Suchergebnisse

Suchergebnisse 1-20 von insgesamt 1.000. Es gibt noch weitere Suchergebnisse, bitte verfeinern Sie Ihre Suche.

  • Potsdamer Bausituation

    Benni - - Potsdam

    Beitrag

    Heute heißt ja nun mal alles "Palais". Ist doch nur Marketing. Wenn das Bauschild weg ist und alles vermietet/verkauft wurde, ist dieser Projektname schnell wieder vergessen. Wahrlich kein Meisterwerk, aber - wie newly schon sagte - annehmbar, kein Grund, sich aufzuregen, außer man will es einfach mal wieder. Man könnte die geschlossenen Balkone sowie diese Fenster auch als Anleihe von 20er-Jahre-Genossenschaftsbauten sehen. Und wer weiß, vielleicht bekommen die Balkone ja doch noch Geländer. Bi…

  • Potsdamer Platz und Umgebung

    Benni - - Berlin

    Beitrag

    Das ist keine Deckenbemahlung. Die Unterseiten sind lediglich noch nicht verkleidet/verputzt. Ich finde gut, dass es wieder die 20er aufgreuft, wie schon die Kollhoff-Türme und das Ritz-Carlton.

  • Potsdam und seine historische Mitte

    Benni - - Potsdam

    Beitrag

    Gentrifizierung ergibt sich ja nicht nur aus dem Bestand, durch Sanierung z.B. Anstelle der FH sollen Wohnungen entstehen. Und wenn diese die "falsche" Zielgruppe ansprechen, dann kann das zu einer Gentrifizierung der Gegend führen. Bei der Kirche dürfte es nur am Militarismus liegen.

  • Kurfürstendamm

    Benni - - Berlin

    Beitrag

    Darauf bin ich echt gespannt! Auch weil die oberen Geschosse ja noch geheim zu sein scheinen. Das auf dem Bild ist ja nur ein Platzhalter. So viel Wand, wie da noch steht, glaube ich nicht, dass das wirklich gläsern wird.

  • Schöneberg

    Benni - - Berlin

    Beitrag

    Es ist zwar Schöneberg, aber dazu wollte ich jetzt keinen neuen Thread aufmachen. Traurige Geschichte im rbb über einen Jugendstil-Bau in Friedenau, der seit Jahren leersteht und vor sich hinsiecht, weil die Eigentümerin weder verkauft noch saniert. Und hier das Video "Ein Haus stirbt" Habe es beim spazieren schon oft gesehen und mir gedacht "Wenn ich die Kohle hätte..." oder einfach "Was stimmt da nicht...?". Schon seltsame Geschichte, was die Eigentümerin betrifft. Soll sie es verkaufen und si…

  • Bundesbauten in Berlin

    Benni - - Berlin

    Beitrag

    Das originale Dach war aber auch etwas flach. Wirkt irgendwie unproportional. Was das jetzige natürlich nicht besser macht. Naja, ist heute eben ein Bau, den man einfach mal übersieht.

  • Einheitsdenkmal in Berlin

    Benni - - Berlin

    Beitrag

    Nachdem Holocaust-Mahnmal als Selfie-Hotspot, Hindernisparcour und Sonnenbank herhalten darf, muss eben auch mal was für die Skater her.

  • München

    Benni - - BY / Reg.bez. Oberbayern

    Beitrag

    Wodurch hat es dich denn damals groß von heute unterschieden? Es kann doch nicht nur um ein paar Stufen und die Bäume gehen? Wenn doch, dann scheint man sich in München gerade zu langweilen...

  • Schloss Berlin - Wiederaufbau als Humboldtforum

    Benni - - Berlin

    Beitrag

    Schon krass, wie groß die Figuren des Denkmals waren.

  • Quartier Barberini und Alte Fahrt

    Benni - - Potsdam

    Beitrag

    Ich hatte ja aufgrund der damaligen Beschreibungen und dem "Großen Schritt" oder wie das Ding auf der Rückseite heißt, befürchtet, dass das zeitgenössische Kunst sein wird. Aber auf Impressionismus stehe ich total. Hoffentlich ist die Schlage bis nächste Woche etwas kürzer.

