Suchergebnisse

Suchergebnisse 1-20 von insgesamt 1.000. Es gibt noch weitere Suchergebnisse, bitte verfeinern Sie Ihre Suche.

  • Frankfurt (Oder)

    Booni - - Brandenburg

    Beitrag

    Grundsätzlich ist die Bebauung zu begrüßen. Ansehnlich ist es, allerdings auch am unteren Ende der Skala... an den Dächern hätte man mehr machen können...

  • Mitte (Altbezirk)

    Booni - - Berlin

    Beitrag

    Das wäre wirklich schön, wenn diese Bauten wieder ins Leben zurückfinden - auch wenn mir der frühere Entwurf von Patschke schon deutlich besser gefallen hat.

  • Lippstadt

    Booni - - NRW / Westfalen

    Beitrag

    In Lippstadt tut sich wieder was - der Automobilzulieferer Hella baut seinen Unternehmenssitz an der Rixbecker Straße weiter aus. Hierzu wird das Gästehaus "Hella Globe", dem vor einigen Jahren schon mehrere gründerzeitliche Arbeiterhäuser weichen mussten, im gleichen Baustil verlängert - was den Abriss weiterer gründerzeitlicher Häuser, unter anderem dem markanten Eckhaus am Bahnübergang der Rixbecker Straße zur Folge hat: Ankündigung in der Tageszeitung "Der Patriot" Die Rixbecker Straße mit d…

  • Sonstige Meldungen aus Sachsen

    Booni - - Sachsen

    Beitrag

    Schade, wieder eine historische Brücke weniger. Ich kann ja verstehen, dass man bei enorm belasteten Verkehrsbauwerken auf Neubauten setzt - aber seit mindestens 50 Jahren wird überhaupt nicht mehr auf eine harmonische Erscheinung geachtet. Dass selbst über 200 Jahre alte Brücken, über die schon vmtl Soldaten während der Befreiungskriege gezogen sind, abgerissen und nicht saniert wird, zeigt, wie wenig Wert man auf Verkehrsbauwerke legt.

  • Ulm

    Booni - - BW / Reg.bez. Tübingen

    Beitrag

    Mir gefällt das Haus auch extrem gut - in so einem ausgeprägten Heimatstil finde ich es fast noch seltener als ein echtes mittelalterliches Haus. Es wäre wirklich schön wenn es noch eine Chance für das Haus gäbe

  • Kurfürstendamm

    Booni - - Berlin

    Beitrag

    Naja es wurde ja abgestimmt und mit dem Eisenzahn 1 hat die Auszeichnung nicht das falsche Gebäude getroffen. Schön, dass so Bauwerke in Berlin möglich sind.

  • Zitat von Goldstein: „Dann wird die Schönheit von selbst immer mehr Gebäude erfassen, da sich die Eigentümer nicht lange dem Spott aussetzen möchten, nur Schrott zu besitzen. “ Ich glaube, so denkt nur eine Minderheit (wir) - was zählt ist Lage und Zustand. Außerdem, je schöner eine Gegend ist, desto mehr scheint es Architekten zu provozieren, dort etwas hinzuklotzen. Was mich überrascht ist, wie extrem unterschiedlich die Wirkung der rekonstruierten Dächer im Vergleich zu den Neubauten aus glei…

  • Die Geschichte gibt es aber nicht nur im Süden. Spontan fallen mir die Städte Greven und Emsdetten bei Münster ein, die bis heute so ziemlich alles, was ein gewisses Alter erreicht hat, abreisst und durch Neues ersetzt.

  • Oha, dagegen war Soest, meines Wissens im Mittelalter die zweitgrößte Stadt im heutigen NRW, mit ca. 12.000 Einwohnern und nur 8 Stadttoren ja nahezu dörflich. Und aus dem Mittelalter ist auch nicht viel mehr erhalten als aus Köln.

  • Köln - real life (Galerie)

    Booni - - NRW / Rheinland

    Beitrag

    Den hiesigen Kommentaren kann ich mich anschließen- grosse Teile der Stadt sind wirklich abgrundtief hässlich und, ähnlich wie Stuttgart, hat Köln auch noch keinen Mentalitätsturnaround hinbekommen. Auf der anderen Seite hat die Stadt wirklich Flair, die alten Brauhäuser, die romanischen Kirchen und vor allem auch einige Ikonen moderner Architektur, wie z.B. Das Disch-Haus, die alten Messebauten, die Bastei und andere. Kölns Wirtschaftsstärke hat zudem dazu geführt, dass in den 50ern nicht nur a…

  • Bremen - Kornhaus

    Booni - - Freie Hansestadt Bremen

    Beitrag

    Die Studien von Axel Spellenberg erinnern mich an das Hotel Scheelehof in Stralsund, das ebenfalls in mehreren historischen Kontorhäusern untergebracht ist und wahnsinniges Flair hat. Ich kenne jetzt den Bremer Hotelmarkt nicht, könnte mir aber vorstellen, dass die Idee durchaus funktionieren würde - vermutlich aber nur, wenn das Projekt erst (durch einen Verein oder eine Stadt) weitgehend durchgeplant wird und erst dann vergeben wird. Ansonsten wird ein Investor vermutlich schnell Sparmassnahme…

  • Herzlichen Dank an Wissen.de und Triforium für diesen höchst interessanten Beitrag. Ich kann mich noch erinnern, dass damals, noch im ganz alten APH-Forum mal jemand die Innenräume vor und nach dem Krieg gegenübergestellt hat, wo man die doch erschreckend starke Purifizierung beim Wiederaufbau deutlich vor Augen geführt bekommen hat. Aber ihr habt schon recht, der Wiederaufbau als solches war eine riesige Leistung, vor allem vor dem Hintergrund des starken Zerstörungsgrades. Wenig anfangen kann …

  • Travemünde

    Booni - - Schleswig-Holstein

    Beitrag

    Naja, das ist eben der übliche Weg. Immerhin wird dort kein historisches Ensemble gestört und ein Neubau löst einen älteren ab. Irgendwo muss ja auch mal neu gebaut werden dürfen. In 30 Jahren wird das Resort wieder abgerissen und wieder was neues gebaut... ich finde es nur halb so schlimm.

  • Dortmund

    Booni - - NRW / Ruhrgebiet

    Beitrag

    Über den Karstadt-Umbau haben wir hier schon berichtet, jedoch noch kein Bild gezeigt, wie es aussehen soll. Bei meinem letzten Besuch in Dortmund habe ich das nachgeholt - da es ein Foto aus dem allgemein zugänglichen Straßenraum zeigt, sollte es urheberrechtlich kein Problem sein, dies zu zeigen: stadtbild-deutschland.org/foru…e881e0a8944c2429cbc79fa8e Aus meiner Sicht keine wirkliche Verbesserung - statt der glatten Fassade mit unterschiedlich bunten Natursteinen, hätte man eine profilierte F…

  • Sonstige Meldungen aus Westfalen

    Booni - - NRW / Westfalen

    Beitrag

    In Lippborg, dem geographischen Mittelpunkt Westfalens und Dorf mit 3000 Einwohnern (Teil der Gemeinde Lippetal) wurde jetzt das über 100 Jahre alte Haus Schliephorst abgerissen, nachdem es von der Gemeinde gekauft wurde. Damit wurde eine Lücke in eine historische Häuserzeile gerissen, die so schnell auch nicht mehr gefüllt wird, da die Gemeinde dort einen kleinen Park anlegen will, nachdem der ursprüngliche Plan eines Supermarktes wohl nicht funktioniert hat: Artikel im Soester Anzeiger zum Kau…

  • Soest (Galerie)

    Booni - - NRW / Westfalen

    Beitrag

    Mittlerweile ist es fast ein Jahr her und ich habe die Bilder des damaligen Rundgangs immer noch nicht vollständig eingestellt... ich sehe schon, es wird Zeit, dass ich hier wieder aktiver werde. Dafür gibt es heute mal losgelöst vom Rundgang zwei Fotos vom Wall, der Soester Stadtmauer, immerhin noch zu drei Vierteln erhalten: stadtbild-deutschland.org/foru…e881e0a8944c2429cbc79fa8e stadtbild-deutschland.org/foru…e881e0a8944c2429cbc79fa8e Zitat von Booni: „Gegenüber der Wiesenkirche steht dieses…

  • Soest - Baugeschehen und weitere Projekte

    Booni - - NRW / Westfalen

    Beitrag

    Das Bauprojekt "Wohnen an der Teichsmühle", was ich schon in meiner Soest-Galerie erwähnt habe, wächst weiter in die Höhe, bald wird der Blick auf die ehemalige Kolping-Villa wieder verbaut sein: stadtbild-deutschland.org/foru…e881e0a8944c2429cbc79fa8e Und am Großen Teich hat jetzt mit dem Restaurant Solista endlich wieder ein Gastronomiebetrieb eröffnet - auch wenn dies den im Krieg zerstörten "von Köppen'sche Hof" nicht zurückbringt, so ist dort doch endlich wieder Leben: stadtbild-deutschland…

  • Bad Kreuznach

    Booni - - Rheinland-Pfalz

    Beitrag

    Ich freue mich sehr, dass sich mit BauSolitaer endlich wieder ein Investor zu Wort meldet. Die Beweggründe und der Wille, trotz Rückschläge an der aufwändigen Lösung festzuhalten, finde ich jedenfalls sehr gut. Ich will auch erst einmal das Endergebnis abwarten. Von den Proportionen her geht es ja doch eher ein wenig in Richtung Postmoderne/90er-Jahre, aber es sieht definitiv besser aus als 95% von dem, was sonst überall so gebaut wird.

  • In Dresden ist bei einem ähnlichen Fall (s. Wikipedia) der Eigentümer zum Wiederaufbau verdonnert worden - was jedoch leider meines Wissens bis heute nicht geschehen ist. Dennoch ist es aus meiner Sicht der einzige richtige Weg - oder als Alternative Enteignung und Neubebauung durch die Stadt, wie von Dr. Haus vorgeschlagen. Allerdings hat dieser Weg auch ein wenig Geschmäckle. War nicht 2011 beim Abriss der Schellingstraße 24 so eine ähnliche Situation vorhanden oder stand das Gebädue nicht unt…

  • Lippstadt

    Booni - - NRW / Westfalen

    Beitrag

    Nachdem es die Seite Südertor.de nicht mehr gibt habe ich einmal ein aktuelles Bild vom Südertor gemacht. ICh glaube, vier Gründerzeitler wurden dort für ein Großprojekt geopfert - in einer Ecke, in der es eigentlich bisher nur Altbauten gab. stadtbild-deutschland.org/foru…e881e0a8944c2429cbc79fa8e Darüberhinaus wurde in der Cappelstraße 8 ein Neubau errichtet, der sich halbwegs, aber wirklich nur halbwegs einfügt. Leider weiß ich nicht, was dort vorher stand, also ob ein Altbau abgerissen wurde…