Suchergebnisse

Suchergebnisse 1-20 von insgesamt 1.000. Es gibt noch weitere Suchergebnisse, bitte verfeinern Sie Ihre Suche.

  • Im von Bautradition oben verlinkten Newsletter des Schloßvereins las ich gerade folgende bemerkenswerte Mitteilung zu den Verputzarbeiten der Schloßfassaden: "Ab Ende April werden die ersten Fassadenabschnitte mit einem Unter- und Oberputz in hellgelb-ockerfarbenem Anstrich verputzt" ... mit Betonung auf hellgelb-ocker! Das würde den ursprünglichen Visualisierungen entsprechen!? .... und die bis dato gezeigten mit der eher weißlich, ganz leicht gelblich/grauen Farbgebung zurücknehmen. Fände ich …

  • Umbau Kulturpalast (im Bau)

    SchortschiBähr - - Dresden

    Beitrag

    Tallmann, siehe vorletzten link in meinem obigen Beitrag!

  • Umbau Kulturpalast (im Bau)

    SchortschiBähr - - Dresden

    Beitrag

    Ah, danke, ja sieht nach vollkommen neuen Saal inklusive Orgel aus. Mal gespannt, wie diese dann klingt!? Die neue Orgel ist von der Firma Eule/Bautzen, 56 Register. kulturpalast-dresden.de/konzertsaalorgel.html Ab April Intonation. Im September feierleiche Einweihung. Jedenfalls ist die Orgel besser sichtbar und würdiger in der Erscheinung, als die versteckte in der Elphi! Hier weiteres zu den verschiedenen Baubabläufen im Kulti: dresden.de/de/rathaus/aktuelle…lungen/2017/02/pm_021.php Zur Orge…

  • Umbau Kulturpalast (im Bau)

    SchortschiBähr - - Dresden

    Beitrag

    Ist der Saal nun in seiner Innenarchitektur von Wänden und Decken und dieser Emporenstaffelung (Weinbergsaal sagt man dazu, oder?) nun ganz neu, oder sind Teile wiederverwendet worden. Ist die Orgel neu!?

  • Danke! Der rosane Farbauftrag ist aber bei Nähe betrachtet angenehm gelungen. Kein satter deckender Farbauftrag, sondern transparent changierend im Farbton. Das gefällt. Sieht nach Mineralfarbe und alter Auftragstechnik aus. Macht die Farbflächen lebendig und gleichzeitig antikisierend.

  • Quartier VI - Blobel

    SchortschiBähr - - Dresden

    Beitrag

    Hm, Octavian wird schon wissen, wie es zu beurteilen ist. Aber könnte es sein, daß die Symmetrieachse für den Dachaufbau über die Fassade an der Frauenstraße verläuft, dieser mit der Fassade in einer Flucht liegt und links und rechts von einer Dachterrasse/Staffelgeschoß gerahmt wird!? Zum Neumarkt hin, würde sich freilich eine ungünstige Verschiebung nach links ergeben. Vulgow, die Darstellung täuscht. Auf dem ersten Bild ist der Aufsatz ebenso zur Frauenstrraße gerückt, wie im zweiten Bild.

  • Museumsinsel

    SchortschiBähr - - Berlin

    Beitrag

    EINES KAISERS WÜRDIG - HAT SEINE MAJESTÄT FINANZSCHWIERIGKEITEN IM STAATSHAUSHALT ...

  • Museumsinsel

    SchortschiBähr - - Berlin

    Beitrag

    Riesengoldmünze aus Bodemuseum gestohlen: gmx.net/magazine/panorama/ries…sinsel-gestohlen-32241376 Weiß jemand mehr? Berliner Zeitungen!?

  • Könnte man das neue Salzhaus nicht vom Erdgeschoss "absägen" und translozieren. Wäre ja nur ein paar Straßen weiter um die Ecke. So wie man das mit jener romanischen Kirche in einem Braunkohletageabbaugebiet (Sachsen-Anhalt?) vor einigen Jahren gemacht hat!?

  • Ja, sehe ich ähnlich! Die Plastizität der Kapitelle wirkt schwach. Waren die alten vielleicht ein Bronzeguß? Bei den Säulen stimmt die Entarsis nicht, so mein Eindruck. Also die Bauchung der Säulen. Sie wirken zu gerade gestreckt!? Aber gut, Feinheiten. Wunderbar ist doch der noch funkelnde Turmhelm insgesamt, der die Berliner Stadtsilhouette nun wieder bereichert.