  • Schloss Berlin - Wiederaufbau als Humboldtforum

    Benni - - Berlin

    Beitrag

    Dabei hängt ausgerechnet diese Fassade doch am weitesten hinterher? Aber gut, wenn er das sagt...Ich freue mich vor allem auf die Famen.

  • Das ist doch lächerlich... Dann geht höchstens der Betreiber pleite und es kommt ein neues rein. Oder man nutzt es als Abstellraum. Abgerissen würde der Pavillon deswegen sicher nicht. Manchmal muss man sich eben auch den Gegebenheiten abfinden...

  • Unter den Linden

    Benni - - Berlin

    Beitrag

    Unter den aktuellen Herrschern brauchen wir wohl kaum darüber nachdenken...

  • Schinkelplatz & nördlicher Friedrichswerder

    Benni - - Berlin

    Beitrag

    Nur weil sie klassische Formen nutzen, muss man ja nicht alles gut finden. Ich finde Patzschke inzwischen einfach nur noch langweilig. Natürlich sind sie mir lieber, als Schießscharte o.ä., aber die Luft ist raus...

  • Schloss Berlin - Wiederaufbau als Humboldtforum

    Benni - - Berlin

    Beitrag

    Oh ja, das wird spannend! Wird das dann eigentlich kupfernes Kupfer oder grünes, wie man es immer auf den Rends sieht?

  • Einheitsdenkmal in Berlin

    Benni - - Berlin

    Beitrag

    Was heißt "Wir gucken mal, was wir damit machen."? Die 18 Mille sind für die Kolonnaden genehmigt worden und nicht für was anderes. Wenn man es nicht dafür nutzt, dann muss man sie wieder zurückgeben. Oder...?

  • Schloss Berlin - Wiederaufbau als Humboldtforum

    Benni - - Berlin

    Beitrag

    Ja, die beiden waren auch meine Idee. Allerdings weiß ich nicht, ob sich die Skulptur und das Becken stilistisch so vertragen, Kontraste hin oder her. Fände da eher was "flaches" gut, wie im Lustgarten oder am Stachus in München.

  • Einheitsdenkmal in Berlin

    Benni - - Berlin

    Beitrag

    Zitat von Aedificium: „Zitat von Benni: „Aber es wäre schon etwas schade, wenn man durch die Kolonnaden den Blick vom anderen Ufer aus verstellte. Aus einer gewissen Entfernung kann man es sicher besser wahrnehmen, auch als Teil der ganzen Westfassade, als wenn man davor steht. “ Ich glaube dass es in Städten nun mal so ist, dass durch Bebauung oder Rekonstruktion historischer Strukturen lieb gewonnene "Sichtachsen" verändert werden oder erst gar nicht existieren. Auch der Bau des Humboldtforums…

  • Einheitsdenkmal in Berlin

    Benni - - Berlin

    Beitrag

    Ich fände es natürlich auch klasse. Aber es wäre schon etwas schade, wenn man durch die Kolonnaden den Blick vom anderen Ufer aus verstellte. Aus einer gewissen Entfernung kann man es sicher besser wahrnehmen, auch als Teil der ganzen Westfassade, als wenn man davor steht. Dann lieber nur Wilhelm und statt der Kolos einen dekorativen Zaun.

  • Einheitsdenkmal in Berlin

    Benni - - Berlin

    Beitrag

    Mir wäre es wichtiger, dass man sich um die Rückführung des Brunnens bemüht, auch wenn das eine das andere natürlich nicht ausschließt. Zumal es sicher nicht diese Kolonnaden würden, sondern eine abgespeckte Version, ohne Adler, Balustrade, geschweige denn Quadrigen. Im schlimmsten Fall fragt man Chippy, ob vielleicht noch ein paar Säulen von der James Simon Galerie übrige geblieben sind. Wie schon beim Brunnen wird sich Berlin auch hier undankbarerweise querstellen.