Suchergebnisse

Suchergebnisse 1-20 von insgesamt 263.

  • Ried im Innkreis (Galerie)

    Kleist - - Österreich

    Beitrag

    Vielen Dank für die Bilder. Hat´s gefallen? Nein, leider, was nicht an Deinen Aufnahmen liegt. Aber es ist, gelinde gesagt, eine Katastrophe, wie speziell mit den Profanbauten umgegangen wurde.

  • Zitat von Exilwiener: „ ins Kinsky kannste sogar gratis...“ Oje.... Danke, 25 sind halt gesalzen, habe gesehen, dass man in beide Liechtenstein´sche Palais für 38 reinkommt. Die sollten Touren anbieten: Belvedere - Stadtpalais Prinz Eugen - Schloss Hof

  • Ja, herrlich, ich muss da auch mal hin. Aber in Liechtenschein´sche Stadtpalais kommt man ja nicht so einfach, oder? Kinsky fehlt hier auch noch....

  • Lieber Ursus, danke für den hochinteressanten Beitrag. Ich hoffe, Ausführungen zu anderen Regionen werden folgen, leider hält sich ja die Resonanz in Grenzen (dieses Thema, speziell unter dem Schlagwort "Deutsche Ostsiedlung", wird in der indoktrinierten BRD, von der DDR ganz zu schweigen, vermutlich höchst stiefmütterlich behandelt, in Österreich fühlt man sich heute ja wohl gleich gar nicht angesprochen). Wien, Graz...verständlich, genauso Wr Neustadt. Was ist mir Prag? Du schreibst, es sei ke…

  • In Wien gab´s zwar vor 1960 kein U-Bahnnetz, allerdings wird die ehemalige Stadtbahn heute als U-Bahn verwendet (U4, U6). Stadtbahn Wien – Wikipedia thinkoholic.com/media/2006/10/28/DSC03723.jpg tramway.at/plaene/1900-xx-xx_Alserstrasse.jpg

  • Zitat von ursus carpaticus: „ Das Zentrum der Kolonisierung ist übrigens nicht Prag, sondern Brünn. .“ Das muss auch nicht unbedingt das Zentrum sein. In Österreich ist es ja auch eher Dornbirn und weniger Wien, In Deutschland auch eher Frankfurt, Duisburg und Köln als Berlin, Hamburg oder München, in Frankreich eher Marseille und Toulouse als Paris, in England eher Birgmingham als London, in Spanien Barcelona und nicht Madrid und in Italien Mailand und nicht Rom. (Malmö - Stockholm usw...)

  • Die materielle Ausführung wäre interessant - vl sind uns die Chinesen in punkto Originaltreue einen Schritt voraus? Bezeichnend übrigens die Aussage des jungen Chinesen, der Ort würde so "europäisch" aussehen. Für einen Europäer ist diese Aussage schräg - andererseits würde es mir mir Ostasien ähnlich gehen.

  • Zitat von Kapitell: „Hallo Exilwiener, kannst du etwas zu den Vorraussetzungen der Sanierungen sagen? - Stehen die Gebäude unter Denkmalschutz? Hat der Denkmalschutz die Architekten bei der Planung/Geometriefindung unterstützt? Beosnders das Objekt 5. Kleine Neugasse 9 ist absolut perfekt gelungen. - Gibt es in Österreicht eigentlich so etwas wie eine Wärmeschutzverordnung? Die Fassaden sehen alle so aus, als seien sie konventiell ausgeführt worden, wie früher. Nur 8. Bezirk, Bennogasse 9 könnte…

  • Zitat von Mündener: „ Jedoch sind die Reste von Spionfenstern links und rechts dieses Fensters... 7135871989_e21e7084de_b.jpg Beweise für die ehemalige Existenz eines Erkers “ Danke für die Bilder! Kannst Du mir das ganz kurz erklären; sind Spionfenster nicht seitlich am Erker angebracht?

  • Danke, Schlosshof, für die Weiterführung dieses Strangs. Schön langsam sollte ich auch mal wieder in die Gänge kommen.....von Stefan Zweig gibt es übrigens einen netten Abgesang auf den Bösendorfer-Saal, genauso wie auf Beethovens Sterbehaus und auf das alte Burgtheater. Ganz lieb!

