Suchergebnisse

Suchergebnisse 1-20 von insgesamt 1.000. Es gibt noch weitere Suchergebnisse, bitte verfeinern Sie Ihre Suche.

  • Oranienbaum-Wörlitz

    Exilwiener - - Sachsen-Anhalt

    Beitrag

    @Spreetunnel Zitat von Spreetunnel: „An den Wänden befinden sich neben originalen Gemälde etliche s/w Abbildungen von Gemälden, die verschollen sind. “ Wieso fehlen diese Bilder bzw. weiß man, wie diese verlustig gingen oder wer diese geraubt hat?

  • Zitat von Ludolf: „Nicht nur im Friedrichshain haben linksextreme Banden die Tage gewütet... bismarck-beschmiert7pu64.jpg “ Leider erwischt man diese ordninären Verbrecher nur viel zu selten. In Sinagpur wird man eingesperrt, wenn man einen Kaugummi auf den Gesteig spuckt, aber die haben auch mehr Kulturbewußtsein, das man den Deutschen die letzten Jahrzehnte abgewöhnt hat. Man sollte es in Berlin wie in New Yorkm der 90er Jahre machen - 0 Toleranz gegenüber Assozialen. Ich fände es auch legitim…

  • Innenräume des Schlosses

    Exilwiener - - Berlin

    Beitrag

    Zitat von Jakob: „Da fragt man sich, wann diese hochkarätigen Objekte ausser Landes gekommen sind. Hoffentlich läßt sich eine Finanzierung organisieren, um die Leuchter für eine Berliner Institution zu erwerben. “ Ernst gemeint: Es wäre großartig, wenn W. v. Boddien sich dafür einsetzen würde, dass - wenn das Geld für die Reko der Fassaden zusammen ist - jeder weitere Euro für den Rückkauf von ehemaligen Schlossinventar verwendet werden könnte! Es sind permanent Auktionen, auf denne ehemaligen S…

  • Das Dresdner Schloss

    Exilwiener - - Dresden

    Beitrag

    Glaser wird bald bzw in absehbarer Zeit nicht mehr sein, aber wer wird dann nachfolgen? Wer wird dann als "die letzte Instanz" in diversen denkmalpflegerischen Fragen in Dresden herangezogen werden? Glaser ist in einer gewissen Weise ein selbstverliebter Selbstdarsteller, aber genau dadurch und weil er auch ungefragt seinen Senft zB zum Neumarkt hinzugibt, scheint er in der Denkmalpflege omnipräsent zu sein. Kann es sein, dass wenn man Glaser zum 1. Gesicht in der GHND gemacht hätte, wir heute v…

  • Zitat von Philoikódomos: „Dennoch würde ich gerne zwei nicht weit voneinander entfernt liegende traditionell geprägte Neubauten in Berlin ins Rennen schicken, die uns wohl vertraut sind und hier breit besprochen wurden: 1. Das Etagenhaus "Eisenzahn" von Sebastian Treese in der Eisenzahnstraße und nicht weit entfernt davon 2. das "Palais Holler" am Kurfürstendamm von Tobias Nöfer. “ Diese Frage eignet sich doch ideal dafür, hier im Forum eine Umfrage, wo jeder Nutzer eine Stimme abgeben darf, zu …

  • Ich bin auch mehr bei Eisenzahn - elegant und vor allem schön! Dort könnte ich mr eher vorstellen zu wohnen als im Holler (das natürlich auch sehr elegant und formschön daherkommt). Emotionen springen bei mir aber tatsächlich beim Ralf Schmitz Bau über. Das könnte oder sollte sogar auf andere ansteckend wirken und darum geht es doch. Die schimmlige Himbeere würde ich Herrn Kulka verleihen...

  • Wenn genug aus D nach LIT auswandern, dann erübrigt sich das sogar vielleicht, aber merkelsche Deutsche sind momentan nicht besonders beliebt in Resteuropa.

  • Tolle Nachrichten aus Russland: Moskau will tausende Plattenbauten abreissen! orf.at/#/stories/2394873/ Wer Moskaus hässliche Plattenbauviertel kennt, der wird sich freuen! Vielleicht auch einmal auch ein Modell für Dresden!

  • Da man um das moderne Klohäusl ohnedies nicht mehr herum kommt, wäre es wenigstens fein, wenn man die Holz wenigstens in derselben Farbe lasieren könnte, wie die wiederaufgebaute Ventehalle! Ansonsten würde der Zubau wie eine billige Baumarktsauna wirken.

