Suchergebnisse

Suchergebnisse 1-20 von insgesamt 832.

  • Quartier VI - Patrizia Immobilien AG (im Bau)

    Agon - - Dresden

    Beitrag

    Es gibt auch Dämmstoffe wie - Holzfasern - Kork - Hanf - Schilf/Gras - Steinwolle Angesichts von Befunden wie hier wäre es aber sicher kein Problem eine Ausnahme für Rekos im Gesetz zu verankern.

  • Rekonstruktion der Kommandantur

    Agon - - Berlin

    Beitrag

    Die absolute Geschmacklosigkeit der jährlichen weihnachtlichen Beleuchtung trägt ihr übriges dazu bei. Ja, an dem Gebäude stimmt was nicht. Wahrscheinlich falsche Farbe.

  • Quartier VI - Patrizia Immobilien AG (im Bau)

    Agon - - Dresden

    Beitrag

    Das Motto der Bremer Stadtmusikanten gilt auch hier. Grundsätzlich kann man mit einer Initiative für rekofreundliche Dämmung scheitern, man kann Erfolg haben oder einen Teilerfolg haben. Das Gesetz aber wie ein Schicksal anzunehmen, wie es der Bauherr tun muss, das ist einfach falsch. Wer unzufrieden ist mit der Rechtslage, sollte Änderungsvorschläge entwickeln und einbringen, möglichst konkrete, was-wo-wie. Eine Rekoausnahme für den Dämmwahn wirkt auf mich sehr sinnvoll. Übrigens auch für Fachw…

  • Zerbst/Anhalt - Schloss Zerbst

    Agon - - Sachsen-Anhalt

    Beitrag

    Was mir irgendwie nicht klar ist, warum die einen fünfstellige Beträge kriegen und andernorts Millionen verbraten werden. So arm ist doch Sachsen-Anhalt nun auch wieder nicht.

  • Quartier VI - Patrizia Immobilien AG (im Bau)

    Agon - - Dresden

    Beitrag

    Zitat von johan v2: „Klar - das macht man einfach so - weil Rekonstruktiongrecht ist bestimmt erste prioritat “ Es reicht die Initiative zu ergreifen. Also konkret was wo wie geändert werden soll. Dazu kann man auch eine Eingabe formulieren oder die Blaupause (was wo wie) konkret zu entwickeln und politisch über die Opposition zu spielen. Ich halte es für richtig bei Rekonstruktionen Ausnahmen von Dämmvorschriften zu machen, sofern diese erforderlich sind um eine historische Stadtansicht/Stadtbi…

  • Quartier VI - Patrizia Immobilien AG (im Bau)

    Agon - - Dresden

    Beitrag

    Zitat von bilderbuch: „Dort wurde tatsächlich mit Steinwolle gedämmt. Laut Baugesetzbuch gibt es Rekonstruktionen nicht. Da es sich um Neubauten handelt, kann die Stadt in dieser Hinsicht auch keine Vorschriften bezüglich des Fassadenaufbaus machen. Ist statisch bzw. bauphysikalisch alles in Ordnung und stimmt die von der Stadt geforderte Optik, sind alle sonstigen Eingriffsrechte erschöpft. “ Dann muss man halt das Baugesetzbuch ändern. Kein großes Ding.

  • Berlin 1928 - Die VR-Simulation der Großstadt

    Agon - - Berlin

    Beitrag

    Hier mal was Verwandtes zur Inspiration, vielleicht für unser Mustestädle-Projekt geeignet. youtube.com/watch?time_continue=104&v=b5AIpncO_9I

  • Vielleicht sollten die Altstadtfreunde mit dem Haus neben dem Pellerhaus anfangen.

  • Vor- und Nachteile Berlins

    Agon - - Berlin

    Beitrag

    Ich würde mit Eckgebäuden und Dachlandschaften anfangen. Berlin wurde von Artillerie flach gelegt. Man sollte sich nicht der Illusion hingeben, dass es dabei große Unterschiede innerhalb des Rings gab. Mehringplatz, südliche Friedrichstraße. Ja. Da fehlt nut die Vision und der Entwurf.

  • Wiederaufbau der Garnisonkirche

    Agon - - Potsdam

    Beitrag

    Die Frage beim FAZ-Artikel ist: Was ist neu? Ich denke eigentlich nur der Gedanke der Herausdrängung aus der Stadt und die Beschreibung der Fachhochschule als "zartgliedrigen Bau der DDR-Moderne".

  • Wiederaufbau der Garnisonkirche

    Agon - - Potsdam

    Beitrag

    Zitat von Herr Herrmann: „Ich meine:Richtigerweise müsste es heißen:"Das RZ als Hort des Wiederstandes gegen die GK und Planungen der Potsdamer Mitte". Marcus Hammerschmidt hat zum Thema GK, ganz im Geiste der Wählergruppe "Die Andere "geschrieben. “ Es ist jedenfalls ein interessantes soziales Phänomen, welche spießigen Affekte das Projekt bei diesen Leuten auslöst. Also, dieses Kopfkino von dem habe ich noch nie gesehehen. Es ist einer der härtesten Artikel seit langem, so mit Schaum vor dem M…

  • Wiederaufbau der Garnisonkirche

    Agon - - Potsdam

    Beitrag

    Eine Polemik aus Telepolis zum Thema von Marcus Hammerschmidt heise.de/tp/features/Bau-auf-b…heit-bau-auf-3893274.html

  • Denkmalkartei Berlin

    Agon - - Berlin

    Beitrag

    Im Rahmen des Kulturhackerthons Coding Da Vinci hat das Landesdenkmalamt die Denkmalkartei gemeinfrei (CC0) elektronisch offengelegt. Zitat von Landesdenkmalamt: „Das Landesdenkmalamt Berlin verfügt über umfangreiches Wissen über die Berliner Bau-, Boden- und Gartendenkmale. Die Informationen werden in einer Datenbank aufbereitet. Daraus erarbeitet das Landesdenkmalamt die ständig aktualisierte Denkmalliste, die alle Denkmalpositionen nach Bezirken sortiert auflistet, sowie die Denkmalkarte, die…

  • Zitat von Bremennorder: „Liebe St.-Ansgarii-Freunde, ich bin ein 17-jähriger Schüler aus Bremen. Ich interessiere mich sehr für Städtebau und mir liegt das Stadtbild meiner Stadt sehr am Herzen. Seit einiger Zeit lese ich deshalb die Beiträge in diesem Forum, um immer auf dem neusten Stand zu allen das Bremer Stadtbild betreffenden Projekten zu sein. Mit großem Interesse verfolge ich die Planungen/Ideenentwicklungen möglicher Rekonstruktionen in Bremen – allen voran das Projekt St. Ansgarii.... …

  • Breitscheidplatz & Umgebung Bahnhof Zoo

    Agon - - Berlin

    Beitrag

    Vielleicht ist Euch bekannt, wie der Bahnhof Zoo früher mal aussah, wie es sich da siffig angefühlt hat. Es gibt scheussliche Ecken von Berlin wie den Spittelmarkt ohne jede Aufenthaltsqualität. Der Raum Zoo gehört für mich nicht dazu. Eine Verdichtung mit Hochhäusern würde ich hier sehr begrüßen. Der Irrsinn der Traufhöhenregulierer ist am Zoo dieses Hochhaus mit dem übergroßen Segel. Ja, es waren dort 3 Blöcke in die Höhe geplant statt zwei. Seit der Kommerz in den Bahnhöfen ist, versifft es n…

  • St. Ansgarii zu Bremen (1243-1944)

    Agon - - Freie Hansestadt Bremen

    Beitrag

    Ich bin sehr dafür. Wichtig ist es jetzt Bilder zu sammeln und den Gedanken voran zu treiben.

  • Zitat von Pagentorn: „ Hinter dieser steht hauptsächlich der aus Bremerhaven gebürtige Hamburger Unternehmer Erck Rickmers“ Ich weiss nicht wie die dazu stehen aber ich halte große Stücke auf das Haus Rickmers.

  • Stadtplanung Dresden

    Agon - - Dresden

    Beitrag

    Zitat von Prontosoccorso1: „Ich weiss nicht, warum hier die "Zeitgenossen" und das ZfBK so verteufelt werden? Das Manifest "http://zeitgenossen-dresden.de/manifest-2/" auf deren Seite liest sich doch ganz vernünftig? Unter anderem heisst es dort ja u.a.: "Klären der Ursachen von Unzufriedenheit erheblicher Teile der Stadtbevölkerung mit manchen neueren Gebäuden und Stadträumen".... Es wäre doch jetzt ganz einfach, an das ZfBK heranzutreten und sich dort für seine Sache einzusetzen? Ist das schon…

  • Potsdam und seine historische Mitte

    Agon - - Potsdam

    Beitrag

    Wenn dann im Architekturstreit ein radikaler Rekobefürworter ihm die Zähne ausschlägt, wird er bestimmt auf jedes Disneyland im Mund verzichten und kühn zum Edelstahl greifen, um die Brüche sichtbar zu machen. Dieser Mann hält immerhin seinen Kopf hin und schämt sich nicht, in Kassel gearbeitet zu haben.

  • Einheitsdenkmal

    Agon - - Berlin

    Beitrag

    Noch eine Idee aus aktuellem Anlass, könnte man nicht die Kolonnaden aufbauen und ein Grabmal für Helmut Kohl da hinsetzen statt der Wippe. Nichts gegen Speyer, aber...