Suchergebnisse

Suchergebnisse 1-20 von insgesamt 1.000. Es gibt noch weitere Suchergebnisse, bitte verfeinern Sie Ihre Suche.

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

Die Abstimmung für das Gebäude des Jahres 2018 ist geöffnet! Abstimmungsende ist am 15. November 2018. Bitte gebt bis dahin Eure Stimme ab.

  • Japan

    Stahlbauer - - Außereuropäische Welt

    Beitrag

    Die Japaner lieben Paris. Ein Besuch in Paris führt dann nicht selten zum Parissyndrom Dabei müssten sie eigentlich wissen, dass sich die Wirklichkeit sehr oft von der Imagination unterscheidet. Zumindest aber Japaner, die schon einmal versucht haben, die Nikko bridge verkehrsumtost zu fotografieren. Nikko (2015) 20150901NikkoAW_202.jpg 20150901NikkoAW_201.jpg 20150901NikkoAW_200.jpg 20150901NikkoAW_199.jpg 20150901NikkoAW_198.jpg 20150901NikkoAW_196.jpg Eigene Fotos.

  • Japan

    Stahlbauer - - Außereuropäische Welt

    Beitrag

    Wie schon erwähnt, gibt es natürlich auch alte Bahnhofsgebäude. Vermutlich ist an der These, dass die Architektur der modernen Zeit, also unter Verwendung von Stahl, Ziegelsteinen und Beton sich inJapan zunächst an westlichen Baustilen orientierte. Der historische Bahnhof in Nikko ist in großen Teilen ein Museum. Hier rechts im Bild. Der rote Ziegelbau ist der örtliche Polizeiposten (Koban). (2015) 20150901NikkoAW_209.jpg 20150901NikkoAW_208.jpg 20150901NikkoAW_207.jpg Vom Bahnhof gelangt man zu…

  • Japan

    Stahlbauer - - Außereuropäische Welt

    Beitrag

    Die Japaner bekommen ihre Bauvorhaben wenigstens fertig. Yokohama (2016) 20160806YokohamaSkyline_012.jpg Manchmal wird auch die klassische Architektur interpretiert. Wie bei dieser Anlegestelle des Wasserbusses. 20160806YokohamaSkyline_004.jpg In den Städten treten die Bahngesellschaften häufig als Projektentwickler auf. Dann ist der Bahnhof ein riesiges Dienstleistungszentrum mit Kaufhäusern, Hotels usw. 20160806YokohamaBhf_001.jpg 20160806YokohamaBhf_007.jpg 20160806YokohamaBhf_006.jpg 2016080…

  • Japan

    Stahlbauer - - Außereuropäische Welt

    Beitrag

    Wenn die ganzen neugebauten Hochhäuser genutzt werden können, scheint es der japanischen Gesellschaft und ihrer Industrie nicht schlecht zu gehen. Yokohama (2016) 20160806YokohamaBayQu_007.jpg 20160806YokohamaBayQu_012.jpg 20160806YokohamaBayQu_010.jpg 20160806YokohamaBayQu_008.jpg 20160806YokohamaBayQu_006ca5ee3d9bce0a55a.jpg Eigene Fotos.

  • Japan

    Stahlbauer - - Außereuropäische Welt

    Beitrag

    Allmählich füllt sich das neugewonnene Land. Bay Quarter mit dem Nissan-Gebäude. Yokohama (2016) 20160806YokohamaBayQu_003.jpg 20160806YokohamaBayQu_001.jpg 20160806YokohamaBayQu_005.jpg 20160806YokohamaBayQu_006.jpg 20160806YokohamaBayQu_004.jpg Eigene Fotos.

  • Japan

    Stahlbauer - - Außereuropäische Welt

    Beitrag

    Meist sind japanische Hochhäuser unspektakulär. Ich tippe mal darauf: Es gibt einfach zu viele davon und die stehen dann so dicht, dass man eh nicht die Kubatur als Ganzes erfassen kann. Viel Wert wird dann auf die Gestaltung der Innenbereiche gelegt. Hier die Schauräume von Nissan in Yokohama. (2015) 201509_YokohamaBayQ_040.jpg 201509_YokohamaBayQ_039.jpg 201509_YokohamaBayQ_038.jpg Porsche ist da eher bescheiden. 201509_YokohamaBayQ_041.jpg Eigene Fotos.

