Suchergebnisse

Suchergebnisse 1-20 von insgesamt 1.000. Es gibt noch weitere Suchergebnisse, bitte verfeinern Sie Ihre Suche.

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

Die Abstimmung für das Gebäude des Jahres 2018 ist geöffnet! Abstimmungsende ist am 15. November 2018. Bitte gebt bis dahin Eure Stimme ab.

  • Kurz vor der Eröffnung der Altstadt gibt es dann doch noch einen Skandal. Peter Cachola Schmal, Direktor des Deutschen Architekturmuseums, zieht im Interview eine Linie zwischen Rekonstruktion und Nationalismus "...Es gibt eine weltweite Rekonstruktionswelle. Nationalismus ist auf dem Vormarsch. Es wird deshalb in vielen Ländern rekonstruiert..." Unfassbar! fr.de/frankfurt/stadtteile/fra…f-dem-vormarsch-a-1590508

  • Gute Einordung der Altstadt-Diskussion: m.faz.net/aktuell/rhein-main/f…ltstadt-15798901.amp.html

  • Man kann zu der TAZ von der ideologischen Ausrichtung her stehen wie man will, aber es gab immer wieder Reportagen und Berichte von hoher journalistischer Qualität. Was jetzt passiert kann man wohl als ungebremstes Mediensterben im Zuge der digitalen Transformation bezeichnen. Diese Niveau ist nicht mehr zu unterbieten und wird mit Sicherheit auch dem journalistischen Anspruch der TAZ nicht gerecht. Es ist einfach nur traurig einen blutigen Anfänger über diese Tagung berichten zu lassen. Mir tut…

  • Eine bescheidene Frage: Das Belvederchen - ist es schon fertig? Kann es besichtigt werden?

  • Schauspielhaus / Schauspiel

    Wikos - - Frankfurt am Main

    Beitrag

    Zitat von Bautradition: „Nein, das schöne Gebäude wurde erst wesentlich später angerissen und durch den aktuellen gesichtslosen Klotz ersetzt. Es müssen die späten siebziger oder Anfang der achtziger Jahre gewesen sein. Das Gebäude wird aber bereits in einem anderen Frankfurt-Faden besprochen, ich finde ihn aber gerade nicht “ In der Tat, der wunderschöne Kopfbau ist die Münchner Straße 1 (Verwaltung von ca. 1905/10 der Aachener und Münchener Feuerversicherungsgesellschaft). Abgerissen mit einig…

  • Artikel zu den Ruinenphantasien für die Frankfurter Altstadt der NS-Zeit: zeit.de/2018/35/frankfurt-am-m…en-ruinen/komplettansicht

  • Schauspielhaus / Schauspiel

    Wikos - - Frankfurt am Main

    Beitrag

    Der Umgang mit der Kultur im Nachkriegsdeutschland: zum letzten Bild scrollen... Zitat von Bautradition: „Hatten wir den Link hier zu den heute noch vorhandenen Überbleibseln des alten Schauspielhauses innerhalb des Beton-und-Glasmonsters von '63 schonmal? Wenn ja, kann er gerne gelöscht werden. frankfurterschauspielhaus.de/home/was-noch-da-ist/ “

  • Alte Börse am Paulsplatz

    Wikos - - Frankfurt am Main

    Beitrag

    Danke Riegel! Das zu sehende Bild stammt von der bekannten Fotografien Ursula Edelmann. Diese hat über 50 Jahre Frankfurter Architektur fotografiert. Eine Auswahl, u.a. mit seltenen Nachkriegsfotos der Stadt, ist zur Zeit in einer Ausstellung im Stadtmuseum Bensheim zu sehen.

