Suchergebnisse

Suchergebnisse 1-20 von insgesamt 1.000. Es gibt noch weitere Suchergebnisse, bitte verfeinern Sie Ihre Suche.

  • Amberg

    Zeno - - BY / Reg.bez. Oberpfalz

    Beitrag

    Zitat von Bohnenstange: „Ich glaube am Rossmarkt “ Georgenstraße 44, an der Ecke zur Viehmarktgasse.

  • Tauberbischofsheim

    Zeno - - BW / Reg.bez. Stuttgart

    Beitrag

    Zitat von Fachwerkliebhaber: „Gibt es vielleicht von den Originalen historische schwarz weiß Fotos, Ansichten? “ Ja, hier gibt es zwei historische Aufnahmen: Tauberbischofsheim (Bilder "2" und "4")

  • Tauberbischofsheim

    Zeno - - BW / Reg.bez. Stuttgart

    Beitrag

    Das Limbach-Haus, Frauenstraße 29, gilt als das älteste erhaltene der Stadt - es ist schließlich von 1481: Bild 6686 6686.jpg bauforschung-bw.de/objekt/id/1…97941-tauberbischofsheim/

  • Tauberbischofsheim

    Zeno - - BW / Reg.bez. Stuttgart

    Beitrag

    Die Westseite kann da freilich nicht mithalten - gleichwohl sehen wir hier nur die nördliche Hälfte, noch dazu nicht so sonnenbeschienen: Bild 6685 6685.jpg

  • Tauberbischofsheim

    Zeno - - BW / Reg.bez. Stuttgart

    Beitrag

    Schauen wir uns mal wieder die Ostseite des Marktplatzes an, weil sie einfach so schön ist (wenn auch, wie wir ja wissen, nicht mehr ganz original): Bild 6681 6681.jpg Bild 6682 6682.jpg Bild 6683 6683.jpg Bild 6684 6684.jpg

  • Tauberbischofsheim

    Zeno - - BW / Reg.bez. Stuttgart

    Beitrag

    Hier haben wir ja im vorliegenden Strang bereits zwei Bilder des Lieblerhauses, sogar mit dem südlich anschließenden Neubau in der Bachgasse: Zitat von MunichFrank: „… das Lieblerhaus, ein 1628 erbautes Renaissancefachwerkhaus: img_9126q8rxo.jpg ...hier ein Blick um dessen Ecke in eine Seitengasse... img_9127fqqez.jpg“

  • Tauberbischofsheim

    Zeno - - BW / Reg.bez. Stuttgart

    Beitrag

    Vielleicht wäre die Entwicklung auch anders verlaufen, wenn sich Tauberbischofsheim anstelle von Lauda zum Bahnknotenpunkt entwickelt hätte. So aber kennen wir es als 6972, Lauda-Königshofen aber als 6970. Tauberbischofsheim ist eben nicht zur Taubermetropole geworden. Vielleicht ist es auch besser so. Es ist jedenfalls wesentlich attraktiver als Lauda. Eisenbahnfreunde werden dies freilich anders sehen.

  • Tauberbischofsheim

    Zeno - - BW / Reg.bez. Stuttgart

    Beitrag

    Tauberbischofsheim ist in der Tat nicht übermäßig groß. Die Stadt mit immer noch 13.000 Einwohnern hat das Glück, zwischen den größeren und als attraktiver geltenden Wertheim und Mergentheim, die jeweils 23.000 Einwohner haben, zu liegen und das war wohl auch der Grund, dass es Kreisstadt geblieben ist und dem ganzen Landkreis den Stempel "TBB" aufzudrücken vermocht hat.

  • Tauberbischofsheim

    Zeno - - BW / Reg.bez. Stuttgart

    Beitrag

    M. E. liegt das daran, dass man dort nicht wie woanders immer gleich alles modernisiert hat. In der Weingegend scheint mir das besonders ausgeprägt. Da ist es so heiß (in Kitzingen wurde die bisher höchste Temperatur in Deutschland gemessen) und das Denken ist so sehr auf den Wein fixiert, dass man wenig Interesse an der Instandhaltung und Pflege der Häuser hat. Paradoxerweise sind dadurch besonders bemerkenswerte und authentische Ortsbilder erhalten geblieben. Vielleicht ist das auch nur meine …

  • Tauberbischofsheim

    Zeno - - BW / Reg.bez. Stuttgart

    Beitrag

    Zitat von Manometer: „sahen auch so aus ...“ Aber in Tauberbischofsheim und anderen Orten gibt es Häuser, die sind noch viel mehr vernachlässigt.

  • Friedland in Böhmen

    Zeno - - Mitteleuropa

    Beitrag

    Zitat von Wangener: „Ums Eck hinum “ Aber das Haus cp. 98 hast Du gar nicht erwähnt. Das schaut doch wertvoll aus. In cs.wikipedia.org/wiki/Seznam_k…3%A1tek_ve_Fr%C3%BDdlantu erscheint es nicht...

