Suchergebnisse

Suchergebnisse 1-20 von insgesamt 1.000. Es gibt noch weitere Suchergebnisse, bitte verfeinern Sie Ihre Suche.

  • p1320673_maxtormauer_b1b88.jpg Maxtormauer mit Schwarzem G und H p1320677_maxtormauer_6pbpa.jpg Der Mauerturm Schwarzes H hat es mir ganz besonders angetan... p1320675p6x7z.jpg Innerhalb der Stadtmauern als extrem grotesker Gegensatz die Alexander-Friedrich-Universität (dahinter folgt dann das Tuchersche Gartenanwesen): p1320684_universitaet9vxbt.jpg p1320681_maxtormauer_ucx8y.jpg Ein wie ich finde ganz besonders tolles Stadtmauermotiv in Nürnberg mit den Mauertürmen Schwarzes G und H. p13206838…

  • Maxtormauer p1320665_schwarzes_l_lmlxj.jpg Schwarzes L, K und J p1320667_schwarzes_k_dyxod.jpg Schwarzes K und L, Stadtseite mit den für die Hauptmauer typischen rundbögigen Arkaden. p1320668fvzu5.jpg p1320670_maxtormauer_jsybr.jpg Schwarzes H. Gerade dieser Abschnitt der Maxtormauer wurde nach teilweiser Kriegszerstörung in den 1980er/90er Jahren erfreulicherweise endlich ergänzt / rekonstruiert. p1320679_maxtormauer_q9z2a.jpg Schwarzes J (Maxtormauer 17) p13206729czwl.jpg p1320676_maxtormauer_…

  • Hirsvogelsaal nuernberg13_hirsvogelzjap0.jpg Hinter dem Tucherschlößchen wurde im Garten um das Jahr 2000 in einem neu errichteten Gebäude die über den Krieg gerettete Originalausstattung des Gartensaales der Familie Hirsvogel eingebaut. Dieser Hirsvogelsaal stammt von 1534, also aus der selbigen Zeit wie das Tucherschlößchen und lag östlich davon (Hirschelgasse 21). nuernberg09_hirsvogelzpy74.jpgSturz des Phaeton nuernberg10_hirsvogel91xrf.jpg Äußerer Laufer Platz: p1320663_aeusserer_la4exng.jp…

  • Gewisse Zeit waren die Fontänen im Schlosspark wie auch die Kaskade Baustelle. Seit einigen Jahren sprudelt es aber im Sommerhalbjahr wieder gewaltig. Das dafür gebaute und immer noch im Betrieb befindliche Pumpenhaus stammt von 1867: oberschleissheim02_brz0a5b.jpg oberschleissheim012xz58.jpg Besonders bemerkenswert und ziemlich einzigartig sind auch die in weiten Teilen noch existierenden Kanäle. Das umfangreiche System an Kanälen, mit denen die Schlossanlage mit Dachau wie auch Nymphenburg ver…

  • altes_schloss_schleisjismu.jpg Das Alte Schloss von Osten (rückwärtig das Neue Schloss). Es geht auf ein von Herzog Wilhelm V. begründetes Gut zurück, dessen Hauptgebäude dann Herzog Maximilian I. zwischen 1617 und 1623 nach dem Vorbild italienischer Villen zum Schloss umbaute. Nach schweren Kriegsschäden 1944/45 (Vergleichsbilder und Innenaufnahmen werden voraussichtlich ebenfalls noch folgen) wurde das Schloss erst ab 1970 wiederaufgebaut. altes_schloss_schleis80sov.jpg Der aus der Bauflucht v…

  • Bevor der Frühling einbricht, noch ein paar diesjährige winterliche Aufnahmen aus dem Schleißheimer Schlosspark im Norden Münchens, neben dem Nymphenburger Schlosspark eines meiner absoluten Lieblingsziele in den vergangenen gut 40 Jahren. Frank hatte ja Schloss und Park schon ganz toll und sehr ausführlich vorgestellt. Leider sind die Aufnahmen davon weitgehend nicht mehr vorhanden. neues_schloss_schleis6lsqr.jpg Das Neue Schloss (hier die Ostseite vom Park aus) wurde 1701 unter Kurfürst Max Em…

