Suchergebnisse

Suchergebnisse 1-20 von insgesamt 1.000. Es gibt noch weitere Suchergebnisse, bitte verfeinern Sie Ihre Suche.

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Zeitz

    Exilwiener - - Sachsen-Anhalt

    Beitrag

    Keine Sorge, Saxonia. Wenn D momentan noch neben F als dann vermutlich einiziges Nachbarland dem UN-Migrationspakt zustimmt, dann werden diese Häuser schon noch gefüllt und damit gerettet werden können. Vielleicht ist das ja der eigentliche Grund? Zumindest gehen die restlichen mitteleuropäischen Staaten einmal davon aus. Ich würde Dir ja gerne ein paar Diskussionsbeiträge mit österreichischen Politikern, wo offen darüber diskutiert wird zusenden, aber meine ehemaligen deutschen Studienkollegen …

  • Quartier III/2 - CG-Gruppe (in Planung)

    Exilwiener - - Dresden

    Beitrag

    @erbse Ja, gute Idee! Jetzt, wo diese unsägliche Gestaltungskommission aufgelöst ist, denen wir diese Bausünde zu verdanken haben, sollte man daran gehen, um deren Fehlentscheidungen sukzessive wieder auszubessern. Bis zum Abriss des Hotels kann man sich einmal mit unterschiedlich gestrichenen Fassadenabschnitten einmal herüberretten.

  • Regierungsgebäude schon jetzt marode

    Exilwiener - - Berlin

    Beitrag

    „Made in Germany“... ...gemeint ist das raupenähnliche Tierchen namens Made. Von einem Extrem ins andere Extrem: Vor dem Krieg wurde ein gewisser Speer persönlich verantwortlich gemacht, dass ein ganz bestimmtes Regierungsgebäude zu einem in Stein gemeißelten Datum fertig sein muss. In etwas mehr als 12 Monaten stand alles und er hat seinen Kopf behalten... ...heutzutage ist kein Politiker mehr für irgendetwas mehr persönlich verantwortlich und die deutschen Ingenieure, die heute sogar mit ihren…

  • Zitat von Luftpost: „Ich empfinde das auch als notwendig und mittlerweile mehr als überfällig. Leider wehrt sich die Forumsleitung bzw. der Verein immer noch dagegen, ohne den doppelt positiven Effekt auf publicity des Vereins und der Sache zu erkennen. Man will anscheinend nicht negativ auffallen. “ Das wird sicher so sein, wobei wir hier vor einem noch viel größeren Problem stünden: Die Abstimmungsliste mit den Vorschlägen hierfür wäre vermutlich so lange, dass sie gotteszahlunendlich lang wär…

  • Anhalter Bahnhof

    Exilwiener - - Berlin

    Beitrag

    Seit der Merkel-Ära habe ich eigentlich nichts mehr von dem immer groß angekündigten und geplanten "Zentrum gegen Vertreibung" mehr gehört noch irgendwo gelesen? Der Anahlter Bahnhof wäre doch ein geeigneter Standort dafür . Von dort sind sicher viele zuerst wegen der Nazis aus Berlin in die Welt hinaus geflüchtet und danach kamen sicher viele aus den ehemaligen Ostgebieten Vertriebene dort an, sofern damals noch Züge dort ankommen konnten. Diese Nutzung hatten wir glaublich noch nicht?

  • Ganz frisch aus der Druckerpresse der Ostsee Zeitung: Zitat von Ostsee Zeitung: „ Schnelles Tempo bei Villen-Sanierung In Heiligendamm ist Richtfest und Spatenstich für zwei Villen der historischen „Perlenkette“ gefeiert worden. 2022 soll mit dem letzten Bauabschnitt der Sanierung der einstigen Logierhäuser begonnen werden. Bis dahin wird auch in zweiter Reihe schon gebaut. ... “ Im Artikel selbst gibt es eine Menge Fotos als auch einen Film vom Richtfest zu sehen! Obwohl der Kaufpreis bei ca 17…

  • Meldungen aus Norwegen

    Exilwiener - - Restliches Europa

    Beitrag

    Seht Euch einmal an, was man aus einem "mo(r)dernisierten" Altbau (wieder) machen kann! Ein Norweger wollte sich mit seiner verbauhausten Kiste nicht abfinden und das schöne Bauen selbst noch er- als auch beleben. Vorher: 9x1x65a4adwk.jpg varden.no und nun... : fargerike.no/inspirasjon/historisk-sus/

  • Das lebendige Stadtschloß

    Exilwiener - - Berlin

    Beitrag

    Oder auch das "arme" Vilnius, das sein königliches Schloss außen wie auch innen rekonstruiert hat und dem im Gegensatz zum Berliner Stadtschloss auch seien Seele wieder zurückgegeben wurde! Aber seht und staunet selbst (Beitrag 1277!): skyscrapercity.com/showthread.php?t=962506&page=64 Der Osten geht hier mit mehr Selbstverständnis und auch mit einer gewissen Selbstverständlichkeit an diese Dinge heran und macht keine halben Sachen und schon gar keine faulen Kompromisse, wie es zumindest scheint…

  • Meldungen aus Polen

    Exilwiener - - Restliches Europa

    Beitrag

    Und noch eine schöne Meldung aus PL! In Warschau wird ein entstuckter Gründerzeitler wieder geheilt! lvlws9cetf4g.jpg # t8xicbiski17.jpg skyscrapercity.com/showthread.php?t=962506&page=67

