Suchergebnisse

Suchergebnisse 1-20 von insgesamt 879.

  • Genau das war zu erwarten, Dass die Leute, die früher dagegen oder zumindest skeptisch waren oder traditionell keine Reko-Freunde sind und sich heute - ich denke durchaus aufrichtig - an dem Projekt erfreuen oder davon profitieren wie so mancher Architekt oder hier der Planungsdezernent (gleichsam bei jeder Gelegenheit den Kopf vor Goldener Waage & Co in die Kamera reckend), gleich wieder um die Ecke kommen wenn das Projekt von einigen konsequent weiter gedacht wird und "Schluss! nun ists aber m…

  • Zitat von mittelbayerische.de: „Bahnhof erstrahlt in neuem Glanz Die Sanierung in Seubersdorf ist so gut wie fertig – profitieren sollen davon Bahnpendler und mehrere Familien. Nach zweijähriger Bauzeit ist das Bahnhofsgebäude bald fertig. Die Gemeinde Seubersdorf als Bauherr lädt für kommenden Sonntag, 14. Januar, die Bevölkerung zu einem Tag der offenen Türe ein. Als die Gemeinde Seubersdorf mit Bürgermeister Eduard Meier 2013 das in die Jahre gekommene Bahnhofsgebäude ersteigert hatte, war Ha…

  • München

    thommystyle™ - - BY / Reg.bez. Oberbayern

    Beitrag

    Oha, da braut sich was zusammen: Zitat von sz.de: „Der Andechser am Dom wird abgerissen [...] Der Grund: Die Nymphenburg Immobilien AG, die zum Vermögen des Milliardärs August von Finck gehört, plant einen Neubau auf den Grundstücken Weinstraße 7 und Weinstraße 7 a, auf dem sich unter anderem auch der Andechser am Dom befindet. Deshalb wurde der eigentlich bis 2019 laufende Pachtvertrag mit der Andechser Brauerei und Krätz nun doch nicht verlängert. Das war der Brauerei vor einem halben Jahr noc…

  • Zitat von faz.net: „Windräder rücken in weite Ferne Der Wiesbadener Energieversorger Eswe stellt seine Pläne für den Taunuskamm in Frage. Damit reagiert er auf Vorgaben des VGH für den laufenden Rechtsstreit mit dem Regierungspräsidium. Nach einem Urteil des hessischen Verwaltungsgerichtshofs VGH stellt die Wiesbadener Eswe-Versorgungs AG die Verwirklichung des von ihr geplanten Windparks auf dem Taunuskamm in Frage. Die Gegner des Vorhabens sehen sich durch den Richterspruch, der dieser Zeitung…

  • Zitat von erbse: „Danke ExilWiener, genau meine Meinung. Diese ständige Angst vor "Diskreditierung" hemmt auch. Sie nimmt Gestaltungskraft, welche u.a. die Gründerzeit mit ihren vielfältigen Zugangsformen zu früherer Architektur so schaffensreich machte. “ Nun ja, es ist eben dialektisch. Klar geht diese ständige überzogene Kritik der Modernisten mit "Disneyland" auf den Geist. Auf der anderen Seite hilft aber diese "ständige Angst vor 'Diskreditierung' ", dass bei uns Rekos oder traditionelle N…

  • Das Dresdner Schloss

    thommystyle™ - - Dresden

    Beitrag

    Danke für die Info BautzenFan! Gibt es von den Zapfen verschiedene Ausführungen? Im historischen Foto sieht man, dass die Zapfen schnecken- oder muschelartig schräg gedreht waren, während man bei der Probeausführung auf den Fotos eine gerade Drehung erkennt.

  • Immerath (Stadt Erkelenz)

    thommystyle™ - - NRW / Rheinland

    Beitrag

    Hochinteressant! Danke für die Info erbse, ich hab mir auch schon Gedanken darüber gemacht in den letzten Wochen, wie man so eine Kirche wohl retten könnte und bin ebenfalls auf die oben genannten Punkte gekommen. Das ist schon ein tragischer Fall. Die Bewohner sind wohl in eine Art Lethargie gefallen. Als Außenstehender würde ich sagen, ok versuchen wir wenigstens die Kirche zu retten um ein Stück unserer Heimat zu bewahren. Aber man hat wahrscheinlich auch keine Kraft mehr, im Angesicht dessen…

