Denkmalschutz in der Kritik

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Die Freischaltung für Auerbachs Keller ist jetzt möglich. Standardmäßig ist der Keller jetzt ausgeblendet.
    • Ruine schrieb:

      Wie ist es da um die Infrastruktur bestellt?
      Eine Bundesstraße ist 200 m entfernt. Ansonsten abgelegen. Dünn besiedelt. Weit entfernt von allen größeren Zentren. Das Dorf hat ca. 500 Einwohner. Am Rand des Dorfes, dreimal so groß wie das Dorf selber, der modernste Hubschrauberlandeplatz der Welt mit 2000 amerikanischen Soldaten und Fluglärm Tag und Nacht.
    • Es ist zwar schon etwas her, aber 2015 wurde die Villa Heßberg vom Architekten Alfred Fischer, immerhin einem der prägenden Architekten der Moderne im Ruhrgebiet, abgerissen. Auch wenn einige hier der Moderne nicht viel abgewinnen können, ist es m.E. ein bedeutender Verlust.

      Wie immer sind es dieselben Argumente, das Gebäude wurde zu sehr verändert, das Denkmalamt sieht es daher als nicht erhaltenswürdig an und die Architektin und Projektentwicklerin bedauert es auch noch, dass das Gebäude abgerissen wurde... aber immerhin sind dort fünf Terassenwohnungen hingekommen anstatt einer Villa.

      Artikel auf WAZ.de

      Immerhin hat die Stadt Essen das Gebäude relativ ausführlich online dokumentiert (Link) - inkl. historischer Fotos und dem Zustand kurz vor dem Abriss
      Wo die Sonne der Kultur niedrig steht, werfen selbst Zwerge lange Schatten
      Karl Kraus (1874-1936)