Suchergebnisse

Suchergebnisse 1-20 von insgesamt 208.

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Gammertingen

    etinarcadiameo - - BW / Reg.bez. Tübingen

    Beitrag

    Ein interessanter Bildvergleich: Gammertingen vor 50 Jahren und 'heute' (Fotos wohl von 2017/2018). alltagalb.de/galerie/gammertingen-vor-50-jahren/

  • Gammertingen

    etinarcadiameo - - BW / Reg.bez. Tübingen

    Beitrag

    Die Fotos des Neubaus - insbesondere jenes der Rückseite - wirken wie Standbilder aus Dieter Wielands Dokumentarfilm "Unser Dorf soll hässlich werden" von 1975. Die gleiche Art von braun-gestrichenen Sockelzonen mit übergroßen Garagentoren, die kinderfeindlich-zugepflasterten Hofflächen und die Käfigbalkone waren schon damals Mode. Ist das jetzt 'Retro' - oder schlicht Entwicklungs- und Gestaltungsverweigerung der Architektenschaft? Aber vielleicht haben auch nur die Bauherren ihre Geschmacksprä…

  • Und hiermit könntest Du gleich weitermachen: de.wikipedia.org/wiki/Datei:St…t-Berg,_Berger_Kirche.jpg viessmann-modell.com/sortiment…tadtkirche-stuttgart-berg

  • Stuttgart

    etinarcadiameo - - BW / Reg.bez. Stuttgart

    Beitrag

    @Heimdall Es gibt auch noch das Treppenhaus: upload.wikimedia.org/wikipedia…es_Schloss_Stuttgart2.jpg neues-schloss-stuttgart.de/fil…hauswirth_crop900x869.jpg Für den Marmorsaal wie das Treppenhaus kamen schon im 18. Jh. regionale Steinmaterialien zum Einsatz, es handelt sich also nicht um Stuckmarmor. Der rotgebänderte Kalkstein ist sog. Böttinger Marmor, für die Wandflächen hat man beim Wiederaufbau den größten Tropfstein der Nebelhöhle auf der Schwäbischen Alb zersägt. @Villa1895 Hier Links z…

  • Bilder vom alten Dresden

    etinarcadiameo - - Dresden

    Beitrag

    @Naumburg Ja, wenn alle entstuckten Gründerzeitler in Berlin so aussähen, hätten wir immer noch eine schöne Hauptstadt

  • Bilder vom alten Dresden

    etinarcadiameo - - Dresden

    Beitrag

    @Henry Dresden war ja eines der deutschlandweit wichtigsten Zentren der Neuen Sachlichkeit, zumindest im Bereich der Bildenden Künste, und es entstanden einige bedeutende architektonische Vertreter dieser Stilrichtung (Hochhaus am Albertplatz, Hygienemuseum). Das dürfte eine Atmosphäre geschaffen haben, die solche Umbauprojekte – wenn auch nur vereinzelt - beförderte. youtube.com/watch?v=70G8MXDbO8g @Petersburg Die Bezeichnung 'Neue Sachlichkeit' fiel ja in den Beiträgen auf der vorangegangenen …

  • Bilder vom alten Dresden

    etinarcadiameo - - Dresden

    Beitrag

    @Naumburg Ich vermute, dass sich Dein Beitrag auf meinen gestrigen bezieht, in dem ich den Verdacht äußerte, bei dem Hochhaus der Girozentrale Sachsen am Maximiliansring könnte es sich um einen aufgestockten und im Erscheinungsbild veränderten Gründerzeitler handeln. Tatsächlich ist in dem von mir im selben Beitrag verlinkten Hochhauswettbewerb in Bezug auf die Girozentrale von einer Aufstockung die Rede, was den Umbau eines Bestandsgebäudes und nicht einen Komplett-Neubau suggeriert. Auch die T…

