Suchergebnisse

Suchergebnisse 1-20 von insgesamt 1.000. Es gibt noch weitere Suchergebnisse, bitte verfeinern Sie Ihre Suche.

  • Kann ich nur unterschrieben, Wissen.de. Ich wäre begeistert, wenn z.B. in Stuttgart die Altstadt mit kreativen Neuschöpfungen wiederaufgebaut würde, zumal diese sowieso nie den Rang von Frankfurt oder Nürnberg hatte. Gerade bei Altstadthäusern die ursprünglich ohnehin nur schlicht verputzt waren, lässt sich mit modernen Mitteln gut anknüpfen. Giebeldach und Sprossenfenster lösen heute keinen Kulturkampf mehr aus. Fachwerk in moderner Ausdrucksform stelle ich mir dagegen bizarr vor.

  • "die theoretische Möglichkeit, dass ein Betrachter das Haus mit einem alten Gebäude verwechselte" Dieser Eindruck soll bei den Neuschöpfungen ja nun gerade NICHT entstehen, und das finde ich auch gut so. Die neuen Häuser haben jedenfalls das Potenzial irgendwann zu Baudenkmälern zu werden, als Zeugen der Ausdrucksform des frühen 21. Jahrhunderts. Ich finde, man tut den Architekten in diesem Fall unrecht, wenn man ihnen mangelndes Einfühlungsvermögen unterstellt. Diese neuen Gebäude in der Altsta…

  • Das ist aber nun Meckern auf sehr hohem Niveau. Ich finde das so recht markant, ich glaube nicht dass der Architekt diese Gestaltung ironisch gemeint hat. Solche Häuser auch in der Stuttgarter Altstadt, das wäre GEIL.

  • Abrisse in Wien

    Königsbau - - Österreich

    Beitrag

    Sollen sie nur so weitermachen, dann sieht Wien genauso perforiert aus wie deutsche Städte. Vielleicht träumt sogar manch einer davon. Die Gründerzeit hat ja leider auch heute nur wenige Freunde.

  • Die Satireseite gibt es auf Facebook bereits, sie heißt "Der Modernist". Wird zwar recht selten aktualisiert, aber die Beiträge sind immer höchst vergnüglich, obwohl der Hintergrund ziemlich ernst ist. Der Autor versteht es wunderbar die selbstgefällige Architekturszene und zeitgenössische Bau"kultur" vorzuführen.

  • Berlin in alten Bildern

    Königsbau - - Berlin

    Beitrag

    Wow, kennt ihr diese Seite schon? Sehr viele Bilder vom alten Berlin und Deutschland: Zentralinstitut für Kunstgeschichte

  • Stuttgart

    Königsbau - - BW / Reg.bez. Stuttgart

    Beitrag

    Ich bin schon froh dass das Gebäude äußerlich überhaupt wieder aufgebaut wird. In Stuttgart keine Selbstverständlichkeit.

  • Wiederaufbau der Bauakademie

    Königsbau - - Berlin

    Beitrag

    "Gegen den ersten Designer der Welt wirken alle heutigen Architekten doch wie Lehrlinge in ihrer ersten Ausbildungswoche." Selbst das ist noch stark geschmeichelt. Es sind einfach nur Dilettanten.

  • München

    Königsbau - - BY / Reg.bez. Oberbayern

    Beitrag

    Aber irgendwie nicht ohne Reiz, wirkt jetzt nicht mehr so monolithisch. Die Farbgebung war allerdings vorher besser.

  • Aachen

    Königsbau - - NRW / Rheinland

    Beitrag

    Zu dem neuen Justizzentrum: Man könnte vermuten, dass Frauen als Architekten irgendwie etwas emotionaler, liebevoller, organischer entwerfen. Aber offensichtlich kennt die akademische Gehirnwäsche keine Geschlechtertrennung.

  • Die Gloria-Galerie am Berliner Kurfürstendamm wird wohl zugunsten eines großflächig verglasten Neubaus abgerissen. Äußerst bedauerlich, zumal es in meinen Augen das beste postmoderne Gebäude in ganz Berlin ist. Den Berlinern scheint das indes sch***egal zu sein, jedenfalls habe ich noch keinen Protest vernommen. Um dieses Gebäude handelt es sich: kardorff.de/de/projekt/gloria-galerie

  • Wo steht bzw. stand dieses Schloss denn? Kann mich da Kaoru nur anschließen, absolut unfassbar.

