Suchergebnisse

Suchergebnisse 1-20 von insgesamt 1.000. Es gibt noch weitere Suchergebnisse, bitte verfeinern Sie Ihre Suche.

  • Zum Wiederaufbau und der Teilrekonstruktion der Bibliotheca Albertina findet sich auf der Website der Universitätsbibliothek folgendes: Zitat von Universitätsbibliothek Leipzig : „... Wiederaufbaupläne für die gesamte Bibliotheca Albertina gab es seit 1956, die dafür notwendigen Gelder aber wurden erst im Februar 1990 durch die Volkskammer der DDR freigemacht: 46 Millionen Mark. Am Ende einer zehnjährigen Bauphase (1992–2002) waren 64 Millionen Euro (128 Millionen DM) verbaut, wurden ca. 60 Kilo…

  • ^ Echt nicht. Das schönste Beispiel für ein rekonstruiertes Gebäude in Leipzig ist die Bibliotheca Albertina der Universitätsbibliothek Leipzig. Das Historismusgebäude hat Arwed Roßbach entworfen. Roßbach hat Elemente der italienischen Renaissance mit barocken Elementen verbunden. 1024px-Arwed_Rossbach_und_seine_Bauten%2C_Berlin_1904%2C_Leipzig_Universit%C3%A4tsbibliothek%2C_Gesamtansicht%2C_Zeichnung%2C_Erbaut_von_1887_bis_1889.jpg Arwed Rossbach und seine Bauten, Berlin 1904, Leipzig Universit…

  • Heftige Grundsatzdiskussion hier! Da meldet sich pünktlich auch der Tagesspiegel aus Berlin: Zitat von Tagesspiegel: „... In Wahrheit hat sich die hohe Anziehungskraft der sächsischen Landeshauptstadt zwar vom Image der Pöbler- und Pegida-Metropole emanzipiert – oder vielleicht besser: es wurde langsam vergessen. Aber sie speist sich im Kern wohl eher aus der von unbestritten schöner Natur umgebenen Puppenstubengemütlichkeit der Legobarockidylle rund um die Frauenkirche. ... “

  • Leipzig

    Stahlbauer - - Leipzig

    Beitrag

    Weite Brachen, teilweise als Parkplatz genutzt, sieht HIER von der Thomaskirche, über den Markt bis zum Sachsenplatz. HIER steht das Hôtel de Saxe und ein weiteres Gebäude in der Klostergasse noch. Die Aufnahme muss also 1968 oder früher entstanden sein.

  • Leipzig

    Stahlbauer - - Leipzig

    Beitrag

    Auf DIESER Nachtaufnahme der Leipziger Innenstadt kann man erkennen, dass die meisten Kriegslücken inzwischen geschlossen wurden. Der Bereich an der Reichsstraße oder der Wilhelm-Leuschner-Platz sind noch offene Wunden. Reichsgerichtsgebäude Neues Rathaus und Stadthaus

  • Zitat von Triforium: „Der Canaletto-Blick ist beinahe vollständig “ Das ist so nicht richtig. Eigentlich gibt es kein Originalgebäude aus Canalettos Zeit. Die Hofkirche war damals noch nicht fertig. Alles andere sind Bauten, die in der Gründerzeit oder später gebaut wurden. Hier mal das Georgentor: 512px-Dresden_Georgentor_1865.jpg Dresden Georgentor 1865 [Public domain], by photographer n/a / unbekannt (hdl.loc.gov/loc.pnp/cph.3c09072), from Wikimedia Commons Oder die Brühlsche Terrasse: 1024px…

