Suchergebnisse

Suchergebnisse 1-20 von insgesamt 1.000. Es gibt noch weitere Suchergebnisse, bitte verfeinern Sie Ihre Suche.

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

Die Abstimmung für das Gebäude des Jahres 2018 ist geöffnet! Abstimmungsende ist am 15. November 2018. Bitte gebt bis dahin Eure Stimme ab.

  • Berliner Schloss - Humboldt-Forum

    Neußer - - Berlin

    Beitrag

    Der Spendenstand auf der Seite des Fördervereins wurde aktualisiert. Letzter Stand war vom Juli (07) mit 85 Mio. Euro. Nun sieht man den Stand von Oktober (10) mit 86 Mio. Euro. Kommt mir das nur so vor, oder ist das wirklich ein recht magerer Zuwachs für drei Monate? berliner-schloss.de/spenden-system/spendenstand/ Und noch ein Artikel der Berliner Woche: berliner-woche.de/mitte/c-kult…-der-humboldt-box_a188881

  • Lippstadt

    Neußer - - NRW / Westfalen

    Beitrag

    Handelt es sich um das Haus HIER in der Bildmitte, an der Ecke zur Kahlenstraße? Das wäre ja wirklich übel. In der Nachbarschaft sind mehrere Flachbauten und Bausünden, die man hätte zuerst abreissen sollen.

  • Göttingen

    Neußer - - Niedersachsen

    Beitrag

    Das Ding erinnert mich an das Museum Jerke in Recklinghausen. Die Form passt, aber die Außenhülle ist völlig daneben. Es wird halt noch immer an dem Gedanken festgehalten, daß Museen unbedingt herausstechen und auffallen müssen. "Kunst darf so etwas".

  • Dämmwahn in Deutschland

    Neußer - - Aktuelles und Allgemeines

    Beitrag

    Hier sieht man das Haus bei Google Maps: goo.gl/maps/QHqrYQjbRxn Das ist wirklich doof, mitten in einer so schönen gleichmäßiger Häuserreihe. Hoffentlich kommen jetzt nicht auch noch die Nachbarn auf diese Idee und machen die Straße zu einem Flickenteppich. In 20 bis 30 Jahren, wenn die Dämmung durchgeschimmelt ist und wieder runter muss, sind die Hauseigentümer vielleicht schlauer. Dann sind wir mir der Erderwärmung vielleicht auch so weit, daß wir keine Dämmplatten mehr benötigen.

  • Wolfshügelturm

    Neußer - - Dresden

    Beitrag

    Es gab ein erstes Treffen des Vereins zum Wiederaufbau des Wolfshügelturmes. Zitat von Dresdner Neueste Nachrichten: „(...) Noch sei ganz offen, wie ein wiederaufgebauter Turm auf dem Wolfshügel aussehen würde – historisch oder modern? Das sollen die Mitglieder beraten und entscheiden, dann könne der Aufbau beginnen. Möglicherweise soll es auch einen Wettbewerb mit verschiedenen Entwürfen geben. (...) “ Da will ich ja mal schwer hoffen, daß die Mitglieder des Vereins sich für die historische Var…

  • Meldungen aus Frankreich

    Neußer - - Restliches Europa

    Beitrag

    Zitat von Seine-Saint-Denis Tourisme: „(...) Carried out by traditional firms, this work was estimated at 60 million of french francs in 1992 (about € 9 million). (...) “ Neun Millionen Euro sind ja eigentlich eine relativ überschaubare Summe. Gut, das war 1992. Aber mit einer Spendenaktion hätte das schon längst erledigt sein können. Nach 171 Jahren mit dieser abgehackten Erscheinung, kann der Turm auch mal langsam zurückkommen.

  • Paulskirche

    Neußer - - Frankfurt am Main

    Beitrag

    Zitat von Apollo: „Hier sieht man exemplarisch, wie durch das fehlende historische Dach die Proportionen des Baus nicht glücklich aussehen. (...) “ Meinst Du das Dach der Paulskirche, oder das der Kämmerei? Auf dem Bild fehlen ja beide historischen Dächer. Aber hoffentlich kommen die beide wieder. Mit einer Wiederkehr der Balustrade und des hohen Daches, rechne ich allerdings nicht. Da wäre mir das Dach aber lieber. Das ist wichtiger für das Stadtbild.

