Dresden aus der Luft

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

Die Abstimmung für das Gebäude des Jahres 2018 ist geöffnet! Abstimmungsende ist am 15. November 2018. Bitte gebt bis dahin Eure Stimme ab.

Kommentare 1

  • Achim84 -

    Dresden - Die wiederaufgebaute Altstadt mit den letzten geschlossenen Baulücken am Neumarkt (um 2020)

    Zu sehen sind einige der bekanntesten rekonstruierten Dresdner Bauwerke. Neben der Frauenkirche sind das der Zwinger, die Semperoper, das Residenzschloss, die Katholische Hofkirche, die Kreuzkirche und zahlreiche weitere Gebäude wie beispielsweise das Taschenberg- und Coselpalais, das Johanneum und das Dinglingerhaus. Sehenswerte Plätze sind der Altmarkt mit dem Kulturpalast im Stil der Ostmoderne, der Neumarkt, der Jüdenhof, der Theaterplatz und der Schloßplatz. Auch beliebte Parkanlagen befinden sich in dem kleinen Stadtteil, so der Teich am Zwinger und der Brühlsche Garten am östlichen Ende der Brühlschen Terrasse mit Blick über die Elbe zum Königsufer.