Suchergebnisse

Suchergebnisse 1-20 von insgesamt 162.

  • Neustadt an der Waldnaab

    Valjean - - BY / Reg.bez. Oberpfalz

    Beitrag

    Diese Fotoreihe hat nun schon ein paar Jahre auf dem Buckel, dennoch möchte ich jetzt die Gelegenheit nutzen und meine Anerkennung dafür aussprechen, dass sich der Münchner Markus in die ferne, tiefe Oberpfalz begeben hat, um von seinen Eindrücken zu berichten. Ich bin keine 50 Km entfernt von diesem Ort aufgewachsen und war dennoch nie dort. Und das ist schade, wie ich jetzt, nach dem ich diese Galerie wieder mal durchgesehen habe, feststellen muss.

  • Zitat von -Tobias-: „Orte wie Altenberg oder Kitzbühel - der Horror. Das ist die Rache der historischen Siedlungsform der Streusiedlung und einer unfähigen Raumplanung.“ Ich wohne in der Schweiz, wo die Zersiedelung ebenfalls fröhliche Urständ feiert. Beruflich muss ich ab und zu nach Lienz und auf dem Weg dorthin komme ich dann je nach Route auch durch Kitzbühel und in der Tat, nach und durch Kitzbühel zu fahren, ist eine Schreckensfahrt. Daher nehme ich öfter einen kleinen Umweg in Kauf und fa…

  • Zittau

    Valjean - - Sachsen

    Beitrag

    Zitat von ursus carpaticus: „Aber ich sprach eben bewusst von spectaculum. Gerade Zittau hat wenig wirklich Herausragendes, was im Tourismusgeschäft hilft. Keinen Dom, keine Albrechtsburg, kein Schloss Hartenfels, Canaletto hat es nie gemalt, keine pittoreske Lage wie Budissin, einfach nur eine Altstadt, die sich erfahrungsgemäß in ihrer ganzen Schönheit erst nach längerem Verweilen erschließt. Und das Fastentuch vielleicht. Dir selbst ist es nicht anders gegangen, Valjean. Touristisch ist das n…

  • Zittau

    Valjean - - Sachsen

    Beitrag

    Zittau hat gegenwärtig so 26.000 EW, allerdings auf einer grösseren Fläche als 1984. Auf dem alten Stadtgebiet sind es wohl so 21.000 EW, was einer Halbierung gegenüber dem Stand von 1984 entspricht. P.S.: Sollten sich geneigte Forumsteilnehmer finden, um eine Inititiative zur Steigerung des Bekanntheits- und Beliebtheitsgrades Zittaus zu gründen, bitte ich darum solch eine Initiative ebenfalls für Amberg zu gründen.

  • Zittau

    Valjean - - Sachsen

    Beitrag

    Zitat von ursus carpaticus: „Generell hat es die Olau in Sachsen nicht leicht. Meißen, Freiberg, Torgau, Pirna sind einfach spektakulärer, da hilft nichts. Und überdies erscheint mit alles sehr auf Dresden ausgerichtet zu sein. Dresden ist aber erstaunlich weit.“ Dem würde ich widersprechen. Die drei herausragenden Oberlausitzer Städte, Bautzen, Görlitz und Zittau sind über die Maßen eindrucksvoll und auch deutschlandweit hervorstechend. Der geringe Bekanntheitsgrad liegt meines Erachtens allein…

  • Wo war's / wo ist's?

    Valjean - - Aktuelles und Allgemeines

    Beitrag

    Auf keinen Fall 18. oder gar 19. Jahrhundert. Handelt es sich hier um den Hochzeitsausritt eines Prinzenpaares?

  • Die Prager Straße und Seevorstadt

    Valjean - - Dresden

    Beitrag

    @DarkVision: Das ist aber jetzt arg miesepetrig dahingesagt von dir. Wenn aus Dresden die ein oder andere staatliche Institution abwandert, so bleibt es immer noch die dominante Landeshauptstadt, in welcher Hochkultur und universitäre Bildung staatlich gefördert werden wie sonst nirgends in Sachsen. Davon, dass der Flughafen Dresden aus Leipzig ferngesteuert würde, weiß ich nichts, halte es aber seit geraumer Zeit für ein Unding, dass sich jede Landesregierung in „Mitteldeutschland“ einen eigene…

  • Das mit dem "outsourcen" war von mir bewusst überspitzt formuliert und sarkastisch gedacht und in keiner Weise Ernst gemeint. Ich dachte, dies wäre aus meinem Beitrag und aus vorangegangenen ersichtlich. So stehe ich prinzipiell einer alles dominierenden Betrachtungsweise verschiedenster gesellschaftlicher Themenbereiche unter populär, marktwirtschaftlichen Aspekten kritisch gegenüber.