  • saudadegostosa, die Marienkirche hättest du nicht vielleicht von vorne fotografieren können? Wo das doch eine meiner liebsten Kirchen in Stuttgart ist. Ansonsten halte ich mich mit Kritik zurück, nur eine Anmerkung: Diese Galerie als "Stuttgart komplett" zu bezeichnen ist schon reichlich, sagen wir, selbstbewußt. Daher ergänzend die zwei Galerien darunter, die Spekulation darüber, welcher Fotograf der Stadt wohl mehr zugetan ist, überlasse ich dem Betrachter. Ich bitte um freundliche Beachtung.

  • Stuttgart Deluxe (Warnung: Keine Bilder für Miesmacher): Stuttgart Galerie 1 Stuttgart Galerie 2

  • "Also, über was diskutiert Ihr eigentlich? Über Architektur oder über Heimatgefühl?" Ursprünglich über Architektur. Später wurde es dann zum Streit über Lebensqualität, wo ein paar Chefzyniker unterstellten, Stuttgart hätte keine Identität, kein Bürgertum, die Stuttgarter hätten keine Bindung an ihre Stadt, außer Benz, Bosch und Porsche. Diesen Unfug habe ich versucht zu widerlegen. Den provokanten Ton habe nicht ich hier eingebracht. So, definitiv Schluss jetzt für mich hier. Viel Spaß noch.

  • Deine Abneigung ist geradezu pathologisch. Wo lebst du eigentlich, in Rothenburg ob der Tauber?

  • Das meint der Leser (einer Stuttgarter Facebook-Seite): Gertie W.: "ich habe von 1953 bis 1991 in stuttgart gelebt, darum liebe ich diese stadt, sie ist einfach SCHOEN!" Gisela S.: "Der Platz (Anm. Schillerplatz) hat Flair! Deswegen zeige ich ihn immer meinen ausländischen Besuchern zuerst und bin dann doch immer wieder stolz auf meine Heimatstadt. Brigitte B.: "Ahhh memories. Texas heute aber Stuttgart für immer im Herzen." Stefan L.: "Stuttgart du kannst so schön sein 1f60d.png" Monika F.: "Im…

  • Und warum bist du noch nicht geflüchtet? Wenn es hier doch so furchtbar ist? "Wahrscheinlich, weil man nichts anderes kennt und dadurch betriebsblind wird" Ein ziemlich beleidigender Vorwurf, den ich als Stuttgarter stellvertretend auch auf mich beziehen muss. Könnte man das nicht auch den Kölnern oder Frankfurtern vorwerfen? Glaubst du das ist Stuttgart-spezifisch? Warum steht Stuttgart in bundesdeutschen Rankings zur Lebensqualität immer gut da, wenn es so furchtbar ist? Dabei wird nicht allei…

  • "aber architektonisch ist die Stadt eher auf dem Niveau von Hannover, Kassel und Pforzheim als auf dem Niveau Hamburgs und Münchens." Da würde ich mich mal vorwagen und folgende Tabelle aufstellen, 1 ist dabei die niedrigste Wertung: 1.Pforzheim 2.Kassel 3.Mannheim 4.Hannover 5.Stuttgart (das wegen seiner Topographie einen Platz vor Hannover steht) 6.Köln (nur wegen des Doms und des historischen Ranges, ansonsten hässlichere City als Stuttgart) 7.Frankfurt am Main (das bald wieder eine Altstadt …

  • "Der Bosch-Turm verrät uns, daß das Foto in der Nähe des Rotebühlplatzes aufgenommen wurde, was soll denn das noch mit der Tübinger Straße und dem Gerber zu tun haben?" Die Aufnahme wurde in der Marienstraße hinter dem Wilhelmsbau gemacht. Hast du wohl bei deiner "ausgewogenen" Bildersuche übersehen. Auf Eduards gehässigen Rundumschlag gehe ich nicht ausführlich ein, ich und hundertausend andere Stuttgarter wissen, was sie an der Stadt haben. Oft ein Bauchweh-Gefühl, ohne Zweifel, aber auch sehr…