Suchergebnisse

Suchergebnisse 1-20 von insgesamt 809.

  • Das hatte ich auch schon erwartet. Aber ich denke, dass wir da beruhigt sein können. Maren Otto hat vor zwei Jahren explizit fürs Kreuz gespendet, wie sie generell sehr dem christlichen Erbe verbunden zu sein scheint. Womöglich ist das Kreuz sogar schon im entstehen. Eine Rückzahlung der zweckgebunden Spende wird in der Stiftung Humboldtforum niemand riskieren wollen. Dieser Rentnerverein Stiftung Zukunft Berlin sucht nach Aufmerksamkeit und der Tagesspiegel bietet ihnen die Plattform. Zitat von…

  • München

    thommystyle™ - - BY / Reg.bez. Oberbayern

    Beitrag

    Zitat von Stephan Riedel: „München - Denisstrasse - Mahag - Gelände "Jetzt kommt KARL" titelt die Süddeutsche Zeitung Direkt neben der Spaten-Brauerei wird auf einem knapp 7.500 Quadratmeter großen Grundstück ein neues Gebäude mit den Namen KARL entstehen. Aus dem 2016 ausgelobten Wettbewerb für den Neubau gingen insgesamt drei Zweitplatzierte – David Chipperfield Architects (Berlin), EM2N (Zürich) und Allmann Sattler Wappen (München) – hervor. Der Vorschlag von David Chipperfield konnte die Inv…

  • Zitat von Wissen.de: „Man spricht rückblickend immer von Türen, die manchmal nur für kurze Zeit offen stehen. Ich sage voraus, dass wir abseits des Korridors der damaligen Zeit nie wieder so viel Schloss bekommen würden. Ich sage sogar, dass wir heute gar kein Schloss mehr bekommen würden, weil linke Protestgruppen mit Bürgerbegehren etc. ein solches Projekt heute unmöglich machen würden. “ Ich denke, das kann man ganz dick unterstreichen. Es gab drei wesentliche Glücksfälle: 1. Wilhelm von Bodd…

  • Schloss und Park Babelsberg

    thommystyle™ - - Potsdam

    Beitrag

    Zitat von faz.net: „Schloss Babelsberg Liebesbrief in Blumenschrift Die Stunde der Ingenieure: Eine Ausstellung im Schloss Babelsberg feiert den Fürsten Pückler als Gartenkünstler. Ein Anwesen erwacht aus seinem fast tödlichen Dornröschenschlaf. Der Hügel von Babelsberg thront über der Potsdamer Schlösserlandschaft wie ein Adlerhorst. Von hier aus kann man das preußische Arkadien nach allen Richtungen überblicken: Schloss und Park Sanssouci im Westen, das Marmorpalais, Cecilienhof, die Sacrower …

  • nun auch die FAZ: Zitat von faz.net: „Türme am Frankfurter Römer Dächerplan für „Langen Franz“ und „Kleinen Cohn“ Die Türme am Frankfurter Römer sollen rekonstruiert werden. Die Idee ist nicht neu – vor zehn Jahren unternahm schon einmal die FDP diesen Vorstoß. Mit seinem spitzen Fachwerkdach war der „Lange Franz“ ein Hingucker, genauso wie die Turmzwiebel auf dem „Kleinen Cohn“. Die beiden Türme an der Südseite des Römer schmücken den Bau seit 1908. Sie stehen noch heute – aber ohne ihre prunkv…

  • Ja das Kreuz wurde doch von der OTTO Erbin/Besitzerin/Witwe schon letztes oder vorletztes Jahr finanziert. Ist als in einem der oben verlinkten Artikel zumindest missverständlich dargestellt, wenn das Kreuz im Zusammenhang mit der aktuellen Großspende erwähnt wird. Interessanter wird sein, ob man das Bibel-Zitat wieder anbringt. In den Visualisierungen ist es jedenfalls nirgends zu sehen.

  • München

    thommystyle™ - - BY / Reg.bez. Oberbayern

    Beitrag

    naja die Fassade schmerzt nicht mehr ganz so wie der unglaubliche 90er-Gewerbegebiets-Schrott, mit dem man die Fassade vorher malträtierte, aber im Vergleich zu der originalen 50er Jahre Fassade mit der Bemalung ist die jetzige Lösung doch recht fad. Vor allem wenn man bedenkt, dass man sich an Münchens wichtigsten Platz befindet, gegenüber vom Rathaus. Aber in München muss man um alles, was kein Fassaden-Total-Unfall ist, schon froh sein. Hier noch ein Artikel mit Bildstrecke, die auch die orig…

  • Das ist so eine Unsitte! In den letzten zehn Jahren sind mittlerweile so viele Bereiche in Bayerns Altstädten mit diesen öden, hässlichen, großformatigen Granitplatten (sehr oft aus China) zugepflastert worden. Immer im Namen der Barrierefreiheit. Oft durfte sich dann auch noch zusätzlich ein junges, hippes "Stadtplanungsbüro" austoben und mit den neuesten Schick an Straßenmöbel, die man nach einem Monat schon nicht mehr sehen kann, die historische Altstadt vollmüllen. Dabei gibt es tatsächlich …

  • evtl. Teile einer Rolltreppe?

