Suchergebnisse

Suchergebnisse 1-20 von insgesamt 1.000. Es gibt noch weitere Suchergebnisse, bitte verfeinern Sie Ihre Suche.

  • Würzburg

    Zeno - - BY / Reg.bez. Unterfranken

    Beitrag

    Bitte nicht mit Anhängen arbeiten, sondern Bilder im Galeriebereich hochladen und in Beiträge einbinden. Wie das geht, ist hier beschrieben: Hochladen von Fotos in die Galerie - schrittweise Anleitung Bilder hochladen und Beiträge schreiben sind zwei getrennte Vorgänge.

  • Die Situation, dass von einem prominenten Gebäude, das seit 10 Jahren nicht mehr steht, kaum mehr Bilder im Netz zu finden sind, ist schon befremdend. Auch mir geht es immer wieder so, dass man von Gedäuden auch der jüngeren der Vergangenheit kaum Bilder findet. Und wenn es schon so viele Abgänge von Gebäuden gibt, dann sollte es doch keine Verschwendung sein, diese Gebäude rechtzeitig zu fotografieren und die Bilder im Netz verfügbar zu machen. Kostet doch bloß Speicherplatz und ein bisschen Ar…

  • Es ist ja wirklich bemerkenswert, dass man so auf die Schnelle kaum mehr Bilder findet. Zumindest mal ein paar: skyscrapercity.com/showpost.ph…&p=123698384&postcount=29

  • Aschersleben

    Zeno - - Sachsen-Anhalt

    Beitrag

    Hopfenmarkt 20 1024px-Hopfenmarkt_20_(Aschersleben).jpg Hopfenmarkt 20 (Aschersleben) [CC BY-SA 4.0 (creativecommons.org/licenses/by-sa/4.0)], by Olaf Meister (Own work), from Wikimedia Commons de.wikipedia.org/wiki/Hopfenmarkt_20_(Aschersleben)

  • Sachsen-Anhalt

    Zeno - - Sachsen-Anhalt

    Beitrag

    Denkmalverzeichnis; Veränderungen im Bestand der Denkmäler landtag.sachsen-anhalt.de/file…/drs/wp7/drs/d1157gak.pdf Zitat von Zeno: „Denkmalliste von Sachsen-Anhalt: padoka.landtag.sachsen-anhalt.…/drs/wp6/drs/d3905gak.pdf“

  • Badergasse; Hofstallstraße In mein-wuerzburg.com/befestigung.htm werden mehrere Bilder gezeigt, was konkludent bedeutet, die darauf abgebildeten Objekte seien Teile der Stadtbefestigung. Zu diesen Bildern gehören auch diese beiden: mein-wuerzburg.com/index_htm_files/23025.jpg (Badergasse) mein-wuerzburg.com/index_htm_files/23032.png (Hofstallstraße, hinten Kapuzinerstraße 6) Ich bin der Meinung, dass es sich in beiden Fällen nicht um Teile der Stadtmauer handelt. Zu dem ersten Bild von der Bader…

  • Pirna

    Zeno - - Sachsen

    Beitrag

    = Dammstraße 8 google.de/maps/@50.9713234,13.…9.52t/data=!3m1!1e3?hl=de

  • Rot am See

    Zeno - - BW / Reg.bez. Stuttgart

    Beitrag

    Das alte Hauptgebäude der Thomasmühle steht nicht mehr. Vermutlich wurde es schon 1962 oder wenig später abgebrochen.

  • Kloster Hirsau

    Zeno - - BW / Reg.bez. Karlsruhe

    Beitrag

    Zitat von Tübinger: „(Hier eine bessere Ansicht.)“ Also links die Nordseite, rechts die Westseite.

