Suchergebnisse

Suchergebnisse 1-20 von insgesamt 1.000. Es gibt noch weitere Suchergebnisse, bitte verfeinern Sie Ihre Suche.

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Grundsätzlich bin ich bei Dir, lieber Heimdall, doch hat nicht gerade die „Idee des neuen Menschen“ so viel Leid in der ersten und leider auch zweiten Hälfte (in China und Mordkorea nach wie vor) gebracht, wie nie zuvor, dass mir der „alte, tradionell geprägte Mensch“ weiterhin am Sympathischsten ist. Die bessere Architektur hat er ohnedies hervorgebracht!

  • Zitat von Herr Herrmann: „Sehr interessant.Kann man das eigentlich einem architektonischen Stil zuordnen? Für mich ein Mix aus etwas Jugendstil und Gaudi, “ Erinnert mich ein bisserl an "Phantastischer Realismus" - weder rein abstrakt noch starr realistisch

  • Ich mache es kurz. Sieht auf den ersten Blick aus wie eine etwas kaputtsanierte Genossenschaftsanlage einer westdeutschen Kleinstadt. Auf den zweiten Blick leider auch. Vielleicht fehlt mir einfach das geschulte Auge. Mag sein, denn ich halte es eher mit einem Dresdener Blasewitz oder Wiener Cottage. Wenn schon Weiß, dann bitte Weißer Hirsch ;-).

  • Der Altmarkt

    Exilwiener - - Dresden

    Beitrag

    Der Altmarkt ist so kaputt, dass dort die Germania verloren wirken täte. Ehrlich gesagt, habe ich bis dato nicht einmal gewußt, dass Germania den Bombenterror überstand und erst von den Kommunisten entfernt wurde - schon allein deshalb danke ich für diese Info. Auf den Altmarkt gehört meiner Meinung nach einzig und allein ein ordentliches Denkmal für die Opfer des 13/14.02.1945! Auf den Altmarkt würde ich die Germania nicht mehr stellen, aber eventuell an einen anderen Ort und von mir aus auch m…

  • Kollegas, es geht los!!! Aber lest selbst: CSU will Großdruck der historischen Pellerhaus-Fassade marktspiegel.de/nuernberg/loka…nde-nuernberg-d34726.html Zitat von Markt Spiegel: „Beim Festakt zum ,,Halb-Finale" im Pellerhof in der vergangenen Woche, überraschte Altstadtfreunde-Vorsitzender Karl-Heinz Enderle mit einem Vorschlag: Um in die Diskussion zur Pellerhaus-Fassade (originalgetreu wiederherstellen oder im 50-Jahre Design belassen) etwas mehr Klarheit zu bringen, sollte man ausloten, wie…

  • Zittau

    Exilwiener - - Sachsen

    Beitrag

    Fördergeld für Gründerzeithaus in der Theodor-Körner-Allee 3 Mit dem Zuschuss sollen Dach, Fenster und Fassade des Gebäudes in Zittau erneuert werden. sz-online.de/nachrichten/foerd…rner-allee-3-3968211.html SZ online

  • Zittau

    Exilwiener - - Sachsen

    Beitrag

    Zittau will Kulturhauptstadt Europas werden! lr-online.de/lausitz/weisswass…ropas-werden_aid-23817543 LR Online

  • Wenn man sich den Artikel durchliest, dann greift man sich nur noch auf den Kopf, wie bzw wie nicht agiert und gearbeitet wird! Da will jemand der Stadt und den Dresdnern etwas Wunderbares wiederschenken, wovon auch die Stadt ordentlich profitieren wird und dann hängt es wieder an irgendwelchen Kleingeistern. Damit haben sie schon den Mäzen Pühringer aus Dresden vertrieben und Herr Dietze leidet auch gerade mit dem wichtigen Schlossstrassenprojekt am Neumarkt an der geballten Unfähigkeit des Sta…

  • Potsdam und seine historische Mitte

    Exilwiener - - Potsdam

    Beitrag

    ...also der Abriss dieses Ungetüms war definitiv mehr als NOTwendig :-). Jetzt hat Potsdam endlich wieder die Möglichkeit gewonnen, Urbanität in seinem innersten Zentrum zurück zu erhalten. Ich freue mich sehr für die Potsdamer Bürger!

  • Paulskirche

    Exilwiener - - Frankfurt am Main

    Beitrag

    ...schade bloß, dass die Abstimmung nicht bindend ist! Wenigstens aber zeigt es, dass der Zug in die richtige Richtung fährt. Wo, wenn nicht hier mit diesem Projekt könnte man das ohnehin bereits ziemlich ramponierte Bild der jetzigen Demokratie wieder in eine positivere Richtung lenken. Es gibt kaum einen positiveren Ort, um die deutsche Demokratie zu feiern und zu bewerben als in und mit der rekonstruierten Paulskirche! Die rekonstruierte Paulskirche wäre absolut identitätsstiftend und ein wil…

  • Görlitz (Galerie)

    Exilwiener - - Sachsen

    Beitrag

    @Ludolf Vielen Dank! Es ist immer wieder interessant, welche Wege (und Ziele) die vorhergehenden Generationen im Laufe der Jahrhunderte gehen!

