Suchergebnisse

Suchergebnisse 1-20 von insgesamt 1.000. Es gibt noch weitere Suchergebnisse, bitte verfeinern Sie Ihre Suche.

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Potsdam und seine historische Mitte

    Exilwiener - - Potsdam

    Beitrag

    ...also der Abriss dieses Ungetüms war mehr NOTwendig :-). Jetzt hat Potsdam endlich wieder die Möglichkeit gewonnen, Urbanität in seinem innersten Zentrum zurück zu erhalten. Ich freue mich sehr für Die Potsdamer Bürger!

  • Paulskirche

    Exilwiener - - Frankfurt am Main

    Beitrag

    ...schade bloß, dass die Abstimmung nicht bindend ist! Wenigstens aber zeigt es, dass der Zug in die richtige Richtung fährt. Wo, wenn nicht hier mit diesem Projekt könnte man das ohnehin bereits ziemlich ramponierte Bild der jetzigen Demokratie wieder in eine positivere Richtung lenken. Es gibt kaum einen positiveren Ort, um die deutsche Demokratie zu feiern und zu bewerben als in und mit der rekonstruierten Paulskirche! Die rekonstruierte Paulskirche wäre absolut identitätsstiftend und ein wil…

  • Görlitz (Galerie)

    Exilwiener - - Sachsen

    Beitrag

    @Ludolf Vielen Dank! Es ist immer wieder interessant, welche Wege (und Ziele) die vorhergehenden Generationen im Laufe der Jahrhunderte gehen!

  • Ich glaube viele Nachkriegshäuser würden sehr gut aussehen, wenn man diese hässlichen "Glotzfenster" gegen Sproßenfenster austauschen würde!

  • Görlitz (Galerie)

    Exilwiener - - Sachsen

    Beitrag

    Zitat von Ludolf: „Zurück aus Görlitz von meiner Verwandtschaft. Ein paar Impressionen. img_2783m7ju0.jpg Fotos von mir, ©Ludolf “ Eine Frage bitte zu diesem Bild: Sowohl in Görlitz in diesem (ich glaube Metzgerladen) als auch im benachbarten Zittau habe ich in einem alten Laden "Grüß Gott!" gelesen. Als ich oben noch in der Olau wohnte und immer wieder mit "Grüß Gott" grüßte, glaubten alle, dass ich aus Bayern bin. Ist das "Grüß Gott" eigentlich aufgrund der sozialistischen Diktatur mit der Zei…

  • Auch bei Karl Höffkes gibt es aktuell wiedergefundene Filmaufnahmen des noch unzerstörten Würzburg als auch Nürnberg! karlhoeffkes.de/archives/11410 Zitat von Karl Höffkes: „Die Bilder der noch unzerstörten mittelalterlich anmutenden Altstädte können als besonders wertvoll gelten. “ Klar doch! Immerhin sind sie wichtigste Vorlagen für unsere Kinder und Kindeskinder, damit diese Stadtbilder wieder einmal rekonstruiert werden können! Die derzeitigen Platzhalter sind sicher keine Dauerlösung.

  • Radebeul

    Exilwiener - - Sachsen

    Beitrag

    Das ist sehr erfreulich, wobei an dieser Villa nie wirklich viel Tektonik bzw Stuck vorhanden war - hier ein Foto aus 1914: villawachk7s2e.jpg (Quelle: Deutsches Museum - deutsches-museum.de/sammlungen…nk/detail/?id=205&period=) Das Haus lebte und profitierte vor allem von der Freitreppe und den Sonnenmarkisen, die die bestimmenden Elemente waren. Wäre schön, wenn das so ähnlich womöglich wieder käme. Vielleicht sieht der Investor dieses Foto oder recherchiert noch vor der Umsetzung. Sein Projek…

  • Berliner Vorstadt

    Exilwiener - - Potsdam

    Beitrag

    Ich finde es sehr gut, denn aus Wien bin ich, was Neubauten anbelangt, leider alles andere als verwöhnt. Potsdam wird immer schöner!

  • Neukölln

    Exilwiener - - Berlin

    Beitrag

    Vielen Dank für die Aufklärung! Dann bleibt also hoffentlch noch Hoffnung für den Hermannplatz?

  • Die Pirnaische Vorstadt

    Exilwiener - - Dresden

    Beitrag

    Ich bin mir nicht sicher, aber ich glaube, dass die Semper Synagoge eher daneben stand. Zumindest habe ich das einmal irgendwo gelesen. Mit der derzeitigen Synagoge spricht man sicher keinen Gläubigen an, zumindest nicht emotional, aber vielleicht war das auch der Gedanke dahinter. Man müsste, so wie bei der Frauenkirche ein echtes Zeichen setzen und durch eine Reko würde sich auch her vielleicht wieder eine gößere Gemeinde einfinden, die dort gut und gerne hingehen würde. Meiner Meinung nach is…

  • Potsdam und seine historische Mitte

    Exilwiener - - Potsdam

    Beitrag

    maz-online.de/Lokales/Potsdam/…on-Mitteschoen-in-Potsdam Wenn der Link nicht mehr funktioniert, dann gebt bitte bei Google "Mitteschön" ein und sucht unter "News", dann kommt Ihr auf die richtige Seite, wo man den ganzen Artikel komplett lesen kann! Danke, Meister Lampe!

