Suchergebnisse

Suchergebnisse 1-20 von insgesamt 1.000. Es gibt noch weitere Suchergebnisse, bitte verfeinern Sie Ihre Suche.

  • Wiederaufbau der Bauakademie

    Treverer - - Berlin

    Beitrag

    Ein Gutes haben die sich derzeit im Bau befindlichen modernen Klötze am Schinkelplatz wenigstens: 1) Sie zeigen auf das die Modene mal wieder komplett versagt hat. 2) Dank ihnen kann man nicht wieder (irrsinnigerweise) argumentieren, man müsse der Moderne mehr Platz auch bei der Bauakademie einräumen. Die Chancen auf eine letztendlich originale Reko sind dadurch gestiegen, immerhin.

  • Schloss Berlin - Wiederaufbau als Humboldtforum

    Treverer - - Berlin

    Beitrag

    Zitat von Seinsheim: „Ich blicke fast auch nur noch auf die Kuppel, aber auch da scheint man sich allmählich auf den Winterschlaf einzustellen. Im nächsten Frühjahr geht es dann hoffentlich mit dem Verputzen und Anstreichen los. “ Ähm...so ist das aber nicht geplant. Seit Monaten wird gepredigt: Ende 2017 sind alle Außenfassaden fertig, verputzt und getrichen und die Kuppel soll auch bis Ende des Jahres gedeckt sein. Ich hoffe, da hält man sich auch dran.

  • Louvre Abu Dhabi

    Treverer - - Außereuropäische Welt

    Beitrag

    Abu Dhabi weiß jedenfalls sehr viel besser und zukunftssicherer als das benachbarte Dubai mit seinen Ölmilliarden umzugehen, um sich Touristenattraktionen und Prestige zu erkaufen. Dort hat das Ganze schon eine gewisse Klasse und Anspruch, wie auch die atemberaubend schöne Scheich-Zahid-Moschee. In Dubai geht man hingegen sehr viel geschmackloser und protziger vor, wo ein Wolkenkratzer nach dem anderen in den Wüstensand gesetzt wird, wo man gewaltige Malls baut und ganze Inselgruppen künstlich a…

  • Umbau der Staatsoper Unter den Linden

    Treverer - - Berlin

    Beitrag

    Ich glaube jedenfalls nicht, dass die Statuen historisch sind, denn sie sind allgemein nicht von historischer Qualität. Sie erscheinen insgesamt eher grob und unelegant, besonders was Proportionen, Posen, Gesichtszüge und Faltenwurf angeht. Ähnlich unfein geraten sind die Statuen im Portikus des Deutschen- und Französischen Doms. berlin-deutschland-franzosischer-dom-franzosischer-dom-in-gendarmenmarkt-statue-ausserhalb-moses-mit-den-zehn-geboten-crt808.jpg

  • Naja, der Humboldthafen ist aber auch eine andere Ecke als die historische Mitte Berlins. Und die Uferwände im Umfeld sind bis auf kleinere Ausnahmen hier und da ja auch nicht beschmiert.

  • Umbau der Staatsoper Unter den Linden

    Treverer - - Berlin

    Beitrag

    Zitat von Konstantindegeer: „Die Fenster im Architrav sind wirklich entstellend. Musste das sein “ Neu sind sie allerdings nicht. Die waren schon vor dem Krieg da.

  • Schinkelplatz & nördlicher Friedrichswerder

    Treverer - - Berlin

    Beitrag

    Ja, man hat eine der Karyatiden mit ausgestreckter Hand vom Sockel des Schinkel-Denkmals genommen und sie, wie man so schön auf Neudeutsch sagt, auf alle anderen Sockel copied & pasted.

  • Potsdam und seine historische Mitte

    Treverer - - Potsdam

    Beitrag

    Die Platte direkt hinter St. Nikolai ist ja auch abartig hässlich. Wie konnte man damals nur sowas bauen...?

  • In London und Windsor finden sich noch einige deutsche Wappen und Inschriften an den royalen Gebäuden und Denkmälern aus der Zeit als das Königshaus noch eng mit Hannover und Sachsen-Coburg Gotha verbunden war. "Treu und Fest": 2d.jpg victorianweb.org/history/victoria/stewart.html

  • Großartige Galerie @Wissen.de! Vielen Dank und es hat mich sehr gefreut, dass dir meine Stadt so gut gefallen hat und dass du sie so schmeichelhaft abgelichtet hast!

  • Ich mag nicht schlecht über meine Stadt reden...aber das überschwängliche Lob von Wissen.de (was mich natürlich sehr freut) und anderen kann ich dann doch nicht ganz unterschreiben. Ja, Trier hat seine paar fast gänzlich geschlossenen Straßenzüge in der Innenstadt plus Hauptmarkt und Domplatz, aber abseits der recht kleinen Altstadt ist man dann doch recht rigoros mit der alten Substanz umgegangen. Das unterscheidet sich dann gar nicht so sehr vom Wiederaufbau anderer Städte Westdeutschlands. Ga…

  • @SchortschiBähr: In den wuchtigen Mittelpfeilern des Doms befinden sich außerdem noch römische Kolossalsäulen und Pfeiler. Da hat man im Mittelalter einfach drumherum gemauert. Durch ein Fenster in einem der Pfeiler kann man das Kapitel einer der Säulen gut erkennen. Habe auf die Schnelle online jetzt leider kein Bildmaterial gefunden. Und vor dem Haupteingang des Doms liegt ja außerdem noch der berühmte Domstein: 5059880702_3eced5e116_b.jpg Quelle: flickr.com/photos/faszination-welterbe/5059880…

  • Quartier VI - Patrizia Immobilien AG (im Bau)

    Treverer - - Dresden

    Beitrag

    Zitat von Exilwiener: „Der Jüdenhof wird - ich hoffe ich täusche mich - der einzige Straßenzug/Platz in der Altstadt der einigermaßen ohne hässlichen Füllbau auskommen wird. “ Du täuschst dich. Hast du den unschönen Füllbau direkt neben dem Regimentshaus vergessen? Aus manchen Perspektiven wird man außerdem noch den absoluten Ekelbau von Quartier VII 2 sehen können.

  • Wow, das Palais ist ja gar nicht mehr zartrosa sondern lachsrot nach der Renovierung. O: Seit ich mich zurückerinnern kann war das Palais immer rosa. trier-kurfuerstliches-palait-01-1024x640.jpg Bildquelle: domstein.de/trier/ Sieht jetzt nicht mehr ganz so heiter und beschwingt aus...

  • Gute Nachrichten. Dann müssen sie aber jetzt im Schlüterhof und vor allem an der Kuppel einen Zahn zulegen, wenn man noch diesen Herbst fertig werden will. Bei dem bisherigen Tempo sind sie eher Herbst 2018 fertig.

  • Ist es nicht ungewöhnlich, dass man schon vergoldet, also den letzten Schliff vornimmt, bevor man die Steine überhaupt verfugt hat? Ich glaube auf den Fotos zu erkennen, dass die Adlerkartusche noch nicht verfugt wurde.

  • Mitte (Altbezirk)

    Treverer - - Berlin

    Beitrag

    Naja, toll wäre es, wenn sich ein Investor finden würde, der die Fassaden wieder bestuckt, wenigstens etwas. Es muss keine Totalreko sein. Der Eckbau mag nach den Umbauten,besonders im Dachbereich, ja ganz interessant aussehen. Aber die Fassaden daneben, die mit zum Projekt gehören, sind, wenn man von der Visualisierung ausgeht, gerade mal weiß angestrichen. Das geht aber besser heutzutage!

  • Ohje, auf der Webcam erkennt man tagsüber mittlerweile kaum mehr etwas. Ich hoffe man kümmert sich mal darum. Aber es könnte sich tatsächlich um eine Vergoldung handeln, vielleicht auch erst mal ein grundierender Goldanstrich. Es haben tatsächlich mehrere Arbeiter in den Stunden zuvor daran gewerkelt.

  • Zur Zeit läuft die neue, deutsche Serie Babylon Berlin an (Trailer: youtube.com/watch?v=88BQr3hSrt8), die nicht nur die teuerste und aufwendigste deutsche Serienproduktion bisher darstellt, sondern für die auch das größte aktuelle Filmset Europas aufgebaut wurde: Das Berlin der 20er Jahre. Die mondäne Friedrichstraße, das noble Charlottenburg und der Arbeiterbezirk Wedding wurden mit ungeheuren Aufwand und Liebe zum Detail auf dem Reißbrett in Babelsberg hochgezogen. Hier kann man sich eine inte…

  • Kurfürstendamm

    Treverer - - Berlin

    Beitrag

    Richtig. Stadtbild Deutschland hätte dieses Gebäude angemessen würdigen müssen. Eine große vertane Chance, die sich so schnell nicht mehr anbieten wird.