Amsterdam

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • in diesem forum findet man relativ wenig über Amsterdam, dabei interessiert mich diese stadt wirklich sehr. Vielleicht gibt es in diesem Forum den ein oder anderen, der sich mit dieser Stadt auskennt. Würde gerne etwas darüber hören. Baugeschichte, fotos und anderes. Auch über zeitgenössische Architektur.

      lasst was hören!!!
    • Grösse von Altstädte sind schwer...was definiert man als Altstadt. Ich meine, hat Paris ein Altstadt? Ille de cite? Ist Innenstadt und Altstadt die gleiche? In Stockholm ist die Altstadt nur ein kleines teil von der Innenstadt. Flächenmässig hat ja Wismar ein grössere Altstadt, aber die Altstadt ist ja auch die gleiche als die Innenstadt. Deswegen wirkt ja Wismar kleiner als Stockholm, weil Stockholms Innenstadt grösser ist.....

      Was meint ihr? Historische Altstadt oder Städtische Innenstadt?

      @Philon
      Vielleicht erinnere ich mich falsch, aber so extrem schön fand ich nicht die Innenstadt von Genua. Vielleicht habe ich in die falsche Ecken geschaut......

      Amsterdam hat übrigens ein grosse Innenstadt.
    • Also ich meine "Altstadt", nicht "Innenstadt", und verstehe darunter das-/diejenigen Areal(e) einer Stadt, deren Baubestand weitgehend (ein Neubau in einem Viertel des 17. Jahrhunderts nimmt diesem nicht den Altstadtcharakter) aus der Zeit vor etwa 1800 n. Chr. stammt/-en.

      Die "Größe" einer Altstadt definiere ich nicht flächenmäßig, sondern nach der Zahl der Bauten aus der Zeit vor 1800 n. Chr. (das ist die unter Stadthistorikern gängige Vorgehensweise).
      Also z.B.
      - die Größe der ehemaligen Nürnberger Altstadt = ca. 3500 - 4000 Bauten,
      - die Größe der ehemaligen Frankfurter Altstadt = ca. 2500 - 3000 Bauten,
      - die Größe der Genueser Altstadt = ca. 9000 - 10 000 Bauten,
      - die Größe der Amsterdamer Altstadt = ?
    • "Also ich meine "Altstadt", nicht "Innenstadt", und verstehe darunter das-/diejenigen Areal(e) einer Stadt, deren Baubestand weitgehend (ein Neubau in einem Viertel des 17. Jahrhunderts nimmt diesem nicht den Altstadtcharakter) aus der Zeit vor etwa 1800 n. Chr. stammt/-en."

      @Philon

      Denn kommt weitere Fragen.
      Ist dann Altstadt Zeitbedingt?
      Ist alles nach 1800 n. Chr Innenstädte und alles vor Altstädte?

      Wie meinen wir eigentlich mit diese Begriff Altstadt, besonders wenn unsere Definition von Altstadt auch die Neustadt einbezieht?

      Wir werden man zum beispiel mit Edinburgh umgehen, mit New Town auf eine Seite und die viele kleinere Old Town auf die andere Seite?

      Ich denke wir laden jetzt die Begriffe selbst auf...folgende Definitionen könnte ja gültig über Städte mit historische Bauten.

      - Historische Innenstädte
      - Historische Stadtkernen
      - Historische Altstädte

      Wo sieht zum beispiel die Struktur aus in Amsterdam im Vergleich mit Genua. Das kommt einfach von was man definiert als Altstadt, Stadtkern, Innenstadt......
    • Wie meinen wir eigentlich mit diese Begriff Altstadt, besonders wenn unsere Definition von Altstadt auch die Neustadt einbezieht?

      Wir werden man zum beispiel mit Edinburgh umgehen, mit New Town auf eine Seite und die viele kleinere Old Town auf die andere Seite?


      Na ja, das kommt darauf an, ob die jeweilige "Neustadt"/"New Town" eine mittelalterliche bzw. frühneuzeitliche Stadterweiterung ist (und auch noch weitgehend aus Bauten dieser Zeit oder Rekonstruktionen der Bauten dieser Zeit besteht!) oder ob sie eine Stadterweiterung des 19. - 20. Jahrhunderts ist.
      Im ersten Fall ist sie Teil der Altstadt, im zweiten Fall nicht. Wie das bei Edinburgh aussieht, weiß ich leider gerade nicht.

      Es gibt in Westeuropa und dem westlichen Deutschland ja auch zahlreiche Stadtgründungen aus der Zeit zwischen 1100 und 1300, die den Namen "Neustadt" (Villeneuve, Villanova, Newtown, Neuenburg usw.) tragen - in Abgrenzung zu den bereits existierenden, meist auf römischen Ursprung zurückgehenden Städten.
    • Anzahl der hauser vor 1850 ca. 7.000 (die meisten an der Grachtenguertel)


      Also deutlich größer als die ehemalige Frankfurter und die ehemalige Nürnberger Altstadt, aber nicht so groß wie die einiger größerer italienischer Städte.
      Das hatte ich ausgehend von der enormen wirtschaftlichen Bedeutung Amsterdams im 17. Jahrhundert auch so ähnlich vermutet.

