Suchergebnisse

Suchergebnisse 1-20 von insgesamt 282.

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Schinkelplatz & nördlicher Friedrichswerder

    Snork - - Berlin

    Beitrag

    Drei Ansichten des Moneo-Baus im Vorbeigehen: dsc06249wzecj.jpg dsc06250qbfer.jpg dsc06251ulfzz.jpg Was mir bei diesem Bau sofort schlechte Laune verursacht, ist der Anblick der Rauputz-auf-WDVS-Flächen zwischen den Fenstern. Auch die grauen Bleche unter- und oberhalb der Fenster wirken unpassend und billig. Einfach eine Enttäuschung, nicht zuletzt auch angesichts des hohen Anspruchs, welchen die Frankonia herausstellt, und des prominenten Architekten. Ich kann mir ja gut vorstellen, dass Rafael…

  • Bundesbauten in Berlin

    Snork - - Berlin

    Beitrag

    Der Erweiterungsbau des Bundesministeriums für Arbeit und Soziales an bzw. nahe der Wilhelmstraße ist äußerlich weitgehend fertiggestellt. Er stammt vom mir bisher nicht bekannten Büro K9 Architekten aus Freiburg. Von der Wilhelmstraße her kommend: dsc06221j0dix.jpg dsc06223dbfkj.jpg dsc06225toelk.jpg Der Zoom zeigt als Fassadenmaterial eine Art Travertin, die Fenstereinfassungen sind aus Metall: dsc06224mbdqj.jpg Mir gefällt dieser sehr zurückhaltende, rationale Baustil mit wertigen Materialien…

  • Potsdam und seine historische Mitte

    Snork - - Potsdam

    Beitrag

    Zitat FAZ: "Als ortsfremder Besucher, als neugieriger Reisender mit einem Sinn fürs Spiel der Kontraste in den schöneren europäischen Städten konnte man sich eigentlich keinen Touristen vorstellen, der die Spannung zwischen den Stilen nicht als reizvoll, ja geradezu als südlich empfunden hätte..." - (gemeint ist hier der Kontrast zwischen dem Fachhochschulbau und den übrigen, "klassischen" Bauwerken am Alten Markt in Potsdam). Es ist dieser Satz des Autors, der bei mir die Frage hat aufkommen la…

  • Berliner Dom

    Snork - - Berlin

    Beitrag

    Danke für die aufschlussreiche Quelle - hier findet sich auch die Auskunft, dass "im Laufe der nächsten Jahre (...) sämtliche Verkrustungen auf dem Sandstein des Berliner Domes entfernt werden, um das Gebäude langfristig zu erhalten". Interessant fand ich auch die folgende Aussage: "Die schwarze Kruste, die sich über Jahrzehnte gebildet hatte, musste runter, da sie den Sandstein langfristig zerstört". Ich wurde bisher immer belehrt, dass genau das Gegenteil der Fall wäre. Aber vielleicht werden …

  • Unter den Linden

    Snork - - Berlin

    Beitrag

    Bülow und Scharnhorst fand ich aktuell ohne Holzverdecke - soweit ich mich erinnere, waren sie in 2017 das ganze Jahr über verhüllt. So machte ein Wiedersehen mit diesen schönen Kunstwerken Freude - wenngleich sie, wie Ihr ja wisst, historisch korrekt eigentlich auf die andere Straßenseite, nämlich vor die Neue Wache, gehören (dass sich an der Aufstellung etwas ändert, dürfte unter dem jetzigen R2G-Senat kaum zu erwarten sein. Vielleicht kommt dereinst unter Monika Grütters wieder Bewegung in di…

  • Museumsinsel

    Snork - - Berlin

    Beitrag

    James-Simon-Galerie: Wenn man genau hinsieht, erkennt man das bereits montierte, recht schlichte Treppengeländer aus weißem Metall und Glas: dsc06187uns8f.jpg Südseite: am Kupfergraben entsteht neben der benachbarten Brücke ein weiterer Treppenabgang: dsc061893dsar.jpg Ich finde diese Eingangssituation recht anziehend und einladend: dsc0619035se8.jpg Man erkennt im oberen Bereich der Türfläche die lichtdurchlässigen Marmorscheiben: dsc06191x8sxk.jpg Die Verbindungskollonaden zum Neuen Museum wer…