  • Das Dresdner Schloss

    thommystyle™ - - Dresden

    Beitrag

    Na hoffentlich erleidet die Schlosskapelle nicht das selbe Schicksal wie die Allerheiligen-Hofkirche der Residenz in München, wo man nach jahrzehntelangem Stillstand auch das Gewölbe rekonstruiert hat, aber natürlich nicht die wertvolle Bemalung. Selbstverständlich wird diese "Askese" und die "Modernität" dieser Architekturgestaltung auch heute noch in Publikationen ständig betont.

  • Aus der ferne würde ich auch sagen, dass das Spinnen sind... Ich hab mal eine zeitlang in Regensburg in der Altstadt in einem alten Haus im obersten Stockwerk gewohnt, da konnte man gut auf die Traufe blicken und erkennen, das es Spinnen waren, von der Straße hat es genauso ausgeschaut wie auf dem Bild von bilderbuch.

  • Das "zugehörige" Schiff wurde übrigens schon vor 20 Jahren originalgetreu rekonstruiert: royal-louise.de/

  • Denkmalschutz in Bayern

    thommystyle™ - - Süd

    Beitrag

    und (fast) täglich grüßt das Murmeltier: Zitat von br.de: „DenkmalschutzDer Mittertenn-Hof Das Uiderl-Anwesen ist ein seltenes Beispiel eines noch intakten Mittertenn-Hofes. Aber jetzt droht dem Hof der Verfall. Wie viel Denkmalschutz können wir uns leisten? Und wie viel Heimatschutz brauchen wir? “ br.de/mediathek/video/sendunge…ml#tab=bcastInfo&jump=tab

  • Das Dresdner Schloss

    thommystyle™ - - Dresden

    Beitrag

    Danke für die vielen Infos BautzenFan, immer hochinteressant, und trotz der Unterschiedlichkeit mag ich durchaus immer wieder Parallelen zum Wiederaufbau der Münchner Residenz erkennen. Vielleicht schon gepostet, ich kannte diese Seite bis jetzt nicht: romy-kumann.de/Referenzen/klei…-Residenzschloss-Dresden/ hier findet man auch noch einige Detailbilder aus dem kleinen Ballsaal der Bildhauerin Romy Kumann, auch die weiteren Referenzen sind sehr interessant.

  • Kuba

    thommystyle™ - - Außereuropäische Welt

    Beitrag

    Es sind auch übrigens Stiftungen zur Rettung der Altstadt dort tätig.

  • Zitat von Bautradition: „IMAG0940.jpg “ An sich eine sehr gelungene Neuinterpretation. Aber was soll diese alberne, sich nach unten verjüngende Fensterumrahmung im Dachgeschoss? So wirkt es schon fast Karikaturen- oder Comic-haft.

  • Zitat von faz.net: „Neue Altstadt Ochsenbraten statt Feuerwerk Die neue Altstadt wird wohl im September 2018 eröffnet. Über das Programm wird jetzt schon beraten. Die neue Altstadt wird voraussichtlich am letzten September-Wochenende des nächsten Jahres eröffnet. Dieses Datum nennt der Geschäftsführer der Dom-Römer-GmbH, Michael Guntersdorf, als seinen Wunschtermin. Er müsse ihn allerdings noch mit allen Beteiligten abstimmen. Die Feier soll am Freitag, 28. September 2018, beginnen und bis Sonnt…

  • Quartier Barberini und Alte Fahrt

    thommystyle™ - - Potsdam

    Beitrag

    Zitat von Snork: „Mir ist schon seit einigen Jahren aufgefallen, dass die DDR überproportional viele exzellente und handwerklich versierte bildende Künstler hervor gebracht hat. “ Ich weiß nicht wie es in der DDR war, aber ich hab mal in einer TV-Reportage gehört, dass in Russland bzw in der Sowjetunion eine klassische Künstler-Ausbildung, wie sie vor dem ersten Weltkrieg noch in ganz Westeuropa vorzufinden war, an den Akademien überlebt hat. Vielleicht war es in der DDR ähnlich, zum einen ein g…

  • Aachen - Guter Hirte

    thommystyle™ - - NRW / Rheinland

    Beitrag

    Soll wohl ein Studentenwohnheim werden: campus1886.de/ Zitat von campus1886.de: „Dem wachsenden Mangel an Wohnraum wird dieses historische Gebäude dank der denkmalgerechten Restaurierung durch die Schleiff Denkmalentwicklung GmbH entgegenwirken. “

  • Am Altrosa störe ich mich jetzt auch nicht unbedingt, eine normale Farbe für die Zeit des Rokoko; was aber entscheidend zum "schlechten" Erscheinungsbild beiträgt, ist diese Unruhe: das Tympanon im strahlenden Weiß, die Säulen und Teile des Kranzgesimses steinsichtig, andere Teile inkl. der Fensterumrahmung sandsteinfarben gestrichen; hätte man diese Teile einheitliche in einem gebrochenen Weiß gestrichen ergäbe sich ein wesentlich harmonischerer Eindruck. Aber das ist letztlich wohl wieder der …