Suchergebnisse

Suchergebnisse 1-20 von insgesamt 30.

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Bundesfestung Ulm: Alles andere fkul.jpg Übriges Gebäude der Friedenskaserne Ulm kienlesbergk.JPG Kienlesbergkaserne kfort.jpg Gebäude der Kaiserlichen Fortifikation an der Zeitblomstraße mah.jpg Militärarresthaus an der Frauenstraße nad_2.JPG Lafettenstadel des Bayerischen Nebenartilleriedepots in der Lessingstraße Offenhausen panu.jpg Magazin III des Proviantamts Neu-Ulm an der Krankenhausstraße paul_2.JPG Magazin I des Proviantamts Ulm an der Keplerstraße Das wars für Erste :smile:

  • Bundesfestung Ulm: Anlagen der Reichsfestung zwischen 1901 und 1915 is_haslach_1.jpg Infanteriestützpunkt Haslach: gesprengter linker Monierbeobachter 58_6.jpg Untertreteraum des Stützpunkts 58 ar15.jpg Gesprengter Artillerieraum 15 am Eselsberg ps_bb.jpg Pumpstation Buchbrunnen 58_3.jpg Tonnengewölbe im Stützpunkt 58

  • Bundesfestung Ulm: Neu-Ulmer Forts Vorwerk Schwaighofen (Werk 12) nu12_5.jpg Reduitgebäude (1960 überbaut) nu12_4.jpg Linke Hohltraverse Ludwigsvorfeste (Werk 13) nu13_9.jpg Reduitgebäude nu13_2.jpg Im Graben Vorwerk Illerkanal (Werk 14) nu14_2.JPG Front des Vorwerks nu14_6.jpg Innenhof

  • Bundesfestung Ulm: Stadtumwallung Neu-Ulm Front 1–3: Halbbastion 1, Courtine 2, Bastion 3 linke Seite nu2_1.jpg Eisenbahnblockhaus der Courtine 2 nu3_1.JPG Grundmauern der Bastion 3 (mittlerweile überbaut) Front 3–5: Bastion 3 rechte Seite, Courtine 4, Bastion 5 linke Seite nu4_7.JPG Caponniere 4 Front 5–7: Bastion 5 rechte Seite, Courtine 6, Bastion 7 linke Seite nu5.jpg Rechte Front der Bastion 5 nu5_6.JPG Kriegsspital hinter der Bastion 5 nu6_7.JPG Caponniere 6 nu7_5.jpg Linke Mauer der Basti…

  • Bundesfestung Ulm: Übrige Ulmer Forts Lehrer Turm (Werk XXXVI): 1876 abgebrochen, keine Reste Fort Prittwitz (Werk XXXVII): Im militärischen Sicherheitsbereich Örlinger Turm (Werk XXXVIII) ul38.jpg Fort Albeck (Werk XXXIX) ul39_24.jpg Panoramabild vom Reduitgebäude ul39_21.JPG Zum Wohnhaus umgebautes rechtes Blockhaus ul39_23.JPG Wallmeisterhaus ul39_15.JPG Blick durchs Gehölz aufs rechte Kehleck Fort Safranberg (Werk XL) ul40_3.JPG Reduitgebäude ul40_5.JPG Innenhof Fort Friedrichsau (Werk XLI) …

  • Bundesfestung Ulm: Forts auf dem Eselsberg Fort Söflinger Turm (Werk XXXIII) ul33.jpg Reduitgebäude ul33_1.jpg Kehlseite Fort Unterer Eselsberg (Werk XXXIV) ul34.jpg Reduitgebäude, Feindseite ul34_14.jpg Mörserbatterie im Wall ul34_7.jpg In der Doppelcaponniere Fort Oberer Eselsberg Nebenwerk (Werk XXXV) ul35_16.jpg Kehlkaserne ul35_8.jpg Kehlkoffer ul35_5.jpg In der Spitzgrabenwehr ul35_11.jpg Kasemattenkorps Fort Oberer Eselsberg Hauptwerk (Werk XXXVI) ul36_20.JPG Spitzgrabenwehr ul36_18.JPG L…

