Suchergebnisse

Suchergebnisse 1-20 von insgesamt 956.

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Wünschenswert wäre aus meiner Sicht, dass das alles wegkäme und ebenso durch Giebelhäuser auf den historischen Parzellen ersetzt werden würde wie auf den jetzt freien Flächen. Die einzige Nachkriegsbebauung, bei der momentan jedoch diese Chance bestehen könnte, ist der Bedué-Komplex Ecke Fischstraße/Einhäuschen Querstraße. Steht momentan leer und stand vor einiger Zeit wohl auch zum Verkauf. Danach habe ich nichts wieder davon gehört, kenne also den Status nicht. Das ist auf dem verlinkten LN-Bi…

  • Inzwischen sind sogar zwei Häuser bewohnt. Das erste war vor ca. einem halben Jahr Alfstraße 27. In der Braunstraße 22 sind vor ein paar Tagen auch die Bewohner eingezogen. Ja, die werden noch ein paar Jahre auf der Baustelle leben müssen - so langsam wie alles voranschreitet. Und wenn die Häuser fertig sind, werden ja auch noch die Straßen gemacht. Hier übrigens noch ein interessantes, ziemlich aktuelles (max. 10 Tage altes) Luftbild vom Viertel aus den Lübecker Nachrichten: Link

  • @Apollo: Ich muss mich erstmal daran gewöhnen, dass Du dich umbenannt hast - warum auch immer nach so langer Zeit... Nein, in den Querstraßen tut sich leider nichts. Die Sache mit dem Investorengrundstück an der Einhäuschen Querstraße läuft offenbar deutlich zäher als gedacht und in der Gerade Querstraße ist momentan auch nichts zu beobachten. Ja, ich denke, dass die Stadtreparatur insgesamt funktionieren wird - allerdings in der einen Straße mehr, in der anderen weniger. Insbesondere die Fischs…

  • Fotos vom 19.11.2018 - Teil 3: Alfstraße Abschließend noch einige Bilder aus der Alfstraße: 20181119_151151fnfou.jpg Abb.1: Die Alfstraße von vor dem Studentenwohnheim stehend gesehen. Hochaufragend bereits die Nummern 13 und 17, dazwischen bzw. dahinter die erst über dem EG angekommenen Nummern 15 und 19. Hinten die fertige Nr. 27. 20181119_151205hhd2t.jpg Abb.2: Alfstraße 13, 15 und 17. Bei Nr. 13 (links) ist nach wie vor (seit Ende Juli) leider kein Baufortschritt zu erkennen. Die Fenster ste…

  • Fotos vom 19.11.2018 - Teil 2: Fischstraße Aus der Fischstraße naturgemäß momentan die wenigsten Bilder, da einfach noch nicht so viele Häuser in Bau sind. 20181119_125211qgdth.jpg Abb.1: Fischstraße 5 und 7-9. Die Fenster sind bereits fast alle drin, bei Nr. 5 gehen nun auch endlich die Klinkerarbeiten weiter. Ich finde die beiden Häuser, besonders Nr. 5 (links) sehr angenehm - modern, aber doch die historischen Vorgängerbauten zitierend. Man könnte Nr. 5 auch gerne steinsichtig lassen, es soll…

  • Fotos vom 19.11.2018 - Teil 1: Braunstraße Nach abermals 6 Wochen ist es mal wieder Zeit für ein paar neue Fotos - wieder nach Straßen geordnet. 20181119_1247140jfxk.jpg Abb.1.: Braunstraße 28 (vor der Kirche) hat inzwischen seinen Dachstuhl bekommen. Ganz links die Rückseiten der Häuser Alfstraße 13 und 17. 20181119_124814w8cy7.jpg Abb.2: Braunstraße 28, 26 und 24. Bei 28 und 26 sind die ersten Fenster drin, bei Nr. 24 ist die Verklinkerung in Arbeit. 20181119_124826ysfoj.jpg Abb.3: Braunstraße…

  • Gestaltungsbeiratssitzung am 15.11.2018 Auf der gestrigen Sitzung des Lübecker Gestaltungsbeirats wurden zwei neue Entwürfe vorgestellt: Fischstraße 13 und 15. fischstrae_13mhfw8.jpg Abb.1: Fischstraße 13, Haake Kadoke Architekten. Hier sieht man, wie es geht - ein in meinen Augen wunderbarer Entwurf! Es werden diverse ortstypische Gestaltungsmerkmale aufgegriffen: Hohes Erdgeschoss (hier gut 5m!), großes Dielenfenster, Treppengiebel, korbbogige Blendnischen. Die Fassade soll aus geschlämmtem Zi…