  • Zitat von Kleist: „Vielen Dank für die Bilder Johann! Täuscht mich der Eindruck, oder wurden an Fenstern/Auskragungen etc Regotisierungsmaßnahmen an alten, ma Gebäuden vorgenommen? Im Detail wirkt es oftmals zu regelmäßig und eben, gerade die Fenster. Kann dazu jemand etwas sagen? Grüße“ Gibt es da weitere Meinungen? Denn selbst wenn, wie von "Mündener" geschrieben, die Bauweise der Fenster etc bis ins 17. Jhdt sehr gotisch geprägt war (was ja an sich kein Schweizspezifikum ist, auch zB in den A…

  • Ah ich sehe, das war Dein Osterbeitrag. Schön, vielen Dank für die tollen Aufnahmen. Mit Deiner Meinung zur Burg überrascht Du mich etwas, weil mir persönlich die nicht renovierten Fassaden doch wesentlich besser gefallen, wobei die Renovierung gelungen und daher, auch im Sinne der Erhaltung der Burg, zu begrüßen ist. In vielen Gegenden NÖs kam und kommt es ja, gerade in den letzten Jahren, zu einer Art Wiederbesiedelung, speziell von vergleichsweise jungen Pensionären. Wie sieht es da in Deiner…

  • Vielen Dank für die Bilder Johann! Täuscht mich der Eindruck, oder wurden an Fenstern/Auskragungen etc Regotisierungsmaßnahmen an alten, ma Gebäuden vorgenommen? Im Detail wirkt es oftmals zu regelmäßig und eben, gerade die Fenster. Kann dazu jemand etwas sagen? Grüße

  • So hier geht es auch mal wieder weiter. Fortfahren will ich mit dem Savoyenschen Damenstift unweit der Kärnterstraße in der Johannesgasse in der Inneren Stadt. Das Palais ist Ende des 17. Jhdts entstanden und hat im Laufe der Zeit noch Änderungen an der Fassade erfahren, der hochbarocke Gesamteindruck besteht jedoch nach wie vor. Das Palais befindet sich in einer Parallelgasse der Annagasse, welche Ursus hier bereits vorgestellt hat, und schräg gegenüber der Kirche St. Ursula. Das Palais wurde u…

  • Vielen Dank für den Beitrag. Bis auf die wenigen Ausnahmen aus Renaissance und Barock bestätigt sich hier mein Eindruck, dass zum einen noch viel klassizistische Bebauung vorhanden ist, und dass zum anderen der Unterschied zwischen den klassizistischen und gründerzeitlichen Wohnhäusern äußerlich gering ist. Das macht mE auch den Reiz Leipzigs aus, weil die ganze Stadt dadurch ein recht homogenes Gepräge aufweist - der Historismus ist sehr zurückhaltend und wirkt in vielen fast klassizistisch. Da…

  • Zitat von Hephaistos: „Sowas beleidigt sogar den Wiederaufbau aus den 1950er Jahren. “ Da muss ich schmunzeln!

  • Kopenhagen

    Kleist - - Restliches Europa

    Beitrag

    Gut, dass ist jetzt per se nichts so Besonderes, so ein Müll steht eig überall herum. Interessant wären weitere Bilder der "Neustadt", andeutungsweise sieht es ganz gut erhalten aus. Ist das richtig?

  • Vielen lieben Dank für die Bilder, werde demnächst selbst vorbeischauen!Zitat von schlosshof: „.... ist natürlich Geschmacksfrage! “ Nein!

  • Meldungen aus Österreich

    Kleist - - Österreich

    Beitrag

    Mittlerweile fertig und ja, grausam! ERROR

  • Prenzlauer Bogen, Fröbelstraße

    Kleist - - Berlin

    Beitrag

    Zitat von Palantir: „ Ein bemerkenswerter Bau - mir gefällt er immer mehr.“ Danke für die Bilder, ganz gut, finde ich! (Ich meine den Bau)