Suchergebnisse

Suchergebnisse 1-20 von insgesamt 1.000. Es gibt noch weitere Suchergebnisse, bitte verfeinern Sie Ihre Suche.

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

Die Abstimmung für das Gebäude des Jahres 2018 ist geöffnet! Abstimmungsende ist am 15. November 2018. Bitte gebt bis dahin Eure Stimme ab.

  • Einfach nur noch krank. Für ein bisschen Kohle, das zu Strom verwurstet wird.

  • Breslau

    Neußer - - Restliches Europa

    Beitrag

    Zitat von Löbenichter: „(...) Nun soll die gesamte Anlage total saniert werden inklusive der Reko des Aussichtsturms. (...) “ Woher hast Du denn die Info, daß der Turm rekonstruiert wird? Konnte ich in dem Text nicht finden. Oder ist mit "belvedere" auch gleich der "observation tower" gemeint? Wäre super, wenn es eine historische Rekonstruktion wird. In Deutschland gäbe es 100 prozentig wieder einen Wettbewerb um den hässlichsten modernen Aussichtsturm.

  • Celle

    Neußer - - Niedersachsen

    Beitrag

    Zitat von Cellesche Zeitung: „... ein außerordentliches Schmuckstück des "Neuen Bauens". (...) “ Sicher stellen diese Bauten eine Besonderheit dar. Und deren Denkmalstatus ist auch berechtigt. Aber sind das "Schmuckstücke"? Na, ich weiß nicht. Ich finde diese Formen eher abstoßend.

  • Karstadt am Hermannplatz (Rekonstruktion)

    Neußer - - Berlin

    Beitrag

    Zitat von Wissen.de: „Und nach der Zerstörung (da blieb echt nicht viel übrig, was bemerkenswert ist, wenn man sich den Altbaubestand drumrum ansieht) “ In der Gegend sind wahrscheinlich nicht viele Fliegerbomben niedergegangen. Laut einem Bericht des Rundfunks Berlin-Brandenburg, wurde das Gebäude gesprengt. Zitat von rbb24: „(...) Leider ist der ursprüngliche Warenhausbau aber nicht erhalten. Denn 1945 sprengt die SS das Gebäude, damit die dort gelagerten Lebensmittel nicht von der siegreichen…

  • Wiederaufbau der Garnisonkirche

    Neußer - - Potsdam

    Beitrag

    Nicht möglich, würde ich jetzt nicht sagen. Vor ein paar Jahren gab es ja schon eine erfolgreiche Spendensammlung für den Nürnberger Pellerhof. Die Spende wurde auch im Namen des Vereins/des Forums übergeben.

  • Karstadt am Hermannplatz (Rekonstruktion)

    Neußer - - Berlin

    Beitrag

    Zitat von Treverer: „Wäre schon toll, wenn das Haus anstelle des heutigen KaDeWe an der Tauentzien stünde... “ Ja, das würde sehr gut in die heutige Umgebung passen. Das KaDeWe möchte ich aber auch nicht missen. Das ist schon ein tolles Haus. Hier ist ein Bild vom Karstadt am Hermannplatz: i.pinimg.com/originals/db/0a/7…6197d563cb1befe9f26b3.jpg Eine super Wirkung hatte der Kasten.

  • Karstadt am Hermannplatz (Rekonstruktion)

    Neußer - - Berlin

    Beitrag

    Das sind wahrlich tolle Nachrichten. Mit der Architektur können sogar die Modernisten zufrieden sein. Daher wird es sicher auch keine Gegner des Wiederaufbaus geben. Das von Exilwiener gezeigte Modell, macht schon riesig Freude.

  • Wiederaufbau der Garnisonkirche

    Neußer - - Potsdam

    Beitrag

    Gibt es eigentlich schon einen Spenderziegel von Stadtbild Deutschland? Eine zweizeilige Beschriftung kann bis zu 36 Zeichen haben. Für EUR 100 könnte sich der Verein verewigen. Für EUR 250 gibt es auch einen Spendenstein im Berliner Schloss. Der Name des Spenders wird dann an die Wand projiziert.

  • Zitat von Maxitown: „Neeeeeeeeee das kann nicht sein, es muss einfach eine Bausünde geben.Keine Stadt hatt das glück, bau sündenfrei zu sein und eine tolle Landschaft zu haben... “ Na, vielleicht bekommt Warburg ja demnächst seine Bausünde. Das Fachwerkhaus auf der Marktstraße 18 soll abgerissen werden. Ein Investor wollte das Haus zunächst erhalten und sechs (6) Luxuswohnungen einbauen. Da das Haus aber nicht unter Denkmalschutz steht und sehr sanierungsbedürftig ist, soll es nun abgerissen wer…

  • Amsterdam (NL) (Galerie)

    Neußer - - Westeuropa

    Beitrag

    dscn7286h3i5g.jpg dscn7287fjflt.jpg dscn7291wdd5n.jpg dscn72927yisp.jpg dscn729466isd.jpg dscn7295b6ixt.jpg

