Suchergebnisse

Suchergebnisse 1-20 von insgesamt 1.000. Es gibt noch weitere Suchergebnisse, bitte verfeinern Sie Ihre Suche.

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Kassel - Löwenburg - Wiederaufbau des Bergfrieds

    Neußer - - Hessen

    Beitrag

    Der Rohbau des Bergfrieds steht wieder. Daher wurde heute ein Richtfest gefeiert. focus.de/regional/kassel/denkm…ht-wieder_id_9621013.html

  • Zitat von Philipp Sturm: „(...) Gute Architektur ist schon auch eine Frage des Geldes und nicht allein der Kreativität. (...) “ Das halte ich schon für Quatsch. Ein niedriges Budget ist vielmehr eine Ausrede für schlechte Architektur. Natürlich kann man auch für wenig Geld attraktiv bauen. Dazu sind nur wenige Gestaltungsmittel notwendig. Die Neubauten in der Altstadt von Elbing sind sicher keine Luxusgebäude. Oder die Häuser am Postplatz in Zgorzelec. Oder das Gründungsviertel in Lübeck. Um sch…

  • Hamburg - Alt und Neu

    Neußer - - Freie und Hansestadt Hamburg

    Beitrag

    Also, ich finde die gezeigte Mischung von alten und neuen Gebäuden durchaus "reizvoll". Gerade die HafenCity stört mich nicht. Hier wurde schließlich nichts abgerissen, sondern eine Art neuer Stadtteil gebaut. Was mich allerdings etwas stört, ist die geringe Lebensdauer und einige Materialien der Neubauten. Sichtbeton finde ich einfach fürchterlich. Diese Treppenstufen sehen an den unteren Enden schon ziemlich bröselig und verwittert aus. Zitat von Aviller: „29640093758_189f55847e_o.jpg “ Und di…

  • Bremen - St. Ansgarii (1243-1944)

    Neußer - - Freie Hansestadt Bremen

    Beitrag

    Zitat von Pagentorn: „(...) Bemerkenswert ist jedoch, daß der Namenszug 'BREMA' deutlich näher bei IHR, als beim St.Petri Dom steht... (...) “ Vielleicht liegt es aber auch nur daran, daß links einfach mehr Platz für den Schriftzug war.

  • Tiergarten

    Neußer - - Berlin

    Beitrag

    Zitat von Berliner Morgenpost: „(...) "Wir wünschen uns eine klarere Hierarchisierung der einzelnen Gebäudeteile", sagte die Baudirektorin. Sie wünsche sich, dass sich das Gebäude in der Gestaltung mehr von den Botschaften in der Nachbarschaft befreie. "Das Gebäude kann ruhig eigenständiger, ein Solitär, werden", regte sie eine Überarbeitung an. (...) “ Na, hoffentlich lassen sich Investor und Architekt nicht zu sehr von dieser Anregung beeinflussen. Aber es gibt durchaus auch noch Verbesserungs…

  • Gestern habe ich wieder einen Negativ-Artikel über das DomRömer-Bauprojekt gefunden. Der Vollständigkeit halber, möchte ich ihn hier mal erwähnen. zeit.de/kultur/2018-09/archite…manufactum-rekonstruktion Allein die Einleitung ist schon Blödsinn. Zitat von Zeit Online: „Sozialer Wohnungsbau wurde in Deutschland nahezu eingestellt. Dafür plant und fördert der Staat historische Rekonstruktionen – und subventioniert damit das Luxussegment. (...) “ Daß es dabei vor allem um Stadtreparatur geht, hat d…

  • Bonn

    Neußer - - NRW / Rheinland

    Beitrag

    Zitat von erbse: „(...) Zeigt mal wieder, dass das ewig vorgekaute Argument, gute Wohnarchitektur sei nur im Luxusbereich möglich, einfach Murks ist. (...) “ Natürlich ist das Murks. Der Witz ist doch, daß selbst Luxushäuser heute oft so aussehen wie der primitivste Sozialbau. Aber solange der Schrott auch noch gekauft wird, gibt es für Architekten keinen Anlass, sich in der Gestaltung mehr Mühe zu geben. Dieser ROM.HOF-Bau hat einige schöne Details zu bieten. Das Äußere ist aber, wenn man von d…

  • Neuer Garten

    Neußer - - Potsdam

    Beitrag

    Zitat von UrPotsdamer: „(...) Aber tröste dich - ein weiteres Mal wird das nicht mehr gehen. (...) “ Da hast Du mich wohl falsch verstanden. - Ich habe nicht vom Austausch der originalen Holzbauteile gesprochen/geschrieben. Lediglich der Eindruck der Holzteile sieht stellenweise verwittert und unsaniert aus. Das hätte man auffrischen können. - Und wieso soll eine weitere Sanierung nicht möglich sein? Manche Fachwerkhäuser sind mehrere Jahrhunderte alt. Da wird doch auch nicht ständig das Materia…

  • Neuer Garten

    Neußer - - Potsdam

    Beitrag

    Zitat von Kaoru: „Schön, dass der Cecilienhof nicht so glattgebügelt wurde und etwas von seiner Patina bewahrt wurde. (...) “ Ha ha. So unterschiedlich sind die Geschmäcker. Ich mag es nach einer Sanierung eher "glattgeleckt". Meiner Meinung nach, hätte man die Holzanteile der Fassade neu mit Farbe/Lasur bahandeln sollen. Besonders am Giebel, auf folgendem Bild, fallen die unterschiedlich getönten Balken auf. Sieht irgendwie unsaniert aus. - Ist das Holz nicht auch besser geschützt, wenn man es …

  • Reutlingen

    Neußer - - BW / Reg.bez. Tübingen

    Beitrag

    Der Neubau in der Katharinenstraße 16 zeigt wieder nur das absolute Minimum an Altstadttauglichkeit. Fassadenfarbe Weiß. Ganz toll. - Sehe ich das auf der Visualisierung richtig, daß es zu beiden Seiten des Hauses einen Abstand zu den Nachbarn gibt? Das war beim abgerissenen Haus aber nicht so, oder?

