"Das Residenzschloss zu Neustrelitz" - Buchvorstellung mit Autor Torsten Foelsch

Beitrag zur Diskussion über Wiederaufbau: Autor stellt Buch zum Neustrelitzer Schloss vor


Autor Torsten Foelsch präsentiert am kommenden Sonnabend, den 27. April
um 15.30 Uhr, im Hotel Schlossgarten in Neustrelitz sein Buch „Das
Residenzschloss zu Neustrelitz – Ein verschwundenes Schloss in
Mecklenburg“. Veranstalter ist der Residenzschlossverein Neustrelitz,
der für den Wiederaufbau des einstigen Wahrzeichens der Stadt eintritt.
Vereinsvorsitzender Jürgen Haase hat mit der Einladung einen kurzen
Abriss der Geschichte des Baus verschickt.


(...)
Nach langen und umfangreichen Archivstudien gelingt es dem Autor, neue Aspekte aus der fast 200-jährigen Baugeschichte des Schlosses mit bislang unbekannten Bauentwürfen in den Kontext einer umfassenden kunst- und baugeschichtlichen Würdigung zu stellen. Das vorliegende, reich bebilderte und mit Grundrissen und Plänen ausgestattete Buch zeichnet erstmalig so umfassend und anschaulich die Geschichte dieses bedeutenden fürstlichen Residenzschlosses nach und möchte einen Beitrag zur aktuellen Wiederaufbau-Diskussion leisten.


Kompletter Artikel auf: https://strelitzius.com/2019/0…eustrelitzer-schloss-vor/


Schloss-Turm Neustrelitz 3D-Modell Architectura Virtualis Residenzschlossverein AP Holger Wilfarth Gesamtansicht unv