  • Paulskirche

    thommystyle™ - - Frankfurt am Main

    Beitrag

    Hier zwei sehr schöne Innenvisualisierungen des Zustandes um 1848, die anlässlich der ZDF Doku-Reihe "Die Deutschen" entstanden sind: fritzvoepel.net/rekonstruktion/paulskirche/ (In der Doku sieht man einige wenige Sekunden als Animation, u.a. bei 18:06 und 24:34)

  • Keine Ahnung was erbse mit seinen Spam-Fragebeiträgen erreichen will, die er alle paar Monate zu allen möglichen Themen mal absondert, um dann wieder in der Versenkung zu verschwinden. Man könnte auch selbst mal recherchieren und - sofern von allgemeinen Interesse - die Antwort auch gleich posten. Die Suchfunktion hätte unter Umständen bereits die Antwort gebracht. Die Antwort von Schloßgespenst ist in diesem Fall allerdings auch nicht sehr geistreich. Bereits seit Jahren steht auf der Seite des…

  • Palast der Republik im Stadschloss: Zitat von art-in-berlin.de: „Erster Kunst-am-Bau Wettbewerb für das Humboldt Forum im Berliner Schloss entschieden 1. Preis für das Treppenhaus über dem Hofportal 5 an Tim Trantenroth 1. Preis für das Treppenhaus über dem Hofportal 1 an An Seebach und Christiane Stegat für ihre Arbeit GLOBAL BAROCC - CCORAB LABOLG 2. Preis an Dico Kruijsse und Carolin Lange für die Arbeit LICHTPAUSE Sonderpreis an Erik Göngrich für BERLIN 1:1 in DOUALA Insgesamt sind es vier K…

  • Potsdam und seine historische Mitte

    thommystyle™ - - Potsdam

    Beitrag

    Trotz der Auswahl fallen wieder solche dümmlichen Sätze: Zitat von B. Rubelt: „Der Anspruch ist nicht die Barockisierung, sondern eine zeitgenössische, klare Formensprache “ War der Barock - gerade in seiner Potsdamer Ausformung - keine "klare Formensprache"? Warum muss zeitgenössisch "klar" also aus seiner Sicht wohl möglichst reduziert bedeuten?

  • Orgeln

    thommystyle™ - - Aktuelles und Allgemeines

    Beitrag

    Zitat von faz.net: „Neues Unesco-Weltkulturerbe: Wie die Orgelmusik vom Vertrauen in die Kirche profitiert Die Geschäfte der deutschen Orgelbauern laufen wieder um einiges besser, als noch vor ein paar Jahren- Das liegt vor allem daran, dass die Kirche wieder angefangen hat, in die Tradition des Orgelbaus zu investieren. Thomas Jann muss erst aus seiner Orgel herauskriechen. Der Anruf kommt zwar nicht völlig unerwartet, „aber die Arbeit geht vor“, sagt er. Der Orgelbaumeister aus Bayern hat zu t…

  • Zerbst/Anhalt - Schloss Zerbst

    thommystyle™ - - Sachsen-Anhalt

    Beitrag

    Nicht zu vergessen, dass auch viel Geld nach Schloss Hundisburg floss/fließt. Das Schloss und der Park war auch größtenteils eine Ruine und das Land hat einige Anstrengung in die Rekonstruktion gesteckt, unter anderem in die Komplettrekonstruktion einer Barockdecke mitsamt der Malereien. (Erstaunlich, das hier im Forum noch keinen Faden zu diesem Projekt gibt.) Sprich das Land hat also schon ein großes Schloss-Projekt. Trotzdem schade, wenn so bedeutendes Kulturgut wie Schloss Zerbst so stiefmüt…

  • Zürich

    thommystyle™ - - Schweiz

    Beitrag

    Ist zwar schon vom Mai, aber höchstwahrscheinlich noch genauso aktuell: Zitat von NZZ.ch: „Zürich verschandelt sich selbst In Zeiten der Globalisierung sollten Städte wie Zürich durch unverwechselbares Aussehen punkten. Leider tut die Limmatstadt das Gegenteil: Historische Häuser werden abgerissen, seelenlose Neubauten wie nun jener der Swiss Re entstehen. Versprochen wurde uns ein Meisterwerk mit flimmernd silbergrünen Glasfassaden. Wie tanzende Fontänen sollten sie vor dem Hintergrund des Üetl…