  • Zitat von Mendelbruder: „Gibts in diesem Forum einen Thread, wo sich neue Mitglieder vorstellen? “ Ja, hier: Vorstellungsrunde

  • Donauwörth

    Zeno - - BY / Reg.bez. Schwaben

    Beitrag

    Zitat von Eduard: „das Stadtbild von Donauwörth als gut erhalten im Gedächtnis “ Ja. Es wurde fast alles nach dem Krieg wieder aufgebaut, aber einwandfrei. Das Wagenknechthaus hat nicht wiederaufgebaut werden müssen, es hat den Krieg überstanden. Seit 1317 ist es, freilich entsprechend oft erneuert, dagestanden. Genau 700 Jahre lang, bis Juni 2017. Der Neubau wird sicher nicht schlecht, aber er wird den Verlust des ältesten unserer Bürgerhäuser nicht ansatzweise ausgleichen.

  • Zitat von Niederländer: „Eine Reko des Vorgängerbaus lohnt sich hier mE. aber gar nicht. “ Das ist eine ganz andere Sichtweise, als zu erklären, das Haus sei "nicht wertvoll".

  • Zitat von Niederländer: „im Vergleich zu den meisten anderen Bauten der nürnberger Altstadt nicht wertvoll und ist damit mE. auch keinen Rekokandidat “ Aber was ist das für ein Verständnis von Stadtbildpflege? Nach Möglichkeit rekonstruieren, aber nur die großartigen, "wertvollen" Gebäude, während die normalen Häuser "nicht wertvoll" sind? Haben es nur die überdurchschnittlich "wertvollen" Gebäude verdient, zu überleben? Den großartigen Peststadel würde ich auch gern wieder sehen.

  • Augsburg

    Zeno - - BY / Reg.bez. Schwaben

    Beitrag

    Zitat von Urmel: „ ich habe nochmal recherchiert und kann bestätigen, das Dach wird mit Ziegel gedeckt; Sturz, Laibung und Fensterbrett der Fenster werden, ebenso wie der Rahmen des gläsernen Eingangsbereichs und der unterste Sockel des Gebäudes, mit Stein verkleidet; die Hangmauer bleibt als Backsteinmauer erhalten; die Fassade erhält einen Mineralputz; auch die Dächer zum Innenhof hin, die von der Maxstraße aus nicht sichtbar sein werden, erhalten Schrägen. Wie gesagt, klassische, schwäbische …

  • Donauwörth

    Zeno - - BY / Reg.bez. Schwaben

    Beitrag

    instagram.com/p/BVZr1tCFpsF/

  • Augsburg

    Zeno - - BY / Reg.bez. Schwaben

    Beitrag

    Zitat von Urmel: „der Ensembleschutz ist aber auch ein scharfes Schwert! “ Schön wär's ...

  • Augsburg

    Zeno - - BY / Reg.bez. Schwaben

    Beitrag

    Zitat von Urmel: „Geb nicht soviel auf die Visualisierung. “ Wenn ich glauben will, dass es in realita deutlich wesentlich besser wird als in staab-architekten.com/img/3091_ULA130328p1.jpg abgebildet, dann bedeutet das nichts anderes, als dass diese Abbildung erheblich unzutreffend das Künftige darstellt. Bin ja gespannt, was kommt. Und selbstverständlich lasse ich mich positiv überraschen. Die "Visualisierungen", wie das so neudeutsch heißt, lassen bis dato jedenfalls nichts übermäßig gutes erw…

  • Ansbach

    Zeno - - BY / Reg.bez. Mittelfranken

    Beitrag

    Bischof-Meiser-Straße 9 Palais Retti ansbachplus.de/2017/03/22/was-passiert-mit-dem-retti-palais/

  • Donauwörth

    Zeno - - BY / Reg.bez. Schwaben

    Beitrag

    br.de/nachrichten/schwaben/inh…echt-haus-abriss-100.html

  • Erfurt

    Zeno - - Thüringen

    Beitrag

    Verstehe ich auch nicht, was sich da einfügen soll. Bloß wegen dem bisschen roten Ziegeldach, das dann auch noch durch mehrere dieser würfelförmigen Dachgauben aus Glas unterbrochen wird. Nein, von "gut angepasst" kann wirklich keine Rede sein. Von seiner Machart ist und bleibt dieser Neubau ein Fremdkörper, der die Sprache der benachbarten Altbauten nicht aufnimmt.