  • Quartier III/2 - CG-Gruppe (in Planung)

    frank1204 - - Dresden

    Beitrag

    Zitat von SchortschiBähr: „Ist das Hotel in der Rampischen umgestrichen worden? Wirkt auf obiger Aufnahme so rosafarben. Ist das nicht hellbraun "gewesen"? “ Ist immer noch hellbraun, hab´s gestern mit eigenen Augen gesehen und fotografiert: 20181111_080051ogi6d.jpg Foto von mir, 11.11.2018. Was mich viel mehr beschäftigt: Wieso ist denn der ganze Abschnitt da links schon wieder eingerüstet - auch die komplette Seite zur Frauenkirche hin? Muss da nach wenigen Jahren schon renoviert werden oder w…

  • Quartier VI - Patrizia Immobilien AG (im Bau)

    frank1204 - - Dresden

    Beitrag

    Fotos vom 10./11.11.2018 Hier ein paar Bilder vom Wochenende von mir. Da ich nur wenig Zeit zum Rumlaufen hatte, musste ich fast alles Samstagabend bei Dunkelheit fotografieren, aber das ist ja auch mal was anderes. 20181110_2110313vfeo.jpg Abb.1: Die jetzt geschlossene Westseite des Platzes. Ich war schon einige Male in Dresden, habe aber nun zum ersten Mal den (bis auf das Hotel Stadt Rom) geschlossenen Platz gesehen. Ich muss sagen, es ist ein unbeschreibliches Erlebnis. Der Platz hat genau d…

  • Lübeck

    frank1204 - - Schleswig-Holstein

    Beitrag

    Es scheint hinter den Kulissen leider nach wie vor ein unsägliches Hickhack zu geben, wie man genau vorgehen soll. Gerade am 24.10.2018 stand zu dem Thema ein Artikel in den Lübecker Nachrichten. Da ist zu lesen, dass es laut Eigentümer keinen neuen Stand gibt. Im nächsten Absatz steht dann andererseits, dass man sich laut BIRL wohl inzwischen darauf geeinigt hat, die noch stehenden Reste zu erhalten. Merkwürdige Einigung, wenn jeder etwas anderes sagt... Weiterhin ist auch diesmal wieder nichts…

  • Rekonstruktion der Kellertorwache

    frank1204 - - Potsdam

    Beitrag

    Zitat von Heimdall: „Ist der Platz eigentlich ausreichend oder fühlt man sich beengt? Es ist ja eigentlich ein kleines Gebäude. “ Das täuscht. Die Grundfläche beträgt ca. 15x9m, also ca. 135qm (natürlich abzüglich der Wände). Und selbst, wenn man dann noch die ca. 20qm große Portikus-Außenfläche abzieht, bleiben da sicher immer noch 100qm Wohnfläche - nur im EG. Und das OG ist ja nochmal ähnlich groß. Ich denke schon, dass da wegen der Dachschrägen insgesamt bestimmt 150qm DIN-Wohnfläche, eher m…

  • Lübeck

    frank1204 - - Schleswig-Holstein

    Beitrag

    Zitat von erbse: „Ein recht angenehmer, leicht historisierender Neubau entsteht in der Schwartauer Allee, Nähe Hauptbahnhof Lübeck: Entwurf: bruch-suhr.de/projekt/zentrales-wohnen-am-hauptbahnhof “ Gerade zufällig noch zwei weitere Entwürfe für das Projekt, allerdings als Büro- statt Wohngebäude gefunden: - Hubschmitz Architekten - Meyer Steffens Architekten Beide deutlich kastiger als Bruch-Suhr und sich von der Kubatur her sehr ähnlich. Insbesondere der Anschluss an das niedrigere rechte Nachb…

  • Hamburg - Bausituation

    frank1204 - - Freie und Hansestadt Hamburg

    Beitrag

    Ich meine auch, da ist - Achtung Wortspiel - Hopfen und Malz verloren. Insbesondere die sechsspurige Willy-Brandt-Straße (vormals Ost-West-Straße) wird man nicht rückbauen können, ohne die Stadt in einen Verkehrskollaps zu stürzen. Hier übrigens ein Bild vom Hopfenmarkt vor dem großen Stadtbrand 1842: Hamburg_Hopfenmarkt_Carl_Alexander_Lill_1836.jpgZeichnung von Friedrich Carl Alexander Lill, 1836. Quelle: Wikipedia, gemeinfrei Links zu sehen die mittelalterliche, außergewöhnlich geformte backst…