  • Ich verstehe auch nicht, warum jeder Zubau fast immer und ausschließlich "altmodisch-modern" entstehen muss?! Irgendwie von der scheuklappenbehafteten Denkmaldoktrin abgeleitet, aber augenfällig immer zu einem nicht befriedigenden Ergebnis führend. Wenn man dieses Problem erkennt und nicht anspricht, dann wird man selbst ein Teil dieses Problems. Warum haut kein Architekt diesen Schwachsinn ueber Bord? Angst vor Mitkonkurrenten und vor Lob und Anerkennung von der falschen Seite, dem Volk, das da…

  • Einheitsdenkmal in Berlin

    Exilwiener - - Berlin

    Beitrag

    Zitat von Meister Lampe: „Der von mir hervorgehobene Satz gehört ebenfalls zu der Antwort. Ich habe Ihn nur hervorgehoben, da ich das Gefühl gehabt habe, hierbei handelt es sich um eine persönliche Aussage. Ich stelle auf jeden Fall fest das Herr Wanderwitz (CDU) einer Rekonstruktion der Kolonnaden persönlich ablehnend gegenübersteht bzw. dem Zwang der CDU/CSU Bundestagsfraktion folgt. “ Die CDU kannst Du heute generell vergessen und auch NICHTS mehr von dieser ehemaligen bürgerlichen Partei erw…

  • Ich war heuer wieder in Schloß Hof um mir aktuelle Eindrücke von der Rekonstruktion der Große Kaskade zu holen, die noch heuer fertig gestellt werden soll. Es geht gut voran und im Herbst soll alles in Betrieb gehen! Das Herz des Barockgartens wird dann zum ersten Mal seit über 200 Jahren wieder schlagen! Oberes Becken: img_3741a6u9y.jpg img_374303usd.jpg Hier wird in Bälde die vierstufige Kaskade entstehen unter Einbeziehung der historischen Spolien... img_3747oxuk4.jpg img_3745ctuab.jpg Und je…

  • Dresdner Hof- und Staatsbauten

    Exilwiener - - Dresden

    Beitrag

    Zitat von Manometer: „Jetzt müssen nur noch die Pavillons wieder ausgemalt werden , dann isses Perfekt “ Ja und der hässliche Tesar Riegel irgendwann einmal gegen - zumindest - die beiden Kirchentürme der Sophienkirche ersetzt werden. Das letzte Foto von Chris1988 schmerzt schon sehr. So hoch können die Orangenbäumchen gar nicht wachsen, dass sie diese ungustiöse Hässlichkeit verdecken.

  • Zittau

    Exilwiener - - Sachsen

    Beitrag

    Wieder Zittau, wieder Mandaukaserne und wieder gute Nachrichten: welt.de/regionales/sachsen/art…ht-in-naechste-Runde.html

  • Wien - Fassadenrekonstruktionen

    Exilwiener - - Österreich

    Beitrag

    @Rinascente Vielen Dank für die tollen Beispiele! Bittet mehr davon! Ich wusste bei dem einen oder anderen Beispiel von Dir überhaupt nicht, dass es sich hier um Fassadenrekos handelt. Warum hat sich die MA 7 nun komplett aus diesem Reko Thema verabschiedet? Das ist ja total schade, dass dieses Thema den unwissenden Beamten von der MA 19 überlassen wird, bei denen dann solche Ergebnisse wie bei der Wiesingerstrasse heraus kommen! Ich bin mir sicher, dass der Eigentümer die Fassade auch richtig r…

  • Wien - Fassadenrekonstruktionen

    Exilwiener - - Österreich

    Beitrag

    Hat jemand von Euch eine Ansicht, wie das Zara Haus vor der wunderbaren Reko aussah?

  • Wien - Fassadenrekonstruktionen

    Exilwiener - - Österreich

    Beitrag

    Als ich das letzte Mal durch die Wiesingerstraße ging, war dieser ehemalige Bombentreffer noch eine total entstuckte Fassade mit hässlichen Balkonen... ...als ich letzte Woche dort vorbeiging, dachte ich, dass ich träume! Es wurde die gesamte Fassade wieder mit viel Liebe rekonstruiert! Ein Dankeschön dem Eigentümer! img_3556qlzg9.jpg Eigenes Foto

  • Im Jahr 2012 schrieb ich einmal von einem 3D Modell, das ein Student namens Reinicke als Diplomarbeit (?) erstellt hat. Nach ein bisserl Rehcerche, habe ich nun sogar ein Foto von diesem Modell gefunden! Tolle Menschen gibt es! 16.06.2012_bild10gxsll.jpg Quelle: Universität Wien - Institut für Kunstgeschichte (Reinicke) Jetzt braucht man nur noch mit der Rekonstruktion beginnen...aber der Weg ist das Ziel und in diesem Fall macht es jedes Jahr aufs Neue Spass wieder nach Schloß Hof zu fahren, um…

  • In einem Zeitungsartikel, welcher vor allem von der Rekonstruktion der Großen Kaskade handelte (die im Herbst 2017 fertig gestellt wird!) , stand auch etwas über den Beginn der Rekonstruktionsarbeiten auf der 7. und letzten Terrasse. Leider stand nur über den Start der Bauarbeiten etwas im Artikel, aber nichts, was da nun hergestellt werden soll... ...aber nach einiger Recherche im Netz fand ich nachfolgende Info, der beauftragten Firma Grünplan und ja wir können uns wahnsinnig freuen, was da ge…

  • Friedland in Böhmen

    Exilwiener - - Mitteleuropa

    Beitrag

    @Wangener Was hat Dich nach Friedland getrieben? Ich nehme einmal stark an, dass Du uns auch noch Fotos vom schönen Rathaus und vor allem vom Märchenschloss oberhalb des Städtchen zeigst? Schloss Friedland ist für mich der Inbegriff des böhmischen Wohnschlosses schlechthin. So familiär und wohnlich habe ich bis dato kaum ein Schloss gesehen. Es ist alles noch so, wie es 1945 verlassen wurde.