Suchergebnisse

Suchergebnisse 1-20 von insgesamt 797.

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Zitat von etinarcadiameo: „Eine schreckliche Nachricht für alle Jugendstilfans: “ Jugendstil? Ich hätte es jetzt eher Art déco zugeordnet.

  • Treptow

    Ruine - - Berlin

    Beitrag

    Zitat von Vulgow: „ Eine solche Offenbarung findet sich auch ganz in der Nähe beim Doppelhaus Eichenstraße N°1 und 2. dsc012439ruea.jpg “ Die idillische Villa mit dem Türmchen wurde zu DDR Zeiten als Fernmeldezentrale genutzt, sämtlich Räume waren da mit Relaischaltschränken zugestellt. Auf dem Grundstück des Neubaus, stand ein zerfallendes Kutschergebäude - dies wurd meines Wissens nach allerdings schon in den späten 80iger Jahren abgerissen. Wenn man hier rechter Hand zur Puschkinalle gelangt,…

  • München

    Ruine - - BY / Reg.bez. Oberbayern

    Beitrag

    Zitat von Jakob: „Das sind ja mal ganz neue Töne in der Münchner Stadtpolitik...: "Der Münchner CSU-Fraktionschef Manuel Pretzl kritisiert die Ideen und Formen von Neubauten in der Stadt als zu eintönig. “ Wäre an sich mehr ein Thema für den Keller, aber da bin ich ja dank "Majestätsbeleidigung" rausgeflogen. Es sind überhaupt keine neuen Töne der CSU Fraktion, schon unter Ude und rot-grün wurde die Schuhschachtel Stadtplanung massiv von der CSU kritisiert - hat nur die damaligen Stadträte herzl…

  • Traben-Trarbach

    Ruine - - Rheinland-Pfalz

    Beitrag

    Zitat von Saxonia: „Sind wir wieder soweit, dass Flächenabrisse in Altstädten unhinterfragt als "Stadtsanierung" verkauft werden können? Ich bin einigermaßen entsetzt. “ Kahlschlagsanierung - ja , das war schon in den 60iger Jahren ein Steckenpferd der Sozialdemokröten.

  • Zitat von Spreetunnel: „Schön, dass sich jemand an die Liste erinnert. Heute bin ich zufällig am alten Warenhaus Jandorf an der Brunnenstraße vorbeigelaufen und welch' Wunder, es tut sich was. Gerüste werden gerade aufgestellt: img_0984zgoii.jpg “ Ja, das gute alte Modeinstitut, da wurden mir als 4 oder 5 Jähriger Bub greissliche Sachen angezogen, und ich mußt über den Steg wandern. Einmal stand (wahrscheinlich zu Dekorationszwecken) eine Schüssel miut Bananen , Weintrauben und Orangen dort.....…

  • Augsburg

    Ruine - - BY / Reg.bez. Schwaben

    Beitrag

    Zitat von Zeno: „Stattdessen wird den Kindern ein unglaublich billiger Betonkasten vor die Nase gesetzt. Sollen sie ihre Schule zu hassen und zu verachten lernen? “ Kindern ist es noch völlig wurscht ob sie in einem Gründerzeitbau oder in einer "Betonplatte" untergebracht werden - in so fern ist Dein Argument völlig unsinnig. Ich hab drei Buben, der Große(fast 14) von denen ist behindert, aber die interessiert die Architektur herzlich wenig. >Der Geschmack für Architektur entwickelt sich erst im…

  • Augsburg

    Ruine - - BY / Reg.bez. Schwaben

    Beitrag

    Zitat von Königsbau: „ Hast du den Architekten mal gefragt, wie das aussähe, wenn er "was anspruchsvolles machen" würde? “ Gut, ich muß zugestehen, dies versäumt zu haben. In so fern ist "anspruchsvoll" natürlich ein dehnbarer Begriff. Andererseits kann ich jetzt auch nicht behaupten das alles modernistische grottenhäßlich ist - so gibt es durchaus Bauten im Stile des Brutalismus, welche durchaus interessant sind - so sie dorten stehen wo sie hinpassen.

  • Augsburg

    Ruine - - BY / Reg.bez. Schwaben

    Beitrag

    Nicht Architekten die solch einen Mist entwerfen sind schlechte Menschen (die machen auch nur ihre Arbeit) sondern skrupellose Bauherren welche für minimalste Ausgaben größtmöglichen Profit machen wollen. Ich habe mich mit einen modernistischen Architekten mal unterhalten und gefragt warum er nur "Schuhschachteln" entwerfe, darauf er; "er tät ja gern was anspruchsvolles machen, das kost aber mehr Zeit und damit auch mehr Geld - die Auftraggeber wollen es aber so billig wie möglich"

  • Zitat von Spreetunnel: „Ich darf mal auf einen Unterschied zwischen 'Kauf-' und Warenhäusern hinweisen. Bei 'Kaufhäusern' gibt es nur ein eingeschränktes Warenangebot wie z. B. Textilien, Textilmöbel und ähnlichem. So beim ersten Jandorf am Spittelmarkt/Leipziger Straße oder dem oben gezeigtem Kaufhaus Herzmansky, die Teppiche, Gardinen, Stoffe etc. anboten. Bei 'Warenhäusern' gibt es alle Sortimente, bei Wertheim z. B. vom "Nagel bis zum Sarg". Hier fallen also in diese Kategorie für Berlin die…

