Suchergebnisse

Suchergebnisse 1-20 von insgesamt 1.000. Es gibt noch weitere Suchergebnisse, bitte verfeinern Sie Ihre Suche.

  • Quartier VI - Blobel (im Bau)

    Exilwiener - - Dresden

    Beitrag

    Dresden und Deutschland können stolz auf Prof. Blobel sein! Danke, dass es Sie gab! Herr Blobel hat erlebt, was uns allen leider nicht gegönnt war: Er hat noch die unzerstörte Märchenstadt DRESDEN mit seinen eigenen Augen wahrgenommen - Hand aufs Herz, aber dieses Glück ist niemanden von uns mehr beschieden! Der Eindruck auf den kleinen schlesischen Jungen muss so gewaltig gewesen sein (wie vermutlich für alle, die das alte Dresden noch mit eigenen Augen vor der Vernichtung sehen durften), dass …

  • Semmering - ehem. Nobelkurort (Galerie)

    Exilwiener - - Österreich

    Beitrag

    Das legendäre ehemalige Grandhotel Südbahn ist noch immer zu haben und der Verkäufer hat eine Homepage eingerichtet, die einem (potentiellen Käufer vielleicht) dieses "Traumschloß" näher bringt: Neben einem Film sind auch ein paar Panoramafotos von innen und außen zu betrachten: Großer Speisesaal: suedbahnhotel-semmering.at/wp-…ntext/Single/2/pano2.html Waldhofsaal: suedbahnhotel-semmering.at/wp-…ntext/Single/4/pano4.html Galerie mit Fotos Einst & Jetzt: suedbahnhotel-semmering.at/galerie/

  • Die Pirnaische Vorstadt

    Exilwiener - - Dresden

    Beitrag

    Erst ein paar Tage alter Artikel, der zu schön klingt, wenn es nur wahr werden könnte... Palais Oppenheim soll auferstehen! SZ Zitat von SZ: „...Wenn das mal keine breite Mehrheit ist: CDU, Linke, Grüne, SPD und FDP/Freie Bürger haben im Ausschuss für Stadtentwicklung und Bau einem gemeinsamen Antrag zugestimmt, die Rekonstruktion des Palais Oppenheim zu prüfen. ... Jetzt haben wir die Chance, ein prägendes Stadtpalais der Lingnerstadt zu rekonstruieren und ein interessantes architektonisches En…

  • Leipzig - Historische Innenstadt (Galerie)

    Exilwiener - - Sachsen

    Beitrag

    Zitat von Wissen.de: „St. Trinitatis 20171229_141343_ergebnis.jpg Wieder einer dieser Kirchenbauten, der nicht mal mehr als solcher identifizierbar ist, meine Begleitung wollte nicht glauben, dass das eine Kirche sein soll. Da sage ich dann mal: Aufgabe verfehlt Herr Architekt! “ Nicht nur der Architekt hat hier seine Aufgabe verfehlt, sondern auch der Bauherr selbst - die Kirchenverwaltung! Wenn ich - als regelmäßiger Gottesdienstbesucher - in eine Kirche gehe und ich muss sagen, dass ich immer…

  • Wunderbare Bilder aus einer der wundervollsten Großstädte Deutschlands! Beim vorletzten Bild sieht man wieder, wozu unsere heutigen Architekten "fähig" sind...während sich sämtliche Wissenschaften in den letzten 100 Jahren enorm weiterentwickelt haben, ist die Architektur(ausbildung) scheinbar links liegen gelassen worden mit dem Ergebnis, dass sie allen vorangegangenen Architekturepochen nicht einmal annähernd das Wasser reichen kann. Diese Stadt hat aber wenigstens noch als eine der wenigen Gr…

  • Bei mir wurde mein Interesse an klassischer Architektur zum einen durch meine Großmutter als auch meine Eltern geweckt als auch geprägt... ..."Dresden war vor dem Krieg als ich mit Deinem Opi dort immer wieder zu Besuch war, die schönste und vornehmste Stadt, die es in Deutschland gab" (meine Großeltern kamen aus Prag)...als ich 1999 das erste Mal nach DD kam, war ich mehrere Wochen danach noch geschockt von dem, was ich dort zu sehen bekam bzw leider nicht mehr zu sehen bekam und habe es einfac…