  • Kampf der Kiste

    Neußer - - Aktuelles und Allgemeines

    Beitrag

    In Potsdam findet gerade der "Konvent der Baukultur" statt. Hier ist ein Bericht dazu. pnn.de/potsdam/konvent-der-bau…f-der-kiste/23460702.html Zitat von Potsdamer Neueste Nachrichten: „(...) Aber die Masse dessen, was heute gebaut werde, seien doch eher „relativ schlichte banale Bauwerke“, so Nagel. „Das merkt auch die Bevölkerung – und spricht von Kisten. “Das Gegenteil dieser „Kisten“ sind beispielsweise rekonstruierte, vormals längst verlorene Bauten, die im Bestreben nach Schönheit manchero…

  • Paulskirche

    Neußer - - Frankfurt am Main

    Beitrag

    Das wäre super. Und die können sehr gern auch direkt mit dem Schauspielhaus weitermachen. Das wäre ein noch viel größerer Hammer. Da werde ich den Oberbürgermeister mal anschreiben.

  • Selbst im Jahre 2018 ist das Fragen noch kostenlos. Daher habe ich mich wegen des "Kleinen Cohn" einfach mal an den Brückenbauverein gewandt. - Man konzentriert sich jetzt auf die Rekonstruktion des "Langen Franz". Wenn die Baumaßnahme erfolgreich abgeschlossen ist, wird sich der Brückenbauverein auch dem kleineren Turm widmen.

  • Der Rekonstruktionsidee wird immer vorgeworfen, sie wolle die Geschichte umkehren und ungeschehen machen. Was ja völliger Quatsch ist. Mit der Beseitigung unbeliebter und historisch belasteter Bauwerke macht man aber genau das. Man versucht einen Ort zu "bereinigen". Als hätte es die Geschichte und das Bauwerk nie gegeben. Jeder, der sich jetzt für den Erhalt der Göbbels-Villa einsetzt, ist sehr wahrscheinlich ein Nazi und Rassist. So ist das eben, in unserem feinen Land.

  • Denkmal europäischer Kultur

    Neußer - - Frankfurt am Main

    Beitrag

    Ein Vorgeschmack auf die Eröffnung der Goldenen Waage. http://www.fr.de/frankfurt/stadtteile/frankfurt-ost/neue-frankfurter-altstadt-denkmal-europaeischer-kultur-a-1613223 Zitat von Frankfurter Rundschau: „(...) „Ich hoffe, dass das Café im Erdgeschoss an Weihnachten fertig ist“, sagt Architekt Jochem Jourdan, der für die acht Millionen Euro teure Rekonstruktion verantwortlich zeichnet. (...) “

  • Bericht der "Frankfurter Neue Presse". fnp.de/lokales/frankfurt/Wie-e…rm-kaempft;art675,3155316 Zitat: „(...) ...Konrad von Bethmann. Und er hat ein Angebot an alle Geldgeber: Jede Zahlung will er verdoppeln, sofern sie 120 Euro nicht übersteigt. Die Gesamtkosten für den Langen Franz sind mit 2,5 Millionen Euro veranschlagt. Bethmanns Ziel ist es, 1 Million Euro an Spenden einzusammeln. (...) “ Zitat: „(...) Das geht so: Bei Banküberweisung im Feld Verwendungszweck „Langer Franz“ und den Zusatz …

  • Garnisonkirche - politische Akteure & Gegner

    Neußer - - Potsdam

    Beitrag

    In der "taz" erschien wieder ein Artikel zur Rekonstruktion der Garnisonkirche. Die Gegner hören noch immer nicht auf, ihre schlechte Stimmung zu verbreiten. Dazu gibt es eigentlich nur noch Kopfschütteln. Zitat von taz: „(...) In Wahrheit werde hier, fast dreißig Jahre nach dem Ende der DDR, das „Feindbild SED“ gepflegt und Geschichte verdreht: Und plötzlich ist SED-Chef Walter Ulbricht der Barbar, nicht Hitler. „Die werden Mühe haben, die Kirche zu bauen“, prophezeit Bauz. Bisher reiche das Ge…

