Erding und das Erdinger Hinterland (Galerie)

    • Re: Erding und das Erdinger Hinterland

      Altenerding

      Noch zwei Erdinger Kirchen, zuerst Altenerding:



      die Pfarrkirche Mariä Verkündigung, 1724 vom Erdinger Anton Kogler, der Chor älter, die Rokokoausstattung von 1767




      besonders bemerkenswert die Schiffskanzel, eine weitere gibt es im nahen Niederding, ansonsten noch u.a. in Sittenbach (Lkr. Dachau), Irsee/Schwaben und Weißenregen im Bayr. Wald







      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Markus ()

    • Re: Erding und das Erdinger Hinterland

      @Markus: im letzten Jahr hatte auch ich mal eine Erdinger Kirchentour unternommen und dabei auch die meisten der von dir gezeigten Kirchen besucht.

      Wie deine Bilder zeigen, sind gerade in der Zeit des Barocks/Rokokos im Erdinger Land eine Reihe von sehr ansehnlichen Pfarrkirchen entstanden. Zwar gehört wohl keine der Kirchen zur ersten Kategorie in Bayern, aber wenn man bedenkt, dass hier mit eher bescheidenen finanziellen Mitteln „nur“ kleine Dorfkirchen gebaut wurden, so ist die Menge an qualitätsvollen Rokokodekorationen doch sehr erstaunlich.

      Die Erdinger Gegend ist wirklich ein Geheimtipp für Freunde des Rokokos!