Suchergebnisse

Suchergebnisse 1-20 von insgesamt 1.000. Es gibt noch weitere Suchergebnisse, bitte verfeinern Sie Ihre Suche.

  • In diesen kurzen Artikel wird Otto Schily mit einem Brief an die Schweizer Eidgenossen zitiert, in dem er mit der deutschen Energiewende, insbesondere auch mit der Windkraft negativ abrechnet und den Eidgenossen empfiehlt es uns Deutschen nicht nachzumachen. Bemerkenswert! Wörtlich schreibt er ua. "von der Zerstörung alter Kulturlandschaften" durch Windräder! (Edit, korrigiert:) Die Schweizer stimmten am vergangenen Sonntag über ein neues Energiekonzept ab! Scan des Artikels aus " Der Sonntag" -…

  • Zitat von Sonntagszeitung der Badischen Zeitung 21.05.2017: „MENSCHEN UND MÄRKTE DerSonntag·21.Mai2017 Rotoren vor dem aus? Es müssen nicht immer Vögel sein: Was der WINDKRAFT im Schwarzwald noch im Wege stehen kann Ohne Windräder wüssten viele Menschen weniger über die heimische Vogel- welt: Rotmilan, Auerhahn,Wespenbussard. Sie sind geschützt und nun beson- ders geliebt von denen, die keine Windräder mögen. Denn wo sie nisten und fliegen sind Windräder nicht genehmigungsfähig. Doch die Windkra…

  • Sieht aus wie ne notdürftig geflickte, äh eredelte Kriegsruine, bei der es vorerst nicht mal für ein gescheites Notdach gereicht hat. Auf der Visu ist die Bauakademie fertsch, hm, mit weiß abgesetzten Fugenstrich... !? Ist nicht ernst zu nehmen. geschichte_krieg-und-5cjlr.jpg haus_vaterland-kls_14fajtp.jpg berlin-ruine-hotel-ed0ij9f.jpg

  • Loggia, sehe ich ebenso. Man hätte ja auch geschäumtes Glas als Dämmstoff nehmen können. Das wäre wenigstens fester und unempfindlicher gegen solcherlei Schäden. Wäre aber wohl auch um einiges teurer. Aber bei der Abnahmemenge hätte man mit der Industrie auch einen Rabatt vereinbaren können, ...

  • Einheitsdenkmal in Berlin

    SchortschiBähr - - Berlin

    Beitrag

    Das würde ich auch sagen. Sieht in der Tat sehr nach Gips aus!

  • Das finde ich aber nun sehr schade, daß das Melusinenhaus so vernachlässigt wurde und sein Schicksal ungewiß ist. Über diese Melusinendarstellungen habe ich erstmals gelernt, was das für Wesen sind! Jetzt möchte ich mich auch mal outen, denn ich verbrachte beruflich 2 Jahre in Tauberbischofsheim (1988-90) und erkundete damals viel in der ganzen Gegend bis nach Würzburg, Wertheim, Bronnbach , Mergentheim hin etc.. Ich genoß sehr die weniger starke Bevölkerungsdichte in der Landschaft. Die Bilder …

  • Ja, das mag auf den ersten und zweiten Blick etwas überzogen, ja unglaubwürdig bis hin zu fake erscheinen, aber auf den dritten Blick entdeckt der kundige Internetnutzer eine Truppe ambitionierter Architekten und 3D-Designer: studiolanger.com/home.html Mit etwas mehr manpower und wissenschaftlichen Beirat könnten die das Projekt doch in einigen Jahren stemmen, ...

  • Ich finde Gunnar Schupelius hat mit seinem ärgerlichen Kommentar insgesamt Recht, doch so ganz genau hat er nicht recherchiert, wenn er schreibt: Zitat von Schupelius: „Das Schloss wird innen vollkommen entfremdet. Da soll unter dem Namen Humboldt-Forum ein sehr spezielles Museum eingerichtet werden, das mit der preussischen Geschichte überhaupt nichts zu tun hat. Man baut ein Schloss auf und verleugnet es. “ Also gänzlich verleugnen tut man es nicht. Die Fassaden zeigen genügend original rekons…

  • Zitat von Bürgerforum Tennenbacher Tal: „Gesucht wird ein/e Fachfrau oder ein Fachmann, die einen ausschließlich sachlichen Vergleich der beiden Alternativen ALTE STRASSE und "Sonnenzielsträßle" (K 5138) anstellt unter ökologischen, (klein)klimatischen, naturschutzrechtlichen etc. Kriterien. Leider wird immer wieder ohne sachliche Hintergründe behauptet, die Nutzung der ALTEN STRASSE würde ebenfalls große, ja sogar größere naturschutzrechtliche Eingriffe bedeuten als die vorliegende Planung, die…

