Suchergebnisse

Suchergebnisse 1-20 von insgesamt 748.

  • Zitat von noricum: „Die Frau im Büro hat noch gefragt, auf welchen Namen/Verein der Stifterbrief ausgestellt werden soll?“ Wenn meine Erinnerung mich nicht truegt haben unsere Forumsmitglieder in grauer Vorzeit schon mal intern gesammelt und einen Stein gestiftet. Dies war noch vor der Gruendung des Stadtbild-Vereins, glaube ich. Koenntest Du Dich bitte erkundigen, ob dies noch feststellbar ist, noricum? Vielleicht kann man Dir auch sagen, wann diese Spende gemacht wurde.

  • Kevelaer

    Pilaster - - NRW / Rheinland

    Beitrag

    Hab ganz herzlichen Dank dafuer, dass Du die Stadt Kevelaer hier so einladend darstellst, ZeitMaschinist. Die Erdgeschossfassaden im letzten Bild Deines Beitrags 24 sehen mir recht misslungen aus. Es geht doch viel besser! Das zeigst Du uns z.B. am Anfang Deines Beitrags Nr. 13 und auch danach koennen wir uns an vielen dieser angenehmen Wohltaten erfreuen. In diesem Bild aber ist es links am schlimmsten. Die Doppelgarage, die heutigentags mehr und mehr zum guten Ton zu gehoeren zu scheint, ist e…

  • Hamburg - Bausituation

    Pilaster - - Freie und Hansestadt Hamburg

    Beitrag

    Wenn der Name gmp fällt wird mir immer unangenehm zumute, habe schon zu viel von der Firma gesehen das mir nicht zusagt. Schade, dass viel mehr als angekündigt abgerissen wurde, aber wen wundert das. An die angeblich geplante Tiefgarage so nah am Fleet kann ich auch nicht so recht glauben.

  • Hildesheim

    Pilaster - - Niedersachsen

    Beitrag

    Auch wenn es sich bei der Hildesheimer Altstadtgilde zu Beginn um "ein kleines Häuflein Menschen" gehandelt haben mag, solchen kleinen Häuflein gelingt es durchaus, auf ihr Stadtbild ganz wesentlichen Einfluss zu erringen auch wenn es viel Zeit und Energie kostet.

  • Schmalkalden

    Pilaster - - Thüringen

    Beitrag

    Wie erfreulich, dass das Haus Hoffnung 38 (1. Beitrag) saniert werden soll! Es ist erstaunlich, dass das Haus nicht schon laengst als "Schandfleck" abgerissen wurde, wie es andernorts sicher passiert waere.

  • Zitat von Treverer: „Zitat von Chalco: „1. Zur Kuppel: Ausgeführt wird eine "Wiederannäherung an das Original", ohne den Anspruch, eine Eins-zu-eins-Rekonstruktion zu sein. “ Wahrscheinlich einfach darum... Darf ja bloß nicht zu schön werden. Denn wenn es zu schön wird, so als wäre es nie im Krieg zerstört worden, betreiben wir ja Geschichtsrevisionismus und bald marschieren sie wieder im Stechschritt die Linden entlang... :rolleyes:“ Lol, Treverer! Geschichtsrevisionismus wird kaum der Hauptgru…

  • Dresdner Umland

    Pilaster - - Sachsen

    Beitrag

    Das ist ja geradezu zum Weinen, DV! Da kann von "Wiedererkennen" wahrhaftig keine Rede sein. Wenn Du nicht die beiden Bilder nebeneinandergestellt und somit einen Vergleich moeglich gemacht haettest waere man wohl nicht darauf gekommen (es sei denn, man kennt seine Pappenheimer). Mit welchem Frevel haben wir es hier eigentlich zu tun? "Nachempfunden?" "Saniert und neu aufgebaut?" "Einfuehlsam erneuert?" Wenn Du mich fragst nenne ich das einen Skandal. Das neue Gebaeude mag sich zwar nahtlos an s…

  • Zitat von erbse: „ [aus dem NDR-Artikel] ... Die denkmalgeschützte Fassade des seit Jahren leerstehenden Gebäudes bleibt erhalten und wird modernisiert.“ Na wenn eine denkmalgeschuetzte Fassade "modernisiert" wird kann sie ja wohl kaum erhalten bleiben? Oder bedeutet "modernisiert" neue Fenster und Waermedaemmung, die den Initiatoren zufolge ja angeblich keinerlei Aenderung an den Fassaden mit sich bringen? Trotzdem erfreulich, dass Hamburgs Innenstadt weiter ausgebaut wird um mehr Menschen und …

  • Die Pirnaische Vorstadt

    Pilaster - - Dresden

    Beitrag

    So kam er, und so geht er schnell dahin, der Proletarische Internationalismus dieser Figurengruppe. Da sind Kacheln doch wesentlich haltbarer!

  • Die erwaehlte Fassade erinnert mich an eine andere von Daniel Libeskind mit einem Keil versehene Fassade: das Militaermuseum in Dresden.

