Suchergebnisse

Suchergebnisse 1-20 von insgesamt 1.000. Es gibt noch weitere Suchergebnisse, bitte verfeinern Sie Ihre Suche.

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Schloss Berlin - Wiederaufbau als Humboldtforum

    Treverer - - Berlin

    Beitrag

    Ich habe mal ganz grob (Betonung liegt auf grob) die Fassadenquadratmeter der genannten Schlösser zusammengezählt. Es war nicht immer leicht die Fassadenhöhe der Schlösser ausfindig zu machen. Beim Mannheimer Schloss musste ich schätzen, es besitzt auch mehrere erhöhte Pavillions, die ich außer Acht gelassen habe. Berliner Schloss (Nordfassade, Westfassade und Südfassade) Fassadenlänge: 460m Fassadenhöhe: 30m Ergibt: 13800m2 Versailles (Wegen den vielen uneinheitlich gestalteten Gebäudeteilen zu…

  • Schloss Berlin - Wiederaufbau als Humboldtforum

    Treverer - - Berlin

    Beitrag

    Zitat von Kaiser Karl: „Die größte Barockfassade nördlich der Alpen. Das ist schon was! “ Das hört man so oft: "Der/die/das größte/älteste/besterhaltenste nördlich der Alpen." Ich frage mich immer welche geografischen Räume/Länder da eigentlich beschrieben werden. Alles außerhalb Italiens? Warum sagt man dann nicht "außerhalb Italiens"? Oder zieht man eine imaginäre Linie entlang eines Breitengrads auf Höhe der Alpen und außer Italien werden auch Südfrankreich, Spanien, Portugal, Griechenland et…

  • Schloss Berlin - Wiederaufbau als Humboldtforum

    Treverer - - Berlin

    Beitrag

    Wie du weißt, stimme ich ganz mit dir überein, Seinsheim, daher freue ich mich sehr auf die komplett in Sandsteingrau gehaltenen Risalite. Was ich allerdings als sehr viel störender empfinde, als farblich sich nicht abhebende Rustizierungen oder ein Sockelgeschoss, ist der starke Gelbstich des oberen Teils von Portal V. Es stört die Proportionierung und Ganzheitlichkeit des Portals (im Original eines der schönsten und harmonischsten des Stadtschlosses) extrem. Wie man bei den Kosten, dem Aufwand…

  • Schloss Berlin - Wiederaufbau als Humboldtforum

    Treverer - - Berlin

    Beitrag

    Zitat von Kaoru: „Täuscht es, oder ist das rechte Portal breiter? Wenn ja, war mir das so noch gar nicht bewusst. “ Ja, Portal IV ist/war breiter als das benachbarte und besser proportionierte Portal V. Wenn die letzten Hüllen fallen, werden sich viele wundern, wie asymmetrisch das Schloss tatsächlich war, was aber auch viel zum Entdecken bietet.

  • Schloss Berlin - Wiederaufbau als Humboldtforum

    Treverer - - Berlin

    Beitrag

    Zitat von Mantikor: „Heute wurde begonnen, das Betondach des "Café Rettig" mit Beton zu gießen. So sieht es aktuell aus: dsc03799frf1a.jpg “ Was für ein Glück, dass man den Aufbau aber überhaupt nicht von der Straße aus sieht und du für uns Aufnahmen aus deinem Privathelicopter aus gemacht hast. Mal abgesehen von dem Tumor auf dem Dach, kann man allerdings bereits jetzt erahnen, wie herrlich sich das Stadtschloss in die Mitte Berlins einfügt. Hier kehren wieder einige wunderschöne, historische S…

  • Schloss Berlin - Wiederaufbau als Humboldtforum

    Treverer - - Berlin

    Beitrag

    Zitat von Riegel: „Wenn man diesen Plan genau betrachtet, fällt auf, dass die Kuppel im Grundriss kein Kreis ist, sondern ein Oval. Dasselbe gilt auch für das Oktogon. Das erschwert die Arbeiten zusätzlich. Oder ist der Plan hier allenfalls gestaucht? “ Die Kuppel war auch im Original ein Oval und kein gleichmäßiger Kreis.

  • Quartier VI - Blobel (im Bau)

    Treverer - - Dresden

    Beitrag

    Zitat von erbse: „Ihr habt beide Recht und gut. Streit um des Streites willen tut hier nicht Not. Jeder kann das Endergebnis hier ja unterschiedlich beurteilen. “ Ganz selbstverständlich kann man unterschiedliche Meinungen zu dem Ergebnis haben. Ich habe lediglich ausgedrückt, dass ich RobBergs Beitrag und seine Beurteilung schwer nachvollziehen kann. Meine Fragen waren rein sachlich, während RobBerg sich entschied, mich direkt und persönlich anzugreifen: Ich wäre wohl nicht helle genug, um Iron…

  • Quartier VI - Blobel (im Bau)

    Treverer - - Dresden

    Beitrag

    Zitat von RobBerg: „1. Fensterlaibungen, Fensterkreuze, Dekorationselemente2. keine stringente Abfolge einer Fassade die ganze Länge entlang 3. weil die Symmetrie NIE enstanden wäre, somit obsolet und keiner Erwähnung mehr wert 4. Ironie ist dir ein Begriff oder gehts dir nur wieder ums stenkern? “ Zu 1., 2. und 3.: Fensterlaibungen, Fensterkreuze etc. sind ja wohl das Mindeste, was man an Gestaltungsmitteln erwarten kann. Vollkommen aus der Luft gegriffene Beschreibungen, wie "richtig gut" und …

  • Quartier VI - Blobel (im Bau)