  • Zürich

    thommystyle™ - - Schweiz

    Beitrag

    Zitat von tagesanzeiger.ch: „Kampf um das Zürcher Mythenschloss Die Swiss Re will das grossbürgerliche Gebäude am Mythenquai 20 abreissen. Mieter wehren sich aber gegen den geplanten Neubau. Das Mythenschloss prägt das Seeufer von Zürich. Im Unterschied zum Roten und zum Weissen Schloss ist das Mythenschloss weder besonders alt noch besonders ehrwürdig. Es ist ein Zwitter. Von der Seeseite sieht es wie ein grossbürgerliches Wohnhaus aus, von der Alfred-Escher-Strasse wie ein beliebiges aus den 1…

  • Wiederaufbau der Garnisonkirche

    thommystyle™ - - Potsdam

    Beitrag

    Zitat von tegula: „Nun ja, ich bin mir sicher, dass sich der Kollege Bartetzky mit der Materie weitaus besser auskennt als wir alle zusammen und genau weiß wovon er schreibt, obwohl er unser aller Meinung nicht trifft: “ Nun, wie man zu so einer Ansicht gelangen kann, und dann auf die wissenschaftlichen/beruflichen Meriten dieses Herren verweisen kann erschließt sich mir allerdings auch nicht ganz. Das Stück basiert ja eben überhaupt nicht auf berechtigter/nachvollziehbarer Kritik sondern ist ei…

  • Einfach den Link aufrufen und dann das Prefix "http://www.stadtbild-deutschland.org/forum/" rauslöschen und dann aufrufen, aber selbstverständlich wäre eine Korrektur der Links im Beitrag schöner. Generell eine sehr positive Sache, allerdings war da jetzt -zumindest unter den aufgeführten - auch keine Fassade dabei, wo es um ein Komplettrekonstruktion ging. Ein neuer Anstrich und neue Fenster könne aber auch manchmal schon Wunder wirken. Diese Idee eines Fassadenprogramms ist eigentlich eine seh…

  • München

    thommystyle™ - - BY / Reg.bez. Oberbayern

    Beitrag

    Immerhin: Zitat von AZ: „Für Denkmalliste reicht es nicht Arabella-Hochhaus: "Markant – aber kein Denkmal" Bogenhausen - Genau 75 Meter hoch ragt der Riegel am Arabellapark in die Höhe – und prägt seit 48 Jahren die Silhouette im Osten der Stadt. Jetzt plant der Eigentümer, die Schörghuber-Gruppe, den Abriss des markanten Gebäudes (AZ berichtete). Und schon jetzt ist klar: Der Denkmalschutz wird das bekannte Hochhaus nicht retten. [...] “ abendzeitung-muenchen.de/inhal…3d-a8ae-60c47ddac659.html …

  • München

    thommystyle™ - - BY / Reg.bez. Oberbayern

    Beitrag

    Auch wenn eine Reko in München utopisch ist, hier mal zwei Postkarten (1906 bzw 1907 gelaufen): Auf dieser Postkarte sieht man den Teil der noch steht, interessant ist aber, dass das linke Gebäude einige Achsen mehr hatte (heute ist links neben dem Mittelrisalit nur noch eine Achse vorhanden: ak-muenchen-widenmayegru56.jpg und hier - ein paar Schritte zurück Richtung Maximilianstr. (selbe Blickrichtung) - das Eckgebäude, auf dem heute die Versicherung steht: ak-muenchen-widenmayezaup5.jpg Eigent…

  • Wiederaufbau der Bauakademie

    thommystyle™ - - Berlin

    Beitrag

    Zitat von Kralle: „Wenn sie einen Schinkel wieder aufbauen, dann mit Sicherheit nicht aus Respekt vor Schinkel und schon gar nicht aus Überzeugung, sondern nur durch den entsprechenden Druck aus der Öffentlichkeit und Politik (den es hoffentlich geben wird!). “ Ich würde es anders formulieren: Wenn sie die Bauakademie wiederaufbauen, dann aus Respekt vor Schinkel, aber nicht weil man Rekos goutieren würde. Das vordergründig Paradoxe ist ja gerade, das Schinkel durchaus auch bei modernistisch ges…