  • Zitat von Dresdner: „Die gesamte Innenstadt wurde ja nach dem Krieg großflächig abgeräumt. “ Gibt es eigentlich eine nachvollziehbare Erklärung, warum gerade in Dresden derart rigoros abgerissen wurde? Der Stadtgrundriss, die Stadtstruktur hätte doch nicht derart ausgelöscht werden müssen. Oder? Bundesarchiv_Bild_183-Z0309-310%2C_Zerst%C3%B6rtes_Dresden.jpg Bundesarchiv Bild 183-Z0309-310, Zerstörtes Dresden [CC BY-SA 3.0 de (creativecommons.org/licenses/by-sa/3.0/de/deed.en)], von Beyer, G., vo…

  • Zitat von Wissen.de: „Die Stunde Null “ Da das Foto laut Quellenangabe 1958 angefertigt wurde, ist es wohl eher das Jahr 13 nach der Stunde Null. 512px-Fotothek_df_ps_0000010_Blick_vom_Rathausturm.jpg Fotothek df ps 0000010 Blick vom Rathausturm [CC BY-SA 3.0 de (creativecommons.org/licenses/by-sa/3.0/de/deed.en)], von Richard Peter (1895–1977)

  • Ich denke schon. Aber Leipziger bin ich nicht.

  • Zitat von Wissen.de: „Was soll das denn heißen? Traust du mir Leipzig nicht zu oder was? “ Das hast Du aber gründlich missverstanden. Ehrlich!

  • Innenansichten und Details aus dem Reichsgerichtsgebäude, jetzt Sitz des Bundesverwaltungsgerichts, in Leipzig. Neben der Eingangshalle kann auch das Reichsgerichtsmuseum besichtigt werden. 1024px-Bundesverwaltungsgericht2.JPG Bundesverwaltungsgericht2 [CC BY-SA 3.0 (creativecommons.org/licenses/by-sa/3.0)], von Gbecker248 (Eigenes Werk), vom Wikimedia Commons 512px-Bundesverwaltungsgericht1.JPG Bundesverwaltungsgericht1 [CC BY-SA 3.0 (creativecommons.org/licenses/by-sa/3.0)], von Gbecker248 (Ei…

  • Krakau (PL) (Galerie)

    Stahlbauer - - Mitteleuropa

    Beitrag

    Zitat von Saxonia: „Abgesehen davon ist das Denkmal natürlich reichlich hässlich. Überrascht mich, dass es schon 1910 (erstmals) entstanden ist. Diese Härte und Strenge, wüsste ich es nicht besser, würde ich es glatt für ein NS-Denkmal halten. “ Und besiegt wurde nicht Deutschland (Das gab es damals noch nicht, jedenfalls nicht als (National-) Staat, wie wir ihn heute definieren) sondern der Deutsche Orden. Die Wirklichkeit hat auch in Krakau viele Facetten. Mein Großer meinte erst, diese Kirche…

  • Krakau (PL) (Galerie)

    Stahlbauer - - Mitteleuropa

    Beitrag

    Zitat von Wikos: „Man hat den Eindruck, dass hier nach dem Krieg weder historische Fenster und Türen herausgerissen wurden, noch massenweise Stuck von den Fassaden abgeschlagen wurde. Der Modernisierungswahn der Nachkriegszeit hat hier offenbar nicht gewütet. “ Ein wenig Modernisierung wäre aber nicht schlecht. Meine Kinder waren über Weihnachten wieder mal in der der alten Heimat. Die Luftqualität ist in vielen polnischen Städten im Winter eine Katastrophe.

  • Krakau (PL) (Galerie)

    Stahlbauer - - Mitteleuropa

    Beitrag

    Zitat von Aviller: „Grundwald-Denkmal, im 2. WK gesprengt, erst vor kurzem wieder fertig gestellt (behauptet zumindest Wikipedia): “ Aus deutscher Sicht ist das Denkmal und sind die damit verbundenen Mythen in Polen - ich sag mal: Schwierig. Zitat von https://de.wikipedia.org/wiki/Schlacht_bei_Tannenberg_(1410): „... Der seit einem Jahrhundert andauernde kriegerische Konflikt des Ritterordens mit dem Großfürstentum Litauen sowie die latente Rivalität zwischen Deutschem Orden und dem seit 1386 mi…

