Iphofen

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Ägidiengasse 3, 4, Ägidienhof

      Versteckt in der Ägidiengasse, hier gesehen vom Kirchplatz aus, steht der Ägidienhof (Aegidienhof, Egidienhof, Ilgenhof), der nach seinem einstigen Eigentümer, dem Kloster St. Egidien in Nürnberg heißt. Das altertümliche Haus gilt als das älteste erhaltene Gebäude Iphofens.

      Bild 6130
    • RMA schrieb:

      Na dann Glückwunsch zu den ruhigen Händen, wenn ich mir die EXIFs so angucke, fotgrafierst du ja teilweise noch bei 1/15 bis 1/8 aus der freien Hand scharf.
      Na Donnerwetter, ich bin froh wenn ich im Weitwinkel 1/45 einigermaßen hinbekomme (aber ok, meine Objektive haben auch keine Bildstabilisatoren und von digitaler Photographie versteh ich ohnehin nicht die Bohne, hab da auch nur ne ganz einfache Kompaktknipse wenn ich doch mal schnelle und spontane Photos brauche)

      ...und jetzt sehe ich erst, wie ururalt der Beitrag ist :opa:
      "Schönheit wird die Welt retten" - Dostojewski