Roermond (NL) - Outletcenter

    • Roermond (NL) - Outletcenter

      Neu

      Da ich spontan in den Niederlanden war habe ich kurz in Roermond angehalten, was eines der größten Outletcenter beherbergt. Ich war beim Anblick dieses Dorfes echt hin und hergerissen. Ich dachte, ich stelle das im APH einfach mal vor.





      Alles mit Fachwerk war eine einzige Katastrophe, Riegel und Fachwerkliebhaber stechen sich wohl die Augen aus bei dem Anblick ablachen:)






      Es war schon partiell sehr Disney angehaucht





      APH - am Puls der Zeit
    • Neu

      Wissen.de schrieb:

      was das APH dazu sagt

      Im Hochpreissektor ist plötzlich schöne Architektur angesagt (oder das, was man dafür hält), während die Normalmenschen in ihrem Alltag die belanglosesten und äußerlich abstoßendsten Einkaufszenten bevölkern sollen. Aber die Architektur dieser Outlet-Center besitzt kaum einen Tiefgang und ist demzufolge nicht wirklich schön. Es sind kitschige Versatzstücke, die Heimeligkeit verbreiten sollen, in Wirklichkeit aber nur ein Konglomerat unstimmiger Stilzitate bilden. So bemerkenswert und vordergründig erfreulich so manches Einzelgebäude sein mag, so unehrlich wirkt das ganze aus einer gewissen räumlichen und gefühlsmäßigen Distanz. Diese Outlet-Center entbehren jeglicher Authentizität. Ihre auf die grüne Wiese gestellten Architekturzitate und Kunstschöpfungen besitzen, wie gesagt, keinen Tiefgang, keine Ehrlichkeit. Sie sind ein steingewordenes Abbild der Überzeugung, dass der Mensch belogen werden will. Er will die trügerische Pseudo-Welt der Kitschfassaden sehen, um sich beim "Shoppen" gut zu fühlen. Aber: hinten die Kulisse der Traumwelt des Einkaufens, vorne ein riesiger, seelenloser Parkplatz - willkommen im realen Leben!

      Ich war bisher in zwei Outlet-Centern. In dem in Ingolstadt, das ich einfach nur als total verkitscht und abstoßend wahrgenommen habe. Nein danke, nie wieder! Und ich war in dem von Wertheim. Unten die Autobahn, oben das Shopping-Paradies. Das Wertheimer Center finde ich deutlich besser als das in Ingolstadt. Aber wer wahre, authentische Stadtbilder kennt, der empfindet so etwas bloß noch als Vergaggeierung. Auf den ersten Blick interessant, auf den zweiten belanglos, auf den dritten abstoßend.

      Das Center in Roermond ist vielleicht noch etwas besser als das von Wertheim. Aber nur graduell, das Prinzip ist dasselbe. Immerhin sind in Roermond ein paar ganz brauchbare Häuser dabei. Den Rest kann man aber total vergessen. Vor allem alles, was mit Fachwerk zu tun hat, das ist bloß noch lächerlich.

      Das Wertheim-Village:
      google.de/maps/@49.7753754,9.5…,515m/data=!3m1!1e3?hl=de

      Aber immer noch besser, als wenn sie für das Outlet-Einkaufserlebnis unsere Altstädte missbrauchen.
    • Neu

      @ Niederländer

      ja :lachentuerkis: :lachentuerkis: war nur zum shoppen da :lachentuerkis: :lachentuerkis: Nee. Nur Spaß, war auf dem Weg nach Amsterdam und habe nur für 2 stunden angehalten. War zudem noch in Helmond.

      @ Neußer, man kann hier doch Schnäppchen machen. Klar, viel ist auch nicht grade mega billig, aber es gibt durchaus interessante Angebote.

      Ich wollte die Bilder aber trotzdem einstellen, weil sie für mich einfach Etappen zeigen, wie man mit historischen Zitaten eher besser oder auch schlechter umgehen kann. Und was hier gelingt oder schief geht, sieht man im Großen ja auch nicht anders, man sehe sich so manchen Patzschke Bau an, da gibt es hier Bauten, da ist zumindest die Proportion besser gelöst.

      Das das hier alles zusammenhangloser Irrsinn ist, ist natürlich klar. Das ist Venedig neben Backstein, von der intellektuellen Tiefe ist das natürlich alles der Horror. Trotzdem wollte ich mal zeigen, was aber im Guten wie im Schlechten mit historischen Elementen möglich ist. Schaut man zum Beispiel aktuell nach Lübeck, da muss ich dann aber doch ehrlich sagen , dass da Bauten nun gebaut werden, die in ihrer Planung schlechter sind, als so manches, was hier im Outlet steht. Das kann man bitter nennen, ist aber die Realität. Daher sollte man abseits der intellektuellen Debatte um Sinn und Unsinn solcher Projekte aber trotzdem mal diskutieren, wie man hier mit historischen Zitaten und Proportionen umgegangen ist und da muss ich sagen, dass es Bauten gibt, sei es in Lübeck oder Berlin, die schlechter sind. Das ist meine Meinung.
      APH - am Puls der Zeit