  • Bundesfestung Ulm: Forts am Kuhberg Fort Unterer Kuhberg (Werk XXIX) mit Hornwerk XXX ul29.jpg Reduitgebäude, 1910 aufgestockt ul29_3.jpg Linker Kehlgraben mit Mauer ul30.jpg Turm des Hornwerks Fort Mittlerer Kuhberg (Werk XXXI): Vollständig zerstört Fort Oberer Kuhberg (Werk XXXII) ul32_31.jpg Reduitgebäude ul32_27.jpg Kasemattenkorps ul32_1.jpg Dechargegalerie in der linken Front ul32_2.jpg Erdtraversen auf dem Wall

  • Bundesfestung Ulm: Donaufront Unterer Donauturm (Werk XXV) ul25_4.jpg Untere Stadtkehle (Werk XXVI) ul26.jpg Obere Stadtkehle (Werk XXVII) ul27.jpg Oberer Donauturm (Werk XXVIII) ul28.jpg

  • Bundesfestung Ulm: Untere Stadtfront Courtine XXII ul22_3.JPG Rest der Mauer zwischen Stuttgarter Tor und Heidenheimer Bahntor ul22_2.JPG Überbleibsel des Friedrichsau-Tors Contregarde XXIII: Nur Glacisreste vorhanden Untere Donaubastion (Werk XXIV, spätere Pionierkaserne) ul24.jpg Reduitgebäude, Stadtseite ul24_9.jpg Reduitgebäude, Feindseite

  • Bundesfestung Ulm: Östliche Bergfront Courtine XVIII ul18.jpg Rechte Hohltraverse (oben) und Eingang zum Untertreteraum ul18_4.jpg Im Kriegspulvermagazin Säntisstraße ul18_6.jpg Eingang zum Geschossladesystem, rechts das Verbrauchspulvermagazin Obere Gaisenbergbastion (Werk XIX) ul19.jpg Reduitgebäude ul19_2.jpg Drei Mauern: Vorne die linke Flankenmauer der Bastion, mittig die Stützmauer samt Übertrittschutz, hinten die Mauer der Courtine XVIII Courtine XX ul20.jpg Caponniere nahe der Filstalbah…

  • Bundesfestung Ulm: Wilhelmsburg und Wilhelmsfeste Wilhelmsburg (Werk XII) ul12_28.JPG Linker Kehlgraben und Kehlturm ul12_29.jpg Rechter Flankenturm ul12_19.JPG Im Inneren der Burg (Erdgeschoss, linke Frontseite) Wilhelmsfeste (Werke XIII bis XVII): Teil der heutigen Wilhelmsburgkaserne (Militärischer Sicherheitsbereich) ul12_30.jpg Modell der Wilhelmsfeste, Ausbaustand um 1860. Die Wilhelmsburg links von der Bildmitte misst 200 X 130 Meter.

  • Bundesfestung Ulm: Westliche Bergfront Contregarde IX ul9.jpg Rest der Mauer mit einem Pfeiler des Ruhetaltors Kienlesbergbastion (Werk X) ul10_6.JPG Doppelcaponniere ul10_20.jpg Reduitgebäude ul10_10.jpg Im Innereren der Doppelcaponniere Courtine XI ul11.jpg Die oberen zwei Drittel der Courtine ab der Bonnetkasematte, oben die Wilhelmsburg ul11_9.jpg Im Kriegspulvermagazin