  • Japan

    Stahlbauer - - Außereuropäische Welt

    Beitrag

    Es ist ein großer Unterschied ob man als Tourist ein Land bereist oder sich den Gegebenheiten des Landes stellen muss. Christoph Neumann berichtet in zwei Büchern über seine Anpassungsschwierigkeiten an den japanischen Alltag. Jedes Land muss Probleme lösen. Japan scheint mir seine Probleme nicht ungeschickt anzugehen. Die Beschäftigung mit Architektur ist reines Hobby, sozusagen Entspannung für mich. Schön -im europäischen Verständnis- sind die Stadtlandschaften in Japan nicht. Die Städte funkt…

  • Japan

    Stahlbauer - - Außereuropäische Welt

    Beitrag

    Yokohama, typisch japanisch. (2016) 20160806YokohamaSkyline_010.jpg 20160806YokohamaSkyline_009.jpg Gebäude, die westliche Händler errichteten, werden gepflegt, saniert und zu z.B. Shoppingcentern umgebaut. 20160806YokohamaSkyline_008.jpg 20160806YokohamaSkyline_007.jpg 20160806YokohamaSkyline_005.jpg 20160806YokohamaSkyline_003.jpg Eigene Fotos.

  • Japan

    Stahlbauer - - Außereuropäische Welt

    Beitrag

    Die Chinatown in Yokohama verändert sich immer wieder. (2015) 201509_YokohamaChtwn_184.jpg Auch der Westen ist dort angekommen. 201509_YokohamaChtwn_183.jpg 201509_YokohamaChtwn_182.jpg 201509_YokohamaChtwn_181.jpg 201509_YokohamaChtwn_180.jpg 201509_YokohamaChtwn_179.jpg 201509_YokohamaChtwn_178.jpg 201509_YokohamaChtwn_177.jpg Eigene Fotos.

  • Japan

    Stahlbauer - - Außereuropäische Welt

    Beitrag

    Yokohama, Chinatown (2016) 20160806YokohamaChinaTown_022.jpg 20160806YokohamaChinaTown_019.jpg 20160806YokohamaChinaTown_018.jpg 20160806YokohamaChinaTown_009.jpg 20160806YokohamaChinaTown_010.jpg 20160806YokohamaChinaTown_008.jpg Eigene Fotos.

  • Japan

    Stahlbauer - - Außereuropäische Welt

    Beitrag

    Yokohama, Chinatown (2016) 20160806YokohamaChinaTown_020.jpg 20160806YokohamaChinaTown_017.jpg 20160806YokohamaChinaTown_015.jpg 20160806YokohamaChinaTown_014.jpg 20160806YokohamaChinaTown_012.jpg 20160806YokohamaChinaTown_011.jpg Eigene Fotos.

  • Japan

    Stahlbauer - - Außereuropäische Welt

    Beitrag

    Vielleicht können die China towns als erhaltene Stadtteile angesehen werden? Welche Gebäude in diesen Vierteln aber wirklich alt, also historisch sind, kann vermutlich keiner sagen. Das Flair beziehen derartige Viertel eher aus der bunten, quirligen Geschäftigkeit und den temporären Ausschmückungen. Chinatown Yokohama (2016) 20160806YokohamaChinaTown_003.jpg 20160806YokohamaChinaTown_005.jpg 20160806YokohamaChinaTown_006.jpg 20160806YokohamaChinaTown_002.jpg 20160806YokohamaChinaTown_001.jpg 201…

  • Japan

    Stahlbauer - - Außereuropäische Welt

    Beitrag

    Lonely planet schreibt, dass sich ein 4 km langer Pfad am Fushimi-Inari-Schrein den Berg hinauf schlängen soll. Wir hatten wohl andere Wege genutzt. Apple zeigte am Ende des Tages 13 km Wegstrecke an. In einem hat Lonely planet aber recht: Das ist eine Welt für sich und eine mehr als beeindruckende Sehenswürdigkeit. Nicht nur für Kyoto. 20180914_Kyoto_Fushimi-Inari-Taisha_9086.jpg 20180914_Kyoto_Fushimi-Inari-Taisha_9083.jpg 20180914_Kyoto_Fushimi-Inari-Taisha_9084.jpg 20180914_Kyoto_Fushimi-Ina…