  • Zitat von tegula: „An den Kaufhäusern lässt sich ein uraltes Dilemma, das auch die Denkmalpflege ständig beschäftigt, fassbar machen. Welchen Zustand soll man wieder herstellen bzw. sichtbar machen? Welche (Farb-)Schicht, welcher Umbau soll berücksichtigt werden bei einer Wiederherstellung? Darf und kann man bestimmten Bauphasen überhaupt einen höheren Rang zugestehen und dadurch andere historische Zustände beseitigen? Wo ziehen wir das die rote Linie? “ Schwierig. Der Originalzustand läßt sich …

  • Zitat von tegula: „häufig mussten für Kaufhäuser halbe Stadtteile verschwinden, die zum Stadtbild viel mehr gehörten, als die nur wenige Jahrzehnte stehenden Konsumtempel. “ Da müssen wir garnicht in der Vergangenheit reden, die Situation heute ist sehr viel ärger. In Köpenik würden reihenweise (zum Teil denkmalgeschützte) Gründerzeitbauten abgerissen, nur für ein 08/15 EKZ (Einkaufzenter). Da war die Ausdehnung alter Warenhäuser schon arg bescheiden dagegen. Die alten Warenhäuser aus der Gründe…

  • Augsburg

    Ruine - - BY / Reg.bez. Schwaben

    Beitrag

    Zitat von Königsbau: „Tatort Augsburg. Ehemaliges Bürgermeisteramt der 1910er abgerissen und den Kasten hingesetzt: y4mm6lBCgLI2G3Wxiwm1Egn2U1G4k54_TCofidemZQEE-SPDLHHbVY6KvyFrHcqIEsDyAT5QftiqEu095z2TYAZXps7lC60YUeHti6F5EtYy5KgL_SwOLfCKMsfT4PHh32Y26EiVKC00rxFnEerX4_OHzRkuCfK6ax0JviBAAanQZ4ioT8tWKaLMrgP2FjdwqOwl0rXdqtRmhTV8ylpu2YM-A Der schleichende Austausch in unseren Städten ist in vollem Gange. Verantwortlich dafür sind schlechte Menschen. “ Ihr Schwaben seit ja echt nicht zu beneiden, klar i…

  • Zitat von tegula: „Fairer Weise muss man aber sagen, dass die Bauwerke in der überwiegende Anzahl nicht bis heute überdauert hätten, auch wenn sie den Krieg überstanden hätten. Das zeigt ja die Erfahrung in vielen deutschen Städten. Die großen Kaufhäuser errichten ihre Verkaufstempel immer wieder neu, um mit dem Konsumverhalten des Kunden Schritt zu halten. “ Das ist halt der Punkt - es haben ja auch Warenhäuser den Krieg relativ unbeschädigt überlebt, wie zum Beispiel das spätere "Bekleidungsha…

  • Zitat von erbse: „ Es ist empirisch vielfach erwiesen, dass die Leute in Zeiten der Not besonders gläubig und spirituell werden. “ Meinst Du wirklich daß das so ist? Ich für meinen Teil kenne jede Menge gläubiger Christen welchen es an nichts fehlt. Jetzt könnt man im Umkehrschluß sagen; gläubige Menschen sind dankbar für das was sie haben. Nein, ich denke vielmehr, daß der Bedarf an Kirchen (in ihrer ursprünglichen Bedeutung) zurückgegangen ist hängt mit modernistischer Erziehung (68iger) und d…

  • Nordenham

    Ruine - - Niedersachsen

    Beitrag

    Zitat von Vulgow: „In Nordenham (Wesermarsch) wurde das 'Hotel zur Post' abgerissen - es soll angeblich nicht mehr zu retten gewesen sein... Nun wird dort eine eingezäunte Grünfläche enstehen und von Zeit zu Zeit wird jemand die Wiese mähen. youtu.be/RjiBt_Lrbko Großes Bild bei Panoramio Hotel zur Post liegt in Schutt und Staub - Nordwest-Zeitung “ Es ist einfach nur zum heulen - jedes Haus, so marode es auch ist, kann saniert werden. Wenn man denn nur will.

  • Wiederaufbau der Garnisonkirche

    Ruine - - Potsdam

    Beitrag

    Zitat von Der Münchner: „ Hier geht es nicht um Bauten des Dritten Reiches, sondern um die noch 200 Jahre ältere Garnisonkirche. Wer sich in linken Kreisen darüber aufregt, der sollte sich zunächst mal fragen wieso das Stasi-Hauptquartier in der Berliner Normannenstraße überhaupt noch steht. “ Ich wäre auch ein Gegner da von Prachtbauten des 3. Reiches zu schleifen - was bitte können Bauwerke für ihre Vergangenheit? Für mich ist Potsdam einfach schlichtweg entscheident, daß das historische Stadt…

  • Wäre es vielleicht möglich euren Dialog per SMS, PN oder E-Mail weiterzuführen?

  • München

    Ruine - - BY / Reg.bez. Oberbayern

    Beitrag

    @Mahner mir ist da von nichts bekannt, wär aber schad drum. Aber frag doch mal bei der Lokalbaukommission nach, die müßten es eigendlich wissen. Wenn hingegen des bunte Kasterl rechts im Bild abgerissen werden soll, wär s mir scho Recht.

  • Zitat von Heinzer: „Was haltet Ihr eigentlich von Stefan Forster? “ Reißt mich jetzt alles nicht vom Hocker, ein paar runde Ecken machen auch für mich noch keine Ästhetik aus. Ich persönlich empfinde diese Architektur schlichtweg nur als langweilig.

  • Düsseldorf

    Ruine - - NRW / Rheinland

    Beitrag

    Könnten wir politische Debatten über Parteien vielleicht mal in den Keller verlagern? Das hat doch hier im öffentlichen Bereich nun wirklich nichts verloren.