Suchergebnisse

Suchergebnisse 1-20 von insgesamt 388.

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Berliner Schloss - Humboldt-Forum

    Goldstein - - Berlin

    Beitrag

    Ich würde das so lassen. Es gehört jetzt definitiv zur Entstehungsgeschichte dieses Hauptwerks des Rekonstruktivismus.

  • Stuttgart

    Goldstein - - BW / Reg.bez. Stuttgart

    Beitrag

    Die Fassade ist echt gelungen, wenn auch der dunkle Farbton nicht so schön ist. Der Architekt sollte einfach noch nacharbeiten: Die Farbgebung etwas aufhellen und Sprossenfenster einbauen.

  • Rendite-Prioritäten? Soetwas sollte unterbunden werden. Niemand ist zu Eigentum verpflichtet. Aber Eigentum verpflichtet. Und bei einer solchen Bausituation - denkmalwürdig die ganze Straße - muss es ein Gesetz geben, dass an dieser Stelle Veränderungen der Geschossanzahl untersagt.

  • Das wird ja immer schöner. Besonders schön wäre es, wenn die Straßenbeleuchtung noch an die historischen Vorlagen angepasst würde. Dann hätte Bremen hier mal ein richtiges Goldstück zum Vorzeigen.

  • Museumsinsel

    Goldstein - - Berlin

    Beitrag

    Wird die Durchfahrt nach Ende der Baumaßnahmen im Innenteil noch mit weiteren Säulen zugebaut?

  • Berliner Schloss - Humboldt-Forum

    Goldstein - - Berlin

    Beitrag

    Ich hoffe doch sehr, dass es noch viele solcher Urkatastrophen geben wird und die Modernisten als Art auf die Rote Liste bringt.

  • Das bestimmen wir alle und nicht irgendwelche Irrlichter. Lebensqualität ergibt sich nicht allein aus technischen Leistungen (Pünktlichkeit, Sauberkeit, Schnelligkeit, Zuverlässigkeit), sondern auch aus der Geschichte eines Bahnhofs, des Aufwandes an Außen- wie Innenarchitektur, der Symmetrie und ästhetischen Komponente und des authentischen Umgangs damit. Da ist London schon ganz weit vorn, denn jedermann weiß, wie traditionsbewusst diese Inselbewohner sind und nach der Sanierung von St. Pancra…

  • Hauptbahnhof und Umgebung

    Goldstein - - Potsdam

    Beitrag

    Wozu gibt man sich so viel Mühe, die Stadt behutsam zu entwickeln und die Schönheit zurückzuholen? Den Landtag hätte man dann ebenfalls in so einem Bau unterbringen können, das Barberini als Schuhkarton bauen oder die alte Wellblechhütte dort gleich stehen lassen.

  • Schauspielhaus / Schauspiel

    Goldstein - - Frankfurt am Main

    Beitrag

    Ein modernistischer Opernbau macht noch viel weniger Sinn. Opern sind in der überwältigenden Mehrzahl Werke der Vergangenheit. Und wenn schon modern, dann eine Main-Philharmonie. Also die Oper gehört ins Opernhaus. Die Schauspiele ins Schauspielhaus. Und die Konzerte in eine neue Main-Philharmonie. So wird ein Schuh draus! Drei Kulturedelsteine und alle Seiten haben etwas davon.

  • Berliner Schloss - Humboldt-Forum

    Goldstein - - Berlin

    Beitrag

    Die Fassadenfarbe erinnert mich stark an etwas Wunderschönes: duckduckgo.com/?q=Zitronenfalter&t=ffsb&iax=images&ia=images

  • Das ist Total-Resignation eines alten Mannes. Kirche braucht aber keine Bedenkenträger, sondern Zeichen sichtbaren Aufbruchs in die Zukunft. Und die heißt, Wiederherstellung und vor allem Teilhabe aller (auch der Atheisten) an der Schönheit des Wiederaufgebauten. Denn Schönheit ist der Spiegel Gottes. In Kunst, Musik, Architektur, in des Menschen Tagewerk. Denn Freude soll einziehen in die Herzen. Und der Spruch "Ehre sei Gott in der Höhe" wird erst wirklich erfahrbar, wenn die Turmspitze wieder…

  • Naturkundemuseum

    Goldstein - - Berlin

    Beitrag

    Apollo schrieb: "Auch von mir ein kleines Fotoupdate zum Bau. Eine ganze Galerie zur Oranienburger Vorstadt liegt noch auf meinem PC rum. Zumindest das Naturkundemuseum will ich kurz zeigen." Das ist aber eben nicht das Naturkundemuseum, sondern die Landwirtschaftsfakultät der Humboldt-Universität Berlin. Lediglich das letzte Bild stimmt dazu.

  • Karlsruhe

    Goldstein - - BW / Reg.bez. Karlsruhe

    Beitrag

    Ich würde hier vorschlagen, die Pflasterarten zu tauschen. Also das Kleinpflaster anstelle der Großplatten und umgekehrt, den Kleinpflasterweg mit Großplatten zu belegen. Außerdem "Schinkelleuchten" statt dieser Baumarktspargel und mehr Bäume und nicht nur Kübelpflanzen. Bei Temperaturen über 40 °C im Sommer ist das mehr als notwendig. Die vorgesehenen Bänke sind aber ganz OK.

  • Sind die alle wahnsinnig geworden??? Solch einen Schrott entwirft nur, wer Berlin abgrundtief verachtet.

  • Essen

    Goldstein - - NRW / Ruhrgebiet

    Beitrag

    Warum nicht einfach die Straße abreißen, statt der Häuser.

  • Es ist an der Zeit, der Schönheit überall zum Durchbruch zu verhelfen.

  • Köln

    Goldstein - - NRW / Rheinland

    Beitrag

    In Köln sollte man zunächst die GHHK (Gesellschaft Historischer Heumarkt Köln) gründen und dessen vollständige Rekonstruktion umsetzen.

  • Regierungsgebäude schon jetzt marode

    Goldstein - - Berlin

    Beitrag

    Ich finde, wenn schon Abriss und Neubau, dann bitte auch was Schönes und nicht so einen DDR-Plattenbauverschnitt.

  • Quartier VI - Patrizia Immobilien AG (im Bau)

    Goldstein - - Dresden

    Beitrag

    Bei den märchenhaften Bildern sollte man ab sofort nicht mehr von Dresden als Elbflorenz, sondern von Florenz als Arnodresden sprechen. Denn die schönere Stadt liegt jetzt eindeutig an der Elbe.

  • Die Auswahl ist ja sehr überschaubar. Es sollte immer 10 - 12 Kandidaten geben aus ganz Deutschland. Außerdem wurde für Frankfurt am Main ausgerechnet das Haus "Markt 14" vergessen, die mit Abstand interessanteste Neuschöpfung auf Basis der damaligen Materialien. Also wäre es doch gleich sinnvoll, jedes Jahr in zwei Kategorien [1] die herausragendste Rekonstruktion auszuzeichnen und [2] den besten Neubau in ästhetisch-klassischer Formensprache Deshalb lieber alles auf Anfang - Vorschläge sammeln…