  • Zitat von Bürgerforum Tennenbach Tal: „"... Der Kreistag hat am Montag, 15.5.17 die Vergabe der Arbeiten für den 1. Bauabschnitt mehrheitlich beschlossen. Die Presse wird wohl morgen, Mittwoch berichten. Der RA des VCD wird wohl versuchen, den Baubeginn zu verhindern. Wenn das nicht gelingt, ist es um das schöne Tal geschehen. ... " “

  • Tja, historisch korrekt kann manchmal auch ziemlich daneben sein, ... ! Ein Beispiel, wo Rekonstruktionstreue zum dogmatischen Fetisch wird. Die ästhetische Situation des Einzelfalls sollte immer mit in Betracht gezogen werden und danach entschieden werden.

  • Danke für die Antwort auf meine Frage weiter oben! Sehe ich ähnlich! Aber die Goldene Waage und das Rote Haus sind doch tragende Fachwerkkonstruktionen!?

  • @ wissen.de, vielen Dank für Deine Erläuterungen und Einschätzungen. Ja, wäre schon gerne gekommen, aber nur mit Übernachtung, was mir dann wieder zu teuer war, ... ein ander Mal! Wenn dann alles fertig ist. Ja, die Wirkung der Pergola muß man abwarten, bis alle Gerüste gefallen sind und mehr offener Raum ist! Ich habe die Häuser doch verwechselt. Der "Alte Esslinger" hat mir auf den Fotos so gut gefallen, mit den dunkelbraunen Holzständern und Rundbögen im EG. "Alt-Nürnberg" ist freilich auch v…

  • Da kann man mal sehen, was die Verwendung von historischen Bautechniken, altem Handwerk und natürlichen Baustoffen (hier Fachwerk, eh klar, aber die Ausfachung mit Lehmzigeln!!!) ausmacht für die Aura der Gebäude. Wer feinfühlig ist, der spürt einfach das schrottige Styropor hinter einigen der Dresdner Naumarkt-Fassaden. Gut, moderne industrielle Baustoffe gibt es bei den Rekos in FF auch. Aber Fachwerk ist Fachwerk, wenn es traditionell zimmermännisch aufgeführt wird. Wurde auf der Baustellenfü…

  • Wow, vielen Dank! Ich hatte ja mit dem Gedanken gespielt auch hinzufahren. Mit Deinen Bildern und dem super Wetter dafür kann ich es nun auch nachvollziehen, daß hier in Frankfurt bei der Altstadtreko beste Qualität angestrebt und verwirklicht wird. Das wird Schule machen. Leider hat Dresden mit der Neumarkt-Reko dieses Niveau nur vereinzelt erreicht. Ganz besonders gefällt mir "Klein Nürnberg", wenn ich das Haus richtig identifiziere. Ich meine jenes mit den hölzernen , rundbogigen Schaufenster…

  • Tolle Nachrichten, danke! Leider funktioniert aber der link zur Webseite nicht!?

  • Und hier die Gesamtansicht der Westfassade mit Portal III und Kuppel in ihrer ganzen Pracht: inklusive Dachcafé ... kuppel_portaliii3eulh.jpg Klicken vergrößert!

  • Da in den letzten Tagen die freudige Kunde von der Durchfinanzierung der Kuppel inklusive Laterne die Runde machte, habe ich zur Anschauung 2 Querschnitte und die Ansicht der Laterne aus den Ausführungsplänen rauskopiert. Damit wir das Prachtstück auch recht bewundern können, im Vorfeld! Querschnitt 1: kuppelquerschnitt1l8uzs.jpg Querschnitt 2: kuppelquerschnitt2f2upa.jpg Und die Laterne: laterne5kuab.jpg

  • Hier mal ein Schnitt durch den Schlüterhof bis in die Fundamente und siehe da, da existiert noch der alte Palast der Republik mit seiner enorm fetten, dicken Betonbadewanne, äh Fundamentwanne. Wollte sich Erich damit einen atomsicheren Bunker bauen!? Also dicke Beton unterm Schlüterhof, nix mit Erdbodenbezug unterm Kopfsteinpflaster wie ehedem! Aber ne stabile Sache ist das jetzt. Das Schloß schwimmt in der alten Palastwanne in seinem Sandbad, zumindest zur Hälfte! rest_palastwanneh8uh8.jpg Herv…

  • Zitat von Oktavian: „Zitat von Wissen.de: „Man müsste es nur wollen . “ Aber man will es eben nicht - that's the point! “ Wer will es nicht und wer will es? Fokus auf die, die es wollen und natürlich auf den Willen!!!