  • Japan

    Stahlbauer - - Außereuropäische Welt

    Beitrag

    Der untere, zentrale Bereich des Fushimi-Inari-Schreins ist stark besucht. Besuchergruppen und Schulklassen drängen sich durch die Torii-Gänge. 20180914_Kyoto_Fushimi-Inari-Taisha_9096.jpg Die Lehrer führen ihre Schützlinge in fast militärischer Manier durch die Anlagen. 20180914_Kyoto_Fushimi-Inari-Taisha_9094.jpg Ein Taifun im Sommer hat einige Bereiche der Schreinanlage und der Torii-Tunnel stark beschädigt. Die Aufräumarbeiten waren im Gange, Teile der Torii-Tunnel waren aber noch gesperrt. …

  • Japan

    Stahlbauer - - Außereuropäische Welt

    Beitrag

    Im Fushimi-Inari-Schrein Kyotos kann man sich aktiv an dessen Rekonstruktion beteiligen. Da die Toriis überwiedend aus Holz gefertigt werden, müssen diese regelmäßig ausgetauscht werden. Auf dem gespendeten Torii wird dann der Name des Spenders eingraviert. Aber ist das "Rekonstruktion"? Ansonsten werden die historischen Burgen, Tempel und Schreine stark frequentiert und genutzt. Eine Ablehnung der eigenen Kultur konnte ich bei den Japanern nicht erkennen. Zwar lieben die Japaner Prada, Armani, …

  • Japan

    Stahlbauer - - Außereuropäische Welt

    Beitrag

    Genauso heißt nicht, dass die Japaner dieselben Probleme haben wie wir in Europa. Schon weil Japan ein Inselstaat ist. Wenn es in Japan Probleme mit Ausländern gibt, werden gerne Hinweistafeln aufgestellt, auf denen erläutert wird, wie "man" sich korrekt verhält. An einigen Orten, auch auf Honshu, standen recht oft derartige Schilder mit Hinweisen auf Russisch (Bitte beachten Sie den Straßenverkehr!). Mit dem Kurilenstreit hat das nichts zu tun. Zitat von Heimdall: „Mich würde aber mal interessi…

  • Japan

    Stahlbauer - - Außereuropäische Welt

    Beitrag

    Kyoto, Tempel Higashi Hongan ji bei Regen. 201809_Kyoto_Higashi-Hongan-ji_9349.jpg 201809_Kyoto_Higashi-Hongan-ji_9352.jpg 201809_Kyoto_Higashi-Hongan-ji_9353.jpg 201809_Kyoto_Higashi-Hongan-ji_9350.jpg 201809_Kyoto_Higashi-Hongan-ji_9351.jpg Eigene Fotos.

  • Japan

    Stahlbauer - - Außereuropäische Welt

    Beitrag

    2015 hatte man am Higashi-Hongan-ji-Tempel Kyoto noch kräftig gearbeitet. 201509_KyotoHigashi-Hongan-ji_-003.jpg Jetzt kann man den Tempel wieder besuchen. Japanischer Daueregen wirkt wie ein Weichzeichner. 201809_Kyoto_Higashi-Hongan-ji_9345.jpg 201809_Kyoto_Higashi-Hongan-ji_9348.jpg 201809_Kyoto_Higashi-Hongan-ji_9347.jpg 201809_Kyoto_Higashi-Hongan-ji_9346.jpg Eigene Fotos.

  • Japan

    Stahlbauer - - Außereuropäische Welt

    Beitrag

    Kushiro river (2016) Kleine Erholungszone in einem Einkaufszentrum. 20160815Kushiro_EKZ_0052.jpg Ein anderes Verhältnis zum Essen haben nicht nur die Japaner. Auch in Japan kann man günstig essen. 20160815Kushiro_EKZ_0053.jpg 20160815Kushiro_EKZ_0054.jpg Selbst Handwerker gönnen sich als Zwischenmahlzeit Krabben für 3.000 bis 5.000 Yen - so um 30,00 Euro. 20160815Kushiro_EKZ_0055.jpg 20160815Kushiro_EKZ_0056.jpg Eigene Fotos.

  • Japan

    Stahlbauer - - Außereuropäische Welt

    Beitrag

    Kushiro river (2016) 20160815Kushiro_EKZ_0051.jpg 20160815Kushiro_EKZ_0060.jpg 20160815Kushiro_EKZ_0059.jpg 20160815Kushiro_EKZ_0058.jpg 20160815Kushiro_EKZ_0057.jpg Eigene Fotos.