  • Zitat von Andreas: „Ist das dritte Haus auch ein frühneuzeitlicher Bau und gibt es ein Bild hiervon? “ Mit dem meinte ich die von Zeno verlinkte, derzeit eingerüstete Bäckerei. Zitat von Andreas: „Warum man nach gerade in Städten wie Nürnberg bei der vollständigen Zerstörung so vieler historischer Bauten nicht wenigstens das unzerstörte oder leicht beschädigte dauerhaft erhalten hat erschließt sich mir nicht und wird sich wohl auch niemals erschließen. Mit Wohnungsnot oder Materialmangel in der …

  • Kann mich nicht erinnern, dass wir das im APH schon hatten. Der Firmensitz des Korbwarenherstellers Longaberger in Newark/Ohio von 1997, 160x größer als ein Medium Market Basket. Die Tragegriffe etwa 150 Tonnen schwer und beheizbar. Firma Longaberger - Newark/Ohio

  • p1320694_hirschelgass01sky.jpg Hirschelgasse 1, Ecke Treibberg. p1320693_treibbergzns8p.jpg Treibberg, da stand Ende der 1940er Jahre noch einiges aufrecht, ähnlich wie in der benachbarten Langen Gasse. Kann hier vielleicht jemand etwas zu dem zweiten Gebäude mit dem Dacherker sagen? Rechts die Einfriedung vom Tucherschen Gartenanwesen. Tuchersches Gartenanwesen nuernberg01_2002_04_0umzo7.jpg Hirschelgasse 11 (Aufnahme von 2002), sog. Tucherschlößchen. Da kommen dann wieder kurzzeitig Alt-Nürnbe…

  • Konstanz

    Markus - - BW / Reg.bez. Freiburg

    Beitrag

    Was für ein fantastischer Klosterbau, wirklich schade drum, daß es ihm über die letzten Jahrhunderte so übel mitspielte. "Ein moderner Ausstellungsbau (Architekten Lohrer, Stuttgart, 2002) wird vor die Ostfassade des ehemaligen Klosters gestellt, anstatt die Baulücke des Kirchenabbruches zu schliessen." Quelle: obiger Link Was auch sonst?

  • p1320695_egidienkirchh0szu.jpg Die Egidienkirche vom Webersplatz aus (außen erinnert sie mich mich an Spalt, Sankt Nikolaus). Da bin ich nach über 30 Jahren mal wieder rein, war aber gleich wieder draußen. Zum Abgewöhnen, Kategorie Augsburg St. Moritz. Sehr interessant wären aber die gewöhnlich nicht zugänglichen drei Kapellen (Tetzel-, Eucharius- und Wolfgangskapelle) auf der Südseite. p13206967csp0.jpg Webersplatz nach Osten. Blick in die Hirschelgasse mit dem auch völlig verloren herumstehend…

  • p1320744_innere_laufebvuzr.jpg Die im Nordosten der Altstadt Nürnbergs gewohnte völlig deplazierte, unwürdige und extrem deprimierende Bebauung auf der Südseite der Straße. Die Ende der 1940er Jahre auf einer Luftaufnahme der Sebalder Steppe noch stehenden Ruinen zwischen Innerer Laufer Gasse und Judengasse wurden offenbar in den 1950er Jahren gleich noch mit weggeräumt. Passend dazu aus jüngster Zeit: p13207367bu04.jpg Persönlich finde ich so etwas schon extremst abstoßend, abartig und krank. Z…

  • Weiter geht es am Laufer Schlagturm. p1320705_laufer_schlauns93.jpg Der Torturm für mich einer der großartigsten ganz Deutschlands. Zählt noch zur älteren Stadtbefestigung. Mitte 13. Jahrhundert, oberer Abschluss und Spitzhelm bez. 1508. Ein wenig an den Tiergärtnertorturm erinnernd. p1320704_laufer_schlalpsfe.jpg „Feldseite“ p1320741_laufer_schlaxuuq6.jpg Stadtseite zur Inneren Laufer Gasse. Die Fenster von der Straßenüberführung könnte man irgendwann mal optimieren. Nordseite der Inneren Laufe…

  • Die Pegnitz-Überleitung hatte ich doch 2002 schon mal von der Stadtseite fotografiert: nuernberg71_stadtmaueqvs6v.jpg Herrenschießhaus im Laufe der Jahrzehnte: xp1320723_am_sand_untysb5u.jpg nuernberg70_am_sand_8tra1v.jpg2002 war die Adresse noch Am Sand 8 nuernberg_1987_32_herf6skr.jpg1987 (mit gewaltiger Königskerze) Das vorige Dia seinerzeit auf der Burg, das nächstfolgende vom Hauptmarkt. Augen zu und durch... Vor 1944/45 undenkbar.