  • Ich glaube viele Nachkriegshäuser würden sehr gut aussehen, wenn man diese hässlichen "Glotzfenster" gegen Sproßenfenster austauschen würde!

  • Görlitz (Galerie)

    Exilwiener - - Sachsen

    Beitrag

    Zitat von Ludolf: „Zurück aus Görlitz von meiner Verwandtschaft. Ein paar Impressionen. img_2783m7ju0.jpg Fotos von mir, ©Ludolf “ Eine Frage bitte zu diesem Bild: Sowohl in Görlitz in diesem (ich glaube Metzgerladen) als auch im benachbarten Zittau habe ich in einem alten Laden "Grüß Gott!" gelesen. Als ich oben noch in der Olau wohnte und immer wieder mit "Grüß Gott" grüßte, glaubten alle, dass ich aus Bayern bin. Ist das "Grüß Gott" eigentlich aufgrund der sozialistischen Diktatur mit der Zei…

  • Auch bei Karl Höffkes gibt es aktuell wiedergefundene Filmaufnahmen des noch unzerstörten Würzburg als auch Nürnberg! karlhoeffkes.de/archives/11410 Zitat von Karl Höffkes: „Die Bilder der noch unzerstörten mittelalterlich anmutenden Altstädte können als besonders wertvoll gelten. “ Klar doch! Immerhin sind sie wichtigste Vorlagen für unsere Kinder und Kindeskinder, damit diese Stadtbilder wieder einmal rekonstruiert werden können! Die derzeitigen Platzhalter sind sicher keine Dauerlösung.

  • Radebeul

    Exilwiener - - Sachsen

    Beitrag

    Das ist sehr erfreulich, wobei an dieser Villa nie wirklich viel Tektonik bzw Stuck vorhanden war - hier ein Foto aus 1914: villawachk7s2e.jpg (Quelle: Deutsches Museum - deutsches-museum.de/sammlungen…nk/detail/?id=205&period=) Das Haus lebte und profitierte vor allem von der Freitreppe und den Sonnenmarkisen, die die bestimmenden Elemente waren. Wäre schön, wenn das so ähnlich womöglich wieder käme. Vielleicht sieht der Investor dieses Foto oder recherchiert noch vor der Umsetzung. Sein Projek…

  • Berliner Vorstadt

    Exilwiener - - Potsdam

    Beitrag

    Ich finde es sehr gut, denn aus Wien bin ich, was Neubauten anbelangt, leider alles andere als verwöhnt. Potsdam wird immer schöner!

  • Neukölln

    Exilwiener - - Berlin

    Beitrag

    Vielen Dank für die Aufklärung! Dann bleibt also hoffentlch noch Hoffnung für den Hermannplatz?

  • Die Pirnaische Vorstadt

    Exilwiener - - Dresden

    Beitrag

    Ich bin mir nicht sicher, aber ich glaube, dass die Semper Synagoge eher daneben stand. Zumindest habe ich das einmal irgendwo gelesen. Mit der derzeitigen Synagoge spricht man sicher keinen Gläubigen an, zumindest nicht emotional, aber vielleicht war das auch der Gedanke dahinter. Man müsste, so wie bei der Frauenkirche ein echtes Zeichen setzen und durch eine Reko würde sich auch her vielleicht wieder eine gößere Gemeinde einfinden, die dort gut und gerne hingehen würde. Meiner Meinung nach is…

  • Potsdam und seine historische Mitte

    Exilwiener - - Potsdam

    Beitrag

    maz-online.de/Lokales/Potsdam/…on-Mitteschoen-in-Potsdam Wenn der Link nicht mehr funktioniert, dann gebt bitte bei Google "Mitteschön" ein und sucht unter "News", dann kommt Ihr auf die richtige Seite, wo man den ganzen Artikel komplett lesen kann! Danke, Meister Lampe!

  • Die Pirnaische Vorstadt

    Exilwiener - - Dresden

    Beitrag

    Weiß jemand, wie es um die mögliche Reko des Palais Kaskel-Oppenheim steht? Dieses Bauwerk des großen Semper muss einfach (neben der Villa Rosa) endlich einmal zurück kommen! Die Politik ist dafür, aber wie sieht es wirklich damit aus? Die Semper Synagoge muss wohl noch länger auf sich warten. Apropos, war jemand von Euch am 21.6. bei der Enthüllung der Semper-Gedenktafel (ein sehr wichtiger Schritt für den großen Sprung an der Bunkersynagoge dabei? => gottfriedsemperclub.de/