    Treverer - - Dresden

    Beitrag

    Zitat von RobBerg: „Ich find die Lücke nicht sooooooo schlimm. Die ist doch sogar richtig gut gestaltet. Ja, die Symmetrie geht flöten, aber dafür kommt was lockeres an die Stelle - also in der Fassadenabfolge. Von daher: es gibt deutlich schlechteres. Außerdem haben wir doch so unseren geliebten Bruch und Kontrast *hüstel... (der eben ausnahmsweise mal besser ausfällt, als üblich) “ Seltsamer Beitrag mit einigen Aussagen, die Fragen offenlassen oder wenig Sinn ergeben. 1. Wie wurde die Lücke "r…

  • Quartier VI - Patrizia Immobilien AG (im Bau)

    Treverer - - Dresden

    Beitrag

    Zitat von Bert: „Wenn man genau hinschaut, sieht man, dass an der Ladenfront die Außenpilaster bereits angebracht sind, die Ornamentik schaut allerdings seeehr dezent aus (war aber vielleicht auch im Original so, das weiß ich leider nicht). “ Sieht eher so aus, als ob man, bis auf das eine originalgetreu rekonstruierte Schaufenster, alle anderen Schaufenster und deren Pilaster sehr reduziert, schemenhaft gestaltet. Schade...aber das wussten wir ja bereits eine Weile.

  • Quartier VI - Blobel (im Bau)

    Treverer - - Dresden

    Beitrag

    Herrje, sie haben tatsächlich die Zwischenachse grau angestrichen. Und dann noch dunkelgrau... Entschuldigt, aber das sieht so blöde und verplant aus. Nun gehört die schmale Achse optisch weder zum Blobel-Bau noch zu dem Bau daneben. Warum, wenn man das Au Petit Bazar ohnehin so stark verändert hat, hat man diese Achse nicht als rückgesetzte (das ist sie ja immerhin) Nebenachse dem Blobel-Bau angegliedert? Das hat man früher sehr häufig getan, wenn eine Baulücke keine symmetrische Fassadengliede…

  • Kurfürstendamm

    Treverer - - Berlin

    Beitrag

    Was soll eigentlich rein ins Alhambra? Ist ja geradezu gemacht für ein Theater, Kino, Club oder Event Location.

  • Schloss Berlin - Wiederaufbau als Humboldtforum

    Treverer - - Berlin

    Beitrag

    Über den syrischen Bögen der Hofrisalite wurden ebenfalls große Betonplatten eingesetzt, die dann überputzt wurden. ich nehme an, das gleiche wird hier auch passieren. Man sieht auch schon die Vertiefungen, ebenfalls wie oberhalb der Bögen, denen sich der Putz anpassen wird.

  • Schloss Berlin - Wiederaufbau als Humboldtforum

    Treverer - - Berlin

    Beitrag

    Tolle Eindrücke, Martintre! Man kann eigentlich nie genug Bilder bekommen, egal ob doppelt oder dreifach das selbe Motiv. Zitat von Martintre: „stadtbild-deutschland.org/foru…39d00c32abf56bb1ae0e2afa3 “ Kann man mir mal jemand erklären, wie man hier eigentlich bis in die tiefsten Ritzen verputzen und streichen will? Z.B. die Ritzen hinter den Säulen. Selbst wenn man da noch einen Arm reingesteckt bekommt, sieht man doch gar nicht was man da macht, oder?

  • Was für ein schrecklicher Verlust für Brasilien und die Welt. Als ich vorhin zum ersten Mal davon gehört habe und die Videos von dem lichterloh brennenden Palast gesehen habe, wurde mir schlecht. Das Nationalmuseum war für Brasilien was das British Museum für das Vereinigte Königreich ist, der Louvre für Frankreich ist oder...es wäre gar nicht auszudenken, die Museumsinsel für Deutschland. Nach ersten Berichten scheint das Museum komplett zerstört, kaum etwas darin wird wohl das Feuer überstande…

  • Also, auf der Webcam sieht es so aus, als sei die komplette Südseite korrekt in zwei Farben gestrichen.

  • Zitat von Spreetunnel: „Spolien an Portal V: _mg_0275a2evb.jpg “ Seien wir mal ganz offen und ehrlich: Das sieht ganz schön besch...eiden aus. Ich kann allerdings nachvollziehen, dass viele sich den Einbau von Spolien wünschen, weil sie eine Rekonstruktion legitimieren und eine Geschichte erzählen, aber es sieht oft extrem unschön aus. Ich weiß jedenfalls schon, welches Portal ich in Zukunft komplett meiden werde...

  • Wenn man sich das Konzert anschaut, wird einem auch bewusst, wie groß der Schlüterhof tatsächlich ist. Da passt eine Großbühne rein, Sitzreihen davor für einige hundert Gäste und noch reichlich Platz drumherum. Platzmangel herrscht da keiner. Da hat Berlin einen grandiosen Freilichtraum für Feiern, Theater- und Musikaufführungen allererste Güte dazugewonnen.

  • Zitat von Seinsheim: „Eigentlich müsste der Farbanstrich noch korrigiert werden, die Frage ist, was man den Firmen durchgehen lassen will und was nicht. Es gibt da die Fraktion der Pragmatiker und der Puristen. “ Du meint doch hoffentlich nicht, dass man jetzt z.B. nicht mehr die helleren Akzente nachträgt, nur weil man es an manchen Stellen vergessen/übersehen hat. An anderen Stellen sind die helleren Akzente ja vorhanden. Das kann doch nicht überall unterschiedlich am Schloss sein, wie die Ans…

  • Zitat von Seinsheim: „Wie auch die Seitenrisalite werden alle Putzflächen des Großen Risalits grau sein. Auch Portal III wird außen ganz grau sein (hätte ich bei den Außenrseiten der Portale I, II, IV und V übrigens auch befürwortet). “ Das sind super Nachrichten, danke!