  • Solltet Ihr Euch gefragt haben, warum die Kuppelbalustrade an der Nordseite nicht endlich fertiggestellt wird, so lautet die Antwort: sie dient anscheinend noch als Durchgang/Öffnung für Handwerker und Material: dsc0619391slr.jpg dsc06192sas5f.jpg Blick vom Lustgarten - sieht schon sehr gut aus: dsc06198j3sm8.jpg

  • Berliner Dom

    Snork - - Berlin

    Beitrag

    Wie Ihr vielleicht schon auf den Schloss-Webcams gesehen habt, ist der Nordwest-Turm des Doms seit einigen Wochen eingerüstet. Ich habe mir das gestern etwas genauer angesehen und habe (zu meiner Begeisterung) festgestellt, dass dort anscheinend eine Fassadensanierung läuft, ausgeführt von der wohl recht erfahrenen und versierten Firma Nüthen Restaurierungen. Trotz Eingabe diverser Suchbegriffe konnte ich bei Google allerdings keinerlei Informationen über die geplanten Arbeiten finden. Gleichwoh…

  • Wiederaufbau der Matrosenstation Kongsnaes

    Snork - - Potsdam

    Beitrag

    Bei allem Verständnis für die wirtschaftlichen Interessen des Investors bin ich doch etwas geschockt von der beeinträchtigenden Wirkung der Verandaverglasung - weitaus schlimmer als der Küchenpavillon, wie mir scheint. Ich muss mir das ganze mal in echt ansehen, aber den Fotos nach ist für mich die ganze Wasserseite versaut.

  • Chicago - Illinois

    Snork - - USA

    Beitrag

    Es tut mir leid, aber ein misslungenes neuklassisches Hochhaus zu betrachten ist mir weniger lieb, als ein modernes. So geht es mir zumindest bei diesen beiden Beispielen. Ich finde, dass es heutzutage leider nur verdammt wenige, vielleicht eine Handvoll "klassische" Archtekten gibt, die wirklich rundum gelungene, in ihren Proportionen und Verzierungen "richtig" und stimmig wirkende Gebäude entwerfen. Und diese sitzen, man verzeihe mir die Arroganz, doch anscheinend eher in Europa. Es wurde hier…

  • Potsdam und seine historische Mitte

    Snork - - Potsdam

    Beitrag

    Ein heutiger Blick vom Barberini auf das Gebäude der ehemaligen Fachhochschule, nachfolgend auch eine kleine Fotoserie von der "Rückseite des Mondes", also der von der Webcam nicht erfassten Seite zur Friedrich-Ebert-Straße. Bei nüchterner Betrachtung muss es eigentlich verwundern, dass um dieses Gebäude soviel mehr Gewese gemacht wurde als etwa um das durchaus vergleichbare Technische Rathaus in Frankfurt. Beides öffentliche Gebäude mit einer sehr begrenzten Nutzerschaft und ohne nennenswerte o…

  • Wiederaufbau der Garnisonkirche

    Snork - - Potsdam

    Beitrag

    Es wird wieder gebohrt! Sehe den großen Drillbohrer gerade in die Tiefe fahren. Drücken wir die Daumen

  • Schloss Berlin - Wiederaufbau als Humboldtforum

    Snork - - Berlin

    Beitrag

    Habe den Artikel heute gelesen. Mich würde interessieren, was der Spiegel denkt, wem er mit diesen (auch noch falschen) Zahlen tatsächlich noch die Zornesröte über die Steuerverschwendung ins Gesicht treiben kann? Für BER und Stuttgart 21 werden fast jedes Jahr neue Milliardenbeträge nachgeschossen - kaum jemand regt sich noch auf. Für einen Zweck, den ich hier wohl nicht noch eigens benennen muss, gibt der Finanzminister pro Jahr gut den 1000-fachen Betrag frei, ohne dass dem Spiegel gross etwa…

  • Charlottenburg

    Snork - - Berlin

    Beitrag

    Der Eckbau Mommsen- Ecke Leibnizstraße von Patzschke ist nunmehr äußerlich bis auf den Sockelbereich fertiggestellt. In der Ansicht aus dem Mommsenstraße von Westen zeigt sich die gelungene Komplettierung der Ecksituation (zur Erinnerung: zuvor befand sich in der Baulücke eine Tankstelle): 5ykvm.jpg Weitere Außenansichten (ich bitte, die schlechte Bildqualität zu entschuldigen - Handyfotos...): eykdb.jpg wbrij.jpg zkktq.jpg Etwas herangezoomt: 9duz5.jpg yos5o.jpg Noch fehlend die Sockelverkleidu…