      edit @gruttepier: woher hast du denn eigentlich diese exakten Zahlen? Ich finde es immer wahnsinnig schwierig, solche Angaben zu finden?
    • Noch mal etwas ueber die Altstadt von Amsterdam.
      Man kann die nicht vergleichen mit die fruehere Deutsche Altstaedte die ueberwiegend aus dem Mittelalter stammten, und daher auch nicht mit die meisten Italienische Staedter.Die Amsterdamer Altstadt besteht vor allem aus Grossbuergerliche haueser aus dem 17 en, aber vor allem aus dem 18 en Jahrhundert.
      Angesehen Mittelalterliche oder Fruehrenaissance Staedte viel kleinteiliger und verwinkelt sind als das planmaesig gebaute Amsterdam, mit ihrem aus konzentrische Ringen bestehende Grachtenguertel, glaube ich das es einer der groessten Altstaedte Europas ist.Man muss dabei nicht vergessen das Amsterdam im 17 en und fruehen 18 en Jahrhundert DAS finanzielle Zentrum
      Europas war.Die Buerger waren bei weitem die Reichsten in Europa und bauten was sie wollten.
    • @Philon
      Was deine Frage betrifft wo ich diese Daten finde muss ich zugeben das ich einfach etwas gegooglet habe.Ich suche meistens nach Monumentensorge, heritage der betreffende Staedte und werde meistens schnell fuendig.
      Auch gibt es in vielen historische Staedte Vereine wie zum Beispel die GHND fuer dresden.
      Der betreffende link http://www.bma.amsterdam.nl\r
      www.bma.amsterdam.nl
      Ist aber in die niederlaendische Sprache! :gg:
    • Hehe, ich finde die Diskussion über die Grösse von Altstädte schon irgendwie seltsam. Ich meine Grösse sagt ja eigentlich nichts mehr als es gross ist. Genuas Altstadt ist wahrscheinlicher grösser als die von Lucca, aber was macht man die Aussage. Makkarresch hat ja auch eine riesige Altstadt....

      Ich habe eigentlich da ein bischen nachgedacht. In grund genonom ist ja Bewertungen von ästische Kategorien ziemlich underschiedlich. Amsterdam ist ja ein andere form Stadt von als Genua, die vergleich mit grösse finde ich einfach aussagelos.

      Seit ich bin ein paar Amsterdam habe ich folgede aussage zu Amsterdam. Die Häuser selber sind ja nicht so Palais sondern glieder sich ziemlich an die übrige Holländische Städten. Architektonisch ist ja amsterdam nicht so viel anders als Utrecht oder Haarlem.

      Die grösste unterschiede ist ja die Nachtleben und Cafes....
      Hehe, das ist ja auch ein andere Zeichen von grösse. Wie ist ja die Cafes, Kneipen, leben....
    • Hat jemand von euch eine Ahnung, wie eigentlich die Amsterdammer Randbezirke und Vorstädte aussehen? Immer wenn ich dort war, habe ich eigentlich nur die Innenstadt besucht und bin nie bis zur Peripherie vorgedrungen.

      Die Niederlande und speziell Amsterdam sind doch auch sehr berühmt für ihre zeitgenössiche Architektur. Gibt es da auch einiges zu sehen?
    • Hallo Niko

      in den oestlichen Hafengebiete sind interessante neu bau viertel gebaut worden(Oostelijk Havengebied) auch wurde viel neues geschaffen im IJsselmeer -eine Art von Insel Name: IJburg( einfach mit dem Strassenbahn ab den Hauptbahhof -Centraal Station)zu erreichen) :!:


      Uebrigens Gruttepier:
      ich kann ja auch niederlaendisch lesen!!!und Rob Veenenberg auch!! :gg:
    • Re: Amsterdam

      Über das von Wissmut eröffnete/verlinkte Thema zum Historismus in Osteuropa, bin ich auf dieses bizarre Projekt in Amsterdam-Zaandam gestoßen, das neue Hotel Golden Tulip, welches noch in diesem Jahr eröffnet werden soll:


      Quelle: Fotostream von jpmmauf flickr.com

      Eine gestapelte Straße! :schockiert: Verrückt, aber durchaus interessant, finde ich.

      Entsprechende Seite auf der polnischen Wolkenkratzerstadt-Abteilung mit besseren Bildern von Zaandam:
      skyscrapercity.com/showthread.php?t=435157&page=26

      Weitere Informationen:
      echo.nl/kr-kr/zakelijk/redacti…hotels.straks.zelfstandig
      zaanstad.nl/sv/inverdanhp/projecten/knoop/hotel
      Schön ist das, was ohne Begriff allgemein gefällt.
      (Immanuel Kant)
    • Vor ein paar Wochen wurde das Rijksmuseum in Amsterdam wiedereröffnet, generalsaniert und teilrekonstruiert:

      3sat.de/mediathek/index.php?display=1&mode=play&obj=35893

      Einfach herrlich! Bei dem Anblick blickt man fast neidisch auf unsere Nachbarn und ich musste unweigerlich an das Neue Museum in Berlin denken, was wäre da möglich gewesen mit einer kompletten Rekonstruktion der Innenräume und einer äuserst sparsamen modernistischen Zugabe z.B. für den Empfang der Besucher!
      Die Moderne verleugnet ihre Herkunft, weil sie fürchtet, die Auseinandersetzung mit ihr könnte sie überfordern - oder ihr gar ihre eigene Banalität vor Augen führen. — Dr. Melanie Möller