Suchergebnisse

Suchergebnisse 1-20 von insgesamt 1.000. Es gibt noch weitere Suchergebnisse, bitte verfeinern Sie Ihre Suche.

  • Sonstige Frankfurter Meldungen

    Heimdall - - Frankfurt am Main

    Beitrag

    Riverpark-Tower Frankfurter Mainufer Aus Büroturm wird Wohnhochhaus mit Traumblick hessenschau.de/wirtschaft/aus-…k,neuer-wohnturm-100.html

  • Schloss Berlin - Wiederaufbau als Humboldtforum

    Heimdall - - Berlin

    Beitrag

    Zitat von Bentele: „Dem Nazibaumeister Speer hat der Petersdom nicht gefallen - er war ihm zu klein! “ Ob die Anekdote stimmt, kann ich nicht beurteilen. Aber Speer war ja auch ein Baumeister der Moderne und der Massengesellschaft. Es war klar, dass eine stark angewachsene, urbane Gesellschaft auch die Lösung größerer Bauaufgaben erfordert und auch die Größe an sich ein Symbol für diese Moderne und den Glauben an den Fortschritt wurde. Heutige Shopping-Mals, Bahnhofshallen, Flughäfen, Wolkenkrat…

  • Das ist schwierig zu beantworten. Von den Gebäuden an sich finde ich sie weit besser, da sie sehr viel mehr Details und architektonische Rafinesse aufweisen. Allerdings muss man auch das Ensemble beachten. Hätte man in diesem Stilm am Krönungsweg gebaut, hätte die Gefahr bestanden, dass die Neubauten zu stark in Konkurrenz zu den Rekonstruktionen treten. Alles hat eben auch seinen Platz.

  • Kassel

    Heimdall - - Hessen

    Beitrag

    Nun, der modernistische Südflügel des Rathauses existiert ja bereits. Es handelt sich also um einen Umbau und letztlich sogar eine kleine Verbesserung. Entwurf Nr.2 ist noch am besten. Er sieht ein wenig nach dem Stuttgarter Rathaus aus. Mehr ist da momentan nicht drin. Kassel eben...

  • Die Saalgasse ist ein für Deutschland einmaliges Ensemble der Postmoderne. Sie muss erhalten bleiben. Es wird wohl auch nicht zu Abrissen kommen, denn die Häuser sind weitgehend in Privathand.

  • Zitat aus dem Link: Zitat: „„Das sind alles erstmal nur Ideen“, sagt Ziesig. „Ein grobes Konzept zu haben, ist ja nicht schädlich.“ “ Offenbar besteht ja für den Stadtoberen viel Zeit und Muße. In den letzten Jahren haben die städtischen Überlegungen offenbar zu nicht mehr als ein paar "Ideen" und einem "groben Konzept" gelangt. So etwas hätte ich ihm nach wenigen Tagen liefern können.

  • Eigentlich Wahnsinn, wenn man sich mal die Energie-Bilanz eines Gebäudes überlegt, dass nach 16 Jahren bereits wieder abgerissen werden soll. Da reden sie von Klimaschutz, Dämmplatten, Windparks und Solarpaneelen, und dann spielt es überhaupt keine Rolle, dass faktische Neubauten mit hohem energetischen Aufwand beseitigt und neu errichtet werden sollen...

  • Römerberg Ostzeile bzw. Samstagsberg

    Heimdall - - Frankfurt am Main

    Beitrag

    Ich denke, dass das nicht mal gewünscht ist. Zu viel nationales Gedenken ist in der Stadt der "Vielfalt" nicht so gern gesehen. Es wurde ja bereits der BFF-Antrag zur Errichtung einer Gedenk-Stele zur deutschen Einheit der Jahre 1989/90 von den anderen Fraktionen mit teils fadenscheinigen Argumenten abgelehnt.

  • Paulskirche

    Heimdall - - Frankfurt am Main

    Beitrag

    Das ist eben authentische alte Bundesrepublik. Die stete Erinnerung an die Zerstörung und die Verzwergung zum Nichts. Andererseits sind mir die alten Schaukästen lieber, als wenn sich nun irgendwelche Jungdesigner für viel Geld mit ihrem kreativen Ideen zur multimedialen Museumspädagogik austoben würden. Da kommt derzeit meist nichts gutes heraus. Sprich: Es wird wahrscheinlich eher würdeloser.

  • Aber viele der hier gezeigten Objekte wurden ja nicht von der DDR-Führung aus ideologischen Gründen zerstört, sondern allenfalls enteignet, anders genutzt und nicht ausreichend gepflegt. Hinzu kam dann eine fatale Politik nach der Wende, die zu wenig staatliches Geld in den Erhalt dieser Gebäude gesteckt hat.