  • Quartier III/2 - CG-Gruppe (in Planung)

    Exilwiener - - Dresden

    Beitrag

    mmhh...wenn ich es mir so recht überlege, dann kann ich eigentlich auf keine einzige Reko verzichten, aber auf fast jeden bemühten oder den Neumarkt entstellenden Füllbau und wenn diese Müll...ähm...Füllbauten sukzessive mit Fassaden a la Nöfer ersetzt werden könnten im Laufe der Zeit, dann gäbe es überhaupt nichts mehr zu mosern :-)))

  • img_4703h0sy7.jpg img_47048ss23.jpg img_4709des21.jpg img_47105bsnh.jpg img_4731zusq3.jpg img_4737uns2p.jpg

  • Endlich habe ich es heuer im Sommer zum ersten Mal in meinem Leben an die Ostsee geschafft und einer meiner Höhepunkte war natürlich Heiligendamm! Es war einfach wunderschön und es ist tatsächlich alles so "schnieke" wie man das von den vielen Bildern hier im Forum schon immer ahnte. Obendrein machte es eine Freude unmittelbar zuzusehen, wie die Perlenkette nun rasant und Haus für Haus saniert wird! Legendär fand ich auch die Baltic Sushi Bar des Hotels als auch die Grünanlagen rundherum. Dadurc…

  • Der Vergleich mit den bemüht wirkenden Neubauten und den ganz traditionellen Häusern bzw Rekos macht eigentlich wieder - wie schon in Dresden - klar, dass die moderne Architektur hier leider immer wieder versagt und keine Wohlfühlplätze schaffen kann. Die Formel ist doch ganz einfach: Je mehr traditionelle Häuser bzw Rekonstruktionen desto mehr Aufenthaltsqualität. Je höher der Anteil an modernen Häusern bzw bemühten Annäherungen an traditionelle Bauten desto weniger unstimmiger und unrund. Trot…

  • Sonstige Potsdamer Meldungen

    Exilwiener - - Potsdam

    Beitrag

    Zitat von MAZ: „„Krampnitz wird für Besucher geöffnet“ Pro-Potsdam-Chef Bert Nicke hat eine gute Neuigkeit für alle abenteuerlustigen Geschichtsinteressierten: Erstmals können Gruppen das berühmte Kasernen-Areal erkunden. Bislang kamen nur ungebetene Gäste, die Vandalenakte verübten, in die Soldatenunterkünfte und das Casino. Damit soll nun Schluss sein. “ maz-online.de/Lokales/Potsdam/…d-fuer-Besucher-geoeffnet Das kling sehr genial! Bitte, bitte, wenn einer der Potsdamer Kameraden vor Ort even…

  • Stadtplanung Dresden

    Exilwiener - - Dresden

    Beitrag

    Der aktuelle Artikel mit dem gerade wieder ausgezeichneten Herrn Kulke der GHND, DER eigentlichen moralischen und bürgerlichen Stadtplanung in DD, passt hier sehr gut hinein: "... Dass der Neumarkt so aussieht wie heute war von Anfang an nicht klar? Nein. überhaupt nicht. Das erste wiederaufgebaute Gebäude war der Funktionsanbau an das Coselpalais, das sogenannte Neue Palais. Wäre es nach dem Willen einiger Fachleute aus der Denkmalpflege und Architektenschaft gegangen, gäbe es heute nur 15 Leit…

  • Hauptbahnhof und Umgebung

    Exilwiener - - Potsdam

    Beitrag

    Jetzt versteh ich, warum die Architekten Jurys sich immer für den - wie auch hier - unverträglichsten und schlechtesten aller Entwürfe entscheiden... ...damit ihre eigenen (ausgelutschten und faden) Schuhschachtelbunker nicht noch schlechter dastehen.

  • Zitat von Schloßgespenst: „Klingt verdammt gut. Hoffentlich streut niemand aus der Stadtverwaltung noch Sand ins Getriebe. Und dann wünsche ich Dresden noch zehn bis zwanzig weitere Wießners - oder kann man den eventuell klonen? “ Die gibt es auch jetzt schon (Wießner, Zeibig, Blobel, Pühringer, Tietze, Kimmerle et alii), wenn die Stadt sie nur einfach rekonstruieren ließe. Bzw die Vorgabe zur Rekonstruktion müsste bloß von der Stadt kommen und dann würde das von alleine etwas ganz Großartiges w…

  • Dresden

    Exilwiener - - Dresden

    Beitrag

    ...der Postplatz ist kulturell vermutlich für mindestens 2 Generationen verloren, aber der Neustädter Markt muss ein zweiter Neumarkt werden! Hier sollte auch die Stadt hoffentlich etwas dazu gelernt haben. Der Neumarkt muss keine einsame Oase inmitten einer unwirtlichen Architekturwüste sein, wenn es tatsächlich gelingt, dass man über eine zumindest Teilrekonstruktion des Neustädter Marktes hier eine kraftschlüssige Lebensader zur Inneren Neustadt zu schaffen. Das "Stadtplanungsamt" wird aus de…

  • Salzhaus und Haus Frauenstein

    Exilwiener - - Frankfurt am Main

    Beitrag

    Sehr interessant, was da konkret zum Salzhaus in Wikipedia steht: "Der originale historische Bau ist dennoch bis heute nicht aus dem kollektiven Gedächtnis der Stadt verschwunden. So gab es noch in den 1980er Jahren in der Bürgerschaft Bestrebungen, auch das Salzhaus im Zuge der Rekonstruktion der Ostzeile des Römerbergs originalgetreu wieder zu errichten, was einzig am Geldmangel scheiterte. Eine Ausstellung der Fragmente im Historischen Museum Frankfurt im Dezember 2004 belegte zudem, dass im …

  • Neukölln

    Exilwiener - - Berlin

    Beitrag

    Das wäre in der Tat eine geniale Sache für Berlin! Habe ich richtig gelesen, dass die Fassade des Karstadt am Hermannplatz rekonstruiert werden soll?!?!?! Erwartet uns in Bälde womöglich bald wieder dieser grandiose Anblick?: karstadt-in-the-1930seljah.jpg kreuzberged.de zgbdc5-6bax3esp4u0hmzg3k53.jpg welt.de Das wäre tatsächlich der Oberhammer! Danke Signa, kann man da nur sagen, (wenn ich das hoffentlich richtig verstanden habe)!

  • Die Innere Neustadt

    Exilwiener - - Dresden

    Beitrag

    Oh, danke Millennio! Zwar haben anscheinend beide nichts miteinander zu tun, aber ihre Ergebnisse sind ebenfalls gleichsam grausam.

  • 2018 steht nicht nur ganz im Zeichen der Fertigstellung der Rekonstruktion der Großen Kaskade und der riesengroßen 7. Terrasse mit seinen Hecken und Irrgärten, auch ganz neben bei wandert eine volkskundliche Sammlung aus Oberösterreich in das Schloß: Die "Banater Heimatstube" "...Nun werden die Exponate in die bestehende Ausstellung im Schloss Hof integriert, der Heimstatt von Prinz Eugen. Nach dem Zurückdrängen der Türken aus Osteuropa vor rund 350 Jahren wurde die Besiedelung des Banat durch d…

  • Zitat von uhugreg: „In Wien gibt es ähnliche Problematiken : im Parlament ist im 2. WK eine Bombe im Sitzungssaal des Herrenhauses eingeschlagen und dieses volkommen zerstört. Dieses Sitzungssaal war reichlich dekoriert, und wurde als Sitzungssaal des neuen Nationalrats modern und kühl neugebaut. Es wurde dann in den 80ger-90ger erwägt, den Saal wieder im Originalzustand aufzubauen. Ging aber nicht weil der Neubau jetzt unter Denkmalschutz steht. “ Wirklich? Das wusste ich nicht. Schade, dass da…