  • Was in Sebald Mitte und Ost abgeht, sind rekonstruierte Bürgerhäuser. Jedes einzelne wäre eine Wohltat. Aber das ist bekanntermaßen sehr schwierig. Da wären unbebaute Parzellen vonnöten, ansonsten kann man eben nur bestehende Wohngebäude abreißen. Und, eben, wohin der Weg in N führt, als nächstes dann wohl auf dem Areal der Augustinerhöfe, sieht man an der "schicken" Klötzchenbebauung vom Schickenhof. Erinnert an ähnliche zeitgemäße Altstadtbebauungen in Augsburg oder Dinkelsbühl.

  • p1320718_untere_talga6jz7y.jpgDer umgebauten Bunker rechts im Hintergrund folgt sogleich... p1320720_andrej-sachakjyiy.jpgVom selben Standpunkt, andere Richtung (Andrej-Sacharov-Platz) p1320710_obere_talgasz8boj.jpgObere Talgasse 12, ehem. Bunker p1320711_obere_talgascubol.jpg1941 in Nürnberger Renaissanceformen errichtet, 1998/99 zu Wohnzwecken umgebaut. Wie hier zu sehen im alten Stadtgraben der ersten Umwallung (weiter unterhalb folgt das Herrenschießhaus) p1320733_obere_talgas7kafp.jpg Obere…

  • p1320725_untere_talgaqrxqm.jpg Untere Talgasse 6 zum Am Sand hin, das ehem. Wohnhaus des Bogners, von 1536/37. p1320729_untere_talgaxbb6k.jpg Untere Talgasse 6 p1320726_neue_gasseb4buf.jpgSo geht es dann westlich weiter (Neue Gasse, Tucherstraße; macht man ganz sicher nicht freiwillig, höchstens zur Selbstzerstörung) in das einstmalige Herz Nürnbergs. p1320728_untere_talga91zqy.jpgUntere Talgasse 8 und 6 von der Unteren Talgasse aus. Das Bleidenhaus, vor 1500 errichtet, ein ehem. Lagergebäude fü…

  • Untere Talgasse 6 und 8 Diesem Mini-Alt-Nürnberg-Ensemble habe ich mich von Norden her genähert. Beckschlagergasse, Spitzenberg, Schmausengasse und Rosental habe ich mir (sehr gerne) erspart. p1320715_am_sand_untemyb4o.jpgDas Herrenschießhaus am Sand, welch großartiger Anblick, wenn auch verloren herumstehend. 1582/83 vom Stadtwerkmeister Hans Dietmair erbaut. p1320724_untere_talgao2l5o.jpg p1320717_untere_talgaetzkt.jpg Wunderbarstes Alt-Nürnberg ist der Ziererker mit erneuerten Maßwerk-Brüstun…

  • p1320651_laufertormaub5sw5.jpg p1320653_laufertormaua3s6m.jpgKasemattenturm II (Alcibiadesturm) und Schwarzes T Das ganze zur Abwechslung auch mal von der Innenseite: p1320654_laufertormauqysto.jpgSchwarzes T p1320655_laufertormau7ssu8.jpgSchwarzes S Soweit die Laufertormauer, hier nochmals von außen mit dem Schwarzen S: p1320656_laufertormauamsu4.jpg Beim (ehem.) Wöhrder Tor: p1320658ohsv2.jpgIm Hintergrund das Laufer Tor. Weiter geht es dann mit der kleinen Traditionsinsel am Sand.

  • Marientormauer, Laufertormauer Beginnen will ich mit Aufnahmen der östlichen Stadtmauer, zwischen Pegnitz und Wöhrder Tor. Zumindest die Stadtmauer begeistert mich in Nürnberg immer wieder. Diesen Teilabschnitt kannte ich bisher aber praktisch überhaupt noch nicht aus eigener Anschauung (trotz nicht sonderlich weniger Tage in N). p1320637_marientormauaxs9d.jpgDie Überleitung der Marientormauer beim Einlauf des südlichen Pegnitzarmes in die (besser einstige) Altstadt mit dem Mauerturm Blaues B. p…