer bisher dachte, ausschließlich linke Gruppierungen würden sich für den Erhalt des Nachkriegsmonsters einsetzen, der sieht sich getäuscht. Massive Kritik kommt aus dem "bürgerlichen" Lager der CDU und FDP: welt.de/regionales/hamburg/art…der-City-Hochhaeuser.html

  • Während einige "Würdenträger" in Frankfurt am Main die neue Altstadt immer noch als Disneyland verunglimpfen, setzen die wieder errichteten Bauten auf internationalen Parkett Maßstäbe. Auf der MIPIM in Cannes, eine der größten Immobilienmessen der Welt, wurde das DomRömer-Projekt von der internationalen Jury mit dem Award für Stadterneuerung ausgezeichnet. Herzlichen Glückwunsch fnp.de/frankfurt/messe-award-s…ue-altstadt-11858863.html

  • New York City

    Wikos - - USA

    Post

    Keine Begeisterung über neue Hochhausglaskästen für Wohlhabende in New York. Städtebaulich ist das Konzept am Ende. Nun regt sich auch Widerstand bei den Bürgern und den Medien: nytimes.com/interactive/2019/0…20Stories&pgtype=Homepage

  • Das Bahnhofsviertel

    Wikos - - Frankfurt am Main

    Post

    Ein bemerkenswerter Umbau ist wohl in der Kaiserstraße 66 geplant. Bei Projektentwicklungen ist der weiße, wuchtige siebenstöckige Bau auf der Website zu sehen: cairos-immobilien.de/ Im Moment sieht es in etwa noch so aus: de.phorio.com/kaiserstra%C3%9F…furt_am_main,_deutschland

  • München

    Wikos - - BY / Reg.bez. Oberbayern

    Post

    Die meisten aus der Denkmalliste gestrichenen Gebäude dürften hier zu finden sein: de.wikipedia.org/wiki/Liste_de…%C3%A4ler_in_M%C3%BCnchen Beispiel Hans-Sachs-Straße 1 commons.wikimedia.org/wiki/Fil…C3%9Fe_1_M%C3%BCnchen.jpg u.a. wegen vereinfachter Fassade. Den fehlenden Stuck könnte man u.U. wieder aufbringen.

  • Schauspielhaus / Schauspiel

    Wikos - - Frankfurt am Main

    Post

    Die Kulturdezernentin von Frankfurt am Main Ina Hartwig (SPD) positioniert sich laut eines Artikels der FR entschieden gegen eine Rekonstruktion des alten Schauspielhauses von 1902. „Es ist ein minderwertiger Bau, dessen Rekonstruktion nicht wünschenswert wäre.“ Die Literaturwissenschaftlerin, die ansonsten immer wieder Vielfalt, Toleranz und Respekt einfordert, lässt diese Attribute beim Thema historischer Architektur damit wohl nicht gelten. fr.de/frankfurt/neues-opernhau…-wettbewerb-11792748.…

  • München

    Wikos - - BY / Reg.bez. Oberbayern

    Post

    Noch ein Bild zum abgerissenen Altbau Türkenstraße 52: de.wikipedia.org/wiki/Datei:Tuerkenstr._52_Muenchen-1.jpg und noch die Türkenstraße 54 de.wikipedia.org/wiki/Datei:T%…kenstr._54_Muenchen-1.jpg

  • Schauspielhaus / Schauspiel

    Wikos - - Frankfurt am Main

    Post

    Die Stiftungsmacher sprechen laut Zeitungsartikel allerdings immer von einem Neubau für Oper und Schauspielhaus (beim Neubau Opernhaus will die Stiftung finanziell einspringen). Von einer Reko ist in diesem Zusammenhang nie die Rede, sondern es hört sich immer nach einem Neubau an.

  • Schauspielhaus / Schauspiel

    Wikos - - Frankfurt am Main

    Post

    Die neu gegründete Bürger-Stiftung, die gerne ein Opernhaus mitfinanzieren möchte, hat am Freitag ihre Pläne offen gelegt. Von einer Reko des Alten Schauspielhauses ist dabei nicht die Rede: journal-frankfurt.de/journal_n…fuer-Frankfurt-33581.html

  • Gentrifizierung

    Wikos - - Bundesländerübergreifend

    Post

    Wie Berliner Wohnungen ins Ausland verkauft werden - rbb und Berliner Zeitung haben recherchiert wie ein Unternehmensverbund in sozial schwachen Gebieten aufkauft und die Wohnungen an Anleger im Ausland (Israel) weiterverkauft: rbb24.de/politik/beitrag/2019/…kauf-israel-anleger-.html Ergänzende Links: berlinestate.com/en/experience/ berlinaspire.com/about/

  • Kreuzberg

    Wikos - - Berlin

    Post

    Synagoge Kreuzberg - der Zeitplan steht jetzt fest: Wiederaufbau soll 2023 starten: rbb24.de/politik/beitrag/2019/…e-wiederaufbau-saleh.html Gibt das eine Reko?

  • Für alle die ein Lobeslied auf die (amerikanisierten) Hochhauskultur in Deutschland singen möchten: skyscrapercity.com/showthread.php?t=1733928 Aus 300 Hochhäusern sind nur etwa ein Dutzend wirklich sehenswert. Leider gilt das auch für die Frankfurter Skyline. Nach dem Höhenflug mit dem Messeturm kamen nur noch wenige Highlights hinzu. Aus der Ferne noch schön, ist die Skyline direkt im Bankenviertel stehend einfach nur kalt und hässlich. Amerika lässt grüßen...

  • Ich habe mir einige amerikanische Innenstädte bei Google Maps angeschaut und war doch recht verwundert: Die Überhand banaler Architektur der 60iger und 70iger Jahre, die Verwahrlosung der Infrastruktur und selbst die versiffte Graffitioptik - ich konnte kaum unterscheiden, ob ich mich gerade in einer amerikanischen oder deutschen Innenstadt befand. Kann es sein, dass unsere Nachkriegsarchitektur und unsere Art die Innenstädte zu gestalten doch der amerikanischen Kultur mehr angelehnt sind, als w…

  • Quote from nothor: “Quote from Booni: “Ich finde nicht, dass wir uns im Jubiläumsjahr gegen das Bauhaus positionieren sollen. Das Problem ist doch vor allem, dass heutige Architekten und Investoren kein Interesse an umgebungsbezogener Architekturgestaltung haben. ” Das sehe ich auch so. Das Bauhaus als Architekturstil brauch eigentlich eher eine Emanzipation vom heutigen Standard-Investorenbau. Leider jubeln die Bauhausfreunde darüber, dass heute so vieles unter "Bauhausstil" entsteht und vermar…