  • Alte Börse am Paulsplatz

    Wikos - - Frankfurt am Main

    Beitrag

    Nachkriegs-Blick in eine schmale Gasse am Paulsplatz. Rechts die beschädigte Alte Börse. Aber welches (wiederaufbaufähiges) Gebäude steht gegenüber? braubachfive.eu/previous-domroemer2.html

  • Ein Artikel zum Thema vom Ende letzten Jahres: fr.de/frankfurt/immobilien-in-…belagern-kirche-a-1403834

  • Vorfahrt für den Profit: Die evangelische Kirche hat jetzt beschlossen, das Kirchenschiff der Matthäusgemeinde + einige weiter Gebäude (u.a. der schöne Altbau der Kita) zum Abriss freizugeben: hessenschau.de/gesellschaft/je…im-bankenviertel-100.html Bilder zum Bestand: facebook.com/stadtbildfrankfurt/posts/994096094105318

  • Die Abrissstadt Hamburg macht stramm weiter - Die alte Villa auf der Uhlenhorst an der Averhoffstraße 26 wird für einen Neubau abgerissen: abendblatt.de/hamburg/hamburg-…gerissen-fuer-Neubau.html PS: zur Zeit gibt es im Abendblatt eine interessante Reihe zum Gomorrha - Großangriff auf Hamburg 1943 abendblatt.de/hamburg/gomorrha-serie/

  • Welcome back Forum! Irritierender Artikel in der Frankfurter Rundschau mit einem revanchistischen Blick auf die Frankfurter Altstadt: fr.de/frankfurt/neue-altstadt-…de-der-altstadt-a-1542211 Neben den angeblich hohen Kosten wird bemängelt das die Altstadt jede Spur des historischen Einschnitts (2. Weltkrieg) vergessen machen will...

  • Rob Krier, Kritiker seiner Architektenzunft, spricht Klartext (leider hinter der Bezahlschranke) "Dieser repetitive Dreck in den Städten – das ist Baukriminalität!“ welt.de/kultur/plus177218676/S…ist-Baukriminalitaet.html

  • Dämmwahn in Deutschland

    Wikos - - Aktuelles und Allgemeines

    Beitrag

    Styropor brennt nicht bild.de/video/clip/news-inland…tobahn-55958120.bild.html

  • Zitat von Heimdall: „In der FAZ erschien heute der Artikel "Umfeld der neuen Altstadt" im Blick. In diesem wird die Haltung des sozialdemokratischen Planungsdezernenten Mike Josef (und sicherlich auch von Kulturdezernentin Ina Hartwig (SPD)) deutlich. Weitere Rekonstruktionen werden abgelehnt. Eventuell offen steht man aber einigen Neubauten gegenüber, die weitere Rekonstruktionen verhindern würden. Zitate: "Seit die neue Frankfurter Altstadt weitgehend fertiggestellt ist, häufen sich in der Sta…

  • Zitat von pietffm: „ Ich habe heute mal einen kurzen Abstecher in die Altstadt gemacht. Ich habe den Eindruck das mit dem Ladenbau in den letzten Wochen überhaupt nicht weitergegangen ist, oder täusche ich mich? “ Keine Panik. Die meisten Ladenbesitzer hatten den September als Eröffnungstermin anvisiert. Bis dahin wird alles fertig sein.

  • Wieder mal ein sehr irritierender Artikel der Frankfurter Rundschau. Ein Interview mit dem vormaligen Reko-Skeptiker Dreysse, der nun einige wohlwollende Worte zur Altstadt findet und in bemerkenswerter Weise, die Moderne kritisiert "...Es gab immer wieder den Vorwurf: Ihr habt die Stadt mit Gebäuden verschandelt, die kalte Architektur sind. Das kann man nicht von der Hand weisen. Da ist etwas dran. Und es geht heute immer noch weiter." Wer jetzt denken würde, die FR würde in ihrer Headline den …

  • Bremen

    Wikos - - Freie Hansestadt Bremen

    Beitrag

    Tabula Rasa in Bremen - Abriss von Harms am Wall: weser-kurier.de/bremen/bremen-…esetzt-_arid,1731201.html

  • FAZ-Artikel "Wir waren schon weiter" faz.net/aktuell/rhein-main/deb…er-altstadt-15587280.html Zitate: zum BFF-Antrag "...im Antragstext ist keine Spur von rechtsradikalen Ideologemen zu erkennen." "...Und weil Hübner Positionen vertrat, die nach heutigen Maßstäben als rechts gelten, obwohl sie wenige Jahrzehnte zuvor noch CDU-Mainstream gewesen waren, wurde er vor allem von SPD und Grünen kurzerhand für rechtsradikal erklärt."