  • Zurück zur Architektur Innenhof im Reichsgerichtsgebäude 512px-Leipzig_Reichsgericht_Innenhof.jpg Leipzig Reichsgericht Innenhof [CC BY 3.0 (creativecommons.org/licenses/by/3.0)], von Photo: Andreas Praefcke (Eigenes Werk (own photograph)), vom Wikimedia Commons Fassadendetails 512px-Allegory_of_freedom_on_the_Imperial_Court_of_Justice_-_panoramio.jpg Allegory of freedom on the Imperial Court of Justice - panoramio [CC BY 3.0 (creativecommons.org/licenses/by/3.0)], von Watchduck (a.k.a. Tilman P…

  • 17. Juni 1953 im Peterssteinweg in Leipzig. 1953juni17leipzig_034cws4l.jpg Beethovenstraße 1953juni17leipzig_032t1ssm.jpg 1953juni17leipzig_033rgsro.jpg Und 1965 fand auf dem Leuschnerplatz die Leipziger Beatdemo statt. 19651001_leipzigbeatddss60.jpg 19651001_leipzigbeatdtbsxp.jpg Musik ist aber auch sowas von gefährlich.

  • Von vielen Ereignissen der Geschichte gibt es keine Postkartenmotive. Aber auch Schnappschüsse sollten nicht unbeachtet bleiben. Das Reichsgerichtsgebäude und seine Umgebung haben immer wieder die Kulisse für wichtige Ereignisse gegeben. Russischer Panzer am 17. Juni 1953. 1953juni17leipzig_0284usyn.jpg Beethovenstraße 1953juni17leipzig_029vmsvu.jpg 1953juni17leipzig_031fvsxc.jpg 1953juni17leipzig_0305iscu.jpg Der neunzehnjährige Dieter Teich hat die Schießwut der Volkspolizei nicht überlebt. 19…

  • Dass das Reichsgerichtsgebäude beim Umbau zum Bundesverwaltungsgericht aufgestockt wurde, fällt praktisch nicht auf. 1024px-Bundesverwaltungsgericht_(Deutschland).JPG Bundesverwaltungsgericht (Deutschland) [GFDL (gnu.org/copyleft/fdl.html), CC-BY-SA-3.0 (creativecommons.org/licenses/by-sa/3.0/) oder CC BY-SA 2.0 de (creativecommons.org/licenses/by-sa/2.0/de/deed.en)], von Manecke (Eigenes Werk), vom Wikimedia Commons 1024px-Bundesverwaltungsgericht_2%2C_Leipzig.jpg Bundesverwaltungsgericht 2, Le…

  • Auch das Reichsgerichtsgebäude wurde im II. Weltkrieg von Bomben getroffen. Das Reichsgerichtsgebäude wurde dadurch zu ca. einem Drittel zerstört. 1945bis1991lereichsget1uae.jpg Viel wurde bereits kurz nach Kriegsende repariert. Die Fassade an der Beethovenstraße war aber bis in die 1990er-Jahre noch beschädigt und wies eine regelrechte "Beule" auf. Erst beim Umbau zum Sitz des Bundesverwaltungsgerichts wurde auch dieser Schaden (und andere Schäden) behoben. 1945bis1991lereichsgeuluor.jpg 1945bi…

  • Zitat von erbse: „Haha, solche tiefsinnigen Details liebe ich einfach an den Bauten der Industrialisierung, sie haben einfach immer etwas zu erzählen. Das geht den meisten modernistisch-glatten Gebäuden völlig ab, der Verlust der Ornamentik bedeutet auch den Verlust der Fassadengeschichten. “ Finde ich auch. Vor einigen Tagen traf ich zufällig einen aus dem Iran stammenden Kollegen, der in Dortmund wohnt. Wir hatten beide eine Stunde Zeit. Ich habe ihm eine antitouristische Führung durch einige …