  • Zitat von Pagentorn: „Spellenberg-Entwurf.jpg “ Dieser Entwurf ist zwar nicht sonderlich detailreich, aber die Fassade ist 1000x besser in das Haus integriert. Es gibt ein richtiges ziegelbedecktes Satteldach. Allein das würde ja beim aktuell veröffentlichten Architekturentwurf schon genügen. So wie die Planung jetzt ist, wirkt die schöne Fassade wirklich nur wie vorgeklebt. - Kann man da nicht noch auf den Investor einwirken? Zeit zum Umplanen wäre ja vorhanden.

  • Schloss Berlin - Wiederaufbau als Humboldtforum

    Neußer - - Berlin

    Beitrag

    Falls es noch jemanden interessiert. Zu folgendem Bild habe ich eine Antwort vom Förderverein erhalten. Zitat von Treverer: „8c14zd34ll5yf1wzg.jpg “ Zitat von Förderverein Berliner Schloss e.V.: „(...) Die Fugen der großen Kompositionen werden alle mit Restauriermörtel verfugt. Bei den Fensterlaibungen, Verdachungen etc. oder Natursteinen an den Portalen wird Fugenmörtel verwandt. Noch sind die Fassaden nicht vollendet. Bitte haben Sie noch etwas Geduld. (...) “

  • Schinkelplatz & nördlicher Friedrichswerder

    Neußer - - Berlin

    Beitrag

    Man merkt, daß ihr alle keine "Architektur-Experten" seid, sondern nur gemeine Bürger. Denn ein echter Experte, könnte sicher noch eine äußerst positive Bewertung dieser Baumasse an den Haaren herbeiziehen. Für uns Normalbürger, ist das Ding einfach nur banal und eher ein Fall für das Industriegebiet. Meine Hoffnung ist, daß es, wie auf den Visualisierungen, eine großzügige Außengastronomie am Platz geben wird. Das könnte den Bereich vor dem Klotz wenigstens etwas beleben. Zitat von campus solis…

  • Sehr schön finde ich auch, daß das lange Kontorhaus zwei historische Giebel erhält. Das wird sicher toll aussehen. Hier sieht man die aktuelle Situation: binged.it/2PVJ3Wv Nur beim Essighaus und den rechten Nachbarn habe ich Schwierigkeiten, mir das Ergebnis vorzustellen. Laut der Visualisierung, ist direkt neben dem Essighaus ein weiterer Schmuckgiebel. Dann erst kommt rechts ein moderner Bau. In der Realität sieht das aber etws anders aus. Da ist zwischen dem Essighaus und dem zweiten Giebel n…

  • Zitat von frank1204: „20180826_163032jsfxv.jpg “ Wieder vielen Dank für die Bilder! - Ich frage mich allerdings, ob der Bürgersteig anschließend auch mal neu gemacht wird. Eine Pflasterung wäre nett. Diese geflickte Asphaltdecke, macht keinen schönen Eindruck.

  • Nürnberg

    Neußer - - BY / Reg.bez. Mittelfranken

    Beitrag

    Eine Rekonstruktion dieser beiden Gebäude wäre super für Nürnberg. Zumal ja schon auf der Gedenkplatte der Moritzkapelle geschrieben steht: "Ihr Wiederaufbau bleibt künftigen Generationen vorbehalten". Warum sollten wir das nicht sein? Die Altstadtfreunde sollten sich dieser Idee annehmen. Wenn das mit dem Pellerhaus nicht klappt, wäre das eine tolle neue Aufgabe.

  • Sehr gut und treffend formulierte Beiträge! - Ich frage mich ernsthaft, ob Herr Prof. Dr. Stephan Trüby eventuell auch gelegentlich im APH mitliest. Dann könnte er nämlich Antworten auf seine seltsamen Thesen finden.

  • Schinkelplatz & nördlicher Friedrichswerder

    Neußer - - Berlin

    Beitrag

    Na, das würde ich nicht unbedingt so verstehen. "Es hat Verformungen gegeben, die wir nicht zurückführen konnten. Und die Verformungen haben die Statik negativ beeinflusst. Das heißt, - eine nochmalige Erfahrung dieser Art, könnte dazu führen, daß die Kirche tatsächlich zusammenstürzt". Das beantwortet nicht meine Fragen. Wurden nun Maßnahmen getroffen, daß der Boden sich nicht weiter bewegt und die Kirche stabil gehalten wird? Aber ich gehe einfach mal davon aus, daß alle Risse beseitigt, und d…

  • Danke für die anhaltende Berichterstattung frank1204! Dieses Projekt finde ich irre wichtig für Lübeck. Auf den Fortgang und das Ergebnis bin ich sehr gespannt.

  • Schinkelplatz & nördlicher Friedrichswerder

    Neußer - - Berlin

    Beitrag

    Die Risse sind ja wirklich heftig. Die Aufnahmen entstanden doch wohl vor der Instandsetzung, oder? Sind die großen Risse in Boden und Treppenstufen etwa so geblieben? Wurde der Untergrund gegen weiteres Absinken stabilisiert? Weiß das jemand? So viele Fragen.