  • Amsterdam (NL) (Galerie)

    Neußer - - Westeuropa

    Beitrag

    dscn7275bgdpe.jpg dscn7276ymigb.jpg dscn7277asiou.jpg dscn7279gfc3o.jpg dscn72822xfwx.jpg dscn7283diih3.jpg dscn7284euiwz.jpg

  • Amsterdam (NL) (Galerie)

    Neußer - - Westeuropa

    Beitrag

    dscn7261jxeh9.jpg dscn7262aif7e.jpg dscn7264wsfy3.jpg dscn7268bufb9.jpg dscn7269qmijl.jpg dscn7271u9ca4.jpg dscn7273ztf61.jpg

  • Amsterdam (NL) (Galerie)

    Neußer - - Westeuropa

    Beitrag

    Im Hintergrund sind die Türme des Rijksmuseums. dscn7232jcf1k.jpg dscn7233r7dmi.jpg dscn72351pd5y.jpg dscn7240vudps.jpg dscn7237kndl9.jpg dscn7250axc9n.jpg dscn7252psf5k.jpg

  • Amsterdam (NL) (Galerie)

    Neußer - - Westeuropa

    Beitrag

    dscn7207adc2m.jpg dscn7209npdos.jpg dscn72166kcak.jpg dscn721708c4y.jpg dscn721895cad.jpg dscn722212cuh.jpg dscn72318kd0d.jpg

  • Amsterdam (NL) (Galerie)

    Neußer - - Westeuropa

    Beitrag

    dscn7185knccx.jpg dscn7187p6cib.jpg dscn7191nvdco.jpg dscn7198vleam.jpg dscn7201xtezw.jpg dscn72050cdip.jpg dscn7206s3co6.jpg

  • Amsterdam (NL) (Galerie)

    Neußer - - Westeuropa

    Beitrag

    Zitat von Stuegert: „Amsterdam ist eine Großstadt, die überhaupt nicht großstädtisch daherkommt. (...) “ Das liegt zum Teil auch am fehlenden Verkehrschaos. Zumindest was Autos angeht. In Amsterdam gibt es ein sehr gutes Park & Ride System. Man kann ziemlich direkt von der Autobahn auf einen großen Parkplatz fahren. Von dort kommt man sehr günstig mit der Straßenbahn in wenigen Minuten ins Stadtzentrum. Das finde ich großartig. In den Niederlanden läuft sowieso einiges besser als in Deutschland.…

  • Park Sanssouci

    Neußer - - Potsdam

    Beitrag

    Es ist einfach unglaublich, mit welcher Liebe zum Detail, Kunstfertigkeit und Gestaltungsfreude damals gebaut wurde. Man muss sich nur mal alte Photos von Städten ansehen. Pure Schönheit, bis in den letzten Winkel. Von den Bauwerken bis zur Straßenbeleuchtung. Eine solche Parkgestaltung ist heute völlig undenkbar. Da gibt es nur noch eine ungepflegte Grünfläche mit Asphaltwegen und Billiglaternen. Total lieblos. - Früher war (gestalterisch) alles besser.

  • Na, wie ich die Tierschützer so kenne, dürfen am Ende gar keine Erschütterungen erfolgen. Auch nicht beim Aufbau irgendwelcher Kolonnaden. Vielleicht sind unter den Fledermäusen ja welche mit Migräne, die äußerst empfindlich sind. Die Äußerungen des Wippenkünstlers finde ich allerdings auch unter aller Kanone. Er lehnt die demokratische Entscheidung der gemeinen Bevölkerung über seine Wippe ab, obwohl sie ja gerade die Demokratie und Mehrheitsentscheidung symbolisieren soll. Das ist wahrlich pei…

  • Stellen wir uns mal vor, das würde funktionieren. Wie soll es dann mit dem Denkmalsockel weitergehen? Wenn es dort keine Wippe gibt, bliebe er dann für immer, zum Schutz der Fledermäuse, unbebaut und ungenutzt? Dann würden wir auch niemals unsere Kolonnaden zurückbekommen. Da schneiden wir uns am Ende noch ins eigene Fleisch. Die Wippe muss mit anderen mitteln verhindert werden. Eigentlich wäre ja die Installation vor dem Reichstagsgebäude ein super Kompromiss. Das muss doch wohl möglich sein.

  • Neu-Ulm

    Neußer - - BY / Reg.bez. Schwaben

    Beitrag

    Zitat von swp.de: „(...) Durch die zu geringe Größe dieses Turms sei darin auch kein zeitgemäßes Wohnen möglich. (...) “ Stimmt! Dieses Gebäude ist wirklich winzig. Darin hätten nur Zwerge Platz. Und außerdem war das Bier zuletzt (1999) richtig ungenießbar. Das rechtfertigt den Abriss doch allemal.