  • Meldungen aus Polen

    Exilwiener - - Restliches Europa

    Beitrag

    @Löbenichter Hammer! Danke für diese erfreuliche Info aus Polen! Für alle, die nicht extra nach unten scrollen wollen :-), hier die verlinkten Bilder: mauzoleum_hohenzolleruqc27.jpg 43880580_1174467656038xfke.jpg skyscrapercity.com/showthread.php?t=962506&page=72 Die Polen scheinen die deutsche Kultur durch den langen zeitlichen Abstand drei Generationen nach den Ereignissen des Weltkrieges mittlerweile als gemeinsames mitteleuropäisches, schlesisches Kulturgut zu betrachten wie auch zu schätzen…

  • Zitat von Friedenau: „Leider hat Frau Weidel und ihre Fraktion uns einen Bärendienst erwiesen - damit ist jede weitere Debatte erledigt. Sehr ärgerlich. “ Ja, da hast Du leider recht! Auch wenn Frau Weidel in der Sache vollkommen richtig liegt, wäre es taktisch vermutlich besser gewesen, wenn sie die Wippe besser in den Himmel gelobt hätte, dann hätten die anderen Parteien wie immer das genaue Gegenteil befürwortet und die dämlich teure Wippe wäre rasch in die Spree gekippt worden. Ist dieses pe…

  • Das lebendige Stadtschloß

    Exilwiener - - Berlin

    Beitrag

    In diesem Zusammenhang könnte man auch das Warschauer Stadtschloss erwähnen, dass sogar in der sozialistischen (sic!) Zeit in den 1980er Jahren außen wie auch innen rekonstruiert wurde! Da gab es alles andere als den Gedanken daran einen König in die leere Hülle hineinzusetzen. Was aber für das Berliner Stadtschloss - meiner Meinung nach - bedeutet, dass man hier unbedingt auch irgendwann einmal an die Innenrekonstruktion herangehen sollte, damit eben nicht nur eine leere Hülle kulissenartig übr…

  • Zitat von Zeno: „Zitat von Exilwiener: „Meschendorf “ Gibt es das? Meinst du vielleicht Meschen? Wenn ja, bitte ausbessern und mir mitteilen, damit ich den vorliegenden Beitrag anschließend löschen kann. “ Ja, Meschendorf! Ein lieblicher sächsischer Ort mit einer vor Kurzem fertig sanierten Kirchenburg! Leider mit nur noch wenigen Sachsen dort. Aber wenn es den Sachsen einmal in Deutschland zu kunterbunt geworden ist, dann kehren sie hoffentlich wieder in ihre Heimat zurück, die in dieser Hinsic…

  • Ein sehr griffiger Vortragstitel könnte lauten "Zurück in die Zukunft - Die Zukunft unserer Baukultur wird in unserer Vergangenheit liegen"

  • @Suebicus Bitte auch die Tschechei und auch Rumänien nicht vergessen! Dort gibt es Perlen wie Teltsch, Olmütz, Krumau, Bäderdreieck... oder Deutsch Weißkirch, Schäßburg, Birthälm, Meschendorf, Hermannstadt, Deutsch Kreutz, Malmkrog...gehörte die längste Zeit bzw in RUM teil noch immer zum Teil auch zum deutschsprachigen Kulturraum!

  • Berliner Schloss - Humboldt-Forum

    Exilwiener - - Berlin

    Beitrag

    Weil es so gut passt. Als unser jetziger Bundeskanzler Kurz vor ca einem Jahr noch Außenminister war, da sah ich ihn stets allein auf der Straße ins Ministerium gehen und ohne jeglichen Personenschutz. Ich glaube ein deutscher Außenminister kann davon nur träumen. Diese Zeiten sind bei Euch vermutlich passe.

  • Berliner Schloss - Humboldt-Forum

    Exilwiener - - Berlin

    Beitrag

    Da der selige Monarch noch Politik für sein Volk machte, gab es auch keinen Grund sich vor diesem abzuschotten.

  • Ich frage mich, wie ein Bauwerk historisch belastet sein kann, nur weil irgendwelche Verbrecher einmal dort ein und ausgingen oder davor standen?! Sei es die Potsdamer Garnisonkirche, der Berliner Palast der Republik oder das Reichsluftfahrtministerium. Soll man es doch machen wie bei letzterem und den historischen Haus eine neutrale Nutzung zuführen. Es muss ja nicht gleich eine gastronomische Nutzung a la Kehlsteinhaus werden, aber ein Platz für ein Museum wäre hier doch ideal.

  • Ich freue mich für Frankfurt und für alle, denen Kultur am Herzen liegt! Die Goldene Waage ist außen wie auch innen ein Kunstwerk von europäischer Bedeutung geworden! Zur Eröffnung würde ich Herrn Trüby (still und leise und ohne medialer Begleitung) einladen, um ihm die Chance einer Reflexion zu gegeben. Kein Mensch ist von Natur aus ein Grobian, da bin ich mir sicher! Mit so einer Geste würde vielleicht sein Herz aufgehen.

  • Die Wilsdruffer Vorstadt

    Exilwiener - - Dresden

    Beitrag

    Hut ab...Platte beleuchtet. Das Versagen jeglicher Architektur außerhalb des Neumarktbereiches ist wirklich erbärmlich.