Kavalierhaus Ost Neustrelitz 1910 vs. heute Stadtbild Mecklenburg-Strelitz

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

Das östliche Kavalierhaus am Schloss Neustrelitz enthielt ursprünglich die Schlossküche und
Gästewohnungen. Im Mai 1945 in Teilen auch ein Opfer der Flammen, wurde
es bis 1950 von der DDR abgerissen. Das Fundament ist baulich erhöht
nachvollzogen und dient aktuell denFestspielen im Schlossgarten jährlich im Sommer
als Bühne auf dem Schlosshof.

Der barocke Prachtbau wurde von
zwei gleichartigen Bauten flankiert. Entsprechend einer strengen
Symmetrie ergab das Ganze ein harmonisches Ensemble.