Suchergebnisse

Suchergebnisse 1-20 von insgesamt 1.000. Es gibt noch weitere Suchergebnisse, bitte verfeinern Sie Ihre Suche.

  • Greifswald

    Heimdall - - Mecklenburg-Vorpommern

    Beitrag

    Zitat von MatthiasHuehr: „Zitat von Heimdall: „Vielleicht im Zusammenhang mit Greifswald interessant. „Stolperstein in der Geschichte“ Uni Greifswald streicht ihren Beinamen „Ernst Moritz Arndt“ jungefreiheit.de/kultur/gesell…namen-ernst-moritz-arndt/ “ Es gibt jedenfalls einen heftigen Protest gegen diese Entscheidung... siehe hier “ Jetzt wird die Universität trotzdem umbenannt. Greifswald Ernst-Moritz-Arndt-Universität benennt sich um jungefreiheit.de/kultur/2018/e…ersitaet-benennt-sich-um/

  • Zitat von Fachwerkliebhaber: „Verlassen wir nun diesen Raum über eine kleine Tür, die in einer gotischen Fachwerkwand von 1435 eingebaut wurde. “ Man merkt, dass die Menschen früher offenbar noch nicht Cola und Fastfood oder Klopapier kannten. Heutige Buben und Madeln würden teils gar nicht mehr durchpassen.

  • Neubrandenburg

    Heimdall - - Mecklenburg-Vorpommern

    Beitrag

    Also, unter der neuen Frankfurter Altstadt befand und befindet sich auch eine Tiefgarage. Es ist Aufgabe der Bauingenieure, deren Bodenplatte tragfähig für ein Gebäude zu machen. Und, ich habe mir gerade mal den Platz angeschaut. Er scheint mir groß genug für eine Eislaufbahn und einen Weihnachtsmarkt, auch wenn dort das alte Rathaus wieder aufgebaut würde, das ja kein riesiger Monumentalbau war, sondern ein eher schlichtes, kostengünstig äußerlich rekonstruierbares Gebäude. Der Weihnachtsmarkt …

  • Tübingen

    Heimdall - - BW / Reg.bez. Tübingen

    Beitrag

    Zitat von Wissen.de: „20180114_150803_ergebnis.jpg “ In Baden-Württemberg besteht das Risiko, dass das Gebäude nicht denkmalgerecht saniert und ein Schmuckstück wird, sondern als "Schandfleck" weggerissen wird und einem effizienteren Neubau weicht. Zitat von Tübinger: „Das ist die Münzgasse 13, ehem. Stipendium Martinianum, direkt gegenüber vom Eingang der Stiftskirche. Heute ist es ein selbstverwaltetes Studentenwohnheim / alternatives Wohnprojekt, das auf eine Hausbesetzung im Jahr 1977 zurück…

  • Bahn und Bund sind auf die Idee gekommen, mit dem Ziel der Barrierefreiheit, die Bahnsteighöhen in sämtlichen deutschen Bahnhöfen zu vereinheitlichen. Das würde enorme Kosten verursachen. Streit um Bahnsteighöhen Teure Zentimeter tagesschau.de/inland/bahnsteige-101.html noz.de/deutschland-welt/vermis…che-hoehe-fuer-bahnsteige

  • Nicht unbedingt wirklich schön, aber kurios allemal... Das Blaue Haus in Bischofsheim. verlag-dreisbach.de/home/lokal…ld-mitgutsch-id14650.html echo-online.de/lokales/kreis-g…-gustavsburg_16222927.htm gh-mainspitze.de/r%C3%BCckblick-und-fotos/blaues-haus/

  • Die Diktatur der Rasterfassade

    Heimdall - - Berlin

    Beitrag

    Zitat von Königsbau: „Die Architektur der 70er kann man viel vorwerfen, das stimmt. Aber sie war zumindest eine Art Statement und oft aufsehenerregend (wenn auch meist im negativen Sinn). Diese heutigen Rasterfassaden sind gar nichts, sie sind ausdruckslos, leblos, einfallslos, ohne jegliche Relevanz, der Tiefpunkt jedes gestalterischen Anspruchs. “ Dann bevorzuge ich immer noch die Einfallslosigkeit gegenüber dem Aufsehen Erregen a la Kottbusser Tor oder Technisches Rathaus Frankfurt.

  • Frankenberg (Eder)

    Heimdall - - Hessen

    Beitrag

    Zitat aus dem verlinkten Artikel: Zitat: „Zuletzt war der Hexenturm vor 115 Jahren für 600 Reichsmark saniert worden “ Hieran merkt man, dass der Autor wenig Ahnung von Währungsgeschichte hat. Die Reichsmark war von 1924 bis 1948 offizielles Zahlungsmittel. Davor, also im Kaiserreich, hieß die Währung schlicht Mark.

  • Potsdam und seine historische Mitte

    Heimdall - - Potsdam

    Beitrag

    Ja, aber Du weißt, dass der Begriff "Disneyland" stets als Keule bzw. "Argument" gegen die Rekonstruktionsbewegung verwendet wird. Und, noch weitergehend, er ist ein modernistischer Kampfbegriff auch gegen traditionelle Architektur generell. Deshalb ist seine Verwendung problematisch. Gehen wir mal von diesem Fall weg, sondern denken uns eine andere Baulücke, von deren früherer Bebauung keine alten Pläne, sondern nur zwei verschwommene, kleine Fotografien erhalten wären. Weshalb ist eine Nachsch…

  • Die Prager Straße und Seevorstadt

    Heimdall - - Dresden

    Beitrag

    Man könnte am besten die Grünfläche behalten.