  • Potsdamer Platz und Umgebung

    Snork - - Berlin

    Beitrag

    Das Bauprojekt "High Park" am südöstlichen Ende des südlich vom Potsdamer Platz gelegenen Tilla-Durieux-Parks - der, der im wesentlichen aus einer schrägen Rasenfläche besteht - ist nunmehr weitgehend fertiggestellt, die Umbauung des Parks damit komplettiert: dsc01381dljgf.jpg Bei dem Bau finden sich mit der leicht auskragenden Dachkrempe gewisse Anklänge an die Art-Deco-Ästhetik. Das zwei Häuser weiter nördlich gelegenen "Charleston" geht optisch ebenfalls in diese Richtung: dsc013841xj5ecnurz.…

  • In der heutigen Ausgabe der Morgenpost findet sich ein Artikel über den Stand der Dinge bei diversen Berliner Bauprojekten - auch über das Stadtschloss. Dort heisst es unter anderem, dass im Mai die Kupfereindeckung der Kuppel erfolgen solle. Anschließend werde die Laterne und das Kreuz aufgesetzt, und "spätestens im Sommer soll das gesamte Gebäude ausgerüstet und in voller Pracht zu erleben sein" (so Bernhard Wolter, Sprecher der Stiftung Berliner Schloss - Humboldtforum). Na, wenn das mal kein…

  • Patina

    Snork - - Architekturgeschichte und -theorie

    Beitrag

    Kurprinz, letztlich geht es doch nur um schöner oder nicht schöner. Alle anderen Argumente lassen sich mE eher in ein Spektrum von Ansichten einordnen, in dem die Dresdner Einstellung zum Thema Sandsteinsanierung eben am ganz puristischen Ende des Spektrums anzusiedeln ist. Ich habe zu dem Thema nun etwas recherchiert und möchte meine Ansicht gerne mit Beispielen belegen. Zum Einen finde ich es schwer nachvollziehbar, inwiefern, wie von Dir insinuiert, die Geologie des Elbsandsteins so stark von…

  • Patina

    Snork - - Architekturgeschichte und -theorie

    Beitrag

    Zitat von Kurprinz: „Eine Patina zu entfernen macht Sinn, wenn die ursprüngliche Intention verunklärt wird. Aber jeder sächsische Steinhauer, George Bähr, Kölner Baumeister des Mittelalters und all die anderen wussten, dass ihr Bauten schwarz werden. Zuteil haben sie das sogar bewusst eingesetzt. Ausserdem schadet es dem Stein, die Kruste abzunehmen. Beim Zwinger gäbe es Argumente, den Sandstein zu überfassen. Er war ja schließlich gefasst und sollte wie Porzellan aussehen. Aber bei den hier imm…

  • Patina

    Snork - - Architekturgeschichte und -theorie

    Beitrag

    Zitat von Wissen.de: „Dann eröffnet sich der Blick auf die Dreikönigskirche “ Zitat von Wissen.de: „20171227_1219280_ergebnis.jpg “ In Dresden scheint man den Anblick einer solchermaßen verschwärzten Sandsteinarchitektur als nicht mehr weiter verbesserungswürdigen Endzustand zu empfinden. Auch bei den meisten Sandsteinbauten der Innenstadt ist es ja nicht anders. Es scheint, so weit ich dies verfolgen konnte, in Dresden noch nicht einmal eine Diskussion darüber zu geben, dass die wunderbaren Bau…

  • Potsdam und seine historische Mitte

    Snork - - Potsdam

    Beitrag

    Die Hässlichkeit ist in meinen Augen garnicht das grösste Problem an der FH. Man sieht am 2. Foto sehr gut, welch krasse Barriere der (inclusive der Verbindungsbauten) äusserst langgestreckte Bau zwischen Neumarktareal/Friedrich-Ebert-Strasse und dem Alten Markt bildet. Dieser Riegel verhindert, zusammen mit der unhistorischen Breite der letztgenannten Strasse mitsamt der Strassenbahntrasse, dass das städtische Leben aus dem Bereich um die Charlottenstrasse auf natürliche Weise in Richtung Alter…