  • Die Pirnaische Vorstadt

    Exilwiener - - Dresden

    Beitrag

    Weiß jemand, wie es um die mögliche Reko des Palais Kaskel-Oppenheim steht? Dieses Bauwerk des großen Semper muss einfach (neben der Villa Rosa) endlich einmal zurück kommen! Die Politik ist dafür, aber wie sieht es wirklich damit aus? Die Semper Synagoge muss wohl noch länger auf sich warten. Apropos, war jemand von Euch am 21.6. bei der Enthüllung der Semper-Gedenktafel (ein sehr wichtiger Schritt für den großen Sprung an der Bunkersynagoge dabei? => gottfriedsemperclub.de/

  • Ein durch eine Explosion fast ganz gesprengtes Gründerzeithaus wurde soeben wiederaufgebaut und auch die Fassade rekonstruiert: vienna.at/gruenderzeithaus-in-…on-in-neuem-glanz/5716094 Klar, ist jetzt nicht gerade ein Prachtgründerzeitler, aber tut der Ugebung gut und wenn man bedenkt, dass auch hier nach der Explosion eine Neubau die Straße kontaminieren hätte können...noch einmal Glück gehabt

  • Artikel aus der Welt (Bezahlartikel, aber vermutlich der einzigen Tageszeitung in D, für die es sich lohnt zu zahlen): Titel: Krieg den Kisten, Friede den Palästen! welt.de/debatte/kommentare/plu…Friede-den-Palaesten.html

  • Neukölln

    Exilwiener - - Berlin

    Beitrag

    Es gibt die ersten Bilder des neuen Karstadt am Hermannplatz - meiner Meinung nach wurde einen wunderbare Chance vertan. Zwar kommen die beiden markanten Türme mehr oder weniger wieder zurück, aber die Fassade macht nicht wirklich etwas her. Die alte Karstadt Fassade mit seinen Türmen war ein Hinkucker. Das neue Karstadt wird uns nicht vom Hocker reissen. Gerade von einem Investor al la Sigma hätte ich mehr wirklich bei Weitem mehr erwartet (aber vielleicht wurde es auch nur "gelüschert" und man…

  • Potsdam und seine historische Mitte

    Exilwiener - - Potsdam

    Beitrag

    "Mitteschön" sei Dank! maz-online.de/Lokales/Potsdam/Die-Geburt-von-Mitteschoen Wir können hier auch nur Dankeschön sagen, dafür dass sich immer wieder einzelne Bürger vor (dem jeweiligen) Ort engagieren und undenkbare Möglichkeiten dadurch schaffen! Ohne diese Bürger in Dresden, Potsdam, Frankfurt et cetera würden viele Städte weiterhin ziemlich trüb und unwirtlich daherkommen. Gesunde und attraktive Stadträume entstehen heute eigentlich ausschließlich durch engagierte und kulturbewusste Bürger…

  • Die Große Kaskade ist wirklich sehr imposant geworden! Über den Einbau der Reliefspolien habe ich mir noch keine abschließende Meinung gebildet, da die Bilder das Ganze doch etwas fragmentarisch aussehen lässt, wenn auch nicht störend. Die vier Bilder dürften jeweils eine Apollo Geschichte abbilden. Leider sind die restlichen Spolien der Reliefplatten in einem Gebäude in Maria Enzersdorf bzw in der Kapelle bei/von Schloss Holitsch verbaut worden. Man müsste quasi diese Bauwerke... img_7327s0jcz.…

  • Ein paar aktuelle Eindrücke aus Schloss Hof: Ausblick aus der 2. Etage (oberhalb der Beletage, derzeit noch komplett leer stehend) auf die Terrassen. Von dort oben sieht man schon sehr gut, wie es um die derzeit laufende Rekonstruktion der 7. Terrasse aussieht: img_7311iejz3.jpg img_73104hjoo.jpg Als Zugabe auch noch ein Blick vom Dachstuhl hinabfotografiert in die 2. Etage, oberhalb der Kapelle! Man kann an der Kuppel die abgebrochene alte Dachstuhlkonstruktion aus Prinz Eugens Zeiten erkennen,…

  • Der Neumarkt Dresden II

    Exilwiener - - Dresden

    Beitrag

    Und im Winter müsste man, wenn die Blätter von den Ästen fielen, die Häuserfront auch gut bestaunen können! Sieht man eigentlich wie und in welcher Form das Semper Portal zurück kommt?

  • Zitat von UrPotsdamer: „Er habe dafür gesorgt, dass keines seiner Kinder Deutsch spricht, damit das nie wieder geschehen kann. “ Das Gefühl hat man auch in Deutschland, dass das „Deutsche“ genau aus diesem Grund schleichend absentiert wird. Dabei braucht Europa Deutsche (aber nur) mit den deutschen Tugenden. Für Elsass ist der Zug sich seiner Herkunft zu besinnen, wie ich befürchte, abgefahren. 180 Grad anders verlief und verläuft es in Südtirol. Im Elsass kam es halt anders. Wie auch immer. Els…