  • Bundesfestung Ulm: Obere Stadtfront Obere Donaubastion (Werk I) ul1_6.jpg Reduitgebäude, Feindseite ul1.jpg Reduitgebäude, Stadtseite Courtine II mit Ehinger Tor ul2.jpg Das (innere) Ehinger Tor Ravelin III: Vollständig zerstört Mittelbastion (Werk IV) ul4.jpg Reduitgebäude, wesentlich kleiner als bei Werk I, der Bastion war noch eine Flèche vorgelagert. Blauflêche (Werk V): Vollständig zerstört Courtine VI mit dem Blaubeurer Tor ul6.JPG (Inneres) Blaubeurer Tor ul6_9.jpg Übrige Festungsmauer mi…

  • Hatte mir gedacht, ich mach mal einen Thread zum Thema Festungsbau auf, nachdem ich in der Suche keinen solchen gefunden habe. In Deutschland gibt es ja in einigen Städten noch mehr oder weniger zahlreiche Reste ehemaliger Festungsstädte, Landes-, Bundes- und Reichsfestungen, die zum Teil architektonisch sehr interessant sind. Den Anfang mach ich mal mit der Bundesfestung Ulm, die unter Moritz Karl Ernst von Prittwitz und Gaffron auf württembergischer und Theodor Ritter von Hildebrandt auf bayer…

  • Tortürme in Bayern

    Mike - - Süd

    Beitrag

    Zum Thema abgebrochene Tortürme im 19./20. Jahrhundert: Memmingen: - Kalchtor (auch: Augsburger Tor): Ostseite der Altstadt an der Kreuzung Kalchstraße / Bahnhofstraße; notdürftig erbaut 1632 anstelle des alten Tors aus dem 15. Jh., der Bau war erst 1706 abgeschlossen, abgebrochen 1862 für den Bau der Illertalbahn - Lindentörlein: Südostseite der Altstadt an der Kreuzung Lindentorstraße / Bahnhofstraße; 14. Jh., abgebrochen 1863 für den Bau der Illertalbahn - Notzentor (auch: Inneres Niedergasse…

  • Diskussion: Tortürme in Bayern

    Mike - - Süd

    Beitrag

    Für Neu-Ulm hätte ich auch noch ein Tor – das Memminger Tor. Das wurde aber erst Mitte des 19. Jahrhunderts als Teil der Bundesfestung Ulm erbaut. // Edit: Hier noch ein Bild vom Tor nu9_2.JPG

  • Tortürme in Bayern - Schwaben

    Mike - - Süd

    Beitrag

    Memmingen Ulmer Tor (Äußeres Niedergassentor) 15. Jahrhundert, Fertigstellung 1445 Nördlicher Ausgang der Ulmer Vorstadt, die der Altstadt vorgelagert ist Ulmertor.jpg Kempter Tor Fertigstellung 1395 Im Süden der Altstadt Kemptertor.jpg Lindauer Tor (Krugstor) Fertigstellung 1371 Zerstört 1647 Heutiges Aussehen geht auf das 18. Jahrhundert zurück Im Südwesten der Altstadt Lindauertor.jpg Westertor Erbaut im 14. Jahrhundert, ersetzte das 1150 erbaute alte Westertor Sein heutiges Aussehen hat es s…

  • Der Wasserturm in Neu-Ulm (Bayern), erbaut 1898 bis 1900 auf dem nicht mehr benötigten Kriegspulvermagazin II der Bundesfestung Ulm. kpm2.JPG

  • Ulm

    Mike - - BW / Reg.bez. Tübingen

    Beitrag

    Magirusvilla Weststadt: Ulm: An der Villa scheiden sich die Geister (Neu-Ulmer Zeitung vom 23. Januar)

  • Memmingen

    Mike - - BY / Reg.bez. Schwaben

    Beitrag

    Millionenschaden: Feuerwehr kämpft stundenlang gegen Brand in der Altstadt (Augsburger Allgemeine vom 24. Januar) Betroffen ist das Gebäude Schrannenplatz 4 (~400 Jahre alt, u. a. „Podium“) und das daran anschließende Haus in der Rabenstraße. Video von MindelMedia youtube.com/watch?v=77Pp2d7FbRI