  • Potsdam und seine historische Mitte

    Heimdall - - Potsdam

    Beitrag

    "Münchner", ich verstehe Deine Aussage nicht. Soll das eine Kritik an dem Vorhaben sein? Auch das von "Potsdam-Fan" gezeigte historische Vorbild hat ja nicht an die Brandwand des Neben-Hauses angeschlossen. Eine "Gasse" bestand auch in dieser Situation. Auch die Achsen des Neubaus sind die gleichen wie im Beispiel von "Potsdam-Fan". Und ob nun die Brandwand des Nebengebäudes mit Klinkersteinen verkleidet wird oder nicht, dürfte vom Eigentümer dieses Hauses abhängen (oder einem eventuellen Angebo…

  • Rinteln

    Heimdall - - Niedersachsen

    Beitrag

    Da lacht der Bauunternehmer...

  • Magdeburg

    Heimdall - - Sachsen-Anhalt

    Beitrag

    Zitat von Wissen.de: „erinnert irgendwie nichts mehr an die überragend große Vergangenheit der Stadt “ Das stimmt in dieser Radikalität nicht. Es sind dort immer noch bedeutende Einzeldenkmale zu sehen, z.B. der Dom, das Rathaus mit Roland und Magdeburger Reiter, die Barockbauten des Domplatzes, der Wehrturm Kiek in de Köken, die St. Johannis-Kirche, das Kloster Unser Lieben Frauen, Teile von Stadtmauer und Festung, Gründerzeitstraßenzüge... Aber, Du hast natürlich Recht in dem Anliegen, dass Ma…

  • Magdeburg

    Heimdall - - Sachsen-Anhalt

    Beitrag

    Zitat von MagdeburgerKind: „Dazu durften Studenten der Hochschule Anhalt Entwürfe erstellen, die natürlich keinesfalls auf diesen besonderen Ort eingehen. “ Wie auch. Das ganze Projekt ist modernistisch angelegt, schon durch die globale Ausrichtung der Entwürfe. Es sind ja in der Regel keine Magdeburger, die für Magdeburg ein Projekt anstoßen wollen, sondern irgendwelche Studenten, die ein wenig Zeit an der Hochschule in Dessau verbringen, um dann später z.B. in China, Indien oder den USA zu arb…

  • Schwarzburg - Schloss Schwarzburg

    Heimdall - - Thüringen

    Beitrag

    Schloss Schwarzburg bekommt neun Fahnen nach historischem Vorbild otz.de/web/zgt/leben/detail/-/…ischem-Vorbild-1439239304

  • Potsdam und seine historische Mitte

    Heimdall - - Potsdam

    Beitrag

    Dieser Logik kann ich nicht ganz folgen. Auch im Sozialismus wurden bauliche Elitenprojekte (denn damals waren Repräsentationsbauten ja Projekte der politischen Elite und dienten auch deren Selbstpräsentation) im Zentrum einer Stadt errichtet, während die Peripherie vernachlässigt wurde. Gerade die Linke bzw. ihre Vorgängerpartei war doch zudem ganz groß darin, "funktionale Mono-Block-Viertel" in die Landschaft zu stellen. Insofern wäre es ja ein enormer geistiger Quantensprung, wenn sie sich he…

  • Wiederaufbau der Garnisonkirche

    Heimdall - - Potsdam

    Beitrag

    Ich erkenne da keine versöhnlichen Töne. Die fordern einen "Neustart der inhaltlich-konzeptionellen Arbeit und eine intensivere Auseinandersetzung mit der Rolle der ehemaligen Garnisonkirche vor allem während der Weimarer Republik und des Nationalsozialismus". Sprich: Sie wollen aus dem Haus eine weitere Vergangenheitsbewältigungs-Gedächtnisstätte machen. Das kommt auch aus der absurden Behauptung heraus, wonach es eine "Verstrickung des Gotteshauses in das NS-Regime" gegeben hätte. Ich möchte m…

  • hessenschau.de/tv-sendung/video-51532.html

  • Darmstadt

    Heimdall - - Hessen

    Beitrag

    Zitat von Götzenhainer: „ Elisabethkirche: D-4.jpg “ In dem Backsteingebäude ganz rechts hat mal eine Freundin von mir gewohnt. Ja, ist eine sehr hübsche Ecke dort. Natürlich nicht repräsentativ für die gesamte Darmstädter Innenstadt. Aber, die Stadt hat doch ein wenig mehr als ihr manchmal schlechtes Image vorzuweisen.

  • Ei ei ei, das Forum mal wieder manisch depressiv. Von himmelhochjauchzend zu tiefbetrübt. Klar ist Frankfurt keine Perle, aber es hat, wie "Königsbau" richtig anmerkt, viel architektonische Abwechslung zu bieten. 08/15 ist die Stadt also nicht. Und, auch da hat er recht, sie wandelt sich zum besseren - vor allem durch die Rekonstruktionsprojekte der letzten Jahre, auf die hoffentlich noch das ein oder andere folgen wird.