  • Ich sehne den Abgang von Hamburgs Oberbaudirektor Joern Walter ebenso herbei wie den von Berlins Bausenatorin Regula Luescher. Was unter der Aegide dieser beiden in HH und B gepriesen, gefoerdert und durchgewunken wird ist zum Weinen. Ich wuenschte, sie begaeben sich in den Fruehruhestand. Dann wuerden sie wohl immer noch dauernd auf Wettbewerbsjuries sitzen, aber zwei anders denkende Koepfe in diesen wichtigen Positionen saehe ich gern.

  • Park Sanssouci

    Pilaster - - Potsdam

    Beitrag

    Sollten Riga und Tallinn mit ihren Schwarzhaeupterhaeusern aus lauter PC Korrektheit dasselbe tun und ihren seit Jahrhunderten benutzten Namen fuer diese prunkvollen Haeuser aufgeben?

  • Butzbach

    Pilaster - - Hessen

    Beitrag

    Hier bin ich geneigt, mich Naumburg anschliessen. Zwar mag das Haus Marktplatz 18 in Butzbach ueber die Jahre nicht gerade sensibel veraendert worden sein, aber ausser im Erdgeschoss ist es in meinen Augen nicht so hoffnungslos verhunzt dass man nur sagen kann "Oh Gott" und sich erschuettert abwendet.

  • Wiederaufbau der Garnisonkirche

    Pilaster - - Potsdam

    Beitrag

    Zitat von Wissen.de: „Der genaue Wortlaut des Bürgerbegehrens soll erst am Donnerstagabend bekannt gegeben werden. In einem ersten Entwurf lautet sie: "Sind Sie dafür, dass die Stadt Potsdam alle rechtlich zulässigen Möglichkeiten nutzt, um auf die Auflösung der ’Stiftung Garnisonkirche Potsdam’ hinzuwirken?“ maz-online.de/Lokales/Potsdam/…en-Garnisonkirche-startet“ Was fuer eine Fragestellung!

  • Danke, erbse! Man stelle sich vor die Stadt Hamburg haette den Auftrag fuer den Bau der Elbphilharmonie an diese ortsansaessige Firma vergeben statt an Herzog & de Meuron, Stararchitekten aus der Schweiz. siemonsenarchitektur.de/index.php?id=21 Schade, dass sie den Wettbewerb nicht gewonnen haben. Ich bin sehr fuer die Wiederherstellung alter Tuerme.

  • Schwerin

    Pilaster - - Mecklenburg-Vorpommern

    Beitrag

    Zitat von Palantir: „Der reizvolle Ziegelsee im Schweriner Stadtgebiet wird zugebaut. Bild aus dem Sommer 2013: 1024px-13-06-22-schwerin-50mm-by-RalfR-102.jpg Bildquelle: Wikipedia, Urheber Ralf Roletschek - Fahrradtechnik und Fotografie “ Danke, Palantir. Das ist in der Tat aeusserst uebel. Die Bebauung am fernen Ufer ist doch geradezu elend! Schwerins anmutiger Ziegelsee wird nach Verwirklichung der Plaene Benidorm mit seiner ueberhohen und ueberdichten ueberall gleich wirkenden Bebauung um ni…

  • Halle (Saale)

    Pilaster - - Sachsen-Anhalt

    Beitrag

    Zitat von Neußer: „Zitat Welche Negativmeldungen?“ Zitat von Neußer: „Beim DAF gibt es einen Thread für "Einstürzende Altbauten".“ Na und? Zitat von Neußer: „Obwohl die Stadt eine Fülle von Altbausubstanz hat, kommt sie in verschiedenen Foren nicht so gut weg. - Bilder von gelungenen Sanierungen sind eine tolle Abwechslung.“ Zur letzteren Aussage: Sicherlich. Aeusserst erfreulich! Egal wie die Situation in Halle in anderen Foren portraitiert wird, hier berichtet Gregor, dem ich auf Grund seiner …

  • Halle (Saale)

    Pilaster - - Sachsen-Anhalt

    Beitrag

    Vielen Dank fuer diese Gegenüberstellungen, Gregor! Zinkgartenstraße 1: Dieser marode Schandfleck, dieses verfallende Gebäude dessen Sanierung fuer den Besitzer wegen der hohen Kosten sicher als unzumutbar eingestuft und deshalb für unmöglich gehalten würde und auf dessen Abbruch mancher Projektentwickler vielleicht schon spekuliert hatte -- es strahlt aufs Neue! Das zuletzt gezeigte Projekt an der Zinkgartenstraße, obwohl vielleicht das grossartigste, ist wunderbarerweise nicht die einzige Sani…

  • Quartier III/2 - CG-Gruppe (in Planung)

    Pilaster - - Dresden

    Beitrag

    Ach so. Natuerlich! Ist voellig OK und sicher hast Du uns den Inhalt des Artikels sinngemaess korrekt mitgeteilt.

  • Quartier III/2 - CG-Gruppe (in Planung)

    Pilaster - - Dresden

    Beitrag

    Schoen! Hast Du bitte einen Link zu dem Artikel? Es freut mich, dass die Stadt die Wiederherstellung der Gartenanlage des Palais Hoym einbezog und zur Auflage machte. Das mag die Sache zwar wegen hoeherer Kosten verzoegern, aber der Garten, wenn mit Einfuehlsvermoegen richtig angelegt, wird das neue Palais ungeheuer aufwerten und der ganzen Gegend zugutekommen.