Suchergebnisse

Suchergebnisse 1-20 von insgesamt 1.000. Es gibt noch weitere Suchergebnisse, bitte verfeinern Sie Ihre Suche.

  • Hm, gegen 12Uhr wurde die Durchwegung des Schlüterhofes für Besucher freigegeben. Diese konnten dann den Hof über Portal V verlassen/betreten!? Gerade auf der Webscam in der Rückschau gesehen. Ist heute nachmittag noch ein Forumsmitglied im Hof gewesen??? Das hat sicher neue Perspektiven und Einblicke ermöglicht!? cam04.berlinerschloss-webcam.de/ Der Besucherstrom war gut und reichlich. Im Schlüterhof immer was los und manchmal dicht gedrängt! Super! Und ein Oldtimer-Treffen gab es wohl auch noc…

  • Manches wirst Du Dir bei guter Überlegung aus gesundem Menschenverstand selbst beantworten können, anderes können wir wohl nicht abschließend beantworten, da wir den Baubalauf nicht organisiert haben. Zu den Halbkugeln an der Kuppel: Diese Kalotten sind, wenn ich nicht irre, sogenannte Pendetifs, die statisch dazu dienen das Quadrat des Kuppelaunterbaus in das Oktogon des Kuppeltambours zu überführen. Von innen geseheen wäre das eine halbbogenförmige Wölbung. Also bautechnisch für diese Art Kupp…

  • @ Seinsheim, Du beschenkst uns mit atemberaubenden Einblicken in den plastischen Detailreichtum der neuen Berliner Schloßfassaden. Das ist nur jetzt möglich, solange die Gerüste stehen. Herzlichsten Dank dafür, daß Du die Bilder mit uns teilst und Dich der Mühe unterzogen hast die Gerüste zu besteigen. Bist Du schwindelfrei!? Und wie ist Deine fachliche Einschätzung zur Ausführungsqualität? War das mit ein Grund zur Begehung!?

  • Hm, der Herr Antinous hat noch nicht fertig. Könnte mir vorstellen, daß seine nackte Schönheit noch einer kosmetischen Behandlung in Form eines Körperhautpeelings unterzogen wird!?

  • Boa, daß das Wappenschild an Portal V derart weit in den Raum hereinragt hätte ich nach den alten Fotos nicht gedacht. Ist ja umwerfend! Danke für die schnelle Bildinfo!!! Scheint gut besucht gewesen zu sein!

  • Hier der von Octavian erwähnte ZDF-Morgenmagazin-Beitrag: zdf.de/nachrichten/zdf-morgenm…enmagazin-clip-9-256.html Sehenswert! Vulgow, vielen Dank für das Teilen der tollen Fotos. Sehr beeindruckend die Innenräume "herausleuchten" zu sehen!

  • @ Seinsheim, danke für die anschaulichen kunsthistorischen Bildvergleiche. Dann braucht es mindestens die Reko des Gigantentreppenhauses und des Schweizer Saales , um diese Theaterinszenierungsarchitektur wieder sichtbar, nachvollziehbar und vielleicht kreativ bespielbar werden zu lassen. @ Octavian, ach, das ist eine Reko!!! ... und ich dachte gerade beim Anschauen, "nicht auszudenken, wenn das mal Feuer fängt, alles aus Holz gebaut,..."

  • Auf dieser nächtlichen Aufnahme des Schlüterhofrisaliten von Portal V läßt sich sehr schön - so finde ich - die ursprünglich offen angelegte Treppenhausanlage noch erkennen, sehr prägnant jetzt mit dieser Säulenbogenstellung, eine Treppenhauskulisse für höfische Repräsentationsaufführungen, lediglich eingehaust, vor Regen geschützt, sonst aber offen, vermittelnder Raum zwischen Hof(außen) und Abfolge der Prunkräume (innen). Seinsheim hatte das so schön und einsichtig kunsthistorisch gedeutet! of…

  • Herje, immer diese voreiligen Schlüsse!? Das ist halt erst der graue Verputz, ist noch nicht fertig! Die Rustikaquaderung seitlich der Fenster ist ja noch nicht mal "stuckiert". Klares Zeichen: Wir sind noch lange nicht fertig und brauchen noch viele Spenden! EDIT: Im übrigen scheint es mir, daß die noch unfertige Fassade im EG recht geschickt vorbereitet wurde und didaktisch gut vermittelbar die verschiedenen Berabeitungsstufen aufzeigt: vom rohen Ziegelmauerwerk, zum ersten, zweiten Verputz, z…

  • Bauzeitplan für Windpark hängt in der Luft Regierungspräsidium verhängt Baustopp für Baustellenzufahrt zum Glaserkopf / Zudem drohen wegen der Waldschnepfe Verzögerungen beim Bau zweier Windräder. badische-zeitung.de/bauzeitpla…ndpark-haengt-in-der-luft

  • Rekonstruktion der Kellertorwache

    SchortschiBähr - - Potsdam

    Beitrag

    Super schön, die helle Fassung der Tuchgehänge auch sehr dezente Leichtigkeit hereintragend. Und wie schaut's auf der Gartenseite aus?