  • Nein Stahlbauer, meine Einlassung war auch nicht gegen gegen dich persönlich gerichtet aber du hattest gewissermassen einen Nerv getroffen. Im letzten Jahr bei einem geschäftlichen Gespräch hier in der Schweiz äusserte mir gegenüber ein Deutscher, welcher in Freiburg aufwuchs und München studierte, dass es in der Oberpfalz schon hart sein müsse. Zunächst für einen kurzen Augenblick perplex über das Ausmass an zur Schau gestellter Ignoranz, entgegnete ich lapidar, dass ich froh sei diesem Elend e…

  • Zitat von Stahlbauer: „Bayern ist eben auch das Fichtelgebirge und die Oberpfalz.“ Als Oberpfälzer, der ich bin, muss ich hier schlichtweg einhaken. Nicht, dass ich über die wirtschaftliche Entwicklung insbesondere meiner Heimatstadt sonderlich begeistert wäre, noch weniger mit der Oberbayern zentrierten Wirtschaftspolitik der hiesigen Staatspartei. Aber ein paar Anmerkungen seien mir erlaubt. Offensichtlich gilt die Oberpfalz, so man überhaupt über deren blosse Existenz in Kenntnis ist, als der…

  • Würzburg

    Valjean - - BY / Reg.bez. Unterfranken

    Beitrag

    Auch von mir vielen Dank an Tobias für seine unvoreingenommenen Eindrücke. Eventuell haben ja die kritischen Beiträge innerhalb dieses Diskussionsstranges dazu beigetragen, dass er nicht mit einem allzu weichgezeichneten Bild nach Würzburg gefahren ist und womöglich enttäuscht gewesen wäre Wenn nicht in einem Forum wie diesem, wo sonst sollten kritischen Anmerkungen gemacht werden, mit der unterschwelligen Hoffnung versehen, es möge sich dadurch irgendwann zum (noch) Besseren wenden. Aber nach L…

  • Würzburg

    Valjean - - BY / Reg.bez. Unterfranken

    Beitrag

    Nun, es soll auch schon Pferde vor Apotheken gegeben haben, welche von Dresden und Leipzig als sächsischen Schwesterstädten sprachen. Wü und N sind gewiss sehr verschieden, dies zu bestreiten, hätte keinen Zweck. Es sind aber dies die beiden einstigen herausragenden fränkischen Großstädte und Fürth har nun gar nichts verloren in dieser Aufzählung. Den Status einer "Großstadt" hat es auch erst 1990 erlangt.

  • Würzburg

    Valjean - - BY / Reg.bez. Unterfranken

    Beitrag

    Allerdings handelte es sich bei Würzburg, ähnlich wie bei Nürnberg, um eine kulturgeschichtlich herausragende Stadt. Sicherlich einst ein Leuchtturm in Europa nördlich der Alpen. Und hier kann ich mich Ursus nur anschliessen, es ist abwegig, ja geradezu grotesk, den Wiederaufbau Würzburgs - angesichts der flächendeckenden Misere, welcher der Wiederaufbau in den altbundesdeutschen Mittel- und Grossstädten hinterlassen hat - zu relativeren, bzw. sich selbigen gar schön zu reden. Selbstverständlich…

  • Schloss Berlin - Wiederaufbau als Humboldtforum

    Valjean - - Berlin

    Beitrag

    Unabhängig von der reinen Ästhetik von Stellas Fassade, ist auch kritisch hervorzuheben, dass die Anbindung, bzw. die Ufergestaltung zur Spree hin nicht überzeugend ist. Und das ist natürlich schade.

  • Auf folgender Seite sind aktuelle, enthüllte Bilder zu sehen: dresdner-bauten.com/

  • Nürnberg

    Valjean - - BY / Reg.bez. Mittelfranken

    Beitrag

    Dass die Nürnberger im Forum für ihre Stadt eintreten, ist schlichtweg nachvollziehbar und auch durchaus löblich. Wenn aber gezeigte Rekonstruktion bereits als eines von wenigen positiven Beispielen in dieser Stadt gesehen wird, dann lässt solch eine Einschätzung tief blicken über das vorherrschende und grundsätzliche Nürnberger Niveau hinsichtlich Altbausanierungen.

  • Auf ZEIT-Online wurde heute ein Artikel zur Waldschlößchenbrücke veröffentlicht: Dresden dämmert's Die von Hildesheimer gepostete Aussage von Sven Morlock passt hierzu wie die Faust auf's Auge und steht für mich sinnbildlich für den Geist, der hinter solchen Stadtverschandelungen steht. Gut für Menschen, zumal in Sachsen, die sich zu allererst als Konsumenten und Autofahrer denn als Bürger begreifen. Sie haben politisch eine eindeutig zuortbare Heimat. Für diese Polemik möchte ich mich sogleich …

  • Leipzig - aktuelle Ansichten

    Valjean - - Sachsen

    Beitrag

    Stahlbauer, du schreibst auffallend oft, dass Leipzig nicht jedermanns Sache sei. Daraus schliesse ich, dass es zumindest nicht deine Sache ist und noch weniger wohl Halle. Grundsätzlich bezweifle ich, dass es Städte gibt, die tatsächlich jedermanns Sache sind und ich hielte solches auch nicht als erstrebenswertes Ziel. Bedanken möchte ich mich dennoch für deine rege Fotodokumentation von beiden genannten und von mir sehr geschätzten Städten.

  • Grafenwöhr

    Valjean - - BY / Reg.bez. Oberpfalz

    Beitrag

    Grafenwöhr hatte eigentlich vor Anlegung des Truppenübungsplatzes vor gut 100 Jahren nie eine besonde Bedeutung. Zudem erlitt das Städtchen 1945 einen massiven Bombenangriff. Empfehlenswert hingegen für eine kleine Besichtigung ist das nahe gelegene Eschenbach i. d. Opf.!

  • Quartier Barberini und Alte Fahrt

    Valjean - - Potsdam

    Beitrag

    Vielleicht sollte man diese Linksextremen in Umerziehungslagern zusammenführen und Ihnen dort ermöglichen sich wieder in die Gesellschaft der marktkonformen Demokraten einzugliedern. Nur so eine Überlegung ...