  • Einheitsdenkmal in Berlin

    SchortschiBähr - - Berlin

    Beitrag

    So aus der Vogelperspektive nehmen sich die Kolonnaden gerade mal zierlich gegen das Monstrum von Wippe aus, die fast den ganzen Denkmalsockel einnehmen würde. Angesichts der Grundrißform des Sockels machen eigentlich formalästhetisch gesehen nur die Kolonnaden als den Grundriß nachvollziehendes Bauwerk Sinn. Sofern man den Sockel erhalten will. Sonst wäre der Abriß es Sockels konsequenter und ein Neubau mit für die Wippe stimmiger Form. Aber wer will das schon(bezahlen!?).

  • @ Wissen, die Pläne geben bezüglich deiner Frage nicht viel her. Bei allen Portalen, ob außen oder innen ist der Durchgang in der Ansicht schwarz schraffiert. Keine Darstellung einer Portalschließungsmöglichkeit. Überhaupt keine Spur von historischen Portalflügeln. Habe ich auch nie gelesen, oder gehört, daß die irgendwo kommen sollen. Die Hof- und Durchgangsportale tragen im Durchgang an 2 Stangen aufgehängt folgenden Schriftzug in Großbuchstaben: HUMBOLDT ........FORUM Genauso so! (aber ohne d…

  • @ Snork, letztes Bild ist noch verkehrt. Danke! Hier noch ein Nachtrag: Portaldurchfahrt III in historischer Ausführung portaldurchgangiii6yucx.jpg Quelle: ursprünglich evergabe-online.de/start.html?0

  • @ Snork, danke für das update. Kannst Du bitte die betreffenden Fotos noch drehen. Das erste erscheint bei mir nicht!?

  • Hier die Ausführungspläne en detail: Es dürfte darin erkennbar sein, daß sich zumindest von den Wänden und Einbauten sagen läßt, daß diese im historischen Gewand kommen, bei I und V. Über die flache Stuckdecke läßt sich nichts aussagen. Die Treppenaufgänge wurden weggelassen. Bei Portal I und IV werden die Gewölbe mit den Säulenstellungen rekonstruiert. Wenn es so ausgeführt wird, wie dargestellt, ist soweit alles in Ordnung. Oder? Jeweils Klicken zum Vergößern: Portal II und IV: portaldurchgnge…

  • @ Teverer, Wissen.de, das sind berechtigte Fragen. Nach dem frei verfügbaren Grundriß der Stiftung Humboldforum sieht es so aus, daß Treppenaufgänge fehlen. Die Wandstruktur mit den Figurennischen und Pilastergliederungen wird aber gebaut, ebenso die Zweiteilung des Durchganges. 20120918_erdgeschoss13jaq.jpg Ich schau gleich mal noch in den detaillierteren Ausführungsunterlagen nach!

  • Portal II - Wir haben FERTIG! ... jetzt gleich mit Bild: canvasfuuxf.png cam03.berlinerschloss-webcam.de/ @Treverer, also wir hatten das mit den Portaldurchgängen nun schon mehrmals und ich entsinne mich, daß ALLE Portaldurchgänge rekonstruiert werden, so ist jedenfalls die Planungsunterlagensituation!

  • Wow, danke für die Detailfotos! Habt ihr die Fensterbeschläge in der Goldenen Waage gesehen!? Und die Ausfachung des Fachwerks. Sind das Lehmziegel!? Das sind doch Beweise für die hohe Ausführungsqualität und authentische Materialtreue, wie sie hier schon hervorgehoben wurden!

  • @ Vulgow, was steht denn da auf die Scheibe gepinselt? Vielen Dank für das update! @ Kralle, es gibt doch das Museum des Ortes! Ja, freilich das ersetzt nicht die Präsentation der Kunst der Kaiser und Könige. Na ja, spätestens, wenn das Bespielungskonzept des Humboldtforums nicht ganz aufgeht und das Verlangen, insbesondere der Touristen nach mehr Schloß laut wird, wird man sich was überlegen müssen, wie die Attraktvivität gesteigert werden kann. Und das ist halt dann doch die Aura der Royals,..…

  • Einheitsdenkmal in Berlin

    SchortschiBähr - - Berlin

    Beitrag

    Eureka, die Wippe kommt vor's rote Rathaus anstelle des Neptunsbrunnens, der Brunnen ganz natürlich an seine alte Stelle vor´s Schloß auf den Schloßplatz und die Kolonnaden samt Mosaiken und ohne Kaiser wieder vor die Westseite mit Café hinter Glas und Infotafeln und gut is! ... Menschenskinder!