  • Tauberbischofsheim

    Zeno - - BW / Reg.bez. Stuttgart

    Beitrag

    Wie man liest (und anhand der Warenauslage vor dem Nachbargebäudes bestätigt bekommt), gehört das Haus also dem Herrn Müller von Ulm, wie ich schon beim ersten Lesen Deines Beitrags, Villa1895, gedacht habe, denn in Süddeutschland kennt man den Begriff Drogeriemarkt nur in Verbindung mit dem häufigen Nachnamen. Man frägt sich, ob die Erweiterung des Drogeriemarktes auf dieses Gebäude nicht wünschensert wäre. Gut, man kennt den Müller sowohl als Bewahrer historischer Bausubstanz als auch als Bauh…

  • Tauberbischofsheim

    Zeno - - BW / Reg.bez. Stuttgart

    Beitrag

    Zitat von Villa1895: „Das Haus, vor dem ich stehe “ Hauptstraße 21, das Lieblerhaus: 1024px-Lieblerhaus_01.JPG Lieblerhaus 01 [CC BY-SA 3.0 (creativecommons.org/licenses/by-sa/3.0)], von Schorle (Eigenes Werk), vom Wikimedia Commons Zustand 2012 bauforschung-bw.de/objekt/id/3…97941-tauberbischofsheim/

  • Nicht selten habe ich den Eindruck, das Forum ist ganz massiv großstadt-lastig. Man hat bisweilen das Gefühl, es ginge überwiegend um das Neubauen und da hat man mehr oder weniger klare Vorstellungen, wie das geschehen soll. Interessiert das Bewahren der authentischen Altbauten niemanden hier? Die Realität ist doch, dass insbesondere auf dem Land noch massenhaft Altgebäude stehen, zu einem großen Teil in vernachlässigtem oder schlechtem Zustand. So ziemlich in jedem Dorf findet man diverse verfa…

  • Berlin 1920 - Die Simulation der Großstadt

    Zeno - - Berlin

    Beitrag

    Da müssen wir schon ein bisschen Geduld haben, schließlich soll ja alles enthalten sein: Zitat von peter_langer: „Alle Fassaden, Menschen, Geräusche, Autos --- Komplett “ Spätestes nach dieser Erklärung kann man es sowieso nicht mehr ernstnehmen. Das passt gut zusammen, denn der Initiator hat Dich, Königsbau, ja auch nicht ernstgenommen und wird jetzt erst mal mit Spam vollgemüllt.

  • Friedland in Böhmen

    Zeno - - Mitteleuropa

    Beitrag

    Zitat von Wangener: „Haus ... (einfach durchnummeriert, wie in Tschechien üblich) “ Wenn es nur das wäre! Die Nummern gehen auch nicht unbedingt der Reihe nach, sondern z. B. 135, 840, 747, 682, 641, 169, 168, 1407. Es gibt als Konskriptionsnummern und Orientierungsnummern mehrere Arten von Hausnummern. Die Konskriptionsnummern haben als Numerierungsbezirk einfach die Katastralgemeinde; die Orientierungsnummern die Straße. Konskriptionsnummern gibt es landesweit, auf jedem Dorf und in jeder Stad…

  • München - Altstadt

    Zeno - - BY / Reg.bez. Oberbayern

    Beitrag

    Also ich finde den neuen Hugendubel sehr gut. Er besitzt nun ein seriöses Aussehen. So kann man ihn jeden Tag sehen. Diese Fassade macht uns das München, wie wir es seit dem Anfang unseres Lebens kennen, wieder lebendig.

  • Memmingen

    Zeno - - BY / Reg.bez. Schwaben

    Beitrag

    Krautstraße 16 Zitat von Neußer: „Gibt es eine Visualisierung der geplanten Neubebauung? “ Jetzt gibt es eine Abbildung: lokale-mm.de/news/deutlich-verstarkte-neubautatigkeit/ (Blick von Nordwesten, rechts hinten der Stoll'sche Stadel)

  • Tauberbischofsheim

    Zeno - - BW / Reg.bez. Stuttgart

    Beitrag

    So verliert die Frauenstraße durch unpassende Neubauten immer mehr ihren einstigen Charakter: Bild 5005 5005.jpg Bild 5006 5006.jpg

  • Ochsenfurt

    Zeno - - BY / Reg.bez. Unterfranken

    Beitrag

    Kirchplatz 5, Pfarrgasse 4, 6; Kirchplatz 5; Pfarrgasse 8 Ein paar Bilder von der Baustelle: Von Pfarrgasse 4 wurde die Außenwand erhalten: Bild 6673 6673.jpg Bild 6674 6674.jpg Bild 6675 6675.jpg Hier auch deutlich, dass Kirchplatz 7 und Pfarrgasse 8 erhalten bleiben: Bild 6676 6676.jpg Kirchplatz 7 Bild 6677 6677.jpg Pfarrgasse 8 Erhalten geblieben ist auch die Öffnung zum Keller von Pfarrgasse 6: Bild 6678 6678.jpg Pfarrgasse 6 steht jetzt allein da: Bild 6679 6679.jpg In ähnlicher Weise Kirc…