  • Bilder vom alten Dresden

    etinarcadiameo - - Dresden

    Beitrag

    Bei dem Hochhaus im Stil der Neuen Sachlichkeit handelte es sich um die Girozentrale Sachsen, das dunkle Gebäude links daneben mit dem Dreiecksgiebel war Sitz der 'Treuhandbank für Sachsen A.G.'. Hier zwei besser Ansichten des Hochhauses, das wohl vor 1932 von einem namentlich nicht bekannten Architekten gebaut wurde (so zu entnehmen auf einer Internetseite zu einem Hochhauswettbewerb in Dresden): das-neue-dresden.de/images/18-…achsen-maximilianring.jpg altesdresden.de/pics/pirn/mori0215.jpg das…

  • Das Dresdner Schloss

    etinarcadiameo - - Dresden

    Beitrag

    Die Belichtung des Oberlichtfensters im Kleinen Ballsaal erfolgt heute natürlich künstlich und die Decke darüber ist komplett geschlossen, wie man anhand von Rohbaufotos bautzenfan.mach.sh/bilder/b5020353DSCF7123kl.jpg sieht, aber zur Zeit der Erbauung kam nur natürliches Licht infrage. Weiß jemand, wie genau das damals konstruktiv gelöst war? Es gibt ja überwiegend zwei Konstruktionsmethoden für Oberlichter: entweder ist das Oberlichtfenster direkt dem freien Himmel ausgesetzt oder es befindet …

  • Faszinierend fand ich immer die Gesamtanlage der Autobahnkirche St. Christophorus bei Baden-Baden mit der zentralen Pyramide und den beigesellten Bildsäulen, die an präkolumbische Werke der Mayas oder Azteken erinnern. Ein Gesamtkunstwerk im wahrsten Sinn des Wortes, der gesamte bildnerische Schmuck (Skulptur, Buntglasfenster, Emaillearbeiten) aus einer Hand (Emil Wachter). Überzeitlich in seiner Aussage wie Gestaltung, ganz wie es sich für ein Gotteshaus und ein bleibendes Kunstwerk gehört. Sch…

  • Ich kann Dir nur zustimmen, daß der weltweite Verlust kultureller Eigenheiten wie Güter allein in den letzten hundert Jahren einfach nur erschreckend ist, ja einer Menschheitskatastrophe gleichkommt, und daß dieser durch die Gleichmacherei der Globalisierung noch einmal forciert wird, und es erstaunt, wie oft dieser – wenn er überhaupt registriert wird – mit einem Achselzucken hingenommen wird. Verschiedenartigkeit, die doch heutzutage angeblich ein solch hohes Gut ist, ist in Wahrheit immer meh…

  • Zitat von Heimdall: „Aber so etwas ist in China völlig ortsfremd. “ Man kann das Ganze auch entspannt als äquivalent zur europäischen Chinoiserie des 17. und 18. Jh. betrachten, nur halt zeitlich versetzt und etwas ins Gigantomanische gesteigert. Chinesen tragen heute doch auch durchgängig westliche Kleidung und die zahllosen Wolkenkratzer westlicher Bauart sind in China ja eigentlich auch mal ortsfremd gewesen.

  • Zwei andere Beispiele für eine 'architektonische Genealogie': Pantheon Rom: de.wikipedia.org/wiki/Pantheon…a/File:Pantheon_Rom_1.jpg Pantheon im Park von Stourhead: mapio.net/images-p/47576921.jpg Pantheon im Park von Wörlitz (ein später Abkömmling mit quasi Gendefekt) cdn.pixabay.com/photo/2017/05/…rlitz-2332370_960_720.jpg Sog. Venustempel Baalbek: bildarchivaustria.at/Preview/13175460.jpg Tempel des Apoll im Park von Stourhead: archaeologynationaltrustsw.fil….com/2013/09/dscn0986.jpg

  • Genau Kaoru, es geht nicht um ein einzelnes architektonisches Motiv, sondern um die grundlegende Idee: würfel- oder quaderförmiger Bau mit zentraler Rotunde oder Oktogon. Die Villa Rotonda ist zweifelsohne eines der einflußreichsten Bauwerke der Architekturgeschichte. Ein direkter Zusammenhang ergibt sich mit folgenden Bauten: Villa Pisani (auch genannt: Rocca Pisana) von Vincenzo Scamozzi: en.wahooart.com/Art.nsf/O/8XZV…Scamozzi-Villa-Pisani.JPG In England dann neben dem bereits genannten Chisw…

  • Wenn wir schon korrekt sein wollen: eine Attika ist eine wandartige Erhöhung der Außenmauern eines Gebäudes über den Dachansatz hinaus, um das Dach zu verdecken. Das trifft beim Plögerschen Gasthof nicht zu, auf folgender Visualisierung eindeutig zu erkennen: potsdam.damals-heute.de/filead…nkarten/schloss_07_01.jpg Es handelt sich hier vielmehr um einen Mezzanin bzw. um ein Attikageschoss. Ein Gesims ist jedwede vorspringende horizontale Gliederung einer Wandfläche. Traufgesims, Fenstergesims, G…

  • Man sieht die Figuren im Park von Sanssouci sicher besser, kann Details studieren, aber zur Geltung kommen sie mit ihren überlängten, auf Untersicht konzipierten Proportionen sicher besser auf dem Gesims des Plögerschen Gasthofs.

  • Freiburg im Breisgau

    etinarcadiameo - - BW / Reg.bez. Freiburg

    Beitrag

    Zitat von Neußer: „Das ist wieder so typisch. Da wollen einige Entscheider mit aller Macht ein Prestigeprojekt durchboxen “ Es mag ja sein, daß der Stadttunnel einigen Entscheidungsträgern einen Prestigegewinn bringt – er bringt aber vor allem tausenden von Freiburgern mehr Lebensqualität. Die Schwarzwaldstraße, an der das Dreikönigshaus liegt, ist als Teil der B 31 die Ost-West-Verbindung in Freiburg - und damit auch Richtung Rheintal bzw. Schwarzwald - mit einem Verkehrsaufkommen von bis zu 40…

  • Kirchen in Berlin (Galerie)

    etinarcadiameo - - Berlin

    Beitrag

    @SchortschiBähr Das kleine Wörtchen 'eigenartig' sollte natürlich signalisieren, daß der Ausdruck vom 'Schoß der Mutter Kirche' nicht im althergebrachten, sondern in einem übertragenen Sinne Verwendung fand. Tatsächlich kann auch ich mir nur in diesem Sinn – nämlich in einem in ein Kirchenschiff eingebauten Häuschen zu wohnen – eine Aufnahme in besagten Schoß vorstellen. Das aber nur nebenbei. Übrigens gibt es in dem Film 'Nostalghia' von Andrei Tarkowski eine vergleichbare Szenerie: mathewtudor…

  • Kirchen in Berlin (Galerie)

    etinarcadiameo - - Berlin

    Beitrag

    Einerseits ist es bedauerlich, daß die Ruine von St. Michael nicht wieder aufgebaut wurde, andererseits ist durch den Einbau des Pfarrhauses in das Kirchenschiff etwas sehr Besonderes, Einzigartiges entstanden, durch das der Jetzt-Zustand interessanter ist, als dies von einer unzerstörten oder korrekt wiederaufgebauten St.-Michaels-Kirche zu behaupten wäre. Ich würde da sofort einziehen. Das wäre quasi, wie in einem Bild von Caspar-David-Friedrich zu leben: allekirchenberlins.wordpress.c…gebaude…

  • Kirchen in Berlin (Galerie)

    etinarcadiameo - - Berlin

    Beitrag

    Hier noch ein Link, die Seite nennt sich "Alle Kirchen Berlins": allekirchenberlins.wordpress.c…ck-von-der-orgelempore-2/