  • Lübeck

    frank1204 - - Schleswig-Holstein

    Beitrag

    Danke für den Link! Den Entwurf kannte ich noch gar nicht. Naja, nicht so schlecht, aber im Wesentlichen doch nur eine Nachahmung des linken, wohl aus den frühen 1920ern stammenden und im Vergleich zur sonstigen Bebauung dieses Straßenabschnitts recht hohen Nachbarhauses. Die zentralen Loggien als einzige moderne Zutat gefallen mir schon gleich nicht. Insbesondere von hinten gesehen eine insgesamt ziemlich große Baumasse, die aber straßenseitig immerhin behutsam an den deutlich niedrigeren recht…

  • Zitat von erbse: „Und wie kam es dazu? “ Ich war im letzten Jahr bei einer Veranstaltung des Architekturforums Lübeck, bei der Architekt und Bauherr der Reko Fischstraße 17 das Projekt ausführlich vorstellten. Es wurde erklärt, dass man sich von vornherein mit der Absicht um ein Grundstück bewarb, eine historische Fassade zu rekonstruieren. Der Zuschlag fiel dann tatsächlich auf das favorisierte Grundstück Fischstraße 17. Weiterhin wurde erzählt, dass für den Bauherrn allerdings nur eine Putzfas…

  • Ich sehe das inhaltlich genauso wie Du - habe ich ja in meinem obigen Artikel über die unglaublich bereichernde Wirkung einiger eingestreuter Rekonstruktionen geschrieben. Man kann das Ausbleiben von Rekonstruktionen aber jetzt nicht unbedingt den am Bau beteiligten Architekten anlasten. Vielmehr hätte man im Vorwege ein paar wenige Rekonstruktionen als verbindliche Leitbauten vorgeben müssen. Immerhin wurden Rekos nach anfänglicher Ablehnung dann ganz am Ende des Planungsprozesses doch noch auf…

  • Bremen - Essighaus

    frank1204 - - Freie Hansestadt Bremen

    Beitrag

    Kleine Korrektur: Das von Ihnen in Abbildung 03 gezeigte Tesdorpf-Haus Mengstraße 64 in Lübeck ist mitnichten gotisch, sondern entstammt ebenfalls der - wenn auch frühen - Renaissance (um 1544) - erkennbar an den fehlenden vertikalen gotischen Hochblenden und stattdessen zu sehender geschossweiser horizontaler Fassadenteilung. Dennoch unterscheidet sich die zurückhaltende lübsche Bauweise natürlich deutlich von der geradezu überbordenden bremischen.

  • Bremen - St. Ansgarii

    frank1204 - - Freie Hansestadt Bremen

    Beitrag

    Was für ein wunderbares Panorama, danke dafür! Ich habe mir mal erlaubt, es etwas besser zusammenzufügen... zusammenschau---kopievudpj.jpg

  • Fotos vom 03.10.2018 - Teil 3: Alfstraße In der Alfstraße sind momentan vier Häuser nebeneinander im Bau: Die Nummern 13, 15, 17 und 19. Hier geht es allerdings mit ganz unterschiedlichem Tempo voran. 20181003_13545440eyk.jpg Abb.1: Rückseite der Neubauten an der Alfstraße von der Braunstraße aus gesehen: Rechts direkt am Studentenwohnheim Nr. 13, zwei Grundstücke links daneben Nr. 17 und ganz links Nr. 27. Durch eine optische Täuschung sieht es so aus, als hätte Nr. 17 bereits ein Dach. 2018100…

  • Fotos vom 03.10.2018 - Teil 2: Fischstraße Von der Fischstraße diesmal nur wenige Fotos - das wird sich aber sicher bald ändern. 20181003_140051aud5m.jpg Abb.1: Fischstraße 5 und 7-9. Bei Nr. 5 wurde inzwischen mit der Fassadenverblendung begonnen, bei Nr. 7-9 sind die ersten Fenster drin. 20180930_141741tadhs.jpg Abb.2: Das EG von Nr. 5 ist verklinkert. Seit zwei Wochen wurde hier allerdings nicht weitergemacht - man hat danach wohl erst die Rückseite verklinkert - wie ich auf Abb.5 zu erkennen…