  • @ Vulgow, dann aber mal marsch, marsch die Linse geputzt, damit am Woe die Speicherkarten nur so glühen können! Ich bin hin und weg vom ersten Eindruck der sich allmählich entblätternden Fassaden. Ich glaube ich habe noch nie eine barocke Schloßfassade so bewundert, wie diese Berliner. Jetzt kann ich es nochmals eindrücklicher durch den optischen Beweis verstehen, weshalb die künstlerische Qualität der Fassaden so hoch gelobt wird. Diese Schloßfassaden mußten einfach wiederkommen. Die Kraft ihre…

  • @ Manuel..., erst einmal danke für Deine PM: den dritten Abschnitt finde ich zu heftig aufgetragen. Würde ich umformulieren. Und auch keinen Angriff auf den vorliegenden Entwurf starten. (Vorletzter Satz im dritten Abschnitt.) Vielleicht eher einen dezenten Hinweis, daß die vorliegende Platzgestaltung in der Tradition der Aufmärschplätze des 3.Reiches und der DDR an dieser Stelle bzw. Umfeldes gesehen werden kann und ob man dies so wolle!? Das Gesamtergebnis (Prozente) der Umfrage nennen und die…

  • Die Farbigkeit ist erfrischend hell, ein festlich, fröhlicher Bau wird das, der seine Monumentaliät nicht versteckt. Hübsche Überraschung, was sich getan hat, während meiner über einwöchigen Abwesenheit vom Forum. UND abwarten, bis abgerüstet ist! Zu beneiden seid Ihr und zu beglückwünschen, die, die Ihr nach Berlin fahrt am nächsten Wochenende! Ein Augenschmaus wird das! Bitte viel "BerichtsDOKUmaterial" mitbringen. DANKE schon mal im voraus! Es wird immer mehr abgerüstet! fassadenfarbe2wuwu.pn…

  • ­ ­ "Aus dem Newsletter des Humboldt-Forums: DIE SERLIANA VOM PORTAL 5 Auf der Schlossbaustelle werden aktuell in 20 Meter Höhe über dem Portal 5 bis zu fünf Tonnen schwere Werkstücke montiert. Hinter den Baugerüsten wird die Serliana, auch Venezianisches Fenster genannt, fertiggestellt. Sie wird sich dereinst – nach dem Rückbau der Gerüste – besonders eindrucksvoll präsentieren: bekrönt von einem Genius mit Palmenwedel und einer Fama, der Gottheit des Ruhmes, mit Posaune. Da die Architektur und…

  • @ Gmünder, ja ist doch super! So geht das! Wenn man etwas verwirklichen will, dann geht man vollkommen überzeugt davon aus, daß es schon längst so ist, verweilt mit der Vision in der Gegenwart. Kultiviert man diese Haltung nicht, hat man verloren! Der Initiator hat immer diese Haltung verfolgt. Der Erfolg gibt im Recht. Dein Motto sagt es ja auch! Also!

  • Muß man denn mittlerweile in diesem Lande alles, was einem gut und wichtig , lieb und teuer ist, rechtfertigen!? Nein, das will ich nicht! Aber diese "Kreuzesstürmerei" ist mir Anlaß wieder einmal mich mit den geistigen Inhalten des Kreuzessymbols zu beschäftigen. Genau, wie ihr oben gesagt habt, es mangelt eben an Hintergrundwissen, das von populistischer Ideologie überdeckt wird, wenn es denn überhaupt vorhanden ist,... Das Kreuz ist ein uraltes Symbol, nicht nur in christilicher Bedeutung. Da…

  • Vielen Dank Vulgow!!! Das schaut gut aus!!!!!!!! Wow, diese Plastizität in den Fassaden. Das schaut nicht nur gut aus, das tut auch gut! Was habe ich die Flachheit zeitgenössischer Fassaden satt! zu Bild 1: Toll, junge Leute auf der Plattform und schauen sich interessiert um! zu Bild 5: Klasse Querschnitt durch die verkröpfte Profilierung des Hauptgesimses!

  • Zum Thema aus der Hessenschau: hessenschau.de/kultur/umbau-de…uehnen-sanierung-100.html Und hier in der Hessenschau kompakt von heute Abend, ab Minute 5:26: hessenschau.de/suche/index.nc.html?query=Hessenschau+kompakt

  • Ja, Schlüterhof darf betreten werden! Schau mal weiter oben die newsletter-Infos des Humboldtforums!!!