  • Anhalter Bahnhof

    Neußer - - Berlin

    Beitrag

    Als ich von diesem Exilmuseum hörte, dachte ich sofort an die mögliche Rekonstruktion der Bahnhofshalle. Das wäre doch ein super Ausstellungsraum. Zitat von Inforadio: „(...) Als Standort haben sie eine Brachfläche an Anhalter Bahnhof in Kreuzberg ins Auge gefasst. Es ist ein symbolträchtiger Ort, von dem viele Menschen ihre Flucht aus Nazi-Deutschland antraten. (...) “ Eben weil dort für viele der Beginn ihrer Reise ins Exil war, würde ein Wiederaufbau doch perfekt passen. Vielleicht kann man d…

  • Zitat von Franka: „(...) Wenn es irgendwann möglich sein wird, einen Kaiserpalast zu rekonstruieren, dann ist eigentlich alles möglich und machbar. “ Möglich ist das ohne Probleme. Ein Rohbau aus Beton-Fertigteilen und maschinell hergestellte und gefräste Schmuckelemente. Es braucht halt einen wohlhabenden Architekturliebhaber, der das finanziert. - Oder eine Initiative, die Spenden sammelt. Geht es euch eigentlich auch so, daß dieser Themenstrang wieder besonders schmerzt? - Die Top 5. Dabei fa…

  • Das ist ein sehr schönes Thema. Allerdings fällt es gar nicht so leicht, nur 5 Objekte auszuwählen. Bei der Fülle an wünschenswerten Wiedergeburten. - Hier ist meine Liste: 1. Neue Börse - Bremen Der heutige Zustand versaut den gesamten Marktplatz. 2. Marktzeile - Paderborn (Leider nicht ganz zu sehen) Das heutige Diözesanmuseum ist, in meinen Augen, eine fette Bausünde. 3. Opernhaus - Köln Der heutige Zustand ist ein schlechter Scherz. 4. Toplerhaus - Nürnberg Heute ist das Haus nicht der Rede …

  • Berliner Schloss - Humboldt-Forum

    Neußer - - Berlin

    Beitrag

    Auf folgender Visualisierung sieht es so aus, als bekäme das Hauptportal große Glasflächen mit Automatiktüren eingesetzt. berliner-schloss.de/wp-content…sf_orthogonal-kleiner.jpg Im Film sieht man jedoch, zirka ab Minute 12:35, daß der Zugang durch das Portal frei ist, und diese Glasflächen erst vor dem Innenhof eingebaut sind. Siehe hier: berliner-schloss.de/neues-schl…das-neue-schloss-im-film/ (Keine Ahnung, wie ich den Film direkt einbetten kann).

  • 10 Jahre Braunschweiger Quadriga

    Neußer - - Niedersachsen

    Beitrag

    Vor Zehn Jahren bekam das rekonstruierte Braunschweiger Schloss eine neue Quadriga. Ein Anlass zum Feiern. braunschweiger-zeitung.de/brau…n-Daechern-der-Stadt.html Zitat von Braunschweiger Zeitung: „(...) Mit 9 Metern Höhe und 9,50 Metern Länge ist sie die größte Quadriga Europas mit Wagenlenkerin (...) “

  • Berliner Schloss - Humboldt-Forum

    Neußer - - Berlin

    Beitrag

    Zitat von Mantikor: „(...) Apropos Ausschreibung: Vielleicht sind die Platten ja auch noch vorhanden, denn sie waren nach Kriegsende noch unversehrt. “ Im Spendenkatalog sind diese Reliefspiegel auf den Seiten Nr. 106/107 zu finden. Sie kosten je 429.000 Euro. Auf der Seite des Fördervereins steht unter dem Punkt "Überreste des Schlosses" folgendes: Zitat von Förderverein Berliner Schloss e.V.: „Das Berliner Schloß wurde bei seiner Sprengung in kleinste Teile zerstört. Der Sprengschutt wurde auf…