  • Zitat von Heimdall: „Auch von mir noch ein paar Handypics vom Krönungsweg und den neuen Giebeln der Braubachstraße. Zu der Fenstergruppierung des Roten Hauses (4. Bild), die von den Original-Plänen momentan abweicht, habe ich die Theorie, dass es sich um provisorische Öffnungen handelt. Das sieht man an den Brettern, die aus den "falschen" Öffnungen ragen. Womöglich braucht man in dem Geschoss größere Fenster für den Innenausbau. Ich vermute, dass nach Fertigstellung des Gebäudeinneren die Außen…

  • Köln

    Heimdall - - NRW / Rheinland

    Beitrag

    Zitat von Wissen.de: „Baustelle des Jüdischen Museums am Alten Rathaus “ Das wird ein schöner Alptraum. rundschau-online.de/image/2350…juedisches-museum-jpg.jpg

  • Wolframs-Eschenbach

    Heimdall - - BY / Reg.bez. Mittelfranken

    Beitrag

    Ich habe ja auch nicht gefordert, das Fachwerkhaus aufzuhübschen, sondern nur die modernen Anbauten. Die wären mir nun einmal mit Zinnen und Nischen mit Ritterfiguren lieber als der gegenwärtige Zustand. Optimal wäre natürlich ein kompletter Abriss. Aber das ist wohl ein Wunschtraum.

  • Palermo (I) (Galerie)

    Heimdall - - Südeuropa

    Beitrag

    Zitat von johan v2: „allgemein ein bisschen aufwendiger... ? “ In Bezug auf was denn? Berlin-Marzahn?

  • Stuttgart

    Heimdall - - BW / Reg.bez. Stuttgart

    Beitrag

    Sieht irgendwie nach 80er Jahre aus, Beginn der hiesigen Postmoderne.

  • Wolframs-Eschenbach

    Heimdall - - BY / Reg.bez. Mittelfranken

    Beitrag

    Mir gefällt es in Weiß weit besser, als in diesem sehr aus der Mode gekommenen Gelb. Aber die Flachdachanbauten an den Gebäuden sind wirklich grauenhaft. Bleibt zu hoffen, dass sie die nächste Generation vielleicht wenigstens mit Natursteinplatten, Zinnen und Türmchen umgestaltet.

  • Der Pirnaische Platz

    Heimdall - - Dresden

    Beitrag

    Zitat von Fasolt: „Und mit dem bezahlbaren Wohnraum ist es nach der Sanierung sowieso vorbei. “ Und wer soll in ein solches Hochhaus einziehen? Es scheint mir ja nicht für Luxusbewohner attraktiv genug. Zumal ich nicht weiß, inwieweit dieses Käufer- und Mietersegment in Dresden ausreichend vorhanden ist.

  • Auch ein Fall, über den wir schon diskutierten. So aber kann man ihn ins Gedächtnis rufen. Der Umbau des Senckenberg-Museums in Frankfurt. Zitat: „Wie berichtet, sehen die Pläne für beide Häuser vor, die nach dem Zweiten Weltkrieg aufgesetzten Schieferdächer samt dem jeweils darunterliegenden Geschoss abzureißen und stattdessen eine neue, moderne Etage mit metallverkleideter Fassade aufzusetzen. “ fnp.de/lokales/frankfurt/Senck…Mehr-Platz;art675,1226195 faz.net/aktuell/rhein-main/umb…kmalpfleger…

  • Schleifung von Denkmälern

    Heimdall - - Aktuelles und Allgemeines

    Beitrag

    Zitat von Andreas: „Ist das wirklich ein reales Problem. (...) Die Denkmäler für die Gefallenen der Kriege werden/sind in mehreren Orten gerade saniert/worden. “ Manchmal frage ich mich wirklich, in welcher Welt Du eigentlich lebst. Oder regelmäßige Zeitreisen in die 50er? Nun gut, vielleicht ist das in Wetzlar gerade so. Auf dem Land ist ja teils noch die Idylle vorhanden, was ich selbst bei Ausflügen in die Provinz immer mal wieder feststelle. Andernorts aber sieht es teils schon lange anders …

  • Dettelbach (Galerie)

    Heimdall - - BY / Reg.bez. Unterfranken

    Beitrag

    Zitat von Zeno: „steht direkt außerhalb dieses monströse Bauwerk “ Wo ist denn auf dem Bild ein monströses Bauwerk zu sehen?