Suchergebnisse

Suchergebnisse 1-20 von insgesamt 1.000. Es gibt noch weitere Suchergebnisse, bitte verfeinern Sie Ihre Suche.

  • Einige Fotos der Dachlandschaft der Leipziger Innenstadt, aufgenommen von der Dachterrasse des Hôtels de Pologne aus. 2017sep01leinnenstadt7guix.jpg 2017sep01leinnenstadtgnu23.jpg 2017sep01leinnenstadtdwuh6.jpg Eigene Fotos.

  • Bau- und Sanierungsprojekte

    Stahlbauer - - Leipzig

    Beitrag

    Der Projektentwickler gibt als Adresse "Leipzig Kantstraße" an. Genau genug? Ich denke nicht.

  • Bau- und Sanierungsprojekte

    Stahlbauer - - Leipzig

    Beitrag

    Unter dem Namen Casa Philippa realisiert die Leipziger Stadtbau AG gerade ein Wohnprojekt in der Leipziger Südvorstadt. Kann man das schon als Gated Community bezeichnen? unsure.png wink.png 20171031lekantstr_569gbu1u.jpg 20171031lekantstr_5698su7a.jpg Einige Spolien wurden im Garten drapiert. 20171031lekantstr_569souuf.jpg Reste der ursprünglichen Bebauung haben sich erhalten und wurden saniert. 20171031lekantstr_569zguvh.jpg 20171031lekantstr_570hfuiv.jpg Eigene Fotos.

  • Bau- und Sanierungsprojekte

    Stahlbauer - - Leipzig

    Beitrag

    Die ehemaligen Bleichert-Werke in Leipzig Gohlis werden seit einiger Zeit nach Plänen des Büros Fuchshuber umgebaut. Neben Wohnungen errichtet die CG Gruppe auch Büro- und Gewerbeflächen sowie ein Parkhaus. 428_1-2_h1_aninnehof_kopie.580x794.png So präsentiert sich die Baustelle im Moment vom Bahnhof Leipzig-Gohlis. 20171031ledetails_562e3unc.jpg 20171031ledetails_562utujj.jpg

  • ^ Ich frage mich allerdings, was die immer wieder erwähnten Geschäftsreisenden in Leipzig machen. Konzernzentralen gibt es ja im ganzen Osten nicht. Wenn sich eine Firma entwickelt, zerlegt sie sich selbst, wie bei Unister erlebt oder wird aufgekauft, wie die Verbundnetz Gas AG oder GRK. GRK gehört jetzt zur Instone Real Estate Group B.V.. Die Firmenzentrale hat ihren Sitz in Essen. So bleiben wohl doch nur die Touristen. Die erleben eine sich ständig verändernde Stadt. Der Blick auf den Burgpla…

  • Nachdem um das Jahr 2000 Abrisse massive Eingiffe in den Stadtraum Leipzigs verursachten und hässliche Lücken geschlagen wurden, sind in den letzten Jahren einige der danach entstandenen "Biotope" wieder verschwunden. Die Querstraße zum Beispiel wird sich in einigen Jahren völlig anders präsentieren. Vermutlich werden aber überwiegend einfache Gebäude errichtet. In der engen Querstraße ist das Fotografieren aber schon heute nicht einfach. 20171031ledetails_5622hueg.jpg 20171031ledetails_562blun7…

  • Das Ringmessehaus in Leipzig bot 2010 noch folgenden Anblick. 1024px-Ring-Messehaus_Leipzig_2010.jpg Ring-Messehaus Leipzig 2010 [GFDL (gnu.org/copyleft/fdl.html) oder CC BY 3.0 (creativecommons.org/licenses/by/3.0)], von LutzBruno (Eigenes Werk), vom Wikimedia Commons Das Ringmessehaus wurde völlig umgebaut. Das bis zur Humboldtstraße reichende Gebäude wurde geteilt. Große Teile wurden Wohnhäusern. Der Kopfbau am Tröndlinring wurde zu einem Hotel umgebaut, der Dachbereich dabei rekonstruiert. B…

  • Das die Sanierung schon ein paar Jahre her ist, kann man im Innenhof des vierflügeligen Gebäudes erkennen. 20171031lefregehaus_559ujs.jpg 20171031lefregehaus_5nsu6l.jpg 20171031lefregehaus_52buvb.jpg 20171031lefregehaus_5f1u8y.jpg Aber Unterstützung sollte vorhanden sein. 20171031lefregehaus_5pnu6g.jpg Das Pflaster wurde schon mal hergerichtet. 20171031lefregehaus_52xuze.jpg Eigene Fotos.

  • In der Innenstadt von Leipzig wurde das Fregehaus in den 1980er-Jahren saniert und rekonstruiert. Das von Johann Gregor Fuchs als Bankhaus errichtete Barockgebäude wird heute in Teilen als Hotel genutzt. 512px-Bundesarchiv_Bild_183-1986-0523-013%2C_Leipzig%2C_Katharinenstra%C3%9Fe%2C_Fregehaus%2C_Brunnen.jpg Bundesarchiv Bild 183-1986-0523-013, Leipzig, Katharinenstraße, Fregehaus, Brunnen [CC BY-SA 3.0 de (creativecommons.org/licenses/by-sa/3.0/de/deed.en)], von Kluge, Wolfgang, vom Wikimedia C…

  • In den letzten Jahren wurde begonnen, die Lücken im Seeburgviertel zu schließen. 20171031lemendelssohnz1sgq.jpg 20171031lemendelssohnh7sgi.jpg 20171031lemendelssohntcsq5.jpg 20171031lemendelssohnmosgv.jpg Auch wenn es nicht sofort auffällt: Dieser Neubau ist ein Hochbunker. Die Fenster sind reine Show. 20171031lemendelssohnzys6e.jpg Die Firma Giesecke und Devrient druckt darin Banknoten. Eigene Fotos.

  • Zu den vielfältigen Angeboten gehören auch Veranstaltungen für Kinder. Dafür wird die Remise im Garten genutzt. 20171031lemendelssohnu5s3o.jpg 20171031lemendelssohn3msfc.jpg 20171031lemendelssohnybs92.jpg 20171031lemendelssohnwis24.jpg 20171031lemendelssohnh0sbk.jpg Eigene Fotos.

  • In den 1990er-Jahren wurde die Mendelssohn-Stiftung gegründet. Zitat von Kurt Masur: „Wie sehr haben wir in den ver­gan­genen 20 Jahr­en da­rum ge­kämpft, Felix Men­dels­sohn Bartholdy nicht nur in Leipzig, son­dern inter­na­tional zu einer ihm ge­büh­renden Auf­merk­sam­keit und Ehre zu ver­hel­fen. Wie viele Ini­tia­ti­ven haben wir mit viel Mü­he und Lie­be ins Le­ben ge­ru­fen: Das Men­dels­sohn-Haus mit sei­nem be­deu­ten­den Museum ist das be­ste Bei­spiel da­für. Wie vie­le groß­artige in…

  • Einige Fassadenelemente sind zwar vorgefertigte Kunststein-Bauteile, es wird aber auch von Steinmetzen bearbeiteter Sandstein verbaut. 20171031lebugrahaus_5o6uab.jpg 20171031lebugrahaus_5onu39.jpg 20171031lebugrahaus_5xbu5p.jpg Sollte hier wirklich ein Museum Einzug halten? 20171031lebugrahaus_5gnuwe.jpg 20171031lebugrahaus_5wxu1q.jpg 20171031lebugrahaus_5wquf7.jpg Eigene Fotos.

  • Langsam geht es am Bugrahaus der Fertigstellung entgegen. 20171031lebugrahaus_5zfu2n.jpg 20171031lebugrahaus_5q9u47.jpg Auch Details werden wieder sorgfältig hergestellt. 20171031lebugrahaus_59munw.jpg 20171031lebugrahaus_5krupe.jpg 20171031lebugrahaus_50yuvn.jpg 20171031lebugrahaus_51wu3t.jpg Eigene Fotos.

  • Leipzig

    Stahlbauer - - Leipzig

    Beitrag

    Politiker - auch und gerade in Sachsen- zeigen nach Niederlagen einen erstaunlichen Aktionismus. Ein häßlicher Kriminalfall bewegt die Leipziger Stadtgesellschaft derzeit. Der designierte sächsische Ministerpräsident Kretschmer hat eine Idee, wie Leipzig die Kriminalität in den Griff bekommen könnte: Zitat von BILD : „Kretschmer: „Wenn ich Oberbürgermeister wäre, würde ich nach einem solchen Überfall erst einmal Schneisen schlagen lassen. Damit sich Verbrecher dort nicht verstecken können.“ “ Da…

  • Ein leidenschaftliches Plädoyer für die Stadt kann man -für mich einugermaßen Überrasschend- in der Wochenzeitung Die ZEIT lesen: Zitat von Benedikt Erenz in der ZEIT: „... Aber bloß weg mit dem rasenden Rasen! Nicht nur zwischen den Wohnblocks der Vororte, sondern auch in der inneren Stadt. Weg mit dem grünen Asphalt, dem grünen Beton. Weg mit den trostlosen Grünanlagen aus Busch, Bank und nie geleertem Papierkorb. Und ja: lieber eine neue Altstadt mit engen Gassen und Pipi-Ecken, lieber Stein …

  • Leipzig

    Stahlbauer - - Leipzig

    Beitrag

    Die Stadt Leipzig hat schnell auf den BILD-Artikel reagiert. BILD bezieht sich zwar auf einen Trendkatalog der Stadtverwaltung, die Schlussfolgerungen daraus hat aber die Bild gezogen. Zitat von Stadt Leipzig: „Den gibt es in der Tat, er ist Teil der am 24. Oktober 2017 öffentlich vorgestellten Mobilitätsszenarien ("Enthüllung!) - er enthält aber überhaupt keine Wertung der Szenarien. Der Katalog beschreibt eine Prognose auf wissenschaftlicher Grundlage, wie die Situation im Jahr 2030 in Leipzig…

  • Leipzig

    Stahlbauer - - Leipzig

    Beitrag

    Tief im WESTEN fürchten die lokalen Medien um die Stadt Essen. Leipzig wird wohl demnächst mehr Einwohner als die Ruhrmetropole haben. Die Zukunft Leipzigs wird aber nicht rosig sein, fürchtet Leipzigs Baudezernentin Dorothee Dubrau und mit ihr die BILD. Die Leipziger werden 2030 einsam als Single leben, im Niedriglohnsektor arbeiten, daher kaum Eigentum besitzen und mit steigenden Mieten zu kämpfen haben. Leipzig selbst wird geringere Einnahmen verbuchen und noch mehr Schulden haben. Sagt die B…

  • Bau- und Sanierungsprojekte

    Stahlbauer - - Leipzig

    Beitrag

    Die Georg-Schwarz-Straße hatte nicht nur ich fast abgeschrieben. Vor nicht allzulanger Zeit war Wissmut mit seiner Meinung nicht allein: Zitat von Wissmut: „Scheint so, als bereitet sich die Stadt auf eine lange und intensive Schrumpfung vor - taktisch sogar klug(denn auch Sachsen muß sich nach baldiger Zurückfahrung und Einstellung der Förderung auf ein Minuswachstum und die schrittweise Aufgabe von Regionen einstellen - im Gegensatz zum wirklichen Ostdeutschland aber noch überlebensfähig), äst…

  • Kulturquartier Kraftwerk Mitte (realisiert)

    Stahlbauer - - Dresden

    Beitrag

    Der Schaden ist bereits am 18.10.2017 eingetreten. Sprinkleranlagen stellen ein nicht zu unterschätzendes Risiko dar. So selten kommen derartige Schäden nicht vor. Aber meist interessieren sich nur der Geschädigte und der Verursacher für den Schaden.