Neues Museum Berlin

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Bundesland:
    Berlin
    Ort:
    Berlin
    Rekonstruktionsumfang:
    Teilrekonstruktion
    Rekonstruktionsstatus:
    Zur Zeit in Bau
    Baubeginn/-beschluss:
    2003
    Baufertigstellung:
    2009
    Das Neue Museum ist Teil des Weltkulturerbes Berliner Museumsinsel. Das zwischen 1843 und 1855 errichtete Gebäude gilt als Hauptwerk des Architekten und Schinkel-Schülers Friedrich August Stüler und bildet sowohl als Teil der Gesamtanlage der Museumsinsel wie auch als Einzelbauwerk des späten Klassizismus eines der bedeutendsten Dokumente des Museumsbaus im 19. Jahrhundert. Bei englischen Bombardierungen im November 1943 und im Februar 1945 wurde das Museum schwer beschädigt und stand anschließend jahrzehntelang als Ruine in der Mitte Berlins.
    1986 begannen erste Arbeiten zur Sicherung des Gebäudes. Der Masterplan Museumsinsel sieht vor, bis 2008/09 das Neue Museum für 295 Millionen Euro in Anlehnung an das historische Originalbauwerk zu rekonstruieren. Nach der Fertigstellung wird es das Ägyptische Museum (mit der berühmten Büste der Königin Nofretete) sowie einen Teil des Museums für Vor- und Frühgeschichte beherbergen.

    Weiterführende Verweise:
    Museumsinsel Berlin
    Masterplan Museumsinsel
    Technische Details (FH Bremen)
